Das eiskalte Händchen (2. Versuch)




Jahrgang 16Bild 80
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Ausschnitt, aus dem Auto heraus)
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-10-03
Netzstellung:2018-10-09





Das eiskalte Händchen... war früher mal weiss...
bzw. betongrau... und sehr lange Zeit mit defekter Uhr...
Keine Ahnung, wer die neue Uhr mit roten Leuchtziffern gespendet hat,
aber sie sieht toll aus. IMHO.

Das "Händchen" war übrigens schon einmal Berlin-Bild.
Jeder wird sich erinnern... ;-)
Anfang 2000.
Auch damals war die Uhr defekt bzw. sogar ausgebaut und nicht im Bild zu sehen.
Die Fingernägel hatten eine rote Farbe...
Sollte ich tatsächlich noch ekligerweise länger auf diesem Planeten rumkrauchen,
werde ich wohl auch diese Seite irgendwann neu zusammenstellen...
(2000 war immer nur das aktuelle Bild auf der Seite präsent.)
aber die nächste Seite, die ich mir vorgenommen habe, ist die von 2002...
mit einem wunderschönen, nie wieder auch nur ansatzweise so gesehenen Comic-Graffiti...

*

...newspapertaxis appear on the shore
waiting to take you away
climb in the back with your head in the clouds
and you're gone... (Beatles, Lucy in the sky with diamonds)












Die Rückkehr des Ziegenkopfbaums




Jahrgang 16Bild 79
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht, Streetart
Entstehungszeit:2018-09-25
Netzstellung:2018-10-05 (geplant)





Die Rückkehr des Ziegenkopfbaums...

Der offizielle Name des Bildes ist "Weltbaum I".
Ursprünglich ist es von Ben Wargin von 1975...
und ursprünglich befand es sich nahe S-Bahnhof Tiergarten.
Glaube es dort in diesem Jahr auch immernoch gesehen zu haben...
allerdings dem fortschreitendem Verfall ausgesetzt.
Ich war baff, eine ziemlich gute Kopie der "Streetart" mitten in Moabit zu finden...

Ben Wargin wurde Anfang Frühling 88 Jahre alt...
der Künstler wurde u.a. wegen seiner "Ginko-Patenschaft" in den 80ern bekannt...

*

Der Blutdruck heute morgen: 72/50, Puls 69.
Etwas neben mich gefühlt.
'ne halbe Stunde später ging's schon wieder.
Das passiert, weil die Blutdruckpille sich nicht immer ganz gleich teilen lässt.
Und es ist ein Unterschied, ob die Pille vor, während oder nach dem Frühstück eingenommen wird.
Vor dem Frühstück wirkt sie am meisten.
Interessant wäre es, wie sich eine ganze Pille auswirkt...
oder zwei...
oder vier...
Ziel ist weiterhin 0/0...

Das Nichtrauchen übrigens am Vortag bei 76 Stunden aufgegeben...












Der Lagerweg vor Herbstbeginn




Jahrgang 16Bild 78
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti, Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-09-21
Netzstellung:2018-10-02





Der Lagerweg vorm Herbst 2018...

*

Gesehen: Styx @ delphiLUX.
Sehenswert. Punkt.

*

100 Stunden ohne Zigarette.
Noch'n Versuch. 17 Stunden bislang geschafft.
Am Morgen war es offenbar innerhalb von 5 Minuten zu merken.
Selbst ohne zu erwähnen, dass heute das Zurückgeben der ausgelegten Zigarette schlecht wäre...
...weil Zigaretten momentan Mangelware wären...
Immerhin Nursen dazu bewegen können, etwas gegen die Mäuseplage zu tun...

27 Stunden.
Das schlimmste Verlangen ist weg.
Aber soviel mehr ist noch nicht zu riechen.
Morgen ist einfach: 1x zu Hause bleiben...

54,5 Stunden.
Wie angekündigt nicht draussen gewesen.
Das Riechen funktioniert möglicherweise jetzt verdammt gut.
Ich rieche Kaffee und Farbe. (Nicht meine.)
Vielleicht muss ich irgendwann doch mal nachforschen, wo das Loch in der Wand ist...
und es irgendwie dichtbekommen... zumindest geruchsdicht...

66 Stunden.
Werde es wahrscheinlich auch diesmal nicht durchhalten.
Auch egal.
Ständig Farbgeruch in der Nase.
Gibt es eigentlich keine geruchsärmere Farbe..?

70 Stunden.
Der Himmel über Berlin 2018 ist fertig... kotz... spei... würg... gurgel...












H+M 32.2, Spätsommer 2018




Jahrgang 16Bild 77
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2018-09-21
Netzstellung:2018-09-25





...endlich... etwas Regen...
Am Tag davor noch mindestens eine weitere H+M-Werbung gesehen...
aber keine Energie gefunden, aus der U-Bahn zu steigen...

*

100 Stunden ohne Zigarette.
Mal wieder für zwei bis drei Tage besser riechen...
Der Lunge eine etwas längere Pause geben als die 2-3 Stunden zusammenhängenden Schlaf...
13 bis 19 Euro sparen bzw. mal für was anderes ausgeben als Zigaretten...
vorzugsweise für weisse Fensterfarbe, matt, für aussen...
oder ggf. mal wieder bei Dussmann Geld lassen...
Bislang geschafft: 1 Stunde... es bleibt schwer...

Eigentlich ins Kino gehen wollen.
Regen und Windböhen liessen mich die Sache überdenken.
Bis ich wieder im 5. Stock angekommen war, strahlte die Sonne schon wieder...

10 Stunden geschafft, noch 90 to go...

*

Nach 25 Stunden abgebrochen.
Hatte den Morgen über einen seltsamen Schnupfen trotz Vitamin C.
Auch einen weiteren Kinobesuchversuch unterlassen.
Bei McDoof dann gemerkt, dass dort kein Zugang mehr zu unserem Netz besteht.
Nicht schön, aber wohl nicht zu ändern...

*

Frage an Radio Eriwan: Werden unsere Frauen durch Gesichtspackungen schoener?
Antwort: Im Prinzip ja, aber nur fuer kurze Zeit, da die Gesichtspackungen nach dem Trocknen wieder abbroeckeln...












H+M 32.1, Spätsommer 2018




Jahrgang 16Bild 76
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2018-09-18
Netzstellung:2018-09-21





Die Seiten zu den Jahresresümees etwas modifiziert...
und auch für "Nichthacker" erreichbar gemacht.
Man muss allerdings trotzdem erst auf der normalen Linkliste auf Handgemachtes kommen.
Wenn man Chromium/Firefox die "richtige" Breite gibt, passen alle Jahreszahlen gerade so auf 1 Zeile.
Zumindest dieses Jahr noch...

Ziemlich unwichtig...

*

Wichtiger: Habt einen tollen Piratentag (gehabt)! (19.9.)
Und immer 'ne Buttel voll Rum!
(Bastards? We don't need no stinkin' bastards!)

Am nächsten Morgen waren dann wieder die wahren Piraten am Zug.
Vor 4 Uhr 30 ("Sommerzeit", 3 Uhr 30 Normalzeit...) klingelte es mich an der Haustür wach...
Mal wieder...

An diesem Tag dann vielleicht das letzte Eis des Jahres gehabt.
Bei Eis-Hennig.
Wieder nahe U-Bhf. Alt-Mariendorf.
Diesmal nicht erst in die falsche Richtung geirrt.
Die zweite Sonnenuhr an der Schule in der Nähe photographiert.
Ein oder zwei dazu, und das Thema für den Himmel über Berlin im März 2019 steht...
Und dann noch ein Eis zum Abschied gegessen.
Keine Ahnung mehr was, aber Pistazie war beide Male dabei.
Beide Eis jeweils zu 5 50.
Das Geld reichte so ziemlich genau dafür...












Lagerweg-Graffiti, Sommer 2018 (4)




Jahrgang 16Bild 75
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-08-31
Netzstellung:2018-09-18





Ein hoffentlich letzter Sonderangebotsglückskeks:

In einem unerwarteten Moment
wirst Du die Liebe finden.












Schwalbe + Mond, Sommer 2018




Jahrgang 16Bild 74
Kamera:Canon PowerShot SX210IS (Kamerafleck im Bild entfernt, Ausschnitt)
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Natur
Entstehungszeit:2018-08-18
Netzstellung:2018-09-16 (geplant)





Bauernweisheit zum Tage:
Fliegen die Schwalben ganz schoen tief, herrscht dort oben Flugzeugmief!

Dieses Jahr blieben sie etwas länger.
Es war ja auch verdammt lange verdammt warm.
Selbst am 13. September waren sie noch am Himmel über Berlin.
Vielleicht hatten sie auch Angst, auf dem Weg in den Süden zu verbrennen.
Aber jetzt sind sie fort.

Vielleicht bis zum nächsten Jahr...

*

Noch ein Glückskeks (ebenfalls sponsored by Mama):

Blijf je dromen trouw.

(Für die Freunde in den Niederlanden diesmal auf holländisch...)

*

Das neue Kosmos-Himmelsjahr besorgt.
Wie zumindest in den letzten 7 Jahren in der Buchhandlung nahe Richard-Wagner-Platz.
Auch dieses Jahr den Buchladenbesitzer nicht gefragt, wann er aufhört.
Hoffentlich ist er auch nächstes Jahr noch da...

Der erste Blick ins Himmelsjahr erzeugt gleich ein Glucksen:
Eine der ersten Überschriften heisst jetzt "Die Planeten und Pluto".
Vor diesem Jahr: "Planeten".
2006 wurde Pluto offiziell der Planetenstatus aberkannt.
12 Jahre später hat auch das Himmelsjahr aufgegeben.
Auch für den Astronomiekalender des Vertrauens ist Pluto kein Planet mehr.
Trotz seiner 75 Jahre als Planet.
Trotz seiner fünf Monde.
Trotz der NASA-Mission, die kurz vor der Aberkennung gestartet worden war.
Trotz "Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten"...

Tut mir leid.
Für mich wird das Sonnensystem immer neun Planeten haben...
mit Pluto am eisigen Außenrand als letzter Planet...
auch wenn ich ihn nie mit eigenem Auge zu sehen bekomme... geschweige denn ihn irgendwann besuchen werde...
traurig...












22. Venus, Sommer 2018




Jahrgang 16Bild 73
Kamera:Canon PowerShot SX210IS (aus dem Auto heraus, Bild nachgeschärft)
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2018-09-09
Netzstellung:2018-09-11





Dieses Jahr war die Werbung für die Venus schon ab Juni/Juli zu sehen.
Am Anfang noch eine ziemlich lange Zeit nur als Textankündigung...
Man hätte die Werbung einfach so ignorieren können...
aber ca. 7 Wochen vor dem Ereignis waren die Strassen um den S-Bhf. Beusselstrasse mit neuen Plakaten gepflastert...
und vier Schönheiten lächelten einen einladend an...

4 Wochen bis zum Termin, und einige der Plakate sind bereits "individualisiert"...

*

11 Zeilen PERL programmiert. (15, wenn Leerzeilen und Kommentare mitgezählt werden.)
Nach mehr als 7 Jahren und Schlaganfall.
Damit angefangen hatte ich vor mehr als einem halben Jahr.
Feststellen müssen, 0 Ahnung davon zu haben, wo mein Programmieren-in-PERL-Buch geblieben ist.
Aber an PERL-Büchern mangelte es nicht.
Allerdings musste ich für jede Kleinigkeit im Buch nachsehen.
Es ging darum, eine theoretisch beliebig lange Zeile in 80-Zeichen-lange Zeilen aufzuteilen und auszugeben.
Und dann noch ein Newline zur Trennung anzuhängen.
Möglicherweise eigentlich ein Einzeiler.
Vor "Äonen" das schon mindestens zweimal geschrieben...
und dann offenbar immer gleich wieder weggeworfen.
Manchmal kann die eigene Überheblichkeit schon etwas frustrierend sein...

*

Neues von der Rose:
Bis auf die ehemals orange Blüte sind alle verblüht und entfernt.
Die Blüte hat jetzt einen sandfarbenen/hellbraunen/weissen Ton.
(Mittlerweile: irgendwie sandfarben, und eigentlich nicht mehr ansehnlich.)
Es haben sich bereits zwei neue Blüten entwickelt.
Ausserdem hat die Rose einen seltsam geilen Trieb entwickelt.
Und der Trieb hat Dornen...

*

Der aktuelle Glückskeks (sponsored by Mama,
ein Sonderangebot von 12 Glückskeksen für 65ct.):

Angesichts des Glücks das Dir bevorsteht,
werden all Deine Probleme verschwinden.

Keine Ahnung, was der Kommafehler zu bedeuten hat...
aber glauben wir mal trotzdem ganz fest daran...












Statue 2, Nachmittag, Sommer 2018




Jahrgang 16Bild 72
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-08-28
Netzstellung:2018-09-04





Gruende fuer Berlin, #14(/100):
Weil nicht jeder, der dich hier anbellt, ein Hund ist.

*

Die neue Figur steht noch nicht lange im Freien.
Aus dem "richtigen" Blickwinkel sieht sie fast normal aus.
Etwas traurig vielleicht.
Ein anderer Blickwinkel offenbahrt ggf. den Grund...

*

Die Sonnenuhr hat wieder für ein paar Minuten/Stunden am Tag Sonnenlicht.
Aber gefühlt ist der Sommer dieses Jahr noch lange nicht vorbei...

*

Momentan in Rhythmbox - allerdings auf dem iBook importiert:
Florence + the Machine, High as Hope...
auf jeden Fall gut, aber der Vorgänger "how big, how blue..." war besser... IMHO...

*

Gesehen: Gundermann @ Delphi.
Regie: Andreas Dresen. (Ossi-Alarm!)
Der Film ist so zwiespältig wie seine Hauptfigur...
so zwiespältig wie dessen Musik...
und wie das damalige DDR-Unrechtssystem überhaupt.
Da kann ihm der Kino-King Knut Elstermann 5 von 5 Filmrollen geben (in alter DDR-Tradition, volle Planerfüllung, Genosse!)...
der Tip ihn sehenswert finden (bezeichnenderweise nicht herausragend, der Tip ist schließlich ein ehemaliges Westberliner Magazin)...
und sogar die IMDb ihn (momentan) mit 7,9 von 10 bewerten...

Interessant ist, dass der Musiker an einem Schlaganfall starb...
mit 43...
obwohl er nie geraucht oder getrunken hat...

Neuer Yorck-Punktestand: 3 (23).












Der letzte Eis-Hennig, Sommer 2018




Jahrgang 16Bild 71
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Alt-Mariendorf
Kategorie:Laden
Entstehungszeit:2018-08-22
Netzstellung:2018-08-31





Tatsächlich zu Eis-Hennig am U-Bhf. Alt-Mariendorf gelangt.
Beim 2. Eis zu 5 50 die Verkäuferin gefragt, ob es noch andere Eis-Hennigs in der Stadt gäbe.
Aber sie bestätigte meine unausgesprochene Vermutung:
Eis Franz Hennig in Tempelhof (Alt-Mariendorf) ist der letzte seiner Art...

*

Haareschneiden gewesen.
Die Nummer 366 gehabt. (Tage in einem Schaltjahr.)
Am Schluss meinte die Friseurin, ich sähe jetzt viel jünger aus.
Konnte ihr leider nicht glauben.
Das mit dem Jüngeraussehen klappt allerhöchstens nur noch, wenn irgendjemand doch noch zu meinen Lebzeiten den genmanipulierenden Unsterblichkeitsvirus entwickeln und freisetzen würde...

Danach im Medi*M*rkt gewesen.
Eine ziemlich bestimmte, aktuelle Platte gesucht.
Sie war wahrscheinlich ausverkauft.
Wie so vieles andere auch.
Aber dann doch noch an die Kasse gehen können...
u.a. mit einer CD mit Musik von Claude Debussy... für 5 99...
1x Zigaretten...
(Was ist jetzt perverser: der Preis der CD oder der Preis für Zigaretten?)

Danach so fertig gewesen... nicht mehr die Energie zum Toastkauf gefunden...
Deshalb irgendwann nach sechs beschlossen, Brot zu backen.
Das 2. in diesem Jahr.
Auf dem Bild vom Folgetag sieht es besser aus, als es ist.
Es liess sich eigentlich kaum schneiden.
Mittlerweile ist es gegessen... und wieder Toast gekauft.
Aber vielleicht war es nicht das abgrundtiefallerschlechteste Brot, das ich je gemacht habe...

*

Breaking News: Endless Summer(time)!












Garagen, Transvaalstrasse, Sommer 2018




Jahrgang 16Bild 70
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Wedding
Kategorie:Streetart
Entstehungszeit:2018-08-19
Netzstellung:2018-08-25





In den letzten 2 oder 3 Wochen haben die Garagen in der Transvaalstrasse eine neue Bemalung bekommen...
und es sieht ziemlich klasse aus...
selbst wenn es wahrscheinlich noch nicht ganz vollendet ist...

*

Die Kinowelt, gesehen von jd aktualisiert.
Dabei gesehen, dass der Himmel über Berlin garnicht mit drin ist.
Dabei den Film mindestens 2 oder 3mal gesehen.
Allerdings nie im Kino...

*

Ein neues Bild begonnen.
Nach mehr als fünf Jahren.
Noch ist fast nichts zu sehen. Nur der Umriß der linken Hand.
Drei Versuche gebraucht, um den Umriß überhaupt hinzubekommen.
Keine Ahnung, wann es weitergeht. Und ob überhaupt.
Morgens fühlt sich die Hand mittlerweile fast "gut" an.
Nur drei der fünf Finger sind überhaupt ständig "präsent".
Anzunehmen, dass sich das im Laufe des Tages ändern wird.
Dann bekomme ich wieder jeden Augenblick 500 Euro geschenkt...

Leicht einzusehen, dass bei soviel Geld das Malen schwerfällt...

*

Kamikaze sterben einsam. (Neonbabies)












4 Ansichten vom U-Bhf. Dt. Oper, Sommer 2018 (1-4)




Jahrgang 16Bild 66-69
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:U-Bahnhof
Entstehungszeit:2018-08-14
Netzstellung:2018-08-21 (geplant)





Bauernweisheit zum Tage:
Cremen sich die Schweine ein, wird's ein heisser Sommer sein.

*

Die Praxis der Nierenärztin liegt am U-Bhf. Dt. Oper.
Früher stand auf dem Bahnsteig eine alte Waage mit Kartenausgabe.
Der Automat war 2002 erfolgreich von 10 Pfennig auf 10 Eurocent umgestellt worden.
Wenn man in die Nähe der U-Bahn-Station kam und einen Groschen oder eben ab 2002 10ct. dabei hatte, war es fast Pflicht, einen kurzen Abstecher auf den Bahnsteig zu machen und sich dort zu wiegen... man bekam ein (meist) kommentarloses Pappkärtchen mit einer Zahl darauf: das gemessene Gewicht.

Irgendwann in den letzten 5 bis 10 Jahren wurde die Waage entfernt...

*

Gesehen: Grenzenlos.
Im Kant.
Ein Film von Wim Wenders.
(Der Regisseur von "Der Himmel über Berlin".)
Tut mir leid. Tut mir leid. Tut mir leid.
Ich fand den Film sehr sehenswert...
selbst wenn der Rest der Welt das nicht so sieht.
Als ich den engl. Text dazu schrieb, hatte "Submergence" bei IMDb eine 5,4.
Inzwischen ist es eine 5,3 (von 10) geworden.
Selbst "Smurf: The Lost Village", die Neuverfilmung von "Friday the 13th" oder "Star Treck: The Motion Picture" von 1979 sind besser bewertet.
Keine Ahnung, woran das liegt.
Aber es verlockt, Grenzenlos zum Film des Jahres zu machen, obwohl auch man selbst den Film nicht wirklich herausragend fand...

Lustig:
Im Film spielt der Arzt von Deep Space 9 mit.
(Alexander Siddig.) Und er spielt... einen Arzt...

Neuer Stand der Yorck-Kinokarte: 2.
Auch hier: plötzlich ist alles gut...












Die Fische im Asien-Bistro-Center, Sommer 2018




Jahrgang 16Bild 65
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Kontrast erhöht)
Ort:Wedding
Kategorie:Aquarium
Entstehungszeit:2018-08-11
Netzstellung:2018-08-17





Die Fische im Asien-Bistro-Center, Müllerstrasse...
Die haben's wenigstens angenehm temperiert... und müssen nicht schwitzen...

*

...she comes out of the sun in a silk dress running
like a watercolor in the rain
don't bother asking for explanations
she'll just tell you that she came ...in the year of the cat...
(Al Stewart)

By the way...
gestern schon die Katze fürs nächste Jahr photographiert.
(Falls es denn ein nächstes Jahr geben sollte...
aber extremer Optimismus ist manchmal eine meiner Schwächen...)
Eigentlich hatte ich nach einem ziemlich alten Schlüssel gesucht...
für ein ziemlich altes Schloss...
für ein noch älteres Fahrrad (Minimum 30 Jahre)...
das ich wahrscheinlich ohnehin nie wieder fahren könnte.
Eine Menge alter Schlüssel gefunden.
In alten, bemalten Fischfutterdosen.
Aber wahrscheinlich nicht den Schlüssel für das Fahrradschloss.
Das Schloss war mal ziemlich teuer gewesen.
Irgendetwas um die 75 DM.
Denn es war zumindest nach den damaligen Standards ziemlich sicher.
Der Schlüssel dieses teuren Schloss hatte allerdings eine Schwachstelle:
Er hatte einen Aufhänger aus Plastikgummi.
An einem Schlüsselring angebracht rieb er sich irgendwann durch.
Ein Schlüssel war so schon verlorengegangen.
Wo der zweite ist... keine Ahnung...
Jedenfalls ist beim Leeren der Fischfutterdosen, ursprünglich von meinem Bruder, der mal ein Aquarium besessen und gepflegt hatte, eine kleine Katze aufgetaucht, die ich tatsächlich vergessen hatte.
Eine grau-weisse Katze mit schwarzen Streifen auf Rücken und Schwanz.
Und blauen Augen.
Kann sein, dass es mal eine edlere Kinderüberraschung war, denn sie ist aus glasiertem, weissen Ton.
Die Augen sind nicht ganz vollständig gemalt.
Wie gesagt: Das Photo ist schon gemacht.
In etwas weniger als einem Jahr...
am 8.8.2019...
wird es vielleicht von der Welt bewundert werden können...

Dann habe ich noch eine sehr kleine Katze entdeckt.
Wahrscheinlich hatte ich sie mal irgendwann aus einem Kaugummiautomat befreit.
Die kann ich schonmal vorab zeigen...












Lagerweg-Graffiti, Sommer 2018 (3)




Jahrgang 16Bild 64
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Detail)
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-07-31
Netzstellung:2018-08-13





...ich weiss, langsam wird es etwas eintönig...

*

Den heissesten Tag des Jahres überlebt.
Den wahrscheinlich heissesten Tag.
Das Jahr ist noch lange nicht vorbei.
Offiziell waren es nur maximal 39°C.
Inoffiziell konnte ich mein Termometer sehr leicht überzeugen, 42 Grad anzuzeigen...

*

Es sind dann doch mehr Schwalben gekommen als anfangs gedacht.
18... 20... manchmal schienen sogar 24 oder mehr in der Luft zu sein.
Noch sind sie da.
Aber auch wenn die Tage heiss bleiben, die Nächte werden schon kälter...
In einem Monat sind sie wahrscheinlich fort...

*

Apropos Ikea: Die haben ihren billigsten Toilettensitz Maren genannt.
(Maren Huehn)

Leider nicht mehr wahr:
Einen Toilettensitz Maren gibt's überhaupt nicht mehr bei Ikea...
obwohl es ihn einmal Anfang des Jahrtausends gegeben hatte.
Er sah eigentlich garnicht so schlecht aus. Nur eben schlicht. Aber stabil.
Vielleicht haben das zuviele Marens nicht so lustig gefunden...












Die Katze zwischen Blumentöpfen




Jahrgang 16Bild 63
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Detail, Kontrast erhöht)
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Tiere
Entstehungszeit:2018-05-09
Netzstellung:2018-08-07





Umarme Deine Katze morgen mal...
falls sie es möchte...
denn morgen ist wieder der internationale Tag der Katze...

Diesen Tag soll es seit 2002 geben,
eingeführt vom International Fund for Animal Welfare (IFAW).
Ich kenne ihn wahrscheinlich erst seit 2012/2013.
Warum aber ist er ausgerechnet am 8.8...
ein Datum, das um 90 Grad gedreht 2x das Zeichen für unendlich darstellt..?

*

Die restlichen Bilder von der City Gärtnerei im Spätfrühling sind fast ohne Bedeutung...
obwohl...
der Vergleich mit den Bildern von 2012 ist schon ein bisschen interessant.
Vor allem scheint es die gleiche Katze wie vor 6 Jahren zu sein.
Edles, altes Katzenviech...
glaube, ich hätte vor sechs Jahren mit Dir tauschen sollen...
(selbst noch nach dem Wasser in der Lunge... aber vor dem Schlaganfall...)
wenn ich nur gewusst hätte wie...












Lagerweg-Graffiti, Sommer 2018 (2)




Jahrgang 16Bild 62
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-07-03
Netzstellung:2018-07-31





Hier wäre eigentlich Platz für mindestens 1 Bild von der Mondfinsternis gewesen.
Oder der Marsopposition.
Oder beidem.
Komplett verschlafen... auch egal.
Die nächste ist am 21. Januar 2019.
Vielleicht verschlafe ich die ja auch...

*

36 Grad und es wird noch heißer,
mach den Beat nie wieder leiser... (2raumwohnung)












303, Sommer 2018




Jahrgang 16Bild 61
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2018-07-25
Netzstellung:2018-07-27





Gesehen: 303 @ Delphi.
Es ist noch immer eine schlimme Baustelle.
Der Besuch war diesmal kostenfrei.
Kann sein, dass die Verkäuferin trotzdem einen Fehler gemacht hat.
Denn eigentlich war schon bei Interstellar die 10 voll,
so dass 303 der 1. Film der neuen Serie hätte sein müssen.
Trotzdem steht auf der Eintrittskarte: Neuer Punktestand YORCK Karte: 0.
Megasupiultrascheissegal.
303 ist locker mindestens 9 (Punkte/Leben/Filmrollen/Besuche) wert.
Und ich fürchte, ich habe einen neuen besten Film des Jahres...

*

Bemerkt?
Das Qmodo vom letzten Jahr ist wieder das Quasimodo.
Hatte das Photo 3x mit der Handykamera gemacht.
3 Fehlversuche.
Obwohl... den letzten Versuch hätte man vielleicht nehmen können,
er hätte geradegerückt werden müssen...
aber dafür war zu wenig Himmel auf dem Bild.
Nach dem Film die Wagner-Besucher der folgenden Veranstaltung reingehen lassen
und dann die Canon rausgekramt.
Obiges Bild ist der erste Versuch... null geradegerückt... null Perspektive verändert... null ausgeschnitten...












Kantstr. nahe Delphi, Sommer 2018




Jahrgang 16Bild 60
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-07-18
Netzstellung:2018-07-24





Kantstr. nahe Delphi...
Um 0 Uhr 30 "Sommerzeit" (23 Uhr 30 Normalzeit!) gemerkt, in was für einem Dorf man in Berlin eigentlich lebt.
Zoo kam irgendwann nach halb der letzte Zug und fuhr nicht mehr weiter.
Danach kam nix mehr.
Nur noch eine Wartungslok fuhr durch.
Um 1 waren die Läden zu und man musste fürchten, dass der Bahnhof selbst dichtmachte.
Mit dem Gedanken gespielt, zu Fuss nach Hause zu gehen...
aber dann wär man sicher erst nach Sonnenaufgang ins Bett gekommen.
Um ca. 1 Uhr 15 ein Taxi genommen.
Der Taxifahrer behauptete, dass das ganz normal sei, dass die U-Bahn in der Woche nachts nicht mehr fahren würde.
Es gebe doch nur noch ganz vereinzelt Fahrgäste. So wie mich.
Ausserdem würden die Nachtbusse teilweise die U-Bahn-Strecken abfahren.
Wenn man denn weiss, welcher Bus der richtige ist und von wo und wann er abfährt.
Habe ihm nicht von London vor ca. 40 Jahren erzählt, wo die Züge auch noch bis tief in der Nacht gefahren sind...
und dann mal ausnahmsweise nicht brechend voll waren...

*

Ich habe mich jahrelang gefragt, wie sich ein venunftbegabter Mensch so einen Monatsregelsatz wie dieses Hartz IV ausdenken konnte, bis ich neulich nach einem halben Sixpack drauf gekommen bin: Pass auf, jetzt wird es relevant: Der Peter Hartz lag eines Nachts neben seiner brasilianischen Luxusnutte - und als es dann ans Bezahlen ging, hat der sich gedacht: "Ist das teuer! Da kann ja ein normaler Mensch einen Monat von leben." (Robert Griess, "Stappers Revolte")












U-Bhf. Bayrischer Platz, Bahnhofskunst




Jahrgang 16Bild 59
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Schöneberg
Kategorie:U-Bahnhof, Kunst
Entstehungszeit:2015-04-24
Netzstellung:2018-07-18 (geplant)





Nach Bildern vom U-Bhf. Bayrischer Platz im Netz gesucht.
Schon interessant.
Auch nach drei Anläufen nichts über die Emaillebilder gefunden.
Aber dafür jede Menge Katzen- und Kaninchenbilder...

*

Gesehen: Interstellar (OV 70mm) im Delphi...
Eigentlich wollte ich den Film als uninteressant bewerten.
Es dann doch gelassen.
Dem Film ein Annehmbar zu geben ist vielleicht Strafe genug.
(Böser Nolan. Böser Nolan. Pfui.
Da mach doch lieber noch 'nen Batman...)
Dass er in der IMDb mit 8,6 besser bewertet ist als Tarkowskis Solaris
und auch besser als Stanley Kubricks 2001 ist allerdings eine ziemlich bodenlose Frechheit...
die sich vielleicht irgendwann rächen wird...
Dann wird eine solche Bewertung in einer nahen oder fernen Zukunft in die Bedeutungslosigkeit fallen...

Der Film lief in der Originalversion.
Am Anfang war zu befürchten gewesen,
noch weniger vom Text mitzubekommen als bei Lady Bird.
Vor allem Matthew McConaughey war extrem unverständlich.
Den Landwirt hätte man ihm jederzeit abgenommen.
Den Raumfahrer nicht wirklich.
Es wurde mit der Zeit dann etwas besser...

Auch interessant:
Meine Yorck-Karte hatte eigentlich die 10 Einträge voll.
Die 12 Euro waren trotzdem zu bezahlen.
Immerhin: das Delphi kann das Geld gut gebrauchen.
Der Eingangsbereich war eine ziemlich schlimme Baustelle...
die vielleicht nächste Woche gleich wieder besucht wird... 303...












...alle anderen sind Tankstellen!




Jahrgang 16Bild 58
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Wedding
Kategorie:Tankstelle
Entstehungszeit:2018-07-07
Netzstellung:2018-07-14 (geplant)





(einer freut sich...) ...alle anderen sind Tankstellen! (Elke Kiausch)

Kann sein, dass das Fragment eines Zitats in diesem Jahr 17 Jahre alt wird...
oder schon tatsächlich seit Tagen oder Wochen geworden war...
oder aber gerade in diesem Moment ist...

Die Ursprungsnachricht, in der das Fragment vorkam, ist verlorengegangen...
nicht mehr auffindbar...
damals nicht sofort und nicht jede Abschieds-eMail gesammelt.
Aber es ist lustig, wie leicht die Urheberin zu finden ist...

*

Freitag, der 13.
Neumond.
Auf dem Weg zum Psychiater von einer echten, alten Hexe verwünscht worden.
Mierendorffstrasse. Es regnete etwas... obwohl mich kein Tropfen zu treffen schien.
Sie kam aus dem Haus und orientierte sich sofort auf den kleinen Mittelweg...
auf dem ich war...
und stehenblieb, als sie näherkam.
Ich konnte und wollte nicht ausweichen.
Sie war relativ groß, hatte Kopftuch, dunklen Mantel und auch sonst hexenartiges...
Besen und Katze oder Krähe hatte sie allerdings wohl in der Wohnung gelassen.
Kann mich auch nicht mehr erinnern, ob sie am Stock ging oder nicht.
Sie kam sehr nahe, bevor sie dann doch auswich...
nicht durch mich hindurchging...
und drei/vier Worte in einer unbekannten Sprache verlor...

Nach diesem Vorfall hätte mich nur noch ein Raubüberfall oder ähnliches beeindruckt...

*

And if I die today I will be a happy phantom...

Als ich das letzte Mal in dieser Nacht aufwachte...
war es 1 Uhr 45... "Sommerzeit", 0 Uhr 45 Normalzeit...
Rhythmbox spielte ausgerechnet Tori Amos, Happy Phantom.
Auf dem Balkon war Mars zeitweilig wie ein roter Riese am Himmel...
extrem tief im Süden... zeitweilig von Wolken verdeckt.
die mysteriöse Maschinerie summte vor sich hin... durchdringend...
Ein vielleicht letzter Säufer kam laut mit sich selbst unterhaltend nach Hause...
er hatte nicht viele Treppen zu steigen...

The time is getting closer...
TIME TO BE A GHOST...

*

...der Buchstabe der Hausnummer war übrigens sehr leicht wieder anzukleben...












Lagerweg-Graffiti, Sommer 2018 (1)




Jahrgang 16Bild 57
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-07-03
Netzstellung:2018-07-10





In einer Stadt,
in einem Haus,
auf einer Treppe
ruhst du dich aus.

Alle andern
haben's eilig,
und du fragst dich,
was sie wohl tun,
denn du tust nichts...
(Sophia Kennedy)

Eine der zwei letzten CD's ist DJ Koze, Knock Knock.
Kann man hören...












Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single..., Spätfrühling 2018




Jahrgang 16Bild 56
Kamera:Samsung Galaxy J56 (unscharf, etwas nachgeschärft)
Ort:Schöneberg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2018-06-19
Netzstellung:2018-07-03





Der aktuelle Glückskeks:

Wenn der Winter kommt,
wird Sie der Erfolg überfluten.

Alle Jahre wieder...

*

Beim Betrachten von Bildern (u.a. von Angie Everhart, 2013 Schilddrüsenkrebs diagostiziert...) ist ein weiterer Unterschied zwischen Katzen und Menschen aufgefallen:

Katzen können häßlich sein, meist sind sie es nicht.
Menschen können schön sein, meist sind sie es nicht...

Die junge, blonde, blauäugige Schönheit in der Parship-Werbung hat wahrscheinlich auch noch die nächsten 20-30 Jahre keine Probleme mit ihrem Aussehen...
Um so unwahrscheinlicher ist der Umstand, dass sie eine Partnervermittlung nötig haben sollte...

*

Das nebenstehende Bild ist in der Nähe vom U-Bhf. Rehberge entstanden.
Momentan brauche ich 35-45 Minuten vom Bahnhof bis zur Haustür.
Früher waren es maximal 15... wenn ich sehr langsam war...












Keine Zigaretten mehr...




Jahrgang 16Bild 55
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Automat
Entstehungszeit:2018-06-19
Netzstellung:2018-06-27





...sagt der Automat.

Das Photo dreimal mit dem Mobiltelephon gemacht.
Es blieb unscharf bzw. der Text auf den Aufklebern nicht zu lesen.
Deshalb das Photo nochmal mit der Kamera gemacht.
Der Unterschied ist deutlich...

Die gebrauchte Spritze und das leere Drogenpäckchen waren bei den ersten Versuchen noch nicht da.
Ziemlich übel.
Auch im U-Bahn-Abteil letztens jemanden erlebt, der ziemlich wild mit einem Besen hantierte und dabei irgendwelche fremdsprachigen Flüche laut von sich gab.
Man kann vermuten, dass er unter Drogen stand.
Zum Glück nur eine Station miterleben müssen...
Glaube es schonmal erwähnt zu haben:
Die Gegend geht echt den Bach runter...
Vielleicht ist das aber auch ein allgemeines Problem...

*

Gesehen: Am Strand im Kant.
Auf ziemlich kleiner Leinwand. (Kino 5.)
Zwei junge Menschen verlieben sich anfang der 60er Jahre...
und heiraten, ohne vorher miteinander geschlafen zu haben...
ohne überhaupt jeweils mit irgendwem geschlafen zu haben...
und so geht ihre erste und einzige Nacht miteinander schief.

Nette Literaturverfilmung, noch sehenswert, aber wohl nicht herausragend...
obwohl Saoirse Ronan auch hier ziemlich klasse war...

IMHO...

YMMD...

(Sollte man sie irgendwann einmal tatsächlich treffen,
wäre es interessant zu erfragen, ob sie wirklich Violine spielen kann...)

*

Es rettet uns die analoge CD.
(unbekannte Radioreporterin nach einem Computerabsturz bei Volker Wieprecht)












(ndLive) BERLIN




Jahrgang 16Bild 54
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Ausschnitt)
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-06-01
Netzstellung:2018-06-19





Der Unterschied zwischen Menschen und Katzen ist:
Menschen und Katzen wissen zwar, wie man eine Tuer oeffnet,
aber eine Katze wird sie nie hinter sich zumachen. (Ai Weiwei)

*

Dann doch noch irgendwie zum Halleschen Tor und mit der U6 nach Friedrichstr. gekommen.
Und auch gleich richtig aus dem Bahnhof gekommen und in die richtige Richtung gegangen.
Was nicht ganz selbstverständlich ist.
Mission: einmal mehr ein Geburtstagsgeschenk.
Gesucht: der Djam Soundtrack oder ähnliches.
Nachdem die Rubrik Filmmusik endlich gefunden war, war der Rest einfach.
Nur von der eigenen Wunschliste nix gefunden...
Trotzdem nocheinmal eine Stunde mit Suchen verbracht.
Mit zwei weiteren CD's, die nicht auf der Wunschliste standen, zur Kasse gekommen.
Mindestens eine halbe Stunde an der Kasse verbracht, weil das Paar vor mir Bücher/Platten ohne Märchensteuer kaufen wollte.
Sie waren offenbar Besucher in der Stadt.
Ungefähr zum "Ende der Nachrichten" endlich aus Dussmann gekommen...
und die Cola vor Friedrichstr. geleert, die beim Bäcker in KaDeWe-Nähe gekauft worden war...

*

Heute ausnahmsweise zwei Kekse in einem Fortune Roll gefunden:

Gute Dinge sind auf dem Weg.

Liebe erhellt Ihre Welt.

Hoffen wir mal, dass die Kekse nichts miteinander zu tun haben...
und so bedeutungslos wie sonst meist auch bleiben...

*

Gesehen: Sternenjäger... im delphiLUX.
Ein richtig guter Film über ein paar Astrophotographen auf der ganzen Welt...
und viele viele Bilder/Bildsequenzen vom gestirnten Himmel.
Ebenfalls ein Dokumentarfilm. (Und sofort besser als Augenblicke...)
Das einzige, was manchmal störte, war der etwas penetrante Sprecher.
Aber auch das liess sich aushalten...
Ein Film, echt wert, gesehen zu werden...
am besten auf der größten Leinwand, die man kriegen kann...

Neuer Yorck-Punktestand: 8 (18).












Die Blumen in Bruders Garten, Spätfrühling 2018




Jahrgang 16Bild 53
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Zehlendorf, Grunewald
Kategorie:Blumen
Entstehungszeit:2018-05-13
Netzstellung:2018-06-14





"Wirf weg, damit du nichts verlierst!" ist die beste Lebensregel. (Hebbel)

*

"Ich wünschte, ich wäre tot, dann wäre es vorbei..." (Agnes Varda)

Gesehen: Augenblicke... (Faces Places) im Cinema Paris.
Jetzt weiss ich endlich mal wieder den aktuellen Stand der Yorck-Kinokarte.
7 (17).
Eine Dreiviertelstunde dafür vor dem Kino verbracht.

Oberflächlich betrachtet war meine Zeitplanung gestern suboptimal.
Man kann auch sagen: unter aller Sau.
Den Vormittag nur damit verbracht, vergeblich die U6 zu erreichen.
Momentan ist dort zwischen Hallesches Tor und Flughafen Tempelhof "Ersatzverkehr".
Den wollte ich mir nicht geben.
Und so landete ich irgendwann nach 11 irgendwie vor dem KaDeWe.
Ungefähr 1 1/2 Stunden durch das Kaufhaus gegangen.
Und viele, wirklich viele gelbhäutige Menschen gesehen.
(Hätte ich sie gesehen, ich hätte Double-Bubble-Kaugummis gekauft.
Egal welcher Preis.
Natürlich nicht gefunden.)
Es hat sich irgendwie etwas verändert.
Vielleicht nicht zum Besseren.
Beim Hineingehen und Hinausgehen hielt mir jeweils ein uniformierter Mensch die Tür auf.
Zumindest das war irgendwie cool...

Danach noch mindestens 1 Stunde auf dem Mittelstreifen verbracht.
Und über "Re.Defining.Success." nachgedacht.
Vielleicht wäre es irgendwie ein Erfolg...
wenn der deutsche Fussballweltmeister...
noch die Vorrunde übersteht...
um dann rauszufliegen...
(Hab ich schonmal erwähnt, dass mir Fussball sowas von egal ist?)

Zum Film "Augenblicke: Gesichter einer Reise"...
Den Dokumentarfilm dann im halbleeren, aber der Uhrzeit entsprechend dann doch gut gefüllten Kino gesehen.
Gezeigt werden die Aktionen des französischen Streetart-Künstlers J.R.,
die er zusammen mit der Regisseurin Agnes Varda unternommen hat,
und dabei quer durch Frankreich gefahren ist.
Riesige Photos von Menschen (und Tieren), angebracht an gewöhnlichen ungewöhnlichen Orten...
Den Film hauptsächlich gesehen, weil Kino-King Knut Elstermann "volle Punktzahl" für die Dokumentation vergeben hatte.
Und weil der Film eine Oscar-Nominierung bekommen hatte.
Ähem...
Also vielleicht wird/bleibt es ja die beste Dokumentation des Jahres...
aber mir fielen stellenweise die Augen zu...
Hab allerdings von jemandem gelesen, die den Film "toll" fand...

Aber der Tag war noch nicht zu Ende...












Lagerweg-Graffiti, Spätfrühling 2018 (3)




Jahrgang 16Bild 52
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-06-02
Netzstellung:2018-06-12 (geplant)





Es ist heiss.
Schweineheiss.
Noch immer keine 40°C, aber... auch egal.
Es ist einfach nur schweineheiss...

Die erwähnte gelbe Rosenblüte ist vor dem Aufblühen eingegangen.
Es hat sich eine weitere gebildet... zukünftiges Schicksal offen...
Der Rest der Rose sieht mehr tot als lebendig aus.
Eine von zwei neuen Lavendelpflanzen ist schon wieder eingegangen.
Der Gummibaum wollte nicht mehr.
Eine zusätzliche Bambusstütze hat er zerbrochen.
Deshalb wurde er geköpft.
Bin täglich irgendetwas am giessen...

Schon erwähnt, dass es schweineheiss ist?

*

Im Übrigen ist es eine ganz neue, eigene Erfahrung, mitten in die eigene Wohnung zu scheissen...
weil man nicht schnell genug ins Bad gekommen ist...
und die Unterhose die Exkremente nicht hält...
Für diese Erfahrung wird man doch GERNE mehr als 55 Jahre alt...

*

Ich schlafe immer am Ende des Monats. (Marius Mueller-Westernhagen)












Lagerweg-Graffiti, Spätfrühling 2018 (2)




Jahrgang 16Bild 51
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-06-02
Netzstellung:2018-06-09 (geplant)





Halbzeit+1...

*

Eine letzte Auswahl von Keksen übers Heiraten:

Schreckensmeldungen aus der Statistik:
Frauen haben eine 33%ige Chance, einen juengeren Mann zu heiraten.
Dies ist deutlich hoeher als noch vor zehn Jahren.

Bei Versagen: Heiraten.
(Graffiti auf einem Praeservativ-Automat)

"Von Reportern ueber seine bevorstehende Heirat mit einer
zweiundvierzigjaehrigen Frau befragt, erklaerte Regisseur Roman Polanski
den Reportern: 'So wie ich das sehe ist sie gleichwertig zu drei
Vierzehnjaehrigen.'" (David Letterman)

Ich werde Millionaer, heirate Jodie Foster und nehme eine Nymphomanin als
Putzfrau. - Dann habe ich alles erreicht. (Wunschtraeume eines NeXT-Nutzers)

Die Ehe funktioniert am besten, wenn beide Partner ein bisschen unverheiratet bleiben. (Claudia Cardinale)

Letztens im Restaurant... "Bitte heiraten Sie mich, Frau Mueller!
Sie koennen auch jedes Jahr einen neuen Nerz bekommen." - "Nein danke,
lieber nicht, Herr Dr. Nerz!"

Jeder Mann sollte heiraten. Wenn die Ehe gut ist, ist der Mann gluecklich.
Wenn die Ehe schlecht ist, wird er Philosoph, und das ist auch gut. (Sokrates)

Ich denke, Maenner mit Ohrringen sind besser vorbereitet aufs Heiraten:
Sie haben Schmerzen erfahren und Schmuck gekauft. (Rita Rudner)

Schreckensmeldungen aus der Statistik:
Wenn Du 18 oder aelter bist, ist die Wahrscheinlichkeit 64%, dass Du heiratest.

Junggesellen wissen mehr ueber Frauen als Ehemaenner,
sonst waeren sie verheiratet.

Ein Mann ist unvollkommen, wenn er unverheiratet ist.
Danach ist er fertig. (Zsa Zsa Gabor)

GEDANKEN ZUR EHE - Wenn eine Frau ihren Freund, ein Mann seine Freundin
heiratet, kommt es oft dahin, dass ein Freund seine Frau und seine Freundin
ihren Mann heiratet. (K. Ballert-Pyrowitz)

*

Und noch 'ne Katastrophe:
Es gibt kein Eis Hennig mehr an der Bundesallee...
Mein letzter Besuch dort war zugegebenermaßen vor dem Schlaganfall.
Selbst der Motorradteileladen daneben ist weg...
Der Straßenabschnitt hatte ohnehin schon immer den Charme einer 1-Kilometer-langen Autobahnauffahrt im Nirgendwo... mit angrenzenden Wohnsilos...

Vielleicht 100 Meter entfernt kreuzen sich unterirdisch U9 und U7.
U-Bhf. Berliner Strasse.
Hier stieg man kaum zum Spaß aus der U-Bahn aus.
Als ich noch mit Fahrrad zur WFS fuhr, kam ich ziemlich zwangsläufig hier vorbei.
Und eine Station entfernt lag eine Stelle des Arbeitsamts...
Wie schon angedeutet: eine echt scheußliche Gegend.
Aber das Eis war gut... es ist Geschichte...

Wird interessant, ob es noch den Eisladen am "Te,pelhofer Damm" gibt...
Falls die U6 irgendwann mal wieder durchfährt...
bis U-Bhf. Alt-Mariendorf...
wo eine offen versteckte Vormittagssonnenuhr zu bewundern ist...

*

Der beste Beweis fuer Menschenkenntnis ist stille Mordlust. (Frank Sinatra)












Lagerweg-Graffiti: FRUIT! Spätfrühling 2018 (1)




Jahrgang 16Bild 50
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-06-02
Netzstellung:2018-06-06





Noch ein paar Kekse übers Heiraten:

Alle Frauen warten auf den Mann ihres Lebens,
aber in der Zwischenzeit heiraten sie. (Iris Berben)

Eine glueckliche Heirat ist eine lange Konversation, die immer zu kurz erscheint. (chinesische Weisheit)

Wenn du so lange verheiratet bist, moechtest du deine Frau nicht mehr BH-los sehen.
Sprachlos womoeglich, kopflos natuerlich, aber nicht BH-los. (Al Bundy)

Sagt eine Arschbacke zur anderen:
"Komm, lass uns heiraten, wir sind doch nun schon 25 Jahre zusammen." -
"Ach, noe, wir trennen uns doch wegen jedem Scheiss."

Wenn Du eine Stunde lang gluecklich sein willst, betrinke Dich.
Wenn Du ein Jahr lang gluecklich sein willst, heirate.
Aber wenn Du ein Leben lang gluecklich sein willst, dann werde Gaertner.
(chinesisches Sprichwort)

Heiraten heisst, das Moeglichste zu tun, einander zum Ekel zu werden. (Schopenhauer)

Heiraten heisst, Probleme zu teilen, die man vorher nicht hatte.

Ich habe nur geheiratet, weil nichts im Fernsehen lief. (Bette Midler)

Warum denn heiraten, Leasing ist doch so einfach!

Hektiker Kuhno van Oyten zum Thema >>Der Tag danach<<:
"Heiraten in Eile bereut man mit Weile." (Tetsche)

Wenn Du Angst vor der Einsamkeit hast, heirate nicht. (Chekhov)

Verheirate dich, du wirst es bereuen.
Verheirate dich nicht, du wirst es auch bereuen.
Heirate oder heirate nicht, du wirst beides bereuen.
Verlache die Torheiten der Welt, du wirst es bereuen.
Beweine sie, beides wirst du bereuen.
Traue einem Maedchen, du wirst es bereuen.
Traue ihm nicht, du wirst auch dies bereuen.
Fange es an, wie du willst, es wird dich verdriessen.
Haenge dich auf, du wirst es bereuen.
Haenge dich nicht auf, beides wird dich gereuen. (Soeren Kierkegaard)

*

Halbzeit...












Statue, Vormittag, Spätfrühling 2018




Jahrgang 16Bild 49
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-05-28
Netzstellung:2018-06-02





Statue, Vormittag...

Ok.
Das allwissende Netz weiss fast alles.
Man muss nur die richtigen Fragen stellen...
oder einfach ein paar Tage warten.
Cordwainer Smith ist an einem Herzinfarkt gestorben...
mit 53...

Bei der Suche nach Todesursachen auch auf Cranberries gestoßen.
Deren erste Platte war extrem gut.
Jeder Titel mindestens hörbar.
Was danach kam... Mantel des Vergessens...
Dolores O'Riordan starb schon Anfang diesen Jahres...
an einer Überdosis eines hochwirksamen Schmerzmittels.
Voll korrekt, ey.
Sie wird nie wieder Schmerzen haben.
Nach 46 Jahren...

Prince ist übrigens bei seinem Abgang 57 Jahre alt gewesen.
Ein fast normales Alter für einen Abgang nach bewegtem Leben...

*

Beim Kardiologen gewesen.
Der Tag war bekannt...
seit ca. 9. Januar...
nur die Uhrzeit war unklar.
Deshalb eigentlich um 10 dort angerufen.
Beim ersten Anrufversuch ging auch nach 14x Klingeln niemand ans Telephon.
Bei den nächsten Versuchen ab 3 Minuten später war immer besetzt.
Deshalb gedacht, ich käme entweder 10 Minuten zu früh oder zu spät.
Denn meiner Meinung nach ging es nur um 14 Uhr 20 oder 14 Uhr 40.
Aber...
Überraschung...
der Termin wäre schon am Vormittag gewesen...
für den der Anruf um 10 ziemlich richtig gewesen wäre...
Auch egal.
Jetzt ist er einen Monat später...

*

Heute heiratet Sara aus Sevilla in Sevilla.
Hab den Tag Deines Lebens!
Denke ggf. daran:

Wenn Du Dich verlobst, bist Du verraten und verkauft.
Wenn Du heiratest, bist Du geliefert.












Blätter, die die Welt bedeuten.




Jahrgang 16Bild 48
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Innenansicht
Entstehungszeit:2018-05-24
Netzstellung:2018-05-29





Blätter, die die Welt bedeuten...

Die neue europäische Internetverordnung ist ab heute in Kraft (25.5.).
Glaube, sie betrifft mich nicht wirklich.
Hab kein Blog, in dem man kommentieren könnte...
unter Angabe von Name, Kontonummer, Augenfarbe und Religionszugehörigkeit.
Ich verkaufe nichts.
Auch beim obigen Bild darauf geachtet, dass niemand drauf erkennbar ist.
(Obwohl dazu zwei Anläufe nötig waren.)
Trotzdem schränkt diese neue BDSVO ein, was nicht eingeschränkt werden sollte:
Das Recht, Bilder zu machen, von was oder wer auch immer vor die Linse läuft.
Und das Bild zu benutzen, wo, wie, wann und wielange man möchte.
Letztens die "Armbanduhr" nahe S-Bhf. Tiergarten photographiert.
Aus dem Auto heraus.
Erst beim Überprüfen des Bilds gesehen, dass eine telephonierende Passantin auf dem "Uhrenbild" beinahe besser zu erkennen war als die Uhr selber. - Das Bild verworfen. (Habs aber noch... vielleicht kann man doch noch was damit machen... )
Ein paar Menschen, die ggf. auf zufälligen Photos zu erkennen sein könnten, sind sogar gefragt worden.
Andere nicht.
Werde es weiter so halten.
Es ist abgrundtiefe Scheisse...
die mal wieder ein paar "Rechtsanwälte" reicher machen könnte...
SOSUMI.

*

Bücher aussortiert.
In 3 Chargen.
Darunter alle Titan-Sammelbände, die ich hatte.
Die Serie nie vollständig zusammenbekommen.
Der letzten Charge auch Titan 15 beigegeben.
Ich hatte mit dem Gedanken gespielt, das Buch als einziges zu behalten...
denn es enthielt eine Kurzgeschichte von Cordwainer Smith.
Scanners live in vain.
Eine Geschichte aus dem Tiermenschen-Universum einer fernen Zukunft.
Eine wirklich gute Geschichte. (Obwohl ich nix mehr davon in Erinnerung habe.)
Wer auch immer das Buch jetzt hat: Lesen!
Cordwainer Smith ist nur 53 Jahre alt geworden.
Woran er gestorben ist... nicht gefunden...
Hab noch 1 oder 2 Bücher von ihm... die ich wohl behalten werde...

*

Nur um es zu erwähnen...
Es ist in Berlin wärmer als in Panama:
31°C vs. 29°C Höchsttemperatur.
Es ist sehr viel wärmer als im spanischen Sevilla:
31 vs. 24°C Höchsttemperatur.
Und Sevilla hatte heute sogar eine 30%ige Regenwahrscheinlichkeit.
Die morgigen Höchsttemperaturen: Berlin 31 vs. Sevilla 22°C.
Übermorgen: Berlin 32 vs. Sevilla 21°C...
Am 2. Juni hat Sevilla Berlin eingeholt: 27°C Höchsttemperatur...
zum Hochzeitstag...

Tage mit Temperaturen ≥40°C in 2018 in Berlin: 0...
still counting... (alle Angaben: wetter.com)

*

So'n bisschen Maskara im Badewasser hat noch keinem geschadet...
(Lea Streisand)












Statue, Mittag, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 47
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-05-16
Netzstellung:2018-05-23





Statue, Mittag (11 Uhr 29 MESZ)...
es vergeht kaum ein Tag,
an dem ich um diese Uhrzeit nicht denke:
jetzt ist Mittagszeit...
in Plau am See...

*

Die Taube hatte wieder gebrütet.
Vor zwei oder drei Jahren hatte ich sie gelassen.
Das Ei wurde ein Opfer der Krähen.
Dieses Jahr das Ei gleich entfernt.
Soll sich die Taube doch bitte einen anderen Balkon zum Brüten suchen...

*

Den Himmel über Berlin für Juli fertigbekommen.
Irgendwo ist noch ein Schreibfehler.
Nicht gefunden.
Es gab Zeiten, da war ich spätestens Ende Mai für das Jahr fertig.
Es geht so verdammt langsam voran...

*

Die Farbe der kommenden Rose ist gelb...

Mittlerweile hat auch die 4. Nelke entwickelte Blüten.
Sie steht in einem extra Übertopf.
Wenn der Winter kommt, versuche ich vielleicht, sie drinnen überwintern zu lassen...












Lagerweg-Graffiti, Frühling 2018 (6)




Jahrgang 16Bild 46
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-05-03
Netzstellung:2018-05-20 (geplant)





Happy 85th anniversary, mum...
(live long and prosper, still)
(Hab einen tollen Geburtstag, Mama!)

Das obige Graffiti passt nicht ganz zum Ereignis...
vielleicht...
Es kommen andere Bilder...
vielleicht...

*

Momentan in Rhythmbox: Tracks mit der Zeichenfolge "ANOT".
25 Tracks von 25 Interpreten und Alben.
Die drei meistgespielten Teacks sind:

Unkle, Another Night out
Texas, Another Day
Paul van Dyk, Another Day...

*

Das nebenstehende Graffiti ist vom S-Bhf. Wilmersdorfer Str.
Kürzlich war eine Graffiti-Ausstellung in der Stadt.
Mit "echten" Banksy's.
Vielleicht war er auch da... und hatte ein bisschen das Gefühl vom kleinen Prinz...












Lagerweg-Graffiti, Frühling 2018 (5)




Jahrgang 16Bild 45
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-05-03
Netzstellung:2018-05-18





Die Seiten der jüngeren Vergangenheit etwas modifiziert.

Man sollte nichts über Menschen schreiben,
über die man eigentlich nichts weiss...
Obwohl sie einiges über einen selbst wissen könnten.
Nicht ganz legal, teilweise... möglicherweise...
egal... hoffentlich...

Die Änderungen sollten kaum auffallen...

*

Der aktuelle Glückskeks:

Ihnen bleibt auch in Zukunft
das Glück treu.












Orion, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 44
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Wedding
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2018-05-12
Netzstellung:2018-05-16





Auch auf Orion ist der Frühling ausgebrochen...

*

Gesehen: Djam @ delphiLUX.
Vor dem Film gefragt worden, ob ich eine Yorck-Karte hätte.
Ich hatte sie nicht bei weil anstelle des Hausmülls vergessen.
Unter Angabe des Namens wurde der Kinobesuch dann (möglicherweise) trotzdem registriert.
Nichtsdestotrotz keine Ahnung, der wievielte Film es auf der Karte ist...

Der Film lief nur um 13 Uhr 45...
und war der Zeit entsprechend schlecht besucht.
Bis 5 Minuten vor Beginn hätte es auch eine Exklusivvorstellung werden können.
Dabei ist Djam sehr sehenswert.
Gezeigt wird der (Irr)Weg einer jungen, abenteuerlustigen Griechin zwischen Griechenland und Türkei, um für ihren Onkel ein Schiffsteil reparieren zu lassen.
Dabei trifft sie auf die ebenfalls junge, aber nicht ganz so abenteuerverliebte Französin Avril, die auf dem Weg, Flüchtlingshilfe zu leisten, ausgeraubt worden war und nun mittellos im Irgendwo gestrandet ist.
Und die der Griechin Djam nach Istanbul und zurück folgt...

Gezeigt wird u.a., wie die mindestens dreisprachige Griechin Musik auf einem historischen Saiteninstrument macht, Querelen mit der Grenzpolizei und einem Taxifahrer und die kaputten Flüchtlingsboote und die Berge von leeren Schwimmwesten an der Küste...

Erstaunlich ist, dass der Film ab 6 Jahre freigegeben ist...
trotz einiger Nacktszenen...
Vor 20 oder 30 Jahren wäre er bestenfalls ab 14, vielleicht sogar erst ab 18 freigegeben worden.
Der Film ist ziemlich toll, ohne einen Anspruch, bester Film des Jahres zu werden...












BNP PARIBAS, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 43
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht, S-Bahn
Entstehungszeit:2018-04-30
Netzstellung:2018-05-14 (geplant)





...unmittelbar vor dem delphiLUX...
...am Yva-Bogen...
ein ähnlichen Photo schon im letzten Jahr mit dem Mobiltelephon gemacht...












enjoy, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 42
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-04-30
Netzstellung:2018-05-09





...nahe delphiLUX...

*

Nelken eingepflanzt.
Nicht besonders gleichmäßig, aber egal...
Drei der vier Pflanzen haben schon Blüten.
Ausnahmsweise schade, dass es kein "Geruchsinternet" gibt...
Es riecht pervers gut...

Von den Rosen ist letztendlich eine durch den Winter gekommen.
Und sie hat auch schon den Ansatz zu einer Blüte entwickelt...

*

Besuch von meinem Besitzer gehabt.
Nach irgendetwas um die drei Jahre.
Angekündigt.
Zuletzt sogar noch das Waschbecken sauber gemacht.
Der Eindruck sollte nicht all zu schlecht sein.
Eine Zwangsreinigung 1x pro Woche erstmal abgewendet...

Vielleicht ist beim nächsten Besuch (in irgendetwas um die drei Jahre) sogar der Balkon frei...
und der Herd blankgeputzt...
und vielleicht sogar die Toilette aseptisch gereinigt...

vielleicht auch nicht...

*

Diesmal ist es gespeichert:
75/49, Puls 76.
Als ich das erstemal ein ähnliches Ergebnis hatte, war ich so perplex,
dass ich von 2 Knöpfen den falschen drückte und das Ergebnis einfach weg war.
Vielleicht aber auch etwas benommen gewesen.
Zugegeben: noch immer ein weiter Weg bis 0/0.
Arbeite weiter dran...












Lagerweg-Graffiti, Frühling 2018 (4)




Jahrgang 16Bild 41
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-04-20
Netzstellung:2018-05-03





Ein weiteres Graffiti am Lagerweg...

*

Bei all dem Lärm um Nichts,
bei all dem Smog, der uns umgibt
ist es ab und zu Zeit zu tanzen... (Silbermond)












Lagerweg-Graffiti, Frühling 2018 (3)




Jahrgang 16Bild 40
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-04-20
Netzstellung:2018-05-01 (geplant)





Ein weiteres Graffiti am Lagerweg...

*

Stier (Taurus, 20. Apr. - 20. Mai) - Du bist praktisch und ausdauernd. Du hast eine verbissene Zielstrebigkeit und arbeitest wie ein Tier. Die meisten Leute denken, du bist ein sturer Bulle. Dabei bist du Kommunist.

*

Gesehen: "Lady Bird" im delphiLUX.
Als OV.
Musste feststellen, dass ich bzgl. meiner Englischkenntnisse zu optimistisch war.
Der Film handelte vom Erwachsenwerden eines Teenagers in der US-amerikanischen Provinz...
Sie heisst Christine, nennt sich aber selbst Lady Bird.
Sie lebt zusammen mit Vater, Mutter und zwei "Geschwistern".
Sie will raus aus der Provinz, braucht dafür aber einen guten Schulabschluss.
Ihr Vater wird in der Zwischenzeit arbeitslos, während ihre Mutter Doppelschichten im medizinischen Bereich tätigt, um die Familie durchzubringen.
Lady Bird hat einen Freund, der sich als homosexuell herausstellt und eine ziemlich fette beste Freundin. Sie findet dann noch jemanden, mit dem sie ihren ersten Sex hat (wenn auch etwas ernüchternd), bessert ihre Schulnoten etwas unkonventionell auf und macht ihren Führerschein...
Letztendlich schafft sie ihren Weg raus aus dem Nest...

Wie schon angedeutet von den Dialogen bestenfalls 2/3 mitbekommen.
Allerbestenfalls.
Und der Film war ziemlich textbasiert.
Lady Bird am Ende ein sehenswert gegeben.
Es gibt allerdings eine Kinogängerin, die den Film herausragend fand...
und sogar explizit besser als "3 Tage in Quiberon".
Muss eine Frauensache sein...
Regie zum Film führte Greta Gerwig, die Hauptdarstellerin in "Frances Ha"...
auch ein sehenswerter Film...

Das Eichhörnchen war übrigens auch mit, enthält sich aber jeden Kommentars...

*

Die dunkle helle Jahreszeit ist schon seit einigen Tagen angebrochen...
Die Sonnenuhr ist im ständigen Schatten... für mindestens 4 Monate...












Rathaus Spandau, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 39
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Straßenansicht, Rathaus
Entstehungszeit:2018-04-20
Netzstellung:2018-04-28





Das Rathaus Spandau an einem sonnigen Nachmittag, Frühling 2018...
An diesem Tag wollte ich eigentlich die ersten CDs des Jahres besorgen...
Im Spandauer Einkaufszentrum.
Fehlanzeige.
Musste erst wieder einen Tag später zu Dussm*nn, um ein paar von meiner Wunschliste zu finden.
Zumindest ist jetzt der Punkt "Geburtstagsgeschenke" bis Anfang Juni erledigt.
Wer diese Seite etwas nach unten scrollt, kann sich 1 Geburtstagsgeschenk an den 10 Fingern abzählen...
Olivia Newton-John kommt als CD zum Bild hinzu:
"Olivia - The Definitive Collection".
Ein paar der Lieder sind über die Jahre extrem peinlich geworden.
0 Ahnung, ob die vor 30-40 Jahren auch schon so peinlich waren...
Ein paar Lieder sind aber auch heute noch hörbar...

Eine für mich selbst besorgte CD ist Texas, "Jump on Board".
Nach dem ersten Hören: echt ok.
Das einzige, was mich an dieser CD richtig stört, ist das Cover.
Da ist so schlimm gephotoshopt worden, das tut beinahe weh.
Vielleicht ist es ja Absicht, aber...
man sieht mit 50 nicht mehr wie Ende 20 oder noch jünger aus...

Eine weitere CD ist Lana del Rey, "Lust for Life".
Durchweg ziemlich gut... zwar tatsächlich aufgespritzt... aber gut...
Herausragend (IMHO): Lust for Life, Groopie Love, Beautiful People...
Letzteres zusammen mit Steevie Nicks, die dieses Jahr tatsächlich 70 (in Worten: siebzig!) wird...

*

Ein paar Schwalben sind da.
Vielleicht kommen noch ein paar.
Viele sind es nicht.
Vielleicht hat der Winter mehr gekostet als sonst...

*

Momentan in Rhythmbox: Songs mit dem Textfragment "TREA":
15 Songs von 14 Interpreten.
Die drei Meistgespielten sind

Bran Van 3000, Montreal
Supertramp, downstream
New Order, Vicious Streak...

*

Happy Birthday, Brother...












Statue, Nachmittag, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 38
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-04-13
Netzstellung:2018-04-24





Statue, Nachmittag...

*

Momentan in Rhythmbox: Lieder mit dem Wortfragment "KIL":
19 Songs von 19 Alben und Interpreten.
Die drei Meistgespielten davon sind

MMEB, Don't kill it, Carol
lush, Ladykillers
bt, Madskillz...

*

...weiter warten auf Schwalben...












U-Bhf. Kurfürstendamm, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 37
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht, U-Bahn
Entstehungszeit:2018-04-16
Netzstellung:2018-04-20





Der U-Bahnhof Kurfürstendamm am Abend...

Die Bank war noch nass vom Regen.
Aber eine Ecke war trocken.
Jemand hatte dort gesessen und einen kleinen Fleck Trockenheit zurückgelassen...

*

Momentan in Rhythmbox: Lieder mit dem Wortfragment "LONE".
30 Tracks aus 28 Alben von 27 Interpreten.
Die drei Meistgespielten davon sind

Lorde, a world alone
Texas, tied of being alone
Susannah Hoffs, it's lonely out there...

*

Einer der letzten Glückskekse:

Gut anfangen ist gut.
Gut zu enden besser.

Ok.
Dann lass es bald enden.
Besser wird's sowieso nicht...

*

Das Leben ist ein Jojo, und die Menschheit macht Knoten in die Schnur.












Cinema Paris, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 36
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2018-04-16
Netzstellung:2018-04-17





Cinema Paris, Frühling 2018.
Die Werbung lief schon wieder, als ich reinkam.
Der Film war gut besucht.
Extrem gut besucht.
Drei Tage in Quiberon.
Hab ich mal geschrieben, ich könne Marie Bäumer nicht ab?
Stimmt nicht (mehr)!
Als Romy Schneider ist sie herausragend.
Sie sieht ihr wirklich ähnlich.
Und sie macht den Film herausragend...

Irgendwer sagte nach dem Ende, der Film wäre schwierig (gewesen).
Das Leben ist schwierig anundfürsich...

Der Film gewann dieses Jahr die goldene Lola als bester dt. Film neben sechs weiteren Auszeichnungen...












Anna-Lindh-Schule, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 32-35
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Wedding
Kategorie:Schule
Entstehungszeit:2018-04-08
Netzstellung:2018-04-16 (geplant)





4 Bilder von der Anna-Lindh-Schule...
die mal die Rehberge-Schule war...
vor scheinbar sehr langer Zeit...

Die Sonnenuhr war früher das ganze Jahr über zu sehen.
Mittlerweile zeigt sie nur noch die Zeit, wenn im Winter kein Laub am Rankelgewächs ist.

In der Bibliothek waren solche Bücher wie "Fünf Freunde..." oder "Agent Lennet...", aber auch "Mark Brandis, Weltraumpartisanen" zu lesen... Auch viel gelesen: die Bücher der Reihe "Was ist was?"

Der Eingang erinnert unweigerlich an die Schulzeit.
Träume selbst heutzutage noch manchmal davon...
vereinzelt...
keine guten Träume...
vom Irren durch die Korridore... auf der Suche nach dem richtigen Raum... in morgendlicher Nochdunkelheit...

Die Aula erinnert an die Weihnachtsveranstaltungen...
Weihnachtslieder, die wir gesungen hatten...
die Theaterstückparodie, die wir gespielt hatten...
Man durfte den Text vom Skript ablesen, das war Teil der Parodie.
Wir hatten das Stück auch noch bei ähnlichen Gelegenheiten gespielt.
Worum es dabei ging... keine Ahnung mehr.
Am Ende des Stücks waren alle tot.

Ich war die Prinzessin...

*

Na, gut.
Es sind dann doch keine 30°C geworden.
Aber das Jahr hat noch 36 Wochen...

*

Momentan in Rhythmbox: Radiohead, A Moon shaped Pool...












Lagerweg-Graffiti, Frühling 2018 (2)




Jahrgang 16Bild 31
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-04-05
Netzstellung:2018-04-13 (geplant)





Der Lagerweg im Frühling 2018...
egal... naja, vielleicht nicht ganz...

*

Momentan in Rhythmbox: Technique, Pop Philosophy...

*

Der dicke Hund im April:
Dinkel ist das Superfood aus Deutschland... (Seitenb*cher)












Lagerweg-Graffiti, Frühling 2018 (1)




Jahrgang 16Bild 30
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2018-04-05
Netzstellung:2018-04-11





Der Lagerweg im Frühling 2018...

*

Momentan in Rhythmbox: Massive Attack, Protection...

*

Nur um es zu erwähnen... es ist (schon jetzt) zu heiss...
25°C. Am Wochenende könnten es 30 werden...
Tage mit Temperaturen ≥40°C in 2018: 0...
still counting...
Vielleicht wird's ja dieses Jahr eine Änderung im Zahlenwert geben...












Grow in Berlin, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 29
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Auto heraus, Ausschnitt)
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Straßenansicht, Laden
Entstehungszeit:2018-04-02
Netzstellung:2018-04-11





Grow in Berlin, 1. Versuch...












H+M31, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 28
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2018-03-20
Netzstellung:2018-04-03





31. März.
100 Stunden ohne Zigarette. Minimum. Die erste ist geschafft. 99 to go...

12 Stunden. 88 to go...

16 Stunden. Abgebrochen.
Vor 3 Uhr ("Sommerzeit"!) aufgewacht und nicht mehr einschlafen gekonnt.
Vor 11 rausgegangen und darauf gewartet, dass der Zeitungsladen im U-Bhf. aufmacht.
Danach 1 Stunde unten geblieben. Bei leichtem Schneefall.
Jedem, der vorbeikam, frohe Ostern gewünscht.
Wirklich jedem.
Bestenfalls 15% haben überhaupt reagiert...

*

Also deutlicher kann man es nicht andeuten:
RadioEINS ist nicht mein Sender.
Sowohl bei den 70er, 80er als auch bei den 90ern ist keiner meiner 3 Songs unter die ersten 30 gekommen.

Werde ihn trotzdem erstmal weiterhören...

*

Das erste Eis des Jahres...
Nach morgendlichen Regen wurde es glatt 20°C oder mehr...
Am Ende des Kudamms angekommen war das Restaurant noch leer.
Danach füllte es sich langsam...
Vom Eis ist nur noch irgendetwas minziges mit Schokoladenstückchen in Erinnerung.
Pistazie war ausverkauft.
Das Eis war ziemlich gut, aber mit 7,50€ auch extrateuer.
Das Waffelchen und die Traube weg und dafür 1,50€ billiger wäre besser gewesen.
Wahrscheinlich hätte man noch besser handeln müssen/können.
Vielleicht seh ich dieses Jahr doch mal nach, ob es noch den Eisladen am U-Bhf. Berliner Strasse gibt...












JD, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 27
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Straßenansicht, Werbung
Entstehungszeit:2018-03-27
Netzstellung:2018-04-03





Möchte übrigens betonen, dass das obige Plakat auf dem Photo nix mit mir zu tun hat, obwohl da JD draufsteht.
Ich schreibe mich mit Kleinbuchstaben... manchmal mit führenden und folgenden Gedankenstrich...

*

Nebenstehend ein Geburtstagsgeschenk.
Nach Tee und Handtücher.
Etwas verspätet, weil es eigentlich ein Mantel werden sollte.
Der dann nicht gekommen ist.
Für das Geschenk bei Conr*d gewesen.
Eigentlich sollte es eine Uhr mit Leuchtziffern werden.
Aber irgendwie war die richtige "Größe" nicht da.
Auch egal...

*

Ein Satz mit dem Wort "obszön":
Der Papst, er betet oder segnet,
egal ob'szön ist oder regnet.
(RadioEINS am Morgen)

*

Mittlerweile geht Stereo wieder.
Nix mehr gemacht, ausser ein bisschen mit Öl getränkten Q-Tips gepopelt.
Manchmal sogar im Ohr.
Vor allem nicht beim HNO-Arzt gewesen.
Es fiept manchmal noch irgendwie ein bisschen...
schon seltsam...

*

Bin gefragt worden, welche Sportlerin das nebenstehende Bild darstellen soll.
Glaube sogar, man hatte eine Tennisspielerin darin erkannt.
Nun ja, vielleicht hat Olivia Newton-John ja auch mal Tennis gespielt...

Das Bild ist von 1982.
Sie war in dieser Zeit eine Aerobic-"Vorreiterin".
Sie hat in ein paar (Musik-)Filmen mitgespielt und ein paar Platten gemacht.
(Jetzt wird's peinlich:) Hab 2 von/mit ihr... als Vinyl.
Momentan soll sie (wieder) mit Krebs zu kämpfen haben.

Toll ist, dass das Bild in den 35 1/2 Jahren nicht nennenswert vergilbt ist...
wüsste zu gern, ob dies in weiteren 35 1/2 Jahren auch noch so ist...

Es ist sowas von scheisse, nicht mehr malen zu können.
Mein letztes Bild ist mehr als 5 Jahre alt.
Zuletzt bestenfalls ein oder zwei Bilder im Jahr gemalt.
Aber keines mehr malen zu können ist echt unfair.
Ein bisschen hat sich das Gefühl in der linken Hand verändert.
Manchmal, meist morgens fühlt es sich nicht mehr ganz so an, als ob man *ständig* 500€ bekäme.
Vielleicht...












Ostertulpen




Jahrgang 16Bild 26
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Blumen
Entstehungszeit:2018-03-06
Netzstellung:2018-03-28





Und hier noch ein Gruß an die Frau mit der vollen Nase...

*

Den zweiten Film im delphiLUX gesehen: The Florida Project.
Als OmU... Original mit Untertiteln.
Eigentlich mag ich OmU nicht...
u.a. weil ich eigentlich fast nie mit dem Lesen hinterherkomme.
So auch hier.
Irgendwann die Mitleseversuche komplett aufgegeben.
Selbst bei den spanischen Texten.
Der Film war trotzdem gut.
Vielleicht sogar herausragend...
Der Kino-King Knut Elstermann hatte 5 von 5 Filmrollen an das Project vergeben.
Die L.A.Times soll geschrieben haben:
"Der beste Film, den Sie dieses Jahr sehen werden!"
Ich hoffe nicht...












Everybody needs some Buddy




Jahrgang 16Bild 25
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Kunst, Laden
Entstehungszeit:2018-03-20
Netzstellung:2018-03-27 (geplant)





Everybody needs some Buddy...

*

Gestern gab es einen Stromausfall.
Dumme, wütende Menschen hatten einen Brand an Stromleitungen gelegt.
U.a. war ein Gebiet um den Mierendorffplatz betroffen.
Bis fast 17 Uhr gab es keinen Strom mehr.
Danach ging alles wieder.
Aber um ungefähr 19 Uhr gab es nochmal eine kurze Unterbrechung.
Und diese schien meine Berlin-Uhr nicht überlebt zu haben.
Sie war komplett tot.
Alle Lichter waren aus und die Uhr reagierte nicht mehr auf die Knöpfe.
In Gedanken die Todesstrafe für den verantwortlichen Techniker gefordert.
Eine Nacht lang getrauert.
Sogar Sara mein Leid geklagt...

Am frühen Morgen hatte ich die Uhr vom Netz genommen.
Warum ich sie nochmal an den Strom gesteckt habe... keine Ahnung.
Aber plötzlich blinkte sie wieder... wollte eingestellt werden...












Die Gelbe Gefahr, Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 24
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Straßenansicht, Laden
Entstehungszeit:2018-03-20
Netzstellung:2018-03-27 (geplant)





Die Gelbe Gefahr... lauert überall... sogar vor Sex-Shops... ;-)

*

Hach, von Tulpen hab ick ja ooch so langsam die Nase voll.
(unbekannte Lidl-Kundin, 4 Tage nach Fruehlingsanfang)

*

Auch ein nicht vollkommen unangenehmer Radiosender hat den Frühling entdeckt.
Und ein Radiovoting gestartet.
Die (persönlich) besten 3 Songs der 70er, 80er und 90er...

70er:
Fleetwood Mac - Sara (1979)
Bachman - Turner Overdrive - Ain't Seen Nothing Yet (1974)
Manfred Manns Earth Band - You are - I am (1979)

80er:
Depeche Mode - Stripped (1986)
Art of Noise - paranoimia (1986)
Waterboys - The Whole of the Moon (1985)

90er:
Portishead - glory box (1994)
R.E.M. - e-bow the letter (1996)
Garbage - You Look So Fine (1998)

3 oder 4 Webseiten überflogen, aber leider...
Albatross von Fleetwood Mac ist spätestens 1969 erschienen...
ansonsten wäre das Instrumental sicher mit dabei gewesen...

aber egal ob mit oder ohne Albatross... fürchte, die nominierten Songs sind etwas zu speziell... chancenlos...












Hardenbergstraße im Frühling 2018




Jahrgang 16Bild 23
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-03-20
Netzstellung:2018-03-23





Die Hardenbergstraße im Frühling...

Das gigantische Hotelgebäude im Hintergrund bemerkt?
Auch hier ist ein nützlicher Einsatz einer Atombombe gegeben...

*

Wer zum Teufel verliebt sich schon im März in einen
Grottenolm mit 20 Kilo Marzipan an den Hüften? (Wischmeier)

*

Hab einen neuen Mülleimer.
Nach irgendetwas um die drei Jahre.
Mein Bruder konnte/wollte mir keinen schenken/besorgen...
weil er befürchtete, er könnte nicht passen.
Er sollte einen Durchmesser von unter 23cm und eine Tiefe von max. 32cm haben.
Nun, der neue Eimer ist tatsächlich zu klein.
Aber er passt in den Halter in der Küche.
Und er hat einen eigenen Deckel.
Gefunden (von einer extrem freundlichen Verkäuferin) bei C. Adolph am Savignyplatz...
Früher hatte das Geschäft auch tolle Sonnenuhren im Schaufenster...

Nur so ein Wunsch zur Osterzeit:
Möge derjenige, der den Originaleimer eingetreten hat, alle 5 Minuten einen Tritt in den Hintern bekommen...












Statue, Abenddämmerung, Spätwinter 2017/8




Jahrgang 16Bild 22
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-03-09
Netzstellung:2018-03-20





Frühlingsanfang...
es schneit...












Frühlingsbesucher, Spätwinter 2017/8




Jahrgang 16Bild 21
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Blick nach draussen
Entstehungszeit:2018-03-01
Netzstellung:2018-03-19 (geplant)





1 Frühlingsbesucher...
Schon seit ein paar Jahren keine Grünfinken mehr gesehen.
Dafür sind vor allem in diesem Jahr ein paar Spatzen da.
Teilweise mehrmals am Tag.
Sie fressen den Lavendelsamen und trinken das Giesswasser...
falls es nicht gefrohren ist...

*

...bei all den Gründen zu verzweifeln,
bei allem was uns um die Ohren fliegt
ist es hin und wieder Zeit zu tanzen...
(Silbermond)

*

Wenn 50 das neue 40 ist, warum fühle ich mich dann wie 60?
(Kylie Minogue, 49)












Potsdamer Platz, Historische Ampel, Spätwinter 2017/8




Jahrgang 16Bild 20
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Mitte
Kategorie: Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-03-08
Netzstellung:2018-03-14 (geplant)





Die historische Ampel auf dem Potsdamer Platz am Abend...

14. März: Stephen Hawking ist tot.
Er hat damit mindestens 40 Jahre länger gelebt, als ihm die Ärzte damals prophezeiht haben...
und trotzdem nicht lange genug, um seine Theorie von Allem zu finden. Schade.
Traurig...












Im CineStar Original, Spätwinter 2017/8




Jahrgang 16Bild 19
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Mitte
Kategorie: Architektur
Entstehungszeit:2018-03-08
Netzstellung:2018-03-13





Mal wieder ein bisschen Photographieren geübt...
noch immer Lichtjahre entfernt von jeder Perfektion...

Im CineStar Original gewesen. Ausnahmsweise mal wieder.
Lustigerweise am "Kinotag".
So hat die "Karte" nur neun dreissig gekostet.
Was fürs CineStar gewissermassen preiswert ist.
(Als "Karte" bekommt man einen Termoausdruck.)
Da konnte man sich glatt noch Gummibärchen leisten.
Gesehen: (The) Shape of Water.
Der Titel ist toll.
Sogar in deutscher Übersetzung: Das Flüstern des Wassers.
Ein 4-Oscars-Film.

Meiner Meinung nach mindestens 2 Oscars zu viel...

Die Bilder waren teilweise ziemlich gut und auch die Musik war stellenweise gut, aber gerade die Bilder wirkten manchmal auch extrem konstruiert.
Und dann durfte die eigentlich stumme Hauptdarstellerin auch noch singen...
ähem...

Und natürlich muss Dimitri sterben...

(Frau ap merkt noch an:
"Ich fand es ein bisschen zu kitschig und voraussehbar.
Meiner Meinung nach ein Splatter-Amelie Film.
Die Oskarnominierungen sind mir ein Rätsel.")

Dem Film am Ende ein annehmbar gegeben.
Die Alternative wäre ärgerlich gewesen...

aber ärgerlich war an dem Märchen eigentlich nicht viel...












Potsdamer Platz, Spätwinter 2017/8
(Peace NOW)




Jahrgang 16Bild 18
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Mitte
Kategorie: Graffiti, Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-03-08
Netzstellung:2018-03-10 (geplant)





"Seit heute früh fünf Uhr wird zurückgeschossen..."
oder eben die Schneeräummaschine angeworfen...

Kein Problem.
War sowieso um 4 Uhr 10 wach.
"Winterzeit".
Und bin dann nicht mehr wieder schlafen gegangen.
Auf dem Balkon für einige Zeit dem letzten Schnee beim Fallen zugesehen.
Für die "Sommerzeit" trainiert.
Man kann nicht früh genug damit beginnen.
Oder wie die Pioniere sagen würden: Allzeit bereit, immer bereit.
So röhrte die Schneemaschine ab (eigentlich schon vor) fünf.
Für ein bisschen Weiss, das sicher weggetaut wäre.
Ein bisschen pervers ist das schon...












Lagerweg-Graffiti, Spätwinter 2017/8




Jahrgang 16Bild 17
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2018-03-05
Netzstellung:2018-03-08 (geplant)





Ein Lagerweg-Graffiti im Spätwinter...
Um es zu finden mußte man den Lagerweg "zuende" gehen...

An diesem Tag wollte ich eigentlich auch ins Kino gehen.
Wie "üblich" ins Kant.
Hätte mir denken können, dass andere auch auf die Idee kommen.
Schliesslich war am Morgen zu hören gewesen, dass "Shape of Water" ein paar Oscars abgeräumt hat.
Und zwar mehr als zwei...
Das Kant war so ziemlich gut besucht... für Montag... 17 Uhr 45...
Und der Film lief in einem der kleinen Säle.
Eigentlich hatte ich mich schon fast mit angestellt, aber als ich von mindestens drei Leuten beim Kartenkauf "Shape of Water" hörte und dann von einer (freundlichen aber ungeduldigen) Frauenstimme gefragt wurde, ob ich (auch) anstehen würde, schüttelte ich den Kopf und suchte nach einer Schockpause mehr oder weniger zielgerichtet den Weg nach draussen...
Hatte absolut keine Lust auf mindestens 123 Minuten "geselligem" Zusammensein in einem echt vollen Kinosälchen...

Der Film wird mit einiger Sicherheit auch nächste und übernächste Woche noch irgendwo laufen... und wenn nicht... screw it...












Atelier Keitel




Jahrgang 16Bild 16
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie: Laden
Entstehungszeit:2017-12-12
Netzstellung:2018-03-06 (geplant)





Das Atelier Keitel im Spätherbst.
Das Bild war ggf. als Katzenbild im Sommer gedacht.
Aber andererseits ist es irgendwie zu winterlich...

*

Ein Glückskeks: (sponsored by LD, eigentlich als Weihnachts-/Jahresendkeks gedacht...
aber weil Weihnachten vergessen ist es ein meteorologischer Frühlingskeks geworden...)

Eine neue Romanze bahnt sich an.

Die englische "Übersetzung" weicht von diesem Satz ziemlich stark ab...












Transvaalstraße, Graffiti




Jahrgang 16Bild 15
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Wedding
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2017-08-20
Netzstellung:2018-03-03 (geplant)





Bauernweisheit zum Tage:
...und kommt im Maerz die Sommerzeit, ist's laenger hell fuer Schwarzarbeit...

*

2. März.
Die Weihnachtslichter weggepackt.
Vielleicht... in neun Monaten... falls es sich nicht vermeiden lässt...

Heute ist es genau vier Jahre her.
Ich frage mich immernoch, was passiert wäre, wenn ich einfach nichts gemacht hätte...
nicht das Telephon umgesteckt (bekommen) hätte...
trotz des Chaos und der Tatsache, dass ich nicht mehr auf die Füße gekommen bin, versucht hätte, wieder ins Bett zu kommen und zu schlafen...

werde es wahrscheinlich nie erfahren...

*

The president has a sex tape
your daughters aren't safe at night
I've got the feeling that my body is owned
a feeling that my body ain't mine... (k.flay)












Goethepark, Winter 2017/8




Jahrgang 16Bild 14
Kamera:Canon PowerShot SX210IS (aus dem Auto heraus)
Ort:Wedding
Kategorie: Park
Entstehungszeit:2018-02-25
Netzstellung:2018-02-27





Bauernweisheit zum Tage:
Steht das Schwein auf einem Bein, ist der Schweinestall dann wohl zu klein. (Horst Evers)












68. Berlinale, Winter 2017/8




Jahrgang 16Bild 13
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2018-02-20
Netzstellung:2018-02-25 (geplant)





Die 68. Berlinale... wieder erfolgreich nicht gesehen.
Nicht nur das, sondern auch in dieser Zeit in keinem Kino gewesen...
und auch die in diesem Jahr prämierten Filme werde ich wohl erfolgreich auslassen...

Stattdessen die ersten Bücher des Jahres aussortiert.
U.a. Polaris 4-9.
(1-3 waren noch Insel-Taschenbücher...
davon nur das 3. mal in irgendeinem Antiquariat gefunden...)
Die waren sogar schon zu der Zeit schwer zu lesen, als man noch mehr als 1 1/2 Augen hatte...

*

Momentan in Rhythmbox: M83, Saturdays = Youth
...
Birdy, Beautiful Lies...
...
und wiedermal... Holly Valance, Footprints... ich weiss, gaaanz schlimm...
...
Lana del Rey, Honeymoon...

*

Happy Birthday, Zelia...












Lagerweg-Graffiti, Winter 2017/8 (3)




Jahrgang 16Bild 12
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2018-02-09
Netzstellung:2018-02-21 (geplant)





Fische (Pisces, 19. Feb. - 20. Mae.) - Du hast eine lebhafte Vorstellungskraft und glaubst, du wirst vom CIA oder FBI verfolgt. Du hast geringen Einfluss auf deine Umgebung und die Leute veruebeln dir deine Zurschaustellung von Kraft. Dir fehlt es an Ueberzeugung und du bist meist ein Feigling. Fische machen schreckliche Sachen mit kleinen Tieren.

*

Ein Surveyor mit Gedächtnisverlust...
Hab mit ziemlicher Sicherheit beide CDs, die ich von Edie Brickell habe, auf den Rechner gespielt.
Gestern aber nur noch eine wiedergefunden.
Auch bei anderen Sachen schlich sich schon früher die Vermutung ein, dass da irgendetwas verlorengegangen ist.
Irgendwie verschwindet manchmal irgendetwas.
Und manchmal scheint in Texten eine Veränderung aufgetreten zu sein...
Nun ja.
Vielleicht muss der Rechner keinen ganzen Monat mehr durchhalten...

Den restlichen Tag Edie Brickell vom iBook geholt und gehört...












Strengthen Emigrants Political Voice




Jahrgang 16Bild 11
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Wedding
Kategorie: Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-01-31
Netzstellung:2018-02-18 (geplant)





Strengthen Emmigrants Political Voice...

Dieses Bild liess sich für zwei Wochen nicht vom Mobiltelephon herunterladen.
(Hab es allerdings auch nicht wirklich täglich probiert...)
Plötzlich geht's wieder.
Vielleicht musste erst ein Übersetzer angefordert werden,
der die Unbedenklichkeit des kryptischen Bildtexts bestätigen konnte...
(Vielleicht hat aber auch ein kürzlicher Software-Update was damit zu tun...)

Was da steht?
0 Ahnung.
Wahrscheinlich ist es arabisch...
Das Plakat war auch nur vergleichsweise kurz zu sehen.

*

Momentane Verluste: das linke Gehör (mal wieder)...
seit vier/fünf Tagen...
Heute morgen ging's wieder halbwegs...
für 'ne halbe Stunde oder so...
danach war es wieder weg.
Ohrentropfen sind alle... doesn't matter anyway...












Lagerweg-Graffiti, Winter 2017/8 (2)




Jahrgang 16Bild 10
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2018-02-09
Netzstellung:2018-02-14





14. Februar... Aschermittwoch... Valentins Tag...
Vor 25 oder 30 Jahren war Letzteres noch absolut kein Begriff. (IIRIC.)
Man hätte gedacht, Valentinstag wäre in Andenken an einen bayrischen Komiker eingeführt worden...












Lagerweg-Graffiti, Winter 2017/8 (1)




Jahrgang 16Bild 9
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2018-02-09
Netzstellung:2018-02-11 (geplant)





Ausnahmsweise mal ein guter Tag...
Die Leuchtstoffröhre fürs Bad bekommen... aber nicht in einem Lampenladen...
Und sie funktioniert.
Der Lampenladen, in dem ich vor irgendetwas um die 20 Jahre zuvor das Leuchtmittel bekommen hatte, existierte nicht mehr.
Glückskekse gefunden, obwohl in einer Woche chinesisches Neujahr ist.
Neues Graffiti photographiert... obwohl ein Künstler noch dabei war...

Der aktuelle Glückskeks:

Eine leidenschaftliche neue Liebe
erscheint in Ihrem Leben,
wenn Sie es am wenigsten erwarten.

Nach meinem Ableben werde ich es wirklich am wenigsten erwarten...
Ausserdem ist dieser Keks eine Wiederholung...












Die Laterne auf dem Breitscheidplatz, Winter 2017/8




Jahrgang 16Bild 8
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-02-05
Netzstellung:2018-02-10





Armer Breitscheidplatz...
arme Gedächtniskirche...
armer Kudamm...
wo nur ist die Atombombe, wenn man sie mal bräuchte...












Vor dem Delphi, Winter 2017/8




Jahrgang 16Bild 7
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Straßenansicht
Entstehungszeit:2018-02-05
Netzstellung:2018-02-06





Gesehen: 3 Billboards...
Im Delphi.
(Wie schon angedeutet: auf Empfehlung.)
Rechtzeitig angekommen.
Alles wichtige dabeigehabt.
(7 Euro. Yorck-Karte. (11. Film.) Eichhörnchen.)
Vielleicht ist das nur Einbildung, aber die Leinwand scheint seit dem letzten Besuch größer geworden zu sein. Ziemlich groß. Auf jeden Fall nicht mehr normalgroß...
Und wenn ich nicht vollkommen geistig weggetreten bin, dann gab es keine Filmvorschau. Ein bisschen Werbung, dann der Film...
Der war ziemlich gut.
Die 115 Minuten ohne Toilettengang durchgehalten.
Ich würde ihn allerdings nicht als Komödie bezeichnen.
Nicht mal als (abgrundmariannengrabentief)schwarze Komödie...
Trotzdem: der Film war richtig gut.
U.a. mal wieder Sam Rockwell gesehen.
Der (beinahe) einzige Darsteller in "Moon".
Obwohl seine Rolle in den "3 Billboards..." etwas zwiespältig ist.
Die 4 Golden Globes sind insgesamt vollkommen in Ordnung.
Und auch der ein oder andere Oscar sollte drin sein...

Das Eichhörnchen wollte sich allerdings nicht photographieren lassen...

*

Vielen Dank nochmal für das Interesse an meine Post.
Jetzt heisst es schnell nochmal zugreifen...
es könnte in absehbarer Zukunft etwas schwieriger werden...
zumindest ein bisschen...

vielleicht ist aber auch alles nur eine große Illusion...

*

Momentan in Rhythmbox: Delphic, Acolyte...












Osternest-Mischung 1.39, Winter 2017/8




Jahrgang 16Bild 6
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Laden, Innenansicht
Entstehungszeit:2018-01-20
Netzstellung:2018-02-06





Diesmal war für Aldi schon mindestens ab 20. Januar Ostern...












Gespensterbrett, Winter 2017/8




Jahrgang 16Bild 5
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Innenansicht
Entstehungszeit:2018-01-30
Netzstellung:2018-01-30





Wassermann (Aquarius, 20. Jan. - 18. Feb.) - Du hast einen erfinderischen Geist und bist der Zeit voraus... Du luegst oft. Auf der anderen Seite bist du ruecksichtslos und unpraktisch, was dich die gleichen Fehler immer wieder machen laesst. Die Leute denken, du bist bloed.

*

Absolut bloed ist, die Goebelstrasse mit der Sybelstrasse zu verwechseln und dann auch noch keinen blassen Schimmer davon zu haben, wer sich hinter den Initialen ap statt hs versteckt bzw. garnicht auf die Initialen zu achten.
Wenn die Angerufene sich dann auch noch nicht mit dem Namen meldet, wie ich das zuweilen auch mittlerweile manchmal mache, und man dann auch noch die Stimmen übers Telephon verwechseln kann, wird das Ganze noch eine Nuance peinlicher, als es ohnehin schon ist.
Hiermit moechte ich beantragen, solche Strassennamen wie Sybel oder Goebel komplett abzuschaffen und den Strassen stattdessen Namen wie Gelbes Gaenseblümchen oder Rotbrauner Pümpel zu geben...
Alternativ dazu muesste ich mich ggf. dazu durchringen, die Namen in meinen Notizen zu den Telephonnummern auszuschreiben... wie langweilig!

Immerhin hat der eigentlich falsche Anruf dazu geführt, dass ich doch "Aus dem Nichts" im Nichts belasse und stattdessen der Film für die naechste Woche "3 Billboards..." im Delphi sein wird...

*

Das Gespensterbrett im Winter.
1 1/2 Jahre sind eigentlich eine lange Zeit... aber viel hat sich nicht verändert...












Glamour Shopping Week




Jahrgang 16Bild 4
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2018-01-19
Netzstellung:2018-01-30





Der zum kotzendste Spruch im Januar:
...und danach wählen Sie einfach Ihren Wunschtarif unter Telekotz.de...

*

Die Seite zu 1999 hat jetzt alle 100 Bilder...
aber sie ist noch nicht wirklich fertig...
Keine Ahnung, was noch daran verändert wird...
hab noch 2 oder 3 Bilder...
vielleicht fällt mir mehr Text ein...
vielleicht kommen die sowieso nicht funktionierenden Kategorie-Links raus...

*

Momentan in Rhythmbox: Electronic... 3 Alben und die Maxi zu Disappointed...












Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single..., Winter 2017/8




Jahrgang 16Bild 3
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2018-01-15
Netzstellung:2018-01-30





Die Werbung war höchstens 3 Tage lang zu sehen...

Keine Ahnung, ob das tatsächlich so ist, aber gerade bei dieser jungen Frau und zumindest bei meinen Nichten fällt die sehr hohe Stirn auf. Möglicherweise im Radio oder im Fernsehen war mal zu hören, dass der zukuenftige Mensch evolutionsbedingt irgendwann einmal zuerst weniger und dann letztendlich garkeine Haare mehr haben soll.

Vielleicht ist das ja der Anfang...

*

Gesehen: Wonder Wheel.
Im Kant.
Diesmal keine Stürze oder sonstwie gebrochene Knochen.
Und der Film war umsonst. Besser gesagt: kostenlos.
Der 10. Film mit der Yorck-Kinokarte.
Der Film selbst... war ziemlich zwiespältig.
Man sah fast auf jedem Meter des Films, dass er eigentlich als Theaterstück konzipiert ist.
Letztendlich aber war das Stück so ziemlich nichtssagend...

Vielleicht muss man doch noch "Aus dem Nichts" über sich ergehen lassen...

*

Hurrah, eine neue "Gesundheitskarte"...












Statue, Winter 2017/8




Jahrgang 16Bild 2
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Kunst
Entstehungszeit:2018-01-12
Netzstellung:2018-01-30





Eine Statue in der Nacht...

*

Ich glaub, ich gebe auf...
den IN-Berlin-Beitrag per Postüberweisung zu bezahlen...

*

Den ersten Film des Jahres gesehen.
Loving Vincent.
Im Cinema Paris.
Vielleicht ist ja das mein neues Lieblingskino.
Vor allem auch, weil ich noch 2-3 Minuten nach Beginn der Werbung reindurfte.
Und weil die junge Kartenverkäuferin extra darauf hinwies, dass der nächste Kinobesuch kostenfrei sein könnte...

Der Film zeigte Leben und Sterben des Malers Vincent van Gogh...
...als Animation.
Bei der einige Bilder van Goghs plötzlich lebendig wurden.
Ein junger Mann soll einen ursprünglich für den Maler bestimmten Brief an einen Nachfolger überbringen.
Und er lernt dabei einige Rätsel um den Tod von van Gogh kennen und versucht sie zu lösen.
Am Ende nicht wirklich mit Erfolg...

Für mich ein echt sehenswerter Film...
und ein toller Anfang des Kinojahres...

*

Es sollte eigentlich stürmen und schneien...
Keine Lust, das Wetter life auszuprobieren.

Brot gebacken.
Das erste Mal nach mindestens 5 Jahren.
Mit einem Flens, das bis 7/2014 haltbar gewesen wäre.
Ungefähr die Zeit, zu der ich nach 4 Monaten wieder zu Hause war.
Das Vollkornmehl kann ähnlich alt gewesen sein.
Es waren immerhin keine sichtbaren, lebendige oder tote Tiere drin.
Nur die Trockenhefe war "neu". (Von irgendwann Mitte letzten Jahres.)
Es ist ok geworden.
Heute morgen das erstemal probiert.
Für einige Geschmäcker könnte zuviel Salz drin sein.
Nicht für mich...

*

Momentan in Rhythmbox: Keith Jarrett, Works... Dark Intervals...












Berlin lockt.




Jahrgang 16Bild 1
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Moabit
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2008-03-23
Netzstellung:2018-01-18 (geplant)





Die 16. Serie beginnt hier...
mit einem Blick in die Vergangenheit.
Hunderte "alter" Aufnahmen durchgeblättert...
um herauszufinden, von wann das Photo ist.
Es wäre leichter gewesen, wenn ich gleich gewusst hätte,
dass das Bild noch eines von der mittlerweile seelig schlummernden Olympus ist...
von 2008.

*

...aber solange die Rueckkopplungen in den Hoergeraeten nicht die Musik
uebertoent haben, war doch alles in Ordnung, oder? (Christoph Atzone zum
Depeche-Mode-Konzert 2018)

*

Lebe noch immer.
Ich weiss: Scheisse.
Schlafe manchmal sogar. Mittlerweile manchmal sogar ziemlich gut.
Ich weiss: noch größere Scheisse.
Aber das Eichhörnchen unternimmt einfach nix, das zu ändern...
Immerhin: heute früh kurzzeitig einen Blutdruck von 79/49 gehabt.
Das Ziel bleibt weiterhin 0/0...

Reicher oder Ärmer?
Gefühlt gleich geblieben.

Verluste?
Nix nennenswertes...
(Das Licht im Bad ist immernoch nicht ersetzt.
Ich mag es, bei Kerzenschein Zähne zu putzen...)

Gewinne?
Ditto.

Verliebt, verlobt, verheiratet?
Nix davon.
Wirklich nicht.
Und mittlerweile denke ich wirklich nur noch manchmal um 11 Uhr 30, dass jetzt Mittag wäre...

Leichter oder schwerer?
Eindeutig schwerer. 118 +/-3.
(Wenigstens bei irgendetwas eine Veränderung. Ein Gruß an alle Mitadipösen...)

Pläne?
Nicht fallen. Vielleicht schaff... ach, Scheisse...
1 neuer Rechner. Noch in diesem Winter.
Öfter Kraftausdrücke benutzen. Scheisse!
Den Anstrich am Balkonfenster reparieren. Dieses Jahr. Wirklich wirklich!
100+ Bilder machen. Vielleicht werden sie sogar irgendetwas mit Berlin zu tun haben...

*

18. Januar.
Noch immer keine "Gesundheitskarte" bekommen.
Aber mittlerweile weiss ich näherungsweise, wo sie sich befindet.
Mein Besitzer hat sie... 3x vergessen, mitzubringen.
Vollkommen unkritisch.
Die "nichteuropäische" Krankenversicherungskarte wurde bislang überall akzeptiert.
Und sie ist nominell noch bis 6/2018 gültig...
















[This page in English] [Ältere Bilder] -- jd --