U7-Graffiti: Noir, Herbst 2017




Jahrgang 15Bild 93
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:U-Bahn, Graffiti
Aufnahmezeit:2017-11-01
Netzstellung:2017-11-07





1 Glückskeks:

Das Leben wird eine positive
Wendung nehmen.

Diesen Keks bekam ich letztens zweimal.
Jetzt warte ich auf das dritte Mal,
denn (nur) alles, was man 3x sagt, ist wahr...

*

Ich lasse mir meistens erzählen, welche Kekse andere so bekommen.
Wenn sie es denn wagen, einen Glückskeks zu nehmen.
Und nicht gerade uebelst zuckerkrank oder auf strengster Diaet sind, die nicht mal 1 Keks zulaesst. (Brennwert 1 Glueckskeks: ca. 25kcal.)
Gestern bekam Sara (immernoch ohne Tegan) den Keks:

Alle stimmen zu:
Sie sind die beste.

Ok.
Wo muss ich unterschreiben?











Salon Sahara, Herbst 2017




Jahrgang 15Bild 92
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Moabit
Kategorie:Laden
Aufnahmezeit:2017-11-01
Netzstellung:2017-11-03 (geplant)





Und noch'n Glückskeks:

In naher Zukunft wirst
Du Deine Chance ergreifen.

*

Der ungefähr 19906. schwarze Tag:
Gestern feststellen müssen, dass meine Geldkarte sich im Automaten 2geteilt hat und nicht mehr benutzbar ist. Ein Stück der Karte blieb drin. Geld kam auch keins. - Der Automat war nach kurzer Zeit wieder benutzbar. - Bei der Gelegenheit dann auch noch gesehen, dass meine Krankenkassenkarte ('tschuldigung, ich meinte "Gesundheitskassenkarte") kaputt ist. Der Chip ist rausgebrochen. 0 Ahnung, wo und wann ich ihn verloren habe...
Wer auf die Idee gekommen ist, den Chip extraleicht herausbrechbar zu gestalten und das dann auch noch EUROPÄISCHE KRANKENVERSICHERUNGSKARTE zu nennen, gehört mindestens gevierleilt...











U-Bhf. Richard-Wagner-Platz, Detail, Herbst 2017




Jahrgang 15Bild 91
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:U-Bahn, Mosaik
Aufnahmezeit:2017-10-24
Netzstellung:2017-11-01 (geplant)





1 weiterer Glückskeks:

Wenn der Winter kommt,
wird Sie der Erfolg überfluten.

*

Den Himmel fuer 2017 endlich fertig bekommen.
Am Ende nur noch gekotzt.
Im uebertragenen Sinn.
Es erscheint so komplett sinnlos...

Und nicht nur das.
Glaube fest daran,
dass ein 10jaehriger die besseren Hardcopies
aus der Astronomie-Software ziehen koennte.

Fuer den Dezember trotzdem das 1. Mal mit Stellarium gearbeitet.
Bis vor ein paar Wochen lief das Programm noch nicht.
Ploetzlich geht's.
(Mit ein paar kleineren Fehlermeldungen.)
Warum? Keine Ahnung.
Zumindest weiss ich bereits,
wie man die Zeit anhaelt und nach F5 eine neue eingibt..
und mit Druck eine Hardcopy bekommt...

Das Programm ist absolut klasse.
Und ein weiterer Grund fuer meinen Frust.
Es macht jedes zusaetzliche Gelaber ueber besondere Himmelsereignisse eigentlich ueberfluessig...











Mango - Cafe, Bar, Lounge




Jahrgang 15Bild 90
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Bar
Aufnahmezeit:2016-10-25
Netzstellung:2017-10-31 (geplant)





Die Aldi-Kekse waren diesmal nicht so toll...
Deshalb wieder die 4-sprachigen Fortune-Rolls beschafft.
Wieder mit so ziemlich letzter Kraft.
Einer der ersten Glückskekse lautet:

Sie werden eine gute
Nachricht erhalten.

*

Die Rose lebt noch.
Nur hat sie keine Blüten mehr.
Keine Ahnung, ob sie durch den Winter kommen wird...

*

Ein wahrscheinlich letzter Besuch(er) des Sommers im Herbst...
Er(Sie?) war am nächsten Tag nocheinmal da...

*

Everyone I know got plans,
but they all just play the keys in shitty bands... (k.flay)











Franky's 24/7




Jahrgang 15Bild 89
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Laden
Aufnahmezeit:2016-10-25
Netzstellung:2017-10-27 (geplant)





Franky's 24/7...
Bislang immer nur vorbeigefahren... oder "am Stock vorbeigekrochen"...











Herbstsonne, Herbst 2017




Jahrgang 15Bild 88
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Sonne und Wolken
Aufnahmezeit:2017-10-18
Netzstellung:2017-10-24





Nächster Versuch.
100 Stunden ohne Zigarette.
Die Hälfte der Zeit ist gerade erfolgreich verstrichen...

mir ist sowas von schlecht...

Noch 27 Stunden...
Es sollte zu schaffen sein...
Allerdings dann... werde ich mir erstmal 1 Zigarette anzünden...
Morgen um 12 Uhr (Sommerzeit).

Es sind 103,5 Stunden geworden.
Mein eigentlicher Zigarettenladen macht Herbstferien.
Weder Bolle nebenan noch der Zeitungsladen im U-Bhf. Richard-Wagner-Platz hatten P*ll M*ll Menthol oder gar Reyno Cl*ssic 100s.
Ich musste zurück zum Mierendorffplatz.
Auf der Rückfahrt sogar mit dem Gedanken gespielt, mein Nichtraucherdasein zu verlängern.
Mindestens um einen Tag.
Oder länger.
Aber die Raucherseele war stärker.
Diesmal.
Irgendwann muss ich das Rauchen aufgeben.
Oder ich bin tot.
Aber noch nicht jetzt...











Der Plötzensee nach Sonnenuntergang, Herbst 2017




Jahrgang 15Bild 87
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Wedding
Kategorie:Am Wasser
Entstehungszeit:2017-10-15
Netzstellung:2017-10-20





Brauchte 100 Minuten für einen Weg, der mich früher höchstens 20 gekostet hätte.
Die aktuelle Beeinträchtigung ist doch größer als gedacht.
Zum Glück hat Mama und das Eichhörnchen, das ich nicht zum See mitnahm, gewartet.
Auf der Bank am See saßen 3 junge Frauen und da waren 2 Hunde.
Die Frauen unterhielten sich in Englisch.
Der kleine der beiden Hunde bellte mich aus.
So machte ich ein schnelles Photo und war eigentlich schon am Gehen, als die Frauen von sich aus aufbrachen und ziemlich schnell verschwunden waren.
Ich kehrte nochmal um und machte ein weiteres Photo, aber im Endeffekt war das erste das bessere.
Auf dem Rückweg zum Teil im Dunkeln vom Weg abgekommen.
Und ein Blatt aufgesammelt und festgehalten.

Das Eichhörnchen soll nicht unphotographiert sein...

*

Wir dementieren hiermit oeffentlich die Falschmeldung, dass die hier dargestellten Meldungen falsch sind, was voellig falsch ist. Lediglich die falschen Falschmeldungen entsprechen den Tatsachen, die hiermit oeffentlich dementiert werden.












Das warme Licht




Jahrgang 15Bild 86
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Mitte
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-06-16
Netzstellung:2017-10-17 (geplant)





Zitat des Monats:
Ich kenne auch die Spieler, die ich nicht kenne... (Jupp Heynckes)











MEDI-TAT, Herbst 2017




Jahrgang 15Bild 85
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-09-22
Netzstellung:2017-10-13 (geplant)





Die Hand ist immernoch geschwollen.
Auch blaue Flecken sind jetzt aufgetaucht.
Von meinem Besitzer am Dienstag eine Creme zum Einschmieren besorgt bekommen.
14 € 95.
3x taeglich anzuwenden.
Die Wirksamkeit ist eher so lala...

*

Eigentlich nach dem Essen einkaufen gehen wollen.
Gelassen.
Wäre vielleicht nicht "schnell" genug über eine Strassenhälfte gekommen.
Im U-Bahnhof etwas mehr als eine halbe Stunde auf der Bank gesessen und den Zügen nachgeschaut.
Bei einem war sogar Graffiti zu sehen, aber das Photo wurde indiskutabel unscharf und das Graffiti war nur teilweise auf dem Bild.
Nach hoechstens zehn Minuten hatte sich jemand auf dem Platz "am anderen Ende" der Bank gesetzt und mit seinem Handy gespielt.
Einen der ankommenden Züge nahm er nicht.
Er unterhielt sich irgendwann mit irgendjemandem in einer Sprache, die moeglicherweise nichteinmal türkisch war.
In letzter Zeit öftermal erlebt, dass sich jemand mit auf einer Sitzgelegenheit zu mir setzt und dann offenbar nicht auf einen Zug wartet.
Vielleicht werde ich sojemanden das nächste Mal fragen, ob er zu den Guten oder Bösen gehört...
Vielleicht aber auch lieber nicht...

Nix gekauft.
Deshalb werde ich heute Brot backen.
Vielleicht geht das ja auch schief.
Waere einem Freitag den dreizehnten irgendwie angemessen...
Z.B. bin ich mir nicht mehr sicher, bei welcher Temperatur das Brot backen muss.
Ich würde ersteinmal 150 probieren. Mit Umluft. Ohne Vorheizen.
Ausserdem weiss ich nicht, ob das mindestens 2 Jahre alte Bier noch verwendet werden kann.

Ha. Ha.
Keine Trockenhefe im Haus.
Ich muss die Letzte weggeworfen haben...
sie war noch von weit vor dem Schlaganfall...
vermutlich sogar noch vor 2004...
vielleicht hatte ich die sogar noch in D-Mark bezahlt.

*

Der aktuelle Glückskeks:

Eine leidenschaftliche neue Liebe
erscheint in ihrem Leben,
wenn Sie es am wenigsten erwarten.

Der letzte Glückskeks von 40 vom U-Bahnhof Rathaus Spandau (asia markt - frisch & exotisch).
Die nächsten werden dann mal wieder von Aldi sein...
(...muss ja gut sein, Adel verpflichtet... ich weiss, ich wiederhole mich...)











Heimfahrt 4, Herbst 2017
(Zur Scharfen Ecke)




Jahrgang 15Bild 84
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-09-27
Netzstellung:2017-10-10 (geplant)





Blade Runner 2049 gesehen.
Im Kant.
Im Hauptsaal.
Das Kinojahr ist gelaufen.
Und nicht nur, weil ich beim Gang zum Kinoschalter ziemlich übel gestürzt bin.
Das erstemal nach neun Monaten.
Ich koennte jetzt noch heulen.
...na gut... vorbei...
Beim Sturz die Hand irgendwie angeschlagen.
Gebrochen ist nix... (glaub ich).
Aber die Hand ist waehrend des Films angeschwollen.
Die rechte, bislang unbeeintraechtigte.
Was den Sturz verursacht hat... keine Ahnung.
Allerdings hat der Sturz für mich das Kant als "Lieblingskino" disqualifiziert.
Da helfen auch nicht die neuen Sitze im Eingangsbereich.

Der Film... war überirdisch.
Mehr als herausragend.
Mit (glaube ich) teilweise atonaler Filmmusik... jedoch nur selten eingesetzt...
Vielleicht... vielleicht beschaffe ich mir irgendwann die DVD davon...
163 Minuten.
Die ich dann hoffentlich durchstehe, ohne dass sich die Blase entleert...

Neuer Yorck-Kino-Punktestand: 8.
Keine Ahnung, ob ich dieses Jahr ueberhaupt nochmal ins Kino gehe...











21. Venus




Jahrgang 15Bild 83
Kamera:Canon PowerShot SX210IS (aus dem Auto heraus)
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-10-03
Netzstellung:2017-10-07 (geplant)





Die 21. Venus...
Dieses Jahr kam die Werbung dazu vergleichsweise spät.
Zuerst mussten ein Schulz und eine Merkel gewählt worden sein.
2 Wochen vor Venus...
Man beachte die ziemlich züchtige Bekleidung...

*

Mittlerweile ist die Medion zurückgegeben.
Vielleicht kommen hier noch ein/zwei Photos, vielleicht auch nicht.
Zum Knipsen war sie allemal okay.
Die Linien zog sie echt ziemlich gerade.
Die Laufzeit einer Akkuladung war leider nur mittelmäßig.
Vielleicht bin ich da aber auch nur von der Canon verwöhnt.
Manchmal hatte sie den Drang, es mit der Schärfe nicht so genau zu nehmen.
Manchmal war's gut so, manchmal nicht.
Wahrscheinlich habe ich viel zu wenig an ihr ausprobiert.
Da bin ich mehr so der Handy-Knipser...

*

Man merkt, dass der Herbst begonnen hat,
wenn sich auf dem Balkon die Laubblätter türmen...
(und das, obwohl man im 5. Stock wohnt!)

*

Happy Birthday, Cosima...











Lagerweg-Graffiti: ARiSE, Herbst 2017




Jahrgang 15Bild 82
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-09-26
Netzstellung:2017-10-04





1 Lagerweg-Graffiti im Herbst...

*

Es waren einmal drei orangefarbene Rosen...
Sie blühten auf und wurden blasser...
und verblühten zum Teil...

Mittlerweile ist nur noch eine vorhanden.

Sie ist weiss geworden...

mit rosa Flecken...

Geschafft, sie heute endlich umzutopfen...

*

Die hoechste Befoerderung beim Militaer
ist die ins Jenseits. (Michael Richter)











Spätshop, Herbst 2017




Jahrgang 15Bild 81
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-09-27
Netzstellung:2017-10-01 (geplant)





Und noch'n Spätshop...
Eine Woche vor dem Photo waren noch Luftballons von der Eröffnung angebracht.
Auch davon existiert ein Photo, allerdings ist es ziemlich unscharf...











Am Yva-Bogen, Spätsommer 2017




Jahrgang 15Bild 80
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht, S-Bahn
Entstehungszeit:2017-09-20
Netzstellung:2017-09-27





Lustig (IMHO): www.endlich-tod.de...

*

Nicht lustig (ditto): Die Wähler haben gesprochen, diese Bastarde...

*

Vor ungefähr 10 Tagen war es wieder da...
oder besser: weg...
das Hören auf der linken Seite.
Es ist auch jetzt noch nicht wieder ganz da.
Aber noch nicht einmal Öl zum Einträufeln besorgt.

Von Mama einmal bei ihr Öl eineträufelt bekommen.
Das Öl war jenseits jedem Haltbarkeitsdatum.
Vermutlich mehrere Jahrzehnte alt.
Vielleicht sogar älter als ein halbes Jahrhundert.
Ich rieche zwar nicht besonders gut,
aber die Flüssigkeit stank so ziemlich.

Mittlerweile könnte es sein, dass das Hören wieder halbwegs geht.
Auf beiden Ohren.
Vielleicht ist es aber auch nur eine weitere Illusion...

Selbst das ist mir mittlerweile ziemlich egal.
Falls es nicht deutlich schlimmer wird,
sieht mich ein Ohrenarzt bestenfalls aus der Ferne.
Man muss nicht alles hören...











Endlich wieder Sommer... vorbei!




Jahrgang 15Bild 79
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Wedding
Kategorie:Innenansicht
Entstehungszeit:2017-09-02
Netzstellung:2017-09-22





Endlich wieder Sommer... vorbei!
Jetzt muss nur noch diese ziemlich dämliche "Sommerzeit" zuende gehen.
Resümee des Sommers:
Tage mit Temperaturen ≥40°C: 0.

Schau'n mer mal... der nächste Sommer kommt bestimmt...

*

Zeichen, dass der Sommer endgültig vorbei ist:
Beim Mittagessen fallen einem Blätter auf die Pizza...

*

Die letzte CD bekommen und importiert.
Amy MacDonald, Under Stars.
Nach dem ersten Spielen ist der erste Eindruck:
erstmal leider nur mittelmäßig.

Muss die Platte noch ein paarmal hören.
Vielleicht ändert sich der Eindruck noch...

*

Heute früh war Nursen ("Du bist das Licht!") die morgentliche Betreuerin.
(In gewisser Hinsicht praktisch, den Beruf gleich im Namen zu haben...)
Ihr davon erzählt, dass ich keine Zigaretten mehr im Haus habe.
Und eigentlich glaube ich auch gesagt zu haben, dass ich noch mindestens 3 Tage und 1 Stunde ohne Rauchen durchhalten wollte.
(Vielleicht *wollte* ich es aber auch nur sagen...)
Als sie gegangen war, lag plötzlich eine Zigarette (L+M Red Label) auf dem Küchentisch.

Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung...

Das Rauchstäbchen reizte nichteinmal zum Husten, obwohl es ohne Menthol war...











delphiLUX, Spätsommer 2017




Jahrgang 15Bild 78
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2017-09-19
Netzstellung:2017-09-21 (geplant)





Das delphiLUX, ca. 2 Wochen nach der Eröffnung.
Noch fast ohne äußere Hinweise, dass es sich um ein Kino handelt...
(Oder wie eine anonyme Kinobesucherin zur anderen sagte: "Ick hab dit janich als Kino wahrgenommen...")
Beim 1. Versuch am Dienstag das Kino zuerst nicht gefunden.
Ungefähr zu Filmbeginn vor dem ("alten") Delphi gestrandet.
Erstmal eine Zigarette konsumiert und dann auf dem Mobiltelephon nach dem Ziel gesucht.
Die Kartenlage war irgendwie schwammig.
Trotzdem vorgenommen, mindestens bis zum Verlust des Tageslichts danach zu suchen.
Aber ersteinmal im wilden Westen gelandet.
Eine Sackgasse.
Irgendwie dann den "Yva-Bogen" gefunden und ihm gefolgt.
Und nach 2/3 des Weges kam man dann zu einem ziemlich unscheinbaren Eingang, vor dem allerdings ein Männlein und ein Weiblein als Aufpasser in dezenter Verkleidung standen. Und ein ziemlich unspektakulärer Schriftzug über dem Eingang sagte "delphiLUX".

Das 13. Yorck-Kino...
Wenn das mal Glück bringt...
Nicht mehr reingegangen.
Erst am nächsten Tag.
70 Minuten zu früh...

Gesehen: Western...
Ein Film ohne Anfang und Ende.
Irgendwo in Mitteleuropa.
Ein Trupp Aufbauhelfer soll ein Wasserkraftwerk errichten.
Teutsche Aufbauhelfer.
Die erstmal 'ne teutsche Fahne aufstellen müssen.
Die einen Übersetzer für die Verständigung mit den Einheimischen bei sich haben, der nicht besonders hilfreich ist.
Und die untereinander mehr so aus Frust und Langeweile sich das Leben schwer machen...

Dem Film am Ende ein annehmbar gegeben.
Warum weiss ich selbst nicht genau...

*

Momentan fühle ich mich wie auf schwerem Drogenentzug.
Fest vorgenommen, mindestens 100 Stunden ohne Zigaretten auszukommen.
Momentan bei Stunde 14.
Und ich muss nochmal raus...











Mahnmal Levetzowstrasse, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 77
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Auto heraus)
Ort:Moabit
Kategorie:Mahnmal
Entstehungszeit:2017-09-10
Netzstellung:2017-09-12





Bauernweisheit zum Tage:
Fliegt die Kuh durchs Scheunendach, wollt sie wohl den Schwalben nach...

*

Zeichen, dass der Sommer endgültig vorbei ist:
In den Läden gibt es wieder Ferero Rocher...











Lagerweg-Graffiti, Hochsommer 2017 (4-7)




Jahrgang 15Bild 73-76
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-08-29
Netzstellung:2017-09-05





Noch mehr Graffiti am Lagerweg...
Momentan scheint mindestens jede Woche etwas Neues an der Wand zu sein...
Hinterherkommen? Längst aufgegeben...

*

Die Sonne scheint wieder auf die Sonnenuhr.
Die dunkle helle Jahreszeit ist vorbei.
Welche Zeit die Sonnenuhr zeigt? Vollkommen egal...

Dafür sind die Schwalben schon fast verschwunden.
Manchmal morgens/vormittags sind noch ein paar Durchreisende zu sehen.
Sie halten sich nicht lange auf.
Lasst euch nicht aufhalten...

*

Neues von der Rose:
3 orange Blüten haben sich entwickelt.
Andere Farben sind nicht mehr entstanden...

*

7. September: bei Aldi gibt's schon Weihnachtslebkuchen und Marzipankartoffeln...

*

Heute (8.9.) wird Aimee Mann 57.
Ein kleines bißchen berühmt ist sie vielleicht durch den Film Magnolia geworden, zu dem sie Filmmusik beigetragen hat.
Und sie soll in The Big Lebowski zu sehen gewesen sein...
Am 23. Oktober spielt sie sogar in Berlin.
Auch sie hat dieses Jahr ein neues Album nach längerer Zeit herausgebracht.
Fast ohne Resonanz.
6 CD's von ihr schon letztes Jahr importiert.
Immer mal hörenswert...

Of course I know that we only got 10 years or 20 left.
But to be honest, I'm happy with whatever time we get.
Depending on whichever book you read,
sometimes it takes a lifetime to get what you need... (Aimee Mann)











Eichhörnchen auf dem Friedhof am Plötzensee, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 72
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Wedding
Kategorie:Friedhof, Plüschtiere
Entstehungszeit:2017-08-27
Netzstellung:2017-08-30





Eichhörnchen auf dem Friedhof am Plötzensee...
Eigentlich wollten wir den Plötzensee selbst erreichen.
Aber es gab in absehbarer Entfernung kein Loch im Zaun...

*

Beim scheidenden Plattenhändler des Vertrauens gewesen...
(...wie die letzten 6 oder 7 Wochen auch schon.)
Bekommen: den Baby Driver Soundtrack.
Kann man sich anhören. Auch nebenbei.
Ein Lied ist herausragend (IMHO): Easy von Sky Ferreira.
Glaube, es hatte auch im Film eine herausragende Stelle.
Das allein machte dann die Anschaffung der Doppel-CD wert.

Stehen noch zwei Alben aus:
Ellen Allien, Nost.
Amy MacDonald, Under Stars.

Vielleicht wird es das dann gewesen sein...

*

Can we meet on the street, maybe tomorrow
See the world at our feet, naked and hollow... (electronic)











Lesebücher auf dem Mierendorffplatz, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 71
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-08-23
Netzstellung:2017-08-27 (geplant)





Die BücherboXX auf dem Mierendorffplatz...

Vor drei Jahren daran gedacht, Bücher auszusortieren.
Danach nicht mehr.
Bis Mitte letzter Woche...

Drei Bücher in die "Telephonzelle" gestellt.
Ausschließlich Science Fiction.
Weiss nicht einmal mehr deren Namen...
geschweige denn deren Inhalt.
Fürchte, mit denen, die noch folgen, wird es mir genauso gehen...

*

...mosquito land on your neck
mosquito drink whatever's left
he'll suck your blood...
(Yeah Yeah Yeahs)

(Um die Yeah Yeah Yeahs etwas zu berichtigen:
Eigentlich saugen nur die weiblichen Mücken Blut...)

*

Heute (25.8.) hat Amy MacDonald Geburtstag.
30. Wow. Und schon einen ersten Nervenzusammenbruch hinter sich.
Anfang dieses Jahres hat sie nach langer Zeit ein 4. Album gemacht.
Ein weiteres must-have, zumindest für mich...











Lagerweg-Graffiti, Hochsommer 2017 (3)




Jahrgang 15Bild 70
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-08-07
Netzstellung:2017-08-22





1 Graffiti des Lagerwegs im Hochsommer...

*

Eigentlich vorgehabt, den Himmel über Berlin für September fertigzuhaben.
Weiss selbst nicht genau, warum es nix geworden ist.
Trotzdem online gestellt.
Das erste Mal ist ein unfertiger Himmel online zu bewundern.
Vielleicht trifft mich ja bis nächste Woche der Schlag und der Himmel über Berlin wird vielleicht in einem Atemzug wie Mahlers 10. oder Shakespears Sturm in die Geschichte der nicht vollendeten Werke eingehen.
Vielleicht aber eher nicht...

*

Wenn Maenner wirklich an inneren Werten interessiert waeren,
wuerden sie Roentgenbilder als Wichsvorlage nehmen. (Desiree Nick)











Auf dem S-Bhf. Halensee, Hochsommer 2017




Jahrgang 15Bild 69
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-08-13
Netzstellung:2017-08-18 (geplant)





Ein verlorener Tag, gefangengehalten von der Sommerhitze.
Auf dem Balkon roch es zeitweilig nach fernem Feuer...

*

Beim scheidenden Plattenhändler des Vertrauens gewesen.
Und es war fast alles da.
Alice Merton, No Roots.
k.flay, Life as a Dog.
Boxer Rebellion, Ocean by Ocean.
Schnell noch Ellen Allien, Nost bestellt.
Den Rest des Tages nur Musik importiert und gehört...











Lagerweg-Graffiti, Hochsommer 2017 (2)




Jahrgang 15Bild 68
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-08-07
Netzstellung:2017-08-15 (geplant)





The president has a sex tape,
the medizine made you cry,
hush, don't worry, 'cause I'm bringing the mask.
Yeah, everybody has a disguise... (k.flay)

*

Das zweite Eis der Saison.
Ich weiss beinahe nur noch, dass zwei Kugeln Pistazie dabei waren...
dass das Eis eigentlich verdammt teuer war...
dass mir das Eis einmal aus der Hand gefallen ist, aber keine größeren Verschmutzungen dabei erlitten hat...
und dass auf der Rückfahrt eine ziemlich junge Strassenmusikerin What's up von den 4-Non-Blondes spielte... drei Stationen lang... eigentlich sogar ziemlich gut...
Der Song wurde dieses Jahr ein Vierteljahrhundert alt.

Keine Ahnung, ob es dieses Jahr noch ein drittes Eis geben wird...

*

Wiedermal ist der zuletzt gekaufte Lavendel eingegangen.
Keine Ahnung, warum...
Die Rose lebt noch.
Vorgenommen, sie zum Herbstanfang in einen grösseren Topf unterzubringen... für den Winter...











Lagerweg-Graffiti: ARiSE, Hochsommer 2017




Jahrgang 15Bild 67
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-08-07
Netzstellung:2017-08-11 (geplant)





Es ist schon erschreckend,
wo man heutzutage überall Sex findet.
Selbst bei Süssigkeiten ist man nicht davor gefeit.
Nichtsahnend isst man die Letzten eines 18er "BIG PACK"
der wohl längsten "Pralinen" der Welt,
und plötzlich isses da...

*

Gesehen: Baby Driver im CineMaxXPP.
Dass der Film eine Komödie sein soll ist wohl eher ein Gerücht.
Es hat niemand gelacht (glaube ich).
Bei RottenTomatoes.com soll der Film zeitweilig 100% innegehabt haben.
Momentan liegt er zumindest bei 93% verfaulten Tomaten.
Den Film trotzdem sehenswert gefunden.
Er war fast zu keiner Zeit langweilig.
Und die Musik hat den Rest überspachtelt...
Hätte man unbegrenzt Geld,
wäre der Soundtrack ein must-buy.
Und für diejenigen, die es noch nicht gesehen haben, ist Hanna vom gleichen Regisseur auf denen Fall ein must-see...

Den Abspann nicht abgewartet.
Schon eine halbe Stunde vor dem Ende vermutet, dass ich das Wasser nicht mehr werde halten können.
Fast fluchtartig den kleinen Kinosaal verlassen.
Und dann hinter der Tür stehengeblieben.
Die Geldbörse muss irgendwie während des Films aus der Hosentasche gefallen sein.
Samt einiges loses Bargeld.
Ziemlich kurz nachdem ich das festgestellt hatte, kamen drei oder vier Kinomitbesucher aus dem Saal und drückten mir Brieftasche und Geld in die Hand.
Den Dialog dazu komplett vergessen.
Ich weiss nicht einmal mehr, ob ich mich überhaupt bedankt habe.
Deshalb: Danke!
Keine Ahnung, ob das ein Zeichen sein soll, dass die Menschheit doch noch nicht komplett aufgegeben werden kann...

*

Der aktuelle Glückskeks:

Eine angenehme
Veränderung wartet auf dich.

Immer her damit.
Vorschläge?
Die Wunde am linken Schienbein darf wieder verschwinden (es eitert wieder fröhlich, angefangen hat es mit einer simplen Blase aus dem Nichts heraus),
mal wieder durchschlafen wäre auch nicht schlecht (heute um 3:30 (Sommerzeit) aufgewacht und beim hübschen Hexchen mal ausnahmsweise wieder Licht brennen gesehen),
wäre toll, mal wieder für ein paar Minuten oder Stunden 100% sehen zu können (seit ein paar Monaten nicht mehr vorgekommen)...











Ritter's Katze, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 66
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Reinickendorf
Kategorie:Blumen, Laden
Entstehungszeit:2017-07-22
Netzstellung:2017-08-08





Drück deine Katze heute... wenn sie's will... solange sie will...
falls man nicht gegen Tierhaare allergisch ist...
und falls man überhaupt eine Katze hat... oder zwei... oder mehr...
denn heute ist der internationale Tag der Katze.

*



Ritter's Gartenbedarf am Schäfersee.
Persönlich brauchte ich nix.
Aber das Geschäft war ziemlich faszinierend...











Cutman, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 65
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Innenansicht
Entstehungszeit:2017-07-31
Netzstellung:2017-08-02





Nach 13 Monaten war's mal wieder nötig... in gewisser Hinsicht.

*

Im Radio gehört:
Pastafari in Templin wollen (weiterhin) durchsetzen, ihre Nudelmessen auf Schildern ankündigen zu dürfen. Nach einem SpiegelOnline-Bericht vom April war es ihnen noch verweigert worden.

Das ist doch glatt ein Grund, mal wieder einen Spaghettitag einzuschieben...

*

Es wurde ihnen (ein weiteres Mal) verweigert.
Der Verein des fliegenden Spaghettimonsters sei keine Kirche.
Den Mitgliedern fehle es an einer "gemeinsamen Weltanschauung".

Muss erst ein Pirat kommen und keine Gefangene machen?











Orion im Regen




Jahrgang 15Bild 64
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Wedding
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-07-22
Netzstellung:2017-07-31 (geplant)





Orion im Regen... Jetzt -20% Rabatt.

*

You say - I only hear what I want to...
And you say - I talk so all the time... so...
...
And you say - stay.
(Lisa Loeb)

*

Der letzte von 20 Glückskeksen (von Aldi - muss ja gut sein, Adel verpflichtet):

Sie werden ein unerwartetes
Geschenk erhalten.

Plopp.
Weg issis.
Jetzt würde man's ja erwarten...











Transvaalstrassenkatze




Jahrgang 15Bild 63
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Wedding
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-06-09
Netzstellung:2017-07-26





Eigentlich sollte dies die Katze zum Tag der Katze werden...
aber mittlerweile habe ich noch eine weitere gefunden...

*

Mindestens 2 Tage Regen.
Durchgehend. (Angesagt. Tatsächlich war es ab 11 trocken... bis zum Abend.)
Mehr als 70 Liter Wasser pro Quadratmeter.
Vielleicht gibt es wieder ein paar vollgelaufene Keller mehr.
Das beste Wetter, das man haben kann...

Heute Sara (noch immer ohne Tegan) gefragt, wo sie lieber wäre.
Hier im Regen bei maximal 19°C oder in Sevilla bei 37 Grad und mehr.
Ständig Sonnenschein. Kein Regen weit und breit. Ggf. nicht mal 1 Wölkchen.
Die nächsten 14 Tage nur Sonne. 0 Regen.
Bis zum Ende des Monats ggf. 41 Grad oder mehr. Gefühlt 45 Grad oder mehr...

Fürchte, ich kann ihre Präferenz für Sevilla nicht ganz nachvollziehen...

Tage mit Temperaturen ≥40°C: weiterhin 0.











Lagerweg-Graffiti, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 62
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-07-18
Netzstellung:2017-07-23 (geplant)





Mit GIMP das erste Mal in die Perspektive vom Bild eingegriffen.
Keine Ahnung mehr wie genau, aber das Programm hat alles richtig gemacht.
Extrem seltsam... extrem toll...

*

100€ geschenkt bekommen. Als 100€-Schein.
Obwohl ich damit gedroht habe, sie rücksichtslos in "Schallplatten" zu investieren.
(Hab ich dann auch gemacht.
In dieser Woche bei Mister Dead und Misses Free gewesen.
Nach mindestens einem Jahr mal wieder.
Der kleine Laden sah irgendwie gerupft aus...)
Glaube, es war das erste Mal, dass ich überhaupt 100€ gesehen habe.
Obwohl diese Form des Spielgeldes schon seit 2002 existiert.
Ja, liebe Kinder, vor 2002 gab es noch keinen "Euro" als Bargeld.
Da hiess die Form des Gelds noch Deutsche Mark.
Es überrascht mich selbst etwas, dass das Ganze erst 15 Jahre zurückliegt.
Wer weiss schon, wie das "Geld" in weiteren 15 Jahren heissen wird...











Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single..., Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 61
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-07-14
Netzstellung:2017-07-19





Auch diesen blauen Augen würde man eigentlich nicht zutrauen, dass sie eine Partnervermittlung nötig hätten...
(Ich kann das etwas schwer einschätzen, aber ich vermute, dass die blauäugige Schönheit letztes Jahr schonmal zu sehen war. Eine andere Frisur (der Scheitel links statt rechts und die Haare etwas länger - kürzer sah definitiv besser aus), ein etwas anderes Kleid, ein fröhlicherer Gesichtsausdruck, aber die gleiche Augen- und Nasenerscheinung, die Ohren sind dieses und waren letztes Jahr nicht richtig zu sehen...
Vielleicht ist es aber auch nur eine Zwillingsschwester...)

*

...and I'm only here - to bring you freelove...
...lets make it clear - that this is freelove...
...no hidden catch, - no strings attached, - just freelove...
(Depeche Mode)

*

Karies für Deutschland.
Gefunden in diesem Jahr bei der Treppe zu einer U-Bahn-Station.
Möglicherweise Haselhorst.
Der Aufkleber war innerhalb von 2 oder 3 Wochen wieder verschwunden.
Die Webadresse gibt es noch.
Ggf. muss man das www weglassen.
Ob das noch die eigentliche Seite oder ein "Nachfolger" ist... keine Ahnung...

*

Heute (20.7.) hat Carlos Santana Geburtstag.
70.
Tolles Alter.
Und tolle Platten hat er gemacht.
Die man dann doch viel zu selten spielt.
Zur Feier des Geburtstags alle 7 (die ich habe) in Rhythmbox "reingeholt"...











Vöslauer, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 60
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-07-11
Netzstellung:2017-07-15 (geplant)





Zuletzt importiert: Transvision Vamp.
Extrem peinlich.
Mehr noch: hab alle Platten von ihnen.
Alle 3. Als CD. Wirklich schlimm.
Gestern den ganzen Tag gehört...

*

Tags darauf als Ausgleich Depeche Mode importiert.
Alle 3, die ich als CD besitze.
Black Celebration Ultra Exciter.
Als LP hab ich ein paar mehr.
Aber auch nicht alle.
"In letzter Zeit" sind sie mir etwas zu beliebig geworden...
worin sie verdammt U2-ähnlich sind...

*

Lets have a black celebration...
to celebrate the fact
that we've seen the back
of another black day... (Depeche Mode)

*

Der wahre Spruch des Monats (vielleicht sogar des ganzen Jahres):
Denk nicht in Schubladen, räum lieber deine Sachen rein...
(IKEA)











Wilmersdorfer Strasse, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 59
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-07-10
Netzstellung:2017-07-11





Die Wilmersdorfer Strasse, mal wieder kurz nach Ladenschluss...

Davor Miss Sloane ("Die Erfindung der Wahrheit" - ein selten dämlicher Versuch eines intelligenten deutschen Titels... IMHO) im Kant gesehen.
Ein extrem guter Film ueber eine erfolgreiche Frau in der heutigen Zeit.
Arme reiche, erfolgreiche Frau.
Die auch noch - beinahe zufaellig - für die gute Sache kämpft.
Mit allen Mitteln.
Der ich nicht mal im Alptraum begegnen möchte.
Obwohl... wer weiss schon, wie sie sich nach der Zwangspause orientieren würde...

Der Selbstmord der Karriere ist nicht so schlecht,
wenn die Alternative der Selbstmord wegen der Karriere ist.
(Miss Sloane)

*

5 Tage ohne Glücklichmacher.
Am 1. Tag fast nix gemerkt...
Am 2. Tag ziemlich depressiv und leise gewesen...
Am 3. Tag Wasser im Schlaf verloren und dann erst wach geworden...

Mittlerweile geht's soweit.
Denke nur noch manchmal beim Verlassen des Balkons daran, dass das eigentlich in die falsche Richtung ist...











Im Delphi, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 58
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino, Blick nach draussen
Entstehungszeit:2017-07-03
Netzstellung:2017-07-10 (geplant)





Neues von der Rose:
Bis auf die zwei (ehemals) altrosafarbenen Blüten sind alle vergangen.
Teilweise ohne überhaupt aufzublühen.
Allerdings scheinbar ohne Einwirkung von aussen.
Es sind auch zwei/drei neue Blüten entstanden.
Und insgesamt sieht die Pflanze noch ziemlich gut aus...

*

Here I am
a rabbit-hearted girl
frozen in the headlights...
(Florence)

*

Der Mitgliedsausweis für die WFS 2017 ist doch noch gekommen.
Die Kündigung ist noch nicht geschrieben.
Keine Ahnung, ob ich sie jetzt noch schreiben werde.
Trägheit, ick hör dir trapsen...











Friedhof am Plötzensee, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 57
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Wedding
Kategorie:Friedhof
Entstehungszeit:2017-07-02
Netzstellung:2017-07-05





Der Friedhof am Plötzensee...

Lange wurde an dem Fiedhof gebastelt...
sehr lange...
extrem lange...
und eigentlich ist er auch jetzt noch nicht ganz fertig.
Der Friedhof beherbergt Tote aus dem 1. und 2. Weltkrieg.
Natürlich nur die politisch korrekten Toten.
Vielleicht hat die Renovierung deshalb so lange gedauert...

*

Gesehen: Die Verführten von Sofia Coppola.
Im Delphi.
Ungefähr 10 Minuten nach Filmanfang dort gewesen.
Unter anderem weil man auf der "Kinostrassenseite" nicht an das Kino herankam.
Die Bauarbeiten dort werden von Mal zu Mal grotesker.
Vor dem Delphi angekommen erst einmal eine sehr lange Pause gemacht... und dann eine Karte für sie nächste Vorstellung gekauft. Wollte nicht umsonst mal wieder eine Knoblauchpizza zum Mittag verspeist haben.
(Neuer Yorck-Punktestand: 6.)
Ausserdem die Wartezeit für ein Photo-Shooting mit dem Eichhörnchen genutzt.
Mindestens ein halbes Dutzend Versuche gemacht und sofort wieder verworfen.
Aber Eichhörnchen war geduldig.
Bevor der Film begann durfte es wieder im Rucksack verschwinden.
Stellenweise hätte ich es ihm gerne nachgemacht...

Letztendlich dem Film ein annehmbar gegeben.
Der Wald und das Haus sahen extrem gut aus.
Unter den hohen Säulen würde man gerne mal wandeln.
Oder auf den Wegen unter den vielleicht jahrhundertealten Bäumen.
Kirsten Dunst kann nicht in einem uninteressanten Film mitspielen.
(Obwohl: in Spider-Man 2 hat sie's gemacht... war aber nicht ihre Schuld...)
Die Filmmusik war mindestens annehmbar.
Und Knut Elstermann hat den Verführten eine vergleichbare Wertung gegeben...

aber eigentlich war der Film ziemlich uninteressant...

*

Nobody showed you how to life... me ether... (k.flay)











S-Bhf. Heerstrasse, Spätfrühling 2017




Jahrgang 15Bild 56
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Auto heraus)
Ort:Charlottenburg
Kategorie:S-Bahnhof
Entstehungszeit:2017-06-17
Netzstellung:2017-07-02 (geplant)





Lass die Katze stehn! (Der Plan)

*

Mit nur einem offenen Auge um ca. 3:00 Sommerzeit sieht's bedrohlicher aus...
insbesondere ohne Brille (verloren)...
und speziell nachdem man mindestens 500 Gramm Muskat und 1/2 Liter Whiskey ausgekotzt hat...

aber die Visionen danach waren trotzdem noch nett bunt...

*

Falls noch Keller zum Volllaufen gesucht werden:
der hiesige ist noch verdammt trocken...











We (love) Berlin, Spätfrühling 2017




Jahrgang 15Bild 55
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Moabit
Kategorie:Busstation
Entstehungszeit:2017-06-14
Netzstellung:2017-06-27





Wir (lieben) Berlin...

*

Bin dann nur noch in einer Institution Mitglied.
Und auch diese Mitgliedschaft wird voraussichtlich mit diesem Jahr enden.

Als ich in die WFS 1994 eintrat, gab es in dem alle 3 Monate erscheinenden Programmheft neben den Monatsthemen, Mittwochsvortragsvorstellungen und Ausführungen zu den Interessensgruppen auch eine Vorschau zu astronomischen Ereignissen der kommenden Zeit inkl. Mondphasen...

Ziemlich bald nach meinem Eintritt wurde aus dem Programmheft ein Faltblatt und der wissenschalftliche Leiter der WFS aus "Finanzgründen" gestrichen.

Mitte letzten Jahres nun gab es das letzte Programm auch als Faltblatt. Man könne es schließlich "online" nachlesen... wenn man einen Online-Zugang hat. Wenn man den heutzutage nicht hat, hat man ohnehin andere Probleme...

Wegen der Umstellung auf "europaweite" Kontonummern hatte ich zuerst Schwierigkeiten, den Mitgliedsbeitrag zu bezahlen. Der erste Überweisungsauftrag kam unbearbeitet zurück. Er war auf einem "alten" Formular. - Nachdem die neuen Formulare extra angefordert gekommen und damit bezahlt war, kam trotzdem kein Mitgliedsausweis mehr.

In den nächsten Tagen werde ich meinen Austritt zusammengeschrieben haben... wird vielleicht nur ein Einzeiler...

*

the president has a sex tape
the immigrant died at sea
first they come for you
and then they come for me...
(k.flay)











Die Perle, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 54
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2017-06-21
Netzstellung:2017-06-24 (geplant)





Schon erwähnt, dass das Wetter absolut mörderisch ist?
Heute wurde eine Mit-50erin nahe Uelzen und ein Anfang-80er nahe Gifhorn "vom Winde verweht".
Tötlich. (Auch die haben's hinter sich.)
Zug- und Flugverkehr waren beeinträchtigt.
Vielleicht sollte unser aller Kanzlerin ein Machtwort sprechen und Windhosen verbieten...

*

Der längste Tag des Jahres.
Eigentlich sollten die Berlin-Bilder und der Himmel über Berlin vom Juli online gestellt sein.
Das Wetter war halbwegs erträglich und die zu aktualisierenden Seiten halbwegs vorbereitet.
Kam etwas nach acht an. (Sommerzeit.)
Der Hauptraum war ziemlich voll, aber der Konferenzraum war (glaube ich) vollkommen leer.
Irgendein Vortrag. Hab ich gedacht.
Aber der Mensch auf dem Rednerplatz eröffnete mir, dass dies eines von zwei jährlichen IN-Berlin-Mitgliedertreffen sei und keine Gäste möglich seien.
Auch im Nebenraum seien keine vereinsfremden Besucher erwünscht. Ich solle nächste Woche wiederkommen.

Zurück vor der Tür ersteinmal die ausgelassene Zigarette nachgeholt.
Ich glaube wieder zu wissen, warum ich kein "Mitglied" in dem Verein bin.
Früher einmal wäre soetwas möglicherweise angekündigt worden... per eMail... per Zettel an der Tür... ggf. sogar persönlich...
Es ist auch nicht auf in-berlin.de vermerkt...
Egal.
Dann eben nächste Woche.
Hab aber schon erwogen, bei der nächsten 6-Monatszahlung 4 € 50 für 1x vergeblich hin- und zurückgefahren abzuziehen...

*

...I need the boys of the sun
need the crack of a whip
need some blood in the cut... (k.flay)











asia markt - frisch & exotisch, Spätfrühling 2017




Jahrgang 15Bild 53
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2017-06-19
Netzstellung:2017-06-21 (geplant)





Unter Aufbietung der letzten Kräfte Glückskekse besorgt.
Dieses Wetter ist absolut mörderisch.
Aber: ich werde es überleben oder beim Versuch sterben.
Der erste von 20 Keksen sagte:

Ein Fremder wird
von grosser Bedeutung
für Dich sein.

Mein Leichenbestatter?

*

the president has a sex tape
the government sold you drugs
I'm just trying to get paid
but nobody's coughing up... (k.flay)

*

Die sandfarbene Rose ist in Wirklichkeit vertrocknet...
und das erste Opfer der Blattläuse...

*

Der Sommer hat begonnen...











Hauptstadtrocker, Spätfrühling 2017




Jahrgang 15Bild 52
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2017-06-13
Netzstellung:2017-06-20 (geplant)





Hauptstadtrocker.
Aka. Party Animal.
Aka. Zuckerbrot ist alle.
Aka. Bin da. Kann losjehn.
Aka. Glück? - Keine Termine und leicht einen sitzen...

*

Die Rose lebt noch.
Allerdings: auf dem zweiten Blick ist sie nicht (nur) orange...
Es sind sandfarbene Blüten dabei...
fast schon altrosafarbene...
gelbe...
rosafarbene...
weissrosafarbene...

*

Importiert: K.FLAY, every where is some where.
Die erste neue Platte nach irgendetwas um die 5 Monate.
Eigentlich hat sie eine scheußliche Stimme.
Aber bei ihrem Sprechgesang wirkt es so ziemlich perfekt.
Fast ein bißchen außerirdisch...

take by car, paint it black
take my arm, break it in half
say something, do it soon
its too quiet in this room... I need noise...
(k.flay)

*

Gestern beim Blumengießen den Laptop mitgegossen.
Und das Sofa.
Der Laptop hat's überlebt. So in etwa.
Musste ihn zweimal aus- und wieder anschalten, weil sich der Mauscursor nicht mehr ansprechen liess.
Hoffentlich lässt sich die Wasserzufuhr in Zukunft etwas begrenzen...











Minikleid, Spätfrühling 2017




Jahrgang 15Bild 51
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Wedding
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-06-09
Netzstellung:2017-06-14





ALLES FÜR ALLE!

*

Zuletzt in Rhythmbox importiert: Faithless, The Dance.
Die letzte Faithless-LP überhaupt.
Bevor die sich 2011 aufgelöst haben.
Alle LP's, die ich von ihnen habe, sind ziemlich gut.
2015 soll es eine Reunion gegeben haben.
Schau'n mer mal.
Heute (14.6.) soll Maxi Jazz seinen 60. Geburtstag feiern...

So in future lifetime its a certainty
we will again fit together perfectly...
you're the sun to me... (Faithless)

*

Die Linden blühen.
1 - 2 Wochen ist auf einigen Strassen Berlins der unnachahmliche Geruch wahrzunehmen.
Werde es wohl nicht schaffen, aber in Gedanken gehe ich von spät abends - fast schon in Dunkelheit - bis zum frühen Morgen Unter den Linden entlang...
Bleibe da und dort für eine Weile sitzen...
Und am frühen Morgen gehe ich noch den schlafenden Kudamm hoch bis zur Höhe S-Bhf. Halensee. Sollte das Restaurant mit den 40 Sorten Eis schon auf haben, dann esse ich ein Eis zum Frühstück (Himbeere muss als Geschmacksrichtung unbedingt dabei sein)... und fahre dann mit der S-Bahn nach Hause...

*

Kommt ein Mann in eine Apotheke und geraet an eine wundervoll gebaute Apothekerin. "Ich moechte gern Melissentee." - "Haben wir leider nicht, aber ich kann Ihnen Melissenkraut verkaufen, da koennen Sie sich den Tee selber machen." - "Dann moechte ich gern Lindenbluetentee." - "Haben wir leider auch nicht, aber ich kann Ihnen Lindenblueten verkaufen..." - "Dann moechte ich gerne Brusttee."
(Sorry, aber das ist der einzige Witz mit Linden bzw. Lindenblüten, den ich kenne.)

*

Gesehen: In Zeiten des abnehmenden Lichts.
Sehenswert. (IMHO. YMMV.)











T+A




Jahrgang 15Bild 50
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Moabit
Kategorie:Laden
Entstehungszeit:2017-05-31
Netzstellung:2017-06-10 (geplant)





Zum Schweigen fehlen mir die Worte...

*

Der Bus war mir mal wieder weggefahren.
Irgendetwas vor Mitternacht Sommerzeit.
Der nächste würde erst in mindestens zwanzig Minuten kommen.
Deshalb blieb ich nicht an der Haltestelle stehen.
Mindestens 3 oder 4mal auf dem Weg kamen mir Grüppchen von sich türkisch unterhaltenden Frauen entgegen oder überholten mich. Die Fastenzeit war vielleicht vor zwei/drei Tagen angebrochen.
"Einheimischen" begegnete ich fast nicht...
"Kurz" vor Erreichen des nächsten Busstops kam ich an einem Audiogeschäft vorbei. Der übergroße Mehrwegelautsprecher war mir schon beim ersten Mal aufgefallen. Glaube, wenn man genau hinsah, konnte man Staub darauf sehen...











Be Nice!




Jahrgang 15Bild 49
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Laden, Graffiti
Entstehungszeit:2017-05-31
Netzstellung:2017-06-05 (geplant)





BE NICE!
(Asia-Imbiss, U-Bhf. Richard-Wagner-Platz)

Hab wieder eine Rose.
Sie ist orange.
Hab mindestens fünf Minuten am Eingang zum Gartencenter gestanden...
und die dort ausgestellten Rosen betrachtet.
Und versucht zu photographieren.
Dann erstmal Zigaretten geholt. (Dort schonmal ein schönes Wochenende gewünscht. Am Mittwoch. Womit ich eigentlich sagen wollte, dass ich diese Woche nicht mehr komme(n will).)
Und dann wieder vor den Rosen stehengeblieben.
Zuerst gedacht, eine weisse Rose wäre praktisch.
Wenn im November noch eine Blüte existieren würde,
könnte ich mir den Kauf einer Blume sparen.
Hab mich dagegen entschieden.
Viel zu praktisch.
Vielleicht wird meine dritte Rose weiss.
Aber da waren wunderschöne orangefarbene Rosen.
Richtig hübsch.
Und für eine lebende Pflanze auch sicher nicht teuer...
Man zeige mir den Laden, der 6 Rosen für 9 DM verkauft...

*

Schon erwaehnt, dass ich ein Idiot bin?
Heute liess sich der Rechner mal wieder nicht runterfahren und mich bald danach nicht mehr einloggen.
Den Rechner also mal wieder vom Strom genommen.
Mehr so aus Langeweile den Anschaltknopf lange gedrueckt gehalten.
Neben anderen Knoepfen und Tastenkombinationen davor.
Ploetzlich war der Rechner aus.
Und liess sich danach auch wieder einschalten.
Wie bloed ist das denn?
Vielleicht muss ich jetzt nie mehr warten, bis der Accu leer ist.
Wie unlangweilig...











H+M 30, Spätfrühling 2017




Jahrgang 15Bild 48
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-05-24
Netzstellung:2017-05-31





Importiert:
Paul van Dyk, 45RPM + SevenWays.
Vorher schon Out there and back und Reflections eingespielt.
Obwohl ich ihn eigentlich für ziemlich eingebildet halte,
seine Sendungen bei Fritz selten ganz durchgehalten habe
und in gewisser Hinsicht es gut finde, dass es mittlerweile ziemlich ruhig um ihn geworden ist...
seine Musik ist echt verdammt klasse...











Clou, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 47
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Auto heraus)
Ort:Wedding
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-05-21
Netzstellung:2017-05-29 (geplant)





Nach dem Autowaschen...

*

Beim vorangegangenen Bild ist auch noch der staendige Wechsel von Du und Sie interessant...
Auf diesem einen Bild wird man mindestens zweimal gesiezt und dreimal geduzt...

*

Zuletzt in Rhythmbox importiert:
Eric Clapton, Slowhand,
Underworld, barking,
Tortoise, Standards.

Jazz, Electronic, Alternative.
Auch hier sind die Einordnungen eher "gefühlt".
Alle drei aus verschiedenen Jahrzehnten:
197x,
201x,
200x.

Alle drei Alben sind zumindest annehmbar,
mit dem Klassiker "Wonderful Tonite" von Eric Clapton und den fast-schon-Klassikern "Bird 1" und "Always loved a Film" von Underworld. Für Tortoise noch keinen Klassiker ausmachen können.
Vielleicht ändert sich das in 10-20 Jahren...

*

Importiert:
Metalheadz, Platinum Breakz,
Delicious Doughnuts Compilation 1/2,
Paul van Dyk, Out there and back.

Alle drei (vier) ziemlich ok...











Hier ernten Sie die Gebote




Jahrgang 15Bild 46
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Laden
Entstehungszeit:2017-05-18
Netzstellung:2017-05-23 (geplant)





...but the only thing I ever really wanted to say: I was wrong... (Sundays)

*

19 Stunden ohne Zigarette.
Hatte einfach die letzte geraucht und keinen Antrieb, nach draussen zu gehen.
Die "normalen" Zigaretten hatte ich vor einer oder zwei Wochen verschenkt, nachdem sie ein halbes Jahr oder laenger rumgelegen hatten. Losen Tabak und Zigarettenblaettchen habe ich seit wahrscheinlich einem Jahrzehnt nicht mehr...
Keine Ahnung, ob ich ueberhaupt die ersten 24 Stunden durchhalte...

*

44 Stunden.
Keine Zigarette in Griffweite.
Glaube aber, dass ich heute noch rausgehe...

*

Es sind nur ungefähr 49 Stunden geworden.
Ist ok, glaube ich.
Ist ausbaufaehig.
Zudem habe ich mich seit mittag ziemlich scheisse gefuehlt.
Nach dem Einkaufen vor Netto von einer Autofahrerin gefragt worden,
ob mit mir alles in Ordnung waere und ob sie mir helfen koenne.
Zumindest die Antwort auf die erste Frage war so ziemlich gelogen...











Villa Kulinaria, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 45
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-05-16
Netzstellung:2017-05-20 (geplant)





Dass das Lokal jetzt so heisst, wie es heisst, erst im GIMP gesehen.
Vorher hiess es Villa Kunterbunt.
(Wurde mir gesagt.)
Villa Kulinaria ist ein ziemlich hochgestecktes Ziel.
Aber solange es die Knoblauchpizza gibt, ist mir der Name so ziemlich schnuppe...

*

Zuletzt in Rhythmbox importiert: Angus & Julia Stone.
Die CD war nicht mit OggVorbis zu importieren.
Mit MPEG 3 ging's.
Netter Indie-Pop.
Kann man immer mal hören...

Yeah I seen ya there
looking all pretty when you brush your hair
yeah I like it when you smile
won't you stay with me, just for a little while... (a&js)

*

Happy Birthday, Mama...











Lagerweg-Graffiti, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 44
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-05-12
Netzstellung:2017-05-16 (geplant)





Am Lagerweg wird "gebaut".
Zumindest sind grosse Teile mit Zäunen abgesperrt.
Wetten werden angenommen, ob da noch was in diesem Jahrhundert passiert...

Kurz nach dem Photo ist mir das Mobiltelephon zum zweiten Mal runtergefallen.
Direkt aus der Hand.
Diesmal hatte sich nicht nur die Hülle abgetrennt,
sondern auch der Accu und der Speicher.
Nachdem alles eingesammelt und wieder an seinen Platz gebracht war...
ging das Telephon wieder.
Einfach so.
Nach Eingabe der Geheimzahl.
Etwas überraschend.
Scheinbar weiss das Telephon, dass seine Garantie noch nicht abgelaufen ist... :-)

*

Und wieder ist der Rechner "obengeblieben".
Nach "shutdown -h" hat er mich ausgelacht.
Im übertragenen Sinn.
Irgendwann liess er mich auch garnicht mehr rein.
Es blieb wieder nur Strom abziehen und warten.
Am nächsten Tag ging es wieder so weit.
Ist mir fast egal...











Genau mein Sommer, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 43
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-05-09
Netzstellung:2017-05-13 (geplant)





Genau ihr Sommer...
nicht meiner...

*

Heute (Mittwoch) hat Bono Geburtstag.
57.
So gross ist der Unterschied nicht.
Und das interessantere Leben hat sicher er gehabt.
Egal.
Hab 9 LP's von U2. 0 CD's. Allerdings noch 6 Maxi-CD's.
Zur Feier des Tages die Maxi-CD's importiert...

...'cause you,
my love,
I could never
believe. (U2)

*

Wie in den letzten Wochen schon fast regelmäßig beim IN-Berlin gewesen.
Und das Lustige daran: ausgerechnet wieder eine halbe Stunde vorher liess sich der Rechner wieder nicht runterfahren. Nach über einen Monat Gehorsam.
Erst überlegt, ob ich überhaupt die Wohnung verlasse.
Aber: nach 3 oder 4 Wochen war Jan mal wieder da.
Seltsam: ich bin mir eigentlich sicher, auch sudo shutdown -h (ohne "now") ausprobiert zu haben.
Egal. Es funktionierte jedenfalls...
Nach Lesen der eMails (100% Schrott), Update auf UbuntuMATE 4.0.77 und ein paar Kleinigkeiten fast schon wieder glücklich gegangen... Flens war (wieder) alle...

*

Am Montag beim Psychiater gewesen.
Die Glücklichmacher sollen komplett abgesetzt werden.
Nach 13 Jahren.
Spannend.











Westhafen, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 42
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Auto heraus)
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-05-07
Netzstellung:2017-05-09





Westhafen mit Gegenlicht...
Das Handy direkt auf die Sonne gehalten...
Das Bild ist das Beste von 3 oder 4 Versuchen...

*

Das erste Eis der Saison.
Irgendetwas zimtiges, irgendetwas schokoladiges, Walnuss, irgendetwas mocca-artiges...
Die fünfte Geschacksrichung wieder wie üblich vergessen.
Es war nicht Pistazie... Pistazie war ausverkauft.

*

Die Schwalben sind zurück.
Und das, wo es in der Nacht nochmal richtig kalt wird.
Teilweise unter null Grad.
Aber nicht in der Stadt.
Und ich fürchte immernoch, dass es nicht so bleiben wird...

Tage mit Temperaturen ≥40°C bislang: 0.

*

Zuletzt importiert: 2 von 3 Goldfrapp-CD's.
Seventh Tree und Tales from us.
Beide sind sehr gut und sehr eigen.
Aber eigentlich sollte man für Goldfrapp keine Werbung machen,
denn zur Kopierschutz-Hochzeit waren auch sie kräftig dabei...

Only clowns would play with those balloons,
what'd ya wanna look like Barbie for? (Goldfrapp)











Rose, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 41
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Blumen
Entstehungszeit:2017-04-28
Netzstellung:2017-05-07





Das erste (authorisierte) Bild vom Telephon.
Es war so schweine-einfach...

*

Die Rose ist verschwunden.
Die am Anfang des Frühlings erschienenden Blätter konnten sich nicht halten.
Es sind nur noch die vertrockneten Äste aus den Vorjahren da.
Und etwas Duftsteinkraut...

*

Letzte importierte Platte: Elastica.
Die Platte ist ziemlich gut, obwohl ich sie eher zum Pop als zu Alternative zählen würde (wie es mal vom Tip gemacht wurde). Allerdings sind meine Einordnungen zu Alternative oder Pop oder Jazz etwas zufällig und entsprechen nicht immer der "anerkannten" Klassifitierung.
Die Platte wurde von mir weder 1995 noch später erwähnt.
Musikgeschmack ändert sich / kann sich ändern.
Wiedergehört und für... eben ziemlich gut befunden.
Die Band soll es bis 2001 gegeben haben und sie sollen noch einen zweiten Longplayer gemacht haben.
Nie gehört.
Ist vielleicht auch nicht so wichtig...

When you stuck like glue: Vaseline.
When you're black and blue: Vaseline.
(Elastica)











Dream Bigger, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 40
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-04-27
Netzstellung:2017-05-04 (geplant)





...wir haben überlebt, und Du glaubst nicht an Wunder?
(Marteria)

*

Vielleicht noch ein/zwei Anmerkungen zu Ghost in the Shell von 2017:
War echt beeindruckt von einigen "Aussenaufnahmen".
Die riesigen Wohnblocks, der Müll auf den Strassen...
Auch interessant: der Leiter von Sektion 9 spricht Japanisch...
und alle verstehen ihn.
Nur ich hatte wieder Schwierigkeiten, den eingeblendeten Text zu lesen,
so schnell wie er wieder verschwunden war.
Ansonsten hatte ich keine Schwierigkeiten, den 3D-Film zu sehen... trotz meiner 1 1/2 Augen.











McCafe, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 39
Kamera:Medion MD87366
Ort:Spandau
Kategorie:Innenansichten
Entstehungszeit:2017-04-27
Netzstellung:2017-05-02





Letzte importierte Platte: Yeah Yeah Yeahs, Its Blitz!
So ziemlich ok.

Fall sweetly, hang heavy...
you suddenly complete me... (Yeah Yeah Yeahs)











Konfirmation, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 38
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kirche, Innenansicht
Entstehungszeit:2017-04-30
Netzstellung:2017-05-01 (geplant)





Konfirmation...
Verfestigung (des Glaubens)...
Die jüngere meiner Nichten hatte sie am letzten Tag im April.
Is' voll ok, ey.
Sollte es wider Erwarten doch so etwas wie Gott, seinen jungfräulich gezeugten Sohn und den eiligen Greis geben, dann wird vielleicht eine aus der Familie gerettet werden... von was auch immer.
Zudem ist sie Vegetarierin, hat zwei Kaninchen (die sie zumindest jetzt noch nicht schlachten will)
und ist halbmilitante Nichtraucherin.
Und das mit irgendetwas um die 14...

Wenn ich gefragt werde, an was ich glaube, dann allerhöchstens an das grosse Spaghettimonster...
möge es uns auch morgen wieder mit seinen milden Gaben nähren...











A Place for Culture, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 37
Kamera:Medion MD87366
Ort:Mitte
Kategorie:U-Bahn
Entstehungszeit:2017-04-24
Netzstellung:2017-04-30 (geplant)





Unterm Potsdamer Platz bei Nacht...

*

Das Mobiltelephon hat seinen ersten Sturz aus der Tasche überlebt.
Es fiel aufs Strassenpflaster. Die Plastikhülle ist abgegangen und hat das Telephon "nackt" liegengelassen, aber nach den ersten missglückten Versuchen liess es sich wieder mit der Hülle zusammenbringen und rastete auch wieder ein.
Kurz vorher das erste Photo mit der Handykamera gemacht.
Vielleicht finde ich ja demnächst noch heraus, wie ich die Photos auf den Linux-Laptop übertragen kriege...











Potsdamer Platz, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 36
Kamera:Medion MD87366
Ort:Mitte
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-04-24
Netzstellung:2017-04-28 (geplant)





Potsdamer Platz bei Nacht...











Heimfahrt 3, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 35
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Bus
Entstehungszeit:2017-04-18
Netzstellung:2017-04-25





Heimfahrt 3... das Eichhörnchen ist wieder lieber zuhause geblieben...

*

Kleine Korrektur: hab 5 CD's von Swing out Sister.
Wiedergefunden: get in touch with yourself.
Auch für das Album gilt: ziemlich klasse...

I'm the one you hurt, and I'm the one you need.
I'm the one who cried, I am the one you used to meet.
But you are pretending you don't care,
but the fire is still there... (Swing out Sister)

*

Gesehen: Ghost in the Shell.
Im CineMaxX am Potsdamer Platz.
In "MAXXIMUM 3D".
Fast allein.
Die Knoblauchpizza zum Mittag wäre echt nicht nötig gewesen...
Der Film war extrem gut.
Mit Scarlett Johanson, eine der häßlichsten Schönheiten, die man sich vorstellen kann, als Major Kusanagi.

Eigentlich dürfte der Film nicht gleich gut wie die Animation von 1995 bewertet werden,
aber nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe (und zwar überraschend gut),
glaube ich: Er muss.











Kitty 2, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 34
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Fenster
Entstehungszeit:2017-04-11
Netzstellung:2017-04-22 (geplant)





Kitty hat einen Igelfreund bekommen...

*

Als letztes importiert: Republica. Nette Platte. Noch immer.

I know my ex-boyfriend lies. Oh, he does it everytime.
Its just his permanent disduise. Yeah, yeah, but he's dropped dead gorgeous...
(Republica)

*

Die nervigste Werbung im April:
...nehmen wir den Dampfgarer... ...für nur 799 Euro...











H+M 29, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 33
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-04-10
Netzstellung:2017-04-18 (geplant)





...your jeans were once so clean
I bet you didn't changed your wardrope since we met...
(The Ting Tings)

*

Lieber Alzheimer als Parkinson.
Bei Parkinson verschuettet man sein Bier.
Bei Alzheimer vergisst man nur, die Rechnung zu bezahlen...

*

Wie schon angedeutet:
Ich bin tatsächlich in die Welt der mobilen Telephonie eingetreten.
Alles andere, nur nicht Telekom.
Der Preis war dabei fast egal.
Die letzten Telephonrechnungen der Telekom wären ohnehin nur schwer zu überbieten gewesen...

Das erste Mobiltelephon meines Lebens.
Bei meinem "Zwei-Wochen-Job" vor irgendetwas um die 14 Jahre zuvor sollte ich tatsächlich schon mal ein Mobiltelephon bekommen.
Es war praktisch schon bestellt.
Ein zu dieser Zeit ziemlich gängiges Siemens-Telephon.

Ich habe es nie gesehen.

Einer der wenigen ärgerlichen Umstände am neuen Telephon ist:
Es wäre nicht nötig gewesen.
Hauptgrund für die Anschaffung war die Reise meiner Mutter in den Süden.
Das Telephon am Montag vor Ostern angeschafft.
Am Dienstag vor Ostern gesagt bekommen, dass die Fahrt nach Italien abgesagt ist...











hogl, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 32
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-04-10
Netzstellung:2017-04-17 (geplant)





Noch einmal vor Ostern beim IN-Berlin gewesen.
Nocheinmal UbuntuMATE aktualisiert.
Aktuelle Version: 4.0.72.
(Erstaunlich: in den letzten 2 Wochen kein "Obenbleiben" der Software mehr erlebt.)
Dabei nebenher ein Gespräch zwischen Chris und ein paar Studenten(?) mitgehört.
Von der TUB (Hypothese).
Es ging um mögliche Bereiche/Hardware beim IN-Berlin.
Interessant an dem Gespräch war: Es ging (auch) um Willi.
Es gibt ihn offenbar noch immer.
Auch wenn er jetzt die Haare kurz haben soll.
Er war letztendlich verantwortlich fuer das damalige Sperren und Loeschen meines Nutzerbereichs.
Ohne Ankuendigung. Ohne Nachfrage, ob ich den Bereich noch nutzen wolle.
Mittlerweile ist es mir scheissegal. Allerspaetestens seit dem Schlaganfall.
Eigentlich müsste er in absehbarer Zeit das Rentenalter erreicht haben.
Hoffen wir mal, er kann sich dann einmal pro Monat 'ne Kaffeefahrt leisten...

Bis dahin gilt noch immer (für die TUB): Hier haust Willi.

*

Das machine is nicht fur gefingerpoken und mittengrabben. Ist easy schnappen
der springenwerk, blowenfusen und corkenpoppen mit spitzensparken. Ist nicht
fur gewerken by das dummkopfen. Das rubbernecken sightseeren keepen hands in
das pockets. Relaxen und vatch das blinkenlights!!!

(Der Keks stand einmal ziemlich lange an einer Rechnerraumtür im Franklin-Gebäude...)

*

Aktuell in Rhythmbox: Wendy & Lisa.
Hab 3 CD's von ihnen.
Angenehmer Pop, kaum Prince-lastig.
Keine Ahnung, ob sie danach noch welche gemacht haben...

People may come, people may go
just as long as the water flow... (Wendy & Lisa)











Vodafone, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 31
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-04-10
Netzstellung:2017-04-11





Die Zeit im Paradies ist abgelaufen...











Marc O'Polo, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 30
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-04-06
Netzstellung:2017-04-11





WELTKRIEG 3, LASST ES ENDLICH HINTER UNS BRINGEN...

(Sorry, aber das Testen von Atomwaffen und Verlegen von Flugzeugträgern macht mich etwas nervös...)











Guess, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 29
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-04-04
Netzstellung:2017-04-07 (geplant)





Mit dem Eichhörnchen gesehen:
Die andere Seite der Hoffnung...
von Aki Kaurismäki...
im Delphi.
Der Film hat dieses Jahr bei der Berlinale einen silbernen Bären für die beste Regie gewonnen.
Nicht ganz zu unrecht... glaub ich...
Der Film hatte einige lustige Momente... auf extrem lakonische Art.
Letztendlich war es ein Märchen, dem man gerne 98 Minuten lang gefolgt ist.

Neuer Punktestand der Kinokarte: 4.
Eigentlich auch ziemlich lustig: in diesem Jahr bislang nur in Yorck-Kinos gewesen...

*

In den letzten Tagen manchmal die Illusion gehabt, dass der blinde Bereich wieder verschwunden wäre... selten für länger als eine halbe Stunde... oft vor dem Schlafengehen.
Keine Ahnung, was das soll.
Ich kann eigentlich nicht dran glauben, dass ich irgendwann mal wieder mit beiden Augen die ganze Breite sehen könnte...

Eher könnte ich daran glauben, dass das Sichtfeld irgendwann gegen null geht...

*

I tell you something:
I am a wulf
but I like to wear sheeps clothing... (Garbage)











Scotch & Soda, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 28
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-03-28
Netzstellung:2017-04-04 (geplant)





Die "Palme" rausgestellt.
25°C im Schatten.
31. März 2017.
Werde die Tage zählen, in denen das Termometer über die 40 klettert...

*

3 Monate ohne Telephon.
Ich fürchte, die Zeit ist bald vorüber...











IN-Berlin, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 27
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2017-03-28
Netzstellung:2017-03-29





Nicht besonders praktisch, wenn der Computer sich eine halbe Stunde, bevor man zum Online-Termin gehen will, entschliesst, mal wieder nicht mehr runterfahren zu wollen...
Und dabei auch kein Netzwerk mehr erkennt oder akzeptiert.
3 1/2 Stunden dagesessen und gewartet, bis der Akku leer war.
In der Zeit zwei Zigaretten geraucht.
(Vier, wenn man die vorher und nachher mitzählt.)
Er wurde nicht leer... bevor ich aufgab und ging...
...irgendwann nach 23 Uhr (Sommerzeit)...

*

Am nächsten Tag ging dann alles problemlos...
War weit vor 19 Uhr (Sommerzeit) da und platzte mehr oder minder in einen Informationsvortrag rein...
UbuntuMATE wurde innerhalb von einer halben Stunde auf Version 4.0.70 aktualisiert...
scheinbar nicht mehr die Unmengen an Junkmails bekommen wie noch Ende letzten Jahres...
sogar das Astronomie-Programm lief überraschend gut (für einen Tag)...
den Himmel, die Berlin-Links und das Berlin-Bild aktualisiert...
nebenher irgendetwas über neue Standards und alte Hardware gehört...
auf den Besuch der elfenhaften Schönheiten verzichtet, weil weibliche Menschen anwesend waren und eine davon möglicherweise auf das Display sehen konnte...
(das Geschlecht des anwesenden Hundes nicht weiter verifiziert...)
auf Kuchen verzichtet (von Jan angeboten), weil ich schneller fertig werden wollte...
den Rechner ohne irgendein Kabel betrieben...
die Zugriffsstatistiken überflogen...
weit vor 22 Uhr (Sommerzeit) die Veranstaltung verlassen.

Wäre toll, wenn der Rechner sich jetzt noch weniger oft nicht mehr runterfahren liesse...

*

Momentan in Rhythmbox: Swing out Sister.
Hab 4 CD's von ihnen.
Jede ziemlich klasse.
Man kann sie nicht immer hören...
und die Zeit ist auch an ihnen wahrscheinlich nicht spurlos vorübergegangen...
aber immer öfter...

What kind of fool are you, when all you want is everything?
What kind of fool are you, when you don't want my love? (Swing out Sister)











Mond, 2017-03-24




Jahrgang 15Bild 26
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Astronomie
Entstehungszeit:2017-03-24 5:56 MEZ
Netzstellung:2017-03-28





Der schlanke Mond, ohne Zeitverschiebung...











Lagerweg-Graffiti: Henry, Spätwinter 2016/17




Jahrgang 15Bild 25
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-03-16
Netzstellung:2017-03-21





Baby, please, let me begin...
hate the sinner, but love the sin...
let me be your heroine... (Aimee Mann)

*

Totgesagte leben länger.
Wirklich gedacht, die Rose ist tot.
Sie stand nur noch da, um entsorgt zu werden.
3 Monate lang.
Wasser bekam sie höchstens noch aus Gedankenlosigkeit.

Heute war plötzlich Grün zu sehen...
unfassbar...

*

Werbung, die ich nicht mehr hören kann:
Servus, ich bin die Sibille von der Flossfahrtgaudi...











Spätkauf - all in one, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 24
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Bus
Entstehungszeit:2017-03-14
Netzstellung:2017-03-20 (geplant)





Frühlingsanfang.
(Noch sechs Tage bis zur Zeitumstellung.)
Aber der Frühling hat mich seit mindestens zwei Wochen schon im Griff.
Unvermitteltes Niessen, volle Nase, Frühjahrsmüdigkeit.
Immerhin: noch immer ohne Nasentropfen jede Nacht eingeschlafen...

*

Ein Glückskeks (für die niederländischen Besucher mal auf niederländisch):

Het Beste gaat nog komen.

Von mir aus...











Das Ende einer Kinderrutsche, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 23
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Blick nach draussen
Entstehungszeit:2017-03-09
Netzstellung:2017-03-14





Das Ende einer Kinderrutsche...
Kann sein, dass ich sie auch einmal ausprobiert habe...
ungefähr vor einem Vierteljahrhundert...
War (glaube ich) kein Spass.
Ich bin etwas zu breit gewesen...

*

Momentan in der Rhythmbox: Noise of Human Art...

Go your own way, forget the old days.
Do not run away, dive in your life. (N.O.H.A.)











Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 19-22
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino, U-Bahnhof
Entstehungszeit:2017-03-07
Netzstellung:2017-03-08 (geplant)





Gesehen: Elle. (Mit dem Eichhörnchen.)
Im Cinema Paris.
Fünf Minuten vor Vorstellungsbeginn angekommen.
Ungewollte Maßarbeit.
Toller Film. (IMHO.)
Wenn jemand jede Menge Oscars verdient hätte, dann Isabelle Huppert.
Möglicherweise wird sie nie einen bekommen.
Aber verdient hätte sie ihn.

Vielleicht wird das Kinojahr ja doch nicht so schlecht wie anfangs befürchtet...
Neuer Kinopunktestand: 3.











Catsuit ouvert 32.95




Jahrgang 15Bild 18
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Wedding
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-02-25
Netzstellung:2017-03-07 (geplant)





Wenn wir nicht ueber Politik sprechen, reden wir ueber Tussies und Pussies.
(George W. Bush)











Lagerweg-Graffiti, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 17
Kamera:Medion MD87366
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-02-14
Netzstellung:2017-03-06 (geplant)





Es ist tatsächlich passiert.
LaLaLand hat 5 Oscars bekommen.
LaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLaLa...

*

Im Radio gehört:
Hase, Fuchs und Bär sollen zum Militär.
Alle drei wollen aber nicht.
Der Hase schneidet sich die Ohren ab, weil ein Hase ohne Ohren geht garnicht.
Der Fuchs schneidet sich den Schwanz ab, weil ein Fuchs ohne Schwanz ist ein Krüppel.
Der Bär lässt sich die Zähne und Krallen ziehen, weil ein Bär ohne Krallen und Zähne ist so ziemlich wehrlos.
So kommen sie zur Musterung.
Als Erstes kommt der Hase wieder raus. "Ausgemustert. Keine Ohren."
Der Fuchs kommt raus. "Und?" "Ausgemustert. Kein Schwanz."
Der Bär kommt auch wieder raus. "Und?" "Ausgemustert." "Und warum?" "Tsu dick..."











Sporthalle Sömmeringstrasse, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 16
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2017-02-24
Netzstellung:2017-02-28





Sporthalle, Sömmmeringstrasse...

26. Februar.
Langsam wirds eng.
Noch keine Bilder und keinen Text für das Monatsthema zusammen...

So langsam wirds mir scheissegal...

*

Gestern nochmal probiert...
Ich schaffe es nicht...
Spätestens nach dem ersten Drittel einer "normalen" Zigarette kann ich mit Husten kaum aufhören.
Wenn "SIE" tatsächlich Mentholzigaretten verbieten sollten, macht mich das zum Zwangsnichtraucher...

*

Heute soll Cindy Wilson von den B52's ihren 60. Geburtstag haben.
Zur Feier des Tages fast alle CD's, die ich von ihnen habe, eingespielt.

She knows where the rain bows...
She brakes for rainbows... (B52's)











Paul-Hertz-Gesamtschule, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 15
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Wedding
Kategorie:Schule
Entstehungszeit:2017-02-19
Netzstellung:2017-02-25 (geplant)





Die Paul-Hertz-Gesamtschule im Regen...

Eine Reise in die Vergangenheit.
Rund 40 Jahre.
Damals brauchte ich 15-20 Minuten für den Schulweg.
Momentan sind es 70. Vielleicht 60, wenn man die Zigarettenpause rausrechnet.
(Wird das noch irgendwann mal wieder weniger?)
Zu "meiner" Zeit war das Gebäude nicht nur einfach goldgelb,
sondern hatte alle Regenbogenfarben blau, grün, gelb, orange, rot, lila...
Sie heisst auch nicht mehr Paul-Hertz-Gesamtschule.
Sondern Oberstufenzentrum Gesundheit I.
Damals waren wir die ersten Schüler... in einer asbestverseuchten Schule.
Es gab 12 parallele Klassen. Genannt "Kerngruppen". Meine trug (im ersten Jahr) die Nummer 725.
Zu einer Kerngruppe gehörten irgendetwas zwischen 20-30 Schüler. Manchmal auch ein paar mehr.
Unser Kerngruppenleiter war Herr Franke. Er war auch zeitweilig unser Lehrer für Biologie. Ich glaube, er hat manchmal (ggf. als Vertretung) auch Deutsch gegeben.
Er war ziemlich ok. Einen Vornamen habe ich (glaube ich) nie erfahren. Nach unserer Zeit soll er allerdings (gesundheutliche) Probleme bekommen haben, so dass es nie zu einem späteren Klassentreffen gekommen ist.

Gesamtschulen waren zu der Zeit Ganztagsschulen... von 8 bis 16 Uhr.
Mit Mittagessen und einer Freistunde nach den ersten vier (sechs?) Stunden a 45 Minuten.
In der Freistunde konnte man lernen, spielen, Sport treiben...
Einer der Kerngruppenleiter war in dieser Zeit als Aufsicht da.
Die Schule hatte neben der Mensa, einer Bibliothek und den Sportplätzen auch eine Cafeteria. Dort konnte man für sein Taschengeld Süssigkeiten, Obst, Schrippen (ggf. "mit was drauf"), Kaffee(?), Tee(?), Milch, Kakao und Säfte bekommen. Wenn man Taschengeld hatte. Ggf. auch am Automat, wenn er denn ging.
Ich erinnere mich, dass ich ziemlich oft Schach spielte.
Manchmal mit Olaf, häufiger mit Sami.
Gegen Sami gewann ich ziemlich oft, gegen Olaf verlor ich ziemlich oft. Letzteres war kein Wunder, denn Olaf spielte auch in einem Schachclub.
(Er hatte die Theorie, dass die "Fäden" von Bananenschalen krebserregend sind...)
Gegen ihn hatte ich eigentlich nur eine Chance, wenn er nach dem 4., 5., 6., 7... Spiel müde wurde und die Konzentration verlor...
Selten mal spielte auch Krelle gegen mich. Ich glaube, wir waren ziemlich gleichwertig. Aber Krelle spielte lieber und öfter Fussball...
Fussball war nicht mein Ding. Eher Volleyball oder Handball. Für Volleyball gab es eine schulinterne Interessensgruppe. Der Lehrer dafür war Herr Staudacher, der auch Chemie unterrichtete. Und er hatte ein Interesse an Computer. Er besass u.a. einen HP41C (ein programmierbarer Taschenrechner mit sagenhaften 512 Programmschritten, alphanumerischer Eingabe-/Ausgabefähigkeit und umgekehrt polnischer Notation) und dazu noch den passenden Thermodrucker.
Beides sündhaft teuer.
Für damalige Schülerverhältnisse so ziemlich unbezahlbar.
Programme speicherte man auf Magnetstreifen.
Ich programmierte für den HP41C irgendetwas mit Spektrallinien.
Sozusagen meine erste Programmiertätigkeit.
Und vielleicht sogar die wissenschaftlichste meiner gesamten Programmierungen überhaupt.
Ziemlich traurig...
Später lernte ich BASIC und PASCAL (Modula?) in einem Wahlfach Informatik.
Lehrer dafür war u.a. Herr Schröder, der auch Mathematik und Sport unterrichtete.
Er wurde am Ende mein Vertrauenslehrer in der Zeit bis zum Abitur...

Wenn ich noch länger überlege, fallen mir auch noch ein paar Namen ein.
Da war Herr Hamann, der stellvertretender Schuldirektor war und mehr so nebenher Latein unterrichtete. Seine Stunden waren oft ziemlich unterhaltsam, denn er erzählte oft und gerne über die Römerzeit. Die Lateinvokabeln sollte man dann eher ausserhalb des Unterrichts lernen.
Viele Vokabeln aus der Zeit habe ich nicht behalten. Man kann sogar fast sagen garkeine...
Einer unserer Musiklehrer für ein halbes oder ganzes Jahr war Herr (Christian) Kneisel. Den Vornamen weiss ich als einziges, weil er auch Musiker bei der NDW-Gruppe Bleibtreu war. Und ich eine LP habe, auf der er Synthesizer gespielt hat. Auf der Plattenhülle steht: "Die Musik der goldenen achtziger Jahre!"
Und die Aufforderung: "Hab Lust zum Tanzen!"
Und es sind jede Menge Gummibärchen drauf. Extrem sympatisch.
(Keine Ahnung allerdings, was an den Achtzigern golden gewesen sein soll...)
Was er uns beigebracht hatte, weiss ich im Einzelnen nicht mehr.
Aber ich glaube, es ging um Tonarten und Notenschlüssel und Instrumente...

achim hat's auf helgoland
einer dicken angetan
schläft nur noch im einzelbett
liebe raubte ihm sein fett
(Bleibtreu)

Frau Staudacher war ebenfalls Lehrerin an der Paul-Hertz-Gesamtschule.
Sie war wie Herr Staudacher vergleichsweise jung und unterrichtete Kunst.
Im normalen Unterricht habe ich sie nie gehabt, aber sie unterrichtete auch das Wahlfach Kunst, in dem man u.a. Photographieren, Photos entwickeln und einiges andere (Stricken?) näher beigebracht bekam.
Die Photos waren belanglose Übungen, aber ich erinnere mich dunkel an ein Bild, das ich damals gemalt hatte und ihr persönlich überlassen hatte...

Ein weiterer Name in Erinnerung ist Frau Drechsler.
Sie unterrichtete Englisch und ggf. auch Geschichte oder Deutsch.
Sie war relativ klein und schlank. Höchstens eins sechzig gross.
Aber anders als andere Lehrerinnen konnte sie sich durchsetzen.
Da hagelte es manchmal an schlechten Tagen Verweise und Schulbucheinträge.
Einmal in einer sehr langweiligen Stunde versuchte ich, die Zunge so weit wie möglich in den Hals zu bekommen, um unter das Zäpfchen zu kommen. Minutenlang. Muss komisch ausgesehen haben. Hab vergessen, wie sie es kommentierte, aber sie kommentierte es. Und es blieb überraschenderweise folgenlos.
Sie war (glaube ich) bei einer Schulreise die weibliche Begleitung.
Sie war nicht wirklich hübsch, aber trotzdem irgendwie auf intelligente Art anziehend...
Allerdings... sie kam aus Süddeutschland, auch wenn bei ihr fast kein Akzent zu hören war...

*

Happy Birthday, Zelia...











Schiller im Regen




Jahrgang 15Bild 14
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Wedding
Kategorie:Denkmal
Entstehungszeit:2017-02-19
Netzstellung:2017-02-21





Schiller im Regen...

Die Brille wiedergefunden.
Sie war tatsächlich unterm Bett, so dass man sie nicht sehen konnte.
Es sei denn, man entfernt auch Matraze und Auflage.
Was ich an der "alten" Brille gut finde ist, dass die sich bei Sonneneinstrahlung verdunkelt.
Ich dachte, dass die Brille schon längst in die Geschichte eingegangen ist.
Eine zukünftige Brille sollte das wieder haben... wenn ich es mir noch leisten kann...











Mini Buddy Bears, Kantstrasse, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 13
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster, Buddy Bears
Entstehungszeit:2017-02-08
Netzstellung:2017-02-20 (geplant)





Why don't you're asking me to stay... (Holly Valance)

Weiterhin beim Importieren von CDs.
Momentan: Moby.
Einer der wenigen Künstler, die immer besser geworden sind...

...steal my heart...
...it's disturbed...
...and I live for tomorrow... (Moby)











Delphi, LaLaLand, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 12
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2017-02-08
Netzstellung:2017-02-14





Tut mir leid: Musicals sind im Allgemeinen und hier auch im Speziellen nicht mein Fall.
Wäre nicht die Trägheit gewesen, ich hätte den Film nach 1 Stunde aufgegeben. Möglicherweise sogar früher.
Vielleicht hätte ich ihn dann auch nur als uninteressant gewertet.
So hat er eine sehr selten vergebene Bewertung. Auch ein herausragender Fakt.

Draussen vor den Kinotüren bauten Arbeiter schon den Filmnamen ab.
Das LaLa von LaLaLand stand an der Kinobalustrade.
Es wäre ein nettes Motiv gewesen.
Ich befreite das Eichhörnchen aus dem Rucksack und positionierte es auf der Schrift.
Aber bevor ich ein Bild gemacht hatte, kam ein Arbeiter,
drückte mir das Eichhörnchen in die Hand und entfernte das LaLa.
Nachdem es vorher mindestens 2 oder 3 Minuten herumgestanden hatte.
Ich wünschte dem Arbeiter ein interessantes Leben für die Zukunft... ohne es laut auszusprechen.

Eichhörnchen photographierte ich etwas später beim Stilwerk... ungestört.

Apropos: ich bin jetzt stolzer Besitzer einer Yorck-Karte. Momentaner Punktestand: 2...

*

Oops.
Eben nochmal die eMail gelesen, wegen der ich LaLaLand geschaut habe.
Tut mir furchtbar leid...
Man kann den Film auch sehenswert finden...
Und vielleicht räumt er ja bei den Oscars furchtbar ab...

Ich glaube, ich finde ihn trotzdem blöd.
Tut mir leid. Tut mir leid. Tut mir leid.
Ich finde, dass weder Rian Gosling noch Emma Stone in einem Film tanzen sollten...
Und insbesondere Rian Gosling sollte auch nicht versuchen zu singen.

Bin untröstlich.
Soll nicht wieder vorkommen.
Zumindest nicht bis zum nächsten Film...











Lagerweg-Graffiti: B2B, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 11
Kamera:Medion MD87366
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-01-26
Netzstellung:2017-02-09 (geplant)





1 Graffiti am Spandauer Lagerweg...

Tatsächlich den Psychiater und Arzt gefragt.
Nach seinen Angaben wäre ich der Erste, der danach fragen würde.
(Glaube kaum, dass es noch einen Idioten geben wird, dem die Frage über die Lippen kommt.)
Die Tendenz der Antwort war eigentlich klar, hatte er doch auch eindringlich empfohlen, mit dem Rauchen aufzuhören. Da sei der nächste Schlaganfall vorprogrammiert. (Sinngemäss.)

Okay.
Ist mir fast egal.
Schaun mer mal, ob "SIE" es nicht doch noch irgendwann vollständig legalisieren...
Vielleicht ja 2020, wenn die bösen bösen Mentholzigaretten verboten worden sind...
Man müsste nur noch so lange durchhalten...

Legalize it...
...its good for the flu... good for asthma... good for tuberculosis... (Bob Marley)











Heimfahrt 2, Winter 2016/17
(Tele-InternetCafe)




Jahrgang 15Bild 10
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Bus
Entstehungszeit:2017-01-31
Netzstellung:2017-02-07 (geplant)





Heimfahrt, diesmal ohne Eichhörnchen...

Beim IN-Berlin gewesen. Wieder nicht viel geschafft.
Gemerkt, wie nach drei Stunden die Konzentration weg war,
obwohl eigentlich nicht viel zu machen war.
Die erste Stunde nur mit dem Linux-Update verbracht.
(Einmal liess sich der Rechner wieder nicht herunterfahren...
einmal pro Monat ist eigentlich schon fast okayes Verhalten.)
Die zweite Stunde nur mit dem Lesen von eMails.
Eine war sogar zu beantworten.
Und mit der Feststellung, dass wieder kein Flens mehr da ist.
Die dritte Stunde dann endlich die Berlin-Seiten und den Himmel aktualisiert. Nachtraeglich festgestellt, dass ich eine Änderung auf der Januar-Seite nicht nachgezogen habe. Am 28. Januar war chinesisches Neujahr. Wir haben jetzt das Jahr des Hahns.
Und nach den elfenhaften Schönheiten gesehen.
Es gibt sie tatsächlich noch immer.
Aber selbst eine Reise in die Elfenwelt brachte die Konzentration nicht zurück. So sind die Berlin-Bild-Seiten noch immer nicht korrekt verlinkt... hab immernoch kein funktionierendes Astronomie-Programm... kein Nethack... kein Java für Chromium/Firefox...
Nicht schön, das.
Vielleicht wird's ja noch was dieses Jahr...

*

Ein Glückskeks (selbst gekauft...):

Das laufende Jahr wird Ihnen
viel Glück bringen.

Nun ja.
Das Jahr hat ja gerade erst begonnen.
Vielleicht verläuft dich ja tatsächlich etwas Glück in meine Richtung...

So richtig dran glauben kann ich eigentlich nicht...

Hab eine neue Toilette bekommen.
Mit neuer, leiserer Spülung.
Und stabileren Deckel.
Irgendwo lief irgendwie seit Ende letzten Jahres Wasser aus.
(Das war auch der Grund für die Haftpflichtversicherungsüberlegungen.)
Ohne Geruch. Ohne erkennbare Herkunft.
Am liebsten nachts.
Fürchte, es war nicht das letzte Mal, dass ich einen Handwerker begrüssen durfte...
Aber die neue Toilette ist ziemlich gut - die kann bleiben.

*

Beam me up, Scotty, this planet sucks! (Plan B)











Lagerweg-Graffiti: Ghetto, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 9
Kamera:Medion MD87366
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2017-01-26
Netzstellung:2017-01-31





1 Graffiti des Spandauer Lagerwegs, etwas weniger als 1 Vierteljahr spaeter...

*

Die Taubheit im linken Ohr ist so mysterioes verschwunden, wie sie gekommen ist.
Ich hoere wieder ziemlich ok.
Besonders am fruehen Morgen so etwa nach 4 Uhr 30...
Ich kann zwar keine Einzelheiten verstehen, aber ich habe Sara
(ohne Tegan, meine momentane Betreuung aus Sevilla) gefragt,
ob sie eine Haftpflichtversicherung hat und ob sie jemandem mit 54 noch eine empfehlen könne...

(Die Antwort war etwas indifferent. Das macht bei ihr der Freund...)











Lagerweg-Graffiti: Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen, Herbst 2016




Jahrgang 15Bild 8
Kamera:Medion MD87366
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2016-11-24
Netzstellung:2017-01-28 (geplant)





Ein Graffiti des Spandauer Lagerwegs.

*

Nuetzlich ist, wenn Du ein Telefon hast.
Luxus ist, wenn Du zwei Telefone hast.
Ueppigkeit ist, wenn Du drei Telefone hast.
Paradies ist, wenn Du kein Telefon hast. (Doug Larson)











Katze, Herbst 2016




Jahrgang 15Bild 7
Kamera:Medion MD87366
Ort:Wedding
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2016-11-26
Netzstellung:2017-01-24 (geplant)





1 Katze im Wedding.
Hoffe, dass dieses Jahr noch die ein oder andere dazukommen wird...

*

Momentan vermisst: meine Brille.
Ich bin gestern etwas "kopflos" schlafen gegangen.
Und vergleichsweise früh.
Die Brille nur irgendwie irgendwo nahe des Betts "abgelegt".
Jeder Hinweis wäre echt hilfreich...

Momentan trage ich die Brille von weit vor dem Schlaganfall.
Sie geht soweit, nur die Fernsicht ist ziemlich mies...
und das nicht nur wegen des Grau-in-Grau des Wetters.

*

Momentan unter Rythmbox: Lois Lane. (S E X is the best.)
Müssten auch bald das Rentenalter erreicht haben...
Hoffentlich haben sie ihre Einkünfte gut angelegt,
denn so richtig sind sie über die Niederlande hinaus nicht berühmt geworden...

I wanna stay close to you,
just don't matter what you do.
I got so much to offer, I got nothing to loose.
I give you the story if you let me... (Lois Lane)











Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single..., Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 6
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung, U-Bahn
Entstehungszeit:2017-01-05
Netzstellung:2017-01-19 (geplant)





(Wo bekommt man bloss so weisse Zaehne..?)
Dieser jungen Schoenheit wuerde man wirklich die Liebe des Lebens wuenschen...
Keinen Idioten, keinen Raucher, Trinker oder Drogenkonsument, keinen schizophrenen Paranoiker...

Wenn man die Gluecklichmacher als Drogen versteht, treffen auf mich 4 von 5 zu...

Man hat den Konsum von Kanabis auf Rezept fuer Schwerstkranke erlaubt.
Keine Ahnung, ob darunter auch ein schwerer Dachschaden fällt,
aber den Psychiater des Vertrauens darauf ansprechen kann nicht schaden... glaub ich...











MONTE75, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 5
Kamera:Medion MD87366
Ort:Wedding
Kategorie:S-Bahn, Graffiti
Entstehungszeit:2016-12-31
Netzstellung:2017-01-14 (geplant)





...in der S-Bahn Richtung Wedding.

Das mit dem Nicht-Fallen kann schon wieder abgehakt werden.
Meine Gehhilfe hatte ein Loch im Boden gesucht und gefunden.
In Form eines Gullis.
War gerade aus der U-Bahn-Station Mierendorffplatz nochgekommen.
Es war später Nachmittag.
Es war nicht besonders beleuchtet.
Der Stock fand die Lücke trotzdem und versank halb im Boden.
Und ich mit.
Ich haette das Aufstehen auch allein geschafft.
Aber da waren mindestens zwei Helferinnen, die nicht losliessen, bis ich wieder stand.
Äh, danke.
Sogar dann auch noch gleich den Bus geschafft...
nur die Gehhilfe war etwas geknickt.

*

Nicht mehr auf Karinas Namen gekommen.
Sie war heute überraschenderweise statt Mark am Morgen da.
Und hat ein gutes neues Jahr gewünscht.
Ich weiss, dass sie eine Katze hat und eine Tätowierung mit Daten der Vorgängerkatze auf dem Arm.
Selbst nach zehn Minuten Unterhaltung war der Name noch immer weg.
Ich weiss, dass ich danach im lokalen Teil des Netzes haette suchen koennen.
Das hat mir in dem Moment aber nicht geholfen.

Vielleicht ist eine Tätowierung gar keine *so* schlechte Idee...

*

Immernoch beim Importieren von CD's.
Momentan haenge ich etwas...
an Bang Bang Maschine, Amphibian.
Die wurden 1998-2000 dreimal von mir erwaehnt... und danach vergessen...
Sie ist immernoch toll...

When the world won't listen,
when the world grows cold...
show me your pain... (Bang Bang Maschine)











China Food, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 4
Kamera:Medion MD87366
Ort:Wedding
Kategorie:Blick nach draussen, Kino
Entstehungszeit:2016-12-21
Netzstellung:2017-01-10





...mit Blick auf das (immernoch) neue Alhambra.

*

Endlich sind die ersten Bilder fuer 2017 online.
Sie sind noch nicht vollstaendig korrekt eingebunden.
Ich bin einfach zu muede...











Kleid 19,99 (H+M28)




Jahrgang 15Bild 3
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2016-12-05
Netzstellung:2017-01-06 (geplant)





H+M-Werbung darf auch in diesem Jahr nicht fehlen...
Auch wenn sie möglicherweise recycelt ist.
Glaube, das Bild wurde vor 1 oder 2 Jahren schon einmal gezeigt...
Damals war ich nicht schnell genug...

*

Den Drucker nicht reaktiviert bekommen.
Am Ende liess er sich nicht einmal mehr anschalten.
Am naechsten Tag aber leuchtete die Diode, als wenn er immer schon aktiv gewesen waere.
Er liess sich trotzdem nicht vom Computer ansprechen.
Nun ja.
Noch mehr Elektronik-Schrott zum Jahreswechsel.
(Hatte ich schon erwaehnt, dass der Scanner sich nicht mehr aktiviert?)
Geh ich eben mit USB-Stick in den Copy-Shop...

*

Ich moechte ein Eisbaer sein im kalten Polar,
dann muesste ich nicht mehr schrein, alles waer so klar.
Eisbaeren muessen nie weinen... (Grauzone)











KompaktKAUF, Möckernbrücke




Jahrgang 15Bild 2
Kamera:Medion MD87366
Ort:Schöneberg
Kategorie:U-Bahn
Entstehungszeit:2016-12-19
Netzstellung:2017-01-03 (geplant)





U-Bhf. Möckernbrücke kurz vor Weihnachten...

Den Glückskeksspruch vom 1. Weihnachtsfeiertag wiedergefunden.
Er war auf dem Balkon zwischen den Pflanzenresten vergraben.
Keine Ahnung, wie er da hingekommen ist. Er lautet:

Das Glück kommt schließlich
auch zu Ihnen.

(Sponsored by LD.)
Wäre interessant zu wissen, wie es aussehen soll...
Viel kann ich nicht drauf geben.
Das vergangene Jahr war auch nicht besonders rosig und voller Romantik...
obwohl der Keks es anders versprochen hatte.

Wo ich schon dabei bin... reicher oder ärmer?
Im Großen und Ganzen weder / noch.

Verluste?
Die gute alte Zeit.
Die gute alte Zeit mit dem Modem ist wahrscheinlich wirklich vorbei.
Und das iBook ist gleich halbwegs mitgegangen...
(Es existiert noch und kann noch Bilder bearbeiten, nur der Transfer kann problematisch sein...)
Es ist so schade...
Die Rose.
Drei Jahre hat sie erlebt...
Diesen Winter wollte sie dann wirklich nicht mehr.
Stereo.
Seit drei Tagen hoer ich nur noch mit einem Ohr.
Das auf der beeintraechtigten Seite ist irgendwie blockiert.
Hoffe, das selbst hinzubekommen.
Habe absolut keine Lust auf einen Besuch beim Ohrenarzt...

Gewinne?
1 Linux-Laptop.
Er hat zwar kein Nethack und kein richtig funktionierendes Astronomie-Programm,
dafür GIMP und bereits jetzt schon einiges an Musik...

Verliebt, verlobt, verheiratet?
Nein.
Denke aber mehr denn je regelmäßig um 11 Uhr 30: Jetzt ist Mittag...

Leichter oder schwerer?
Habe die Illusion, dass es konstant geblieben ist. Immernoch 110 +/-3.

Pläne?
Nicht fallen. Vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr...











Berlin, Seestrasse




Jahrgang 15Bild 1
Kamera:Medion MD87366
Ort:Wedding
Kategorie:U-Bahnhof, Werbung
Entstehungszeit:2016-12-21
Netzstellung:2017-01-03 (geplant)





Die 15. Serie beginnt hier...

Lebe noch... so halbwegs.
Keinen weiteren Schlaganfall bekommen.
Noch immer keinen Herzinfarkt.
Die Nieren arbeiten auch noch immer.
Brav alle nötigen Pillen geschluckt.
Blutdruck brav gemessen...
Manchmal wollte er zeitweilig nicht unter 175/110 sinken...
bis die Medikamente zu wirken begannen.
Wenn sie dann morgens wirkten, sank er auch schonmal unter 99/60.

Persönlich finde ich ja einen Blutdruck von 0/0 erstrebenswert.
Arbeite dran... weiterhin.

*

Die Deutsche Telekom hat pünktlich vor Heilig Abend die Verbindung "aktualisiert".
Mein Telefon ist damit tot.
Internet/eMail sowieso.
Ich glaube, meine Geduld mit der Telekom jetzt endlich auch.
Wirklich.
Ich muss nur den Drucker aktiviert bekommen.
So schlimm kann Vodaphon, O3 oder irgendein anderer Anbieter nicht sein.
Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren...

Hatte echt nicht gedacht, dass sie diesen Totalausfall der Software vor Neujahr machen.
Zumindest aber nicht vor Weihnachten.
Auf den ersten Test der neuen Software kurz nach dem kürzesten Tag des Jahres nicht viel gegeben.
Nach einem Tag war die alte Software wieder aktiv und Internet/eMail gingen wieder.
Hatte mich auch einloggen können und das Passwort geändert,
aber das Update der Software nicht gesehen.
Ein großer roter Pfeil oder so etwas ähnliches wäre schon schön gewesen...

*

Das Detailbild aus den U-Bhf. Seestrasse hat wiederum kein Photoshop gesehen.
Hatte eigentlich vor, das Photo links zu vergrößern und die Ränder auszublenden.
Aber irgendwie scheint das iBook mittlerweile endgültig so verseucht zu sein,
so dass es im Zweifelsfall einfach komplett stehenbleibt und rebootet werden muss.
Weiss leider noch nicht, ob und wie man mit GIMP solche Bildverzerrungen machen kann.
Es bleibt spannend. Stay tuned...
















[This page in English] [Ältere Bilder] -- jd --