Kudamm-Adventskalender, Advent 2001




Jahrgang 4Bild 100
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Adventskalender, Straßenansicht
Entstehungszeit:2001
Netzstellung:2002-12-24





Das vierundzwanzigste Bild ist ein Adventskalender...

Und nach diesem Advent sollte wirklich jeder wissen, was das Wort mit den drei "tz" ist... Adventzkrantzkertze. ;-)

Vielleicht fragt man sich: Warum dieses Bild zum Schluß, wo das vorangegangene doch so viel besser ist? Stimmt. Das Bild vom Adventskalender ist durch den großen Bildanteil an Straße und Autos und wenig Licht und wenig Farbe etwas... fader als das Bild vom Sony-Center. Und damit ist das vierundzwanzigste Bild allerdings gleichzeitig "mehr" Berlin-Bild, als es eine Postkartenansicht vom "Hohlen Zahn" oder "Zirkus Sony" sein kann. Aber es gibt einen sehr viel einfacheren Grund, warum gerade der Kalender das letzte Bild sein muß: Die 24 leuchtet.












Sony-Center mit Weihnachtsbaum, Advent 2001




Jahrgang 4Bild 99
Kamera:Minox 35ML
Ort:Mitte
Kategorie:Adventskalender, Kino
Entstehungszeit:2001
Netzstellung:2002-12-23





Das dreiundzwanzigste Bild ist ein Weihnachtsbaum...
Es ist gleichzeitig das letzte Berlin-Bild der Minox...












Modus-Schaufenster, Herbst 2002




Jahrgang 4Bild 98
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Adventskalender, Schaufenster
Entstehungszeit:2002-10-11
Netzstellung:2002-12-22





Das zweiundzwanzigste Bild ist ein Kissen...

"Modus" ist übrigens ein Möbelladen in einer Seitenstraße vom Kudamm. Es gibt eigentlich ganz ganz wenig Anlaufstellen, die ich überhaupt besuche, wenn ich über den Kudamm und den Tauentzien ziehe. Jill Sander oder Modus gehören nicht dazu. Und mit dem Wegfall des Traditionsbuchladens neben dem ehemaligen VW-Pavillion und dem Wegfall von Kiepert im ProMarkt sind es zwei Anlaufstationen weniger geworden.

Von dem Bild hatte ich mir eigentlich mehr versprochen. Als ich die Reflexion des Frauenkopfes zuerst sah, hatte ich ersteinmal orientierungslos umhergeschaut, wo das herkommt. Ich hatte zuerst vermutet, das Leuchtbild würde zur Luxuseinrichtung dazugehören. An sich ist die Spiegelung ein tolles Motiv... glaube ich.












Less Aesthetics More Ethics




Jahrgang 4Bild 97
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Friedrichshain
Kategorie:Adventskalender, Straßenansicht
Entstehungszeit:2002-02-13
Netzstellung:2002-12-21





Das einundzwanzigste Bild ist mehr Ethik...

Wo findet man denn sowas?

Naja, hippe Yuppies werden's wissen, so wie Bob und... Bob und... Jane? Bob und Julie? Wie auch immer. Der Neonschriftzug ist vom zweiten der zwei Spreespeicher in der Nähe des Osthafens.

Ob es ihn noch gibt und ob er noch in Funktion ist, weiss ich nicht... ich komme nicht mehr in diese Gegend.












Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Advent 2001




Jahrgang 4Bild 96
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Adventskalender, Kirche
Entstehungszeit:2001-12-26
Netzstellung:2002-12-20





Das zwanzigste Bild ist eine Kirche...

Was das jeweils mit "Das xte Bild ist ein Dingsbums" soll?

Ursprünglichlich hatte ich geplant, aus dem Adventskalender ein kleines "Lerne Deinen Leser kennen" zu veranstalten. Ich gebe zu jedem Bild ein Objekt an, und wer nach dem 24. Dezember eine Email schicken würde mit allen Objekten in der richtigen Reihenfolge und mit der eigenen Postadresse, dem hätte ich per Brief eine Postkarte mit einem der Motive des Adventskalender geschickt.

Mittlerweile halte ich das für eine doofe Idee. Die Postkarten zu machen waere dabei garnicht das Problem. Aber mittlerweile (Oktober) haben die Zugriffe bedenklich zugenommen. Im September waren es mehr als 350 Zugriffe, im Oktober werden es voraussicht mehr als 400 werden. Das koennen natuerlich vor allem die Suchmaschinen sein, die fast tagesaktuell das Bild neu abfragen.

Aber selbst wenn es im Dezember vielleicht 500, vielleicht 1000, maximal 2000 unterschiedliche Besucher werden wuerden, und wenn nur ein Zehntel die Loesung mit 24 Objekten in einer Liste und ihre Adresse schicken wuerden... selbst 50 Postkarten in Briefen zu verschicken waere mir dann doch ein etwas zu großer Aufwand. Von daher ist das etwas, was wieder mal nur so eine Idee geblieben ist.












El Condor, Kantstraße




Jahrgang 4Bild 95
Kamera:Minox 35ML
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Adventskalender, Schaufenster
Entstehungszeit:2002
Netzstellung:2002-12-19





Das neunzehnte Bild ist ein Papagei...

Wer ihn nicht findet, der suche in der rechten oberen Ecke.

*

*

*

Ok, hier ein etwas verdorbener Papageienwitz... (aus dem Englischen adaptiert)

*

*

*

Wer verdorbene Witze nicht mag, der gehe jetzt zu einer anderen Seite...

*

*

*

Der Witz ist ausserdem nicht ganz politisch korrekt...

*

*

*

Ich moechte ausdruecklich betonen, dass ich mir den Witz nicht ausgedacht habe. Ich gebe ihn nur weiter. Ich meine, er geht ueber behinderte Kreaturen...

*

*

*

Man sollte sich also wirklich ueberlegen, ob man nicht doch woandershin blaettert, insbesondere, wenn man keine Witze ueber alternativ begabte Kreaturen, in diesem Fall Papageien, mag...

*

*

*

Hier kommt er...

*

*

*

Es war einmal ein Mann, der sich einen Papagei kaufen wollte. Er ging in ein Geschaeft und sah sich unter den Voegeln um. Ein einsamer Papagei in einer Ecke in einem Kaefig machte ein pfeifendes Geraeusch, das die Aufmerksamkeit des Mannes auf sich zog. Als der Mann herantrat, fluesterte der Papagei auf der Stange ihm zu:

"Hallo, mein Herr, wenn Sie einen Papagei suchen, dann bin ich der Richtige. Nehmen Sie mich mit, und Sie werden es nicht bereuen. Ich kann deutsch und englisch perfekt, habe mir Biologie, Medizin, Psychologie und Philosophie angelesen und komme von einer ausgesprochen guten Verhaltensschule. Ich bin zudem herausragend in Ornithologie. Ich kann gut ueber Sport und Politik diskutieren, bin gut in Konversation und waere ein echter Freund."

Der Mann starrte den Papagei ob seiner Redegewandtheit verbluefft an, sah dann aber auf das Preisschild und stoehnte: "1000 Euro? So gern ich Dich haette, aber ich kann mir Dich nicht leisten."

Da fluesterte der Papagei: "Das Preisschild ist nur zur Abschreckung gedacht. Der Ladenbesitzer fuerchtet, dass ich immer wieder zurueckgegeben werden, denn niemand sonst will mich, weil ich von Geburt an behindert bin und keine Fuesse habe. Wenn Sie mit den Ladenbesitzer reden, dann koennen Sie mich auch fuer 100 Euro bekommen."

Der Mann sah verdutzt drein. "Aber wenn Du keine Fuesse hast, wie kannst Du dich da auf der Stange halten?"

Der Papagei kraechzte verlegen, und haette er keine Federn am Kopf gehabt, dann waere er erroetet. "Das ist ein wenig peinlich", murmelte er, "unter den Federn sieht man es nicht, aber ich habe meinen Willy um die Stange wie einen Haken gewickelt, damit ich nicht herunterfalle."

Der Mann schuettelte verbluefft den Kopf, ging zum Ladenbesitzer und verlangte tatsaechlich nach dem Papageien. Er handelte den Ladenbesitzer wie vorgeschlagen herunter und ging um 100 Euro erleichtert, aber mit dem Papageien und dessem Kaefig in den Armen nach Hause. Auch die Frau des Mannes fand sich mit dem Papageien ob seiner guten Manieren ab und alles schien gut. Der Vogel hatte einen starken Sinn fuer Humor, war freundlich, aufgeweckt und geistvoll. Der Mann war begeistert.

Wochen gingen ins Land.

Eines Abends kam der Mann spaet nach Hause und der Pagagei begruesste ihn mit einem verschwoererischen: "Pssssst!" Der Mann ging zum Kaefig und der Papagei fluesterte ihm zu: "Ich weiss nicht, ob ich es Dir erzaehlen soll, aber es handelt sich um Deine Frau und den Postboten..."

"Was?"

"Ja, als der Postbote heute kam, begruesste ihn Deine Frau an der Tuer einzig und allein bekleidet mit ihrem schwarzen Negligee und kuesste ihn hingebungsvoll."

"WAS!?" fragte der Mann erregt. "Und was passierte DANN?"

"Nun, der Postbote kam ins Haus, hob ihr Nachthemd an und begann sie ueberall zu streicheln", berichtete der Papagei.

"Mein GOTT!" rief der Mann aus. "Und DANN?!?"

"Dann zog er ihr das Nachthemd aus, ging auf seine Knie und begann sie langsam ueberall zu lecken, beginnend mit den Fesseln, hinauf zu den Schenkeln..."

Der Mann war ausser sich: "UND WAS PASSIERTE DANN?!?"

"Verdammt, wenn ich das wuesste", erklaerte der Papagei, "ich bekam einen Steifen und fiel von der Stange..."












Leuchtzeichen, Oberbaumbrücke




Jahrgang 4Bild 94
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Friedrichshain
Kategorie:Adventskalender, Straßenansicht
Entstehungszeit:2002-02-13
Netzstellung:2002-12-18





Das achtzehnte Bild ist eine Hand...

Nicht jedem werden die Leuchtzeichen an der Oberbaumbrücke auffallen. Von wem und wann sie installiert wurden ist nirgendwo an der Brücke zu lesen. Sie bestehen, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, aus zwei Installationen mit 3 Händen, die abwechselnd, zufällig(?) aufleuchten: rot (offene Hand), gelb (drei Finger), blau (Faust).

Kleine Zen-Aufgabe: man gehe in der Nacht zur Brücke, suche die Zeichen und versuche, aus ihnen einen Sinn zu lesen. Wer ihn gefunden hat, teile ihn mit der Welt... ;-)

Ich habe mittlerweile eine klassische Aufnahme von der Oberbaumbrücke bei Nacht, und zwar in etwa von der klassischen Aufnahmestelle am Gedenkstein für die Opfer der Mauer. Mit dem leuchtenden "UNIVERSAL"-Logo im Hintergrund. Allerdings ohne U-Bahn auf der Brücke. Das Bild wird sicherlich im nächsten Jahr folgen...












Hackesche Höfe, Fahrradladen




Jahrgang 4Bild 93
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Mitte
Kategorie:Adventskalender, Schaufenster
Entstehungszeit:2001-10-12
Netzstellung:2002-12-17





Das siebzehnte Bild ist ein Fahrrad... bzw. ein Laden für Fahrräder in den Hackeschen Höfen.

Das Foto ist... ein Test.

Tatsächlich sieht man an diesem Foto eine der ansonsten nicht so offensichtlichen Schwächen der Olympus bzw. wahrscheinlich aller Digitalkameras mit starkem optischen Zoom. Auch wenn der Zoom an sich ein wahres Wunder ist und ich ihn wirklich nicht mehr missen will und er im Grunde nach meinem Geschmack noch etwas weiter reichen könnte, die Optik läßt sich selten wirklich austricksen. Die Kamera hat eine deutliche Kissenverzeichnung - das Fenster hat sichtbare Ausbuchtungen auf den Geraden. Das sieht man umso besser durch den Rahmen um das Bild. Mir reicht, daß es prinzipiell Programme gibt, mit denen man gerade diese Verzeichnung korrigieren kann. - Die Verzeichnung selbst hat nichts mit der Tatsache zu tun, daß die Kamera digital ist. Auch meine Pentax mit dem Sigma AF28-300 erzeugt im Grenzbereich deutlich verzeichnete Bilder. Ursache ist das Zoom-Objektiv. Aber bei der Pentax kann ich, wenn ich einmal reich bin, kiloschwere Teleobjektive ohne oder mit eingeschränktem Zoom zukaufen, und die Kamera wird mit dem richtigen Objektiv in keinem Fall verzeichnen, während die Verzeichnung in der Digitalkamera "eingebaut" ist. - Irgendwann werde ich digitale oder digitalisierte Bilder, die mir wichtig sind, bezüglich der Kissenverzeichnung korrigieren... wenn ich noch viel mehr Zeit als jetzt haben sollte.












Altes Neues Kant-Kino




Jahrgang 4Bild 92
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Adventskalender, Kino
Entstehungszeit:2002-01-31
Netzstellung:2002-12-16





Das sechzehnte Bild ist ein Kino...

Das alte neue Kant Kino.

Ich war in der Zwischenzeit mindestens dreimal drin.

Trotzdem fürchte ich, wird das Kino nicht lange überleben.

Es ist so wie vor der Schließung: Die Leute vom Kino wundern sich scheinbar geradezu, wenn es mal für einen Film, und sei es auch eine stark mit Presse bedachte Komödie wie "Kissing Jessica" Publikum gibt.

Es ist irgendwie schade.

Zugegeben, das Publikum ist zum Teil nicht mehr so entspannt wie früher, um nicht zu sagen, es ist arschmäßig geworden. Dieser Charakterzug scheint allgemein einen Siegeszug zu feiern. (Das geht an die liebe Frau mit dem "Könnten Sie mal mit dem Kichern aufhören..." in "Bowling for Columbine" - in der ersten Woche und in der ersten Hälfte des Films, die eigentlich wirklich lustig ist...)

Aber die Sitze sind nicht mehr so hart wie früher...

*

Ein anderes Kino hatte gerade am gestrigen Tag seine letzte Vorstellung: Das Astor. Ein traditionsreiches Kudamm-Kino, das aufgrund von Immobilien-Haien sterben mußte. Nicht, weil es seine aktuelle Miete vielleicht nicht bezahlen konnte, sondern weil die Miete wucherartig erhöht wurde, um eine Institution zu vernichten. Als wenn die Straße einen Klamottenladen mehr bräuchte...

Das Astor geht damit den gleichen Weg wie Gloria-Palast, die Kinos im Europa-Center, die Filmbühne Wien, das Marmorhaus und einige andere Kinos. Die ungeschminkte Fratze des neuen Kapitalismus im beginnenden 21. Jahrhundert.

Im Umfeld des Kudamms sind damit nur noch wenige Kinos übrig. Auf dem Kudamm selbst sind, wenn ich es richtig zähle, nur noch drei: das Cinema Paris, das Hollywood und der Filmpalast Berlin. Das Hollywood hat bislang wohl nur Glück gehabt, weil sich keiner für diese Ecke interessiert - außer vielleicht Sara Young und Beate Uhse - und die Läden da eher wegziehen. - Der Filmpalast hat wahrscheinlich nur Glück gehabt.

Auch im Astor war ich dieses Jahr einmal drin: "Ein Schwalbe macht den Sommer". Ein netter Film, so wie das Astor eigentlich immer nette Filme gezeigt hat. Eine Spielstätte für nette Filme weniger. Ein weiterer Tod des Kudamms mehr.

Wer könnte diese Straße jetzt noch retten?












Alt-Moabit, Spreepanorama bei Nacht




Jahrgang 4Bild 91
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Moabit
Kategorie:Adventskalender, Spreeblick
Entstehungszeit:2002-02-02
Netzstellung:2002-12-15





Das fünfzehnte Bild ist eine Brücke...

Da ist sie wieder: Die Gotzkowskibrücke bei Nacht.

Ich habe ein echtes Faible für dieses Motiv.

Ich habe es schon mit fast jeder Kamera aufgenommen, die ich habe.

Auf 35mm, auf APS, digital.
Ich glaube, ich habe es sogar schonmal mit einem Polaroid probiert.

2002 war sicher digital. Mit dem Eintreten des Ruhestands für die Minox wird 2003 noch digitaler...












Tauentzien am Breitscheidplatz, Advent 2001




Jahrgang 4Bild 90
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Adventskalender, Straßenansicht
Entstehungszeit:2001-12-26
Netzstellung:2002-12-14





Das vierzehnte Bild ist ein Taxi... Naja, zumindest ist ein Taxi mit drauf.

Die letzten drei Bilder und noch ein oder zwei kommende Bilder waren die eigentliche Ursache für die Idee des Adventskalenders. Obwohl die Bilder vom letzten Jahr sind, waren die Bilder für Weihnachten letztes Jahr schon verplant, und so hätten die Bilder entweder unpassenderweise nach dem Jahreswechsel verbraucht werden müssen, oder aber sie hätten bis zum nächsten Weihnachten zurückgehalten werden müssen.

Und so wurden sie bis zu diesem Weihnachten zurückgehalten. Und damit mehr Zeit für die übrigen Bilder des Jahres blieb, war es einfach eine Idee, im letzten Monat des Jahres einfach alle Bilder zu packen, die irgendwie wie Weihnachten aussahen, und zwar mindestens 1/4 der Bilder eines Jahres. Damit blieben für die restlichen 3/4 der Bilder pro Bild etwa 4 1/2 Tage zum Verweilen auf der Seite. Und am Ende des Jahres sind gleich 25 Bilder auf einmal für mindestens eine Woche zu sehen...












Tauentzien mit Lichtergirlanden, Advent 2001




Jahrgang 4Bild 89
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Adventskalender, Straßenansicht
Entstehungszeit:2001-12-26
Netzstellung:2002-12-13





Das dreizehnte Bild ist eine Sternenschnuppe...

Heute Stern, morgen schnuppe.

Haha.

Wer weiß, ob der Kudamm auf lange Sicht hin jedes Weihnachten so festlich sein wird wie 2001. Wer weiß, ob (er) dieses Jahr so festlich ist wie 2001... trotz der mehr Lichter, trotz der mehr Buden...












Der Kudamm am Adenauerplatz, Advent 2001




Jahrgang 4Bild 88
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Adventskalender, Straßenansicht
Entstehungszeit:2001-12-26
Netzstellung:2002-12-12





Das zwölfte Bild ist ein Straßenschild...












Herr, bleibe bei uns, denn es will Abend werden.




Jahrgang 4Bild 87
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Kreuzberg
Kategorie:Adventskalender, Kirche
Entstehungszeit:2002-02-13
Netzstellung:2002-12-11





Das elfte Bild ist ein Torbogen...

Es ist der Torbogen oberhalb des Eingangs der Kirche am Lausitzer Platz.

Der Spruch allein hat für meine Empfindung gerade in diesen Tagen etwas schmerzhaft wahrhaftiges an sich.












Sony Center, CineStar Korridor, Blick nach oben




Jahrgang 4Bild 86
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Mitte
Kategorie:Adventskalender, Blick nach oben
Entstehungszeit:2002-10-01
Netzstellung:2002-12-10





Das zehnte Bild ist ein Zirkuszelt...












Gartenstatue an der Charlottenburger Chaussee




Jahrgang 4Bild 85
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Spandau
Kategorie:Adventskalender, Statue
Entstehungszeit:2002-01-31
Netzstellung:2002-12-09





Das neunte Bild ist ein Zaun...
mit trockenen Blättern und winterlichen Ästen...
und es ist das einzige Bild bei Tageslicht des gesamten Kalenders...












Modelleisenbahnen am Mierendorffplatz, Winter 2001/2002




Jahrgang 4Bild 84
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Adventskalender, Schaufenster
Entstehungszeit:2002-01-24
Netzstellung:2002-12-08





Das achte Bild ist eine Schneeflocke.

Ich frage mich immer wieder, wie solche Läden überhaupt in der aktuellen Zeit noch durchhalten. Von daher kann man für die jetzige Weihnachtszeit allen Modelleisenbahnläden der Stadt nur viel Glück wünschen... sie werden es brauchen.

Auch auf diesem Bild sind sie zu finden: die Euro- und die DM-Preise.

Bis zu 1000 Einzelhändler von 18000 könnten Ende des Jahres in Berlin verschwinden. Das wird nicht besonders auffallen, denn es sind schon seit einiger Zeit viele Läden in einigen ehemaligen Einkaufsstraßen leer. Trotzdem. Ist es ketzerisch zu behaupten, der Euro wäre Schuld?

Das hat alles wohl kaum noch mit Marktbereinigung zu tun. Und vor allem werden da eine Unmenge an Existenzen vernichtet. Ich habe nie verstanden, warum diese Währung eingeführt wurde. War diese Depression tatsächlich von so langer Hand geplant oder doch nur das überraschende Ergebnis eines Experiments, von dem man eigentlich das Gegenteil erwartet hatte? Eigentlich soll man ja nie eine Absicht unterstellen, wenn man etwas auch mit Dummheit erklären kann...

Das einzige Argument für den Euro, das bei Otto-Normalverbraucher hängengeblieben war, war immer, daß im Urlaub "der Umtausch endlich wegfällt". Was für ein Unsinn! Der Umtausch, die fremde Währung waren das erste (und wenn man nach Mallorca etc. flog meist abgesehen vom anderen Wetter auch das einzige) Anzeichen, daß man in einen anderen Kulturraum wechselte. Es war der Beginn des Urlaubs!

Ich wiederhole meine Meinung natürlich gerne nochmal: mit der gleichen Währung in Paris, Wien, Madrid oder Amsterdam zu bezahlen, mit der man in Berlin seinen Döner bekommt ist profan! Was für eine Schizophrenie, den Verlust von Kultur zu beklagen, irgendwelche sorbischen oder altdeutschen Sprachen irgendwo im Osten zu suchen und zu fördern, aber gleichzeitig mit der Euro-Keule in einem riesigen Bereich Europas eine der Grundlagen von Kultur großflächig auszulöschen!

Was ich nie verstanden habe und vielleicht vor der Euro-Einführung auch nicht genug gesehen habe: Die Währung ist Kultur. Was mit der Euro-Einführung geschehen ist, war eine ähnliche Barbarei wie... ja, wie? Ja, wie wie? Ich werde mich nicht hier dazu hinreißen lassen, einen dieser so gefährlichen Dritte-Reich-Vergleiche anzubringen. Obwohl auch das möglich wäre.

Es war eine ähnliche Barbarei wie in früheren Zeiten in Europa die Sitte, daß das Volk die gleiche Konfession des Königs annehmen mußte. Hätte es einen Volksentscheid dazu gegeben, dann wäre es wohl in kaum einem Land zur Euro-Einführung gekommen. Aber eben aus den falschen Gründen: Interessant ist, daß das Argument des Verlustes von Kultur von den Euro-Gegnern eigentlich kaum gefallen ist. Vielleicht, weil ihnen die Kultur der anderen nicht so wichtig war.

Jetzt gibt es seit etwa einem Jahr den Euro. - Angeblich sollte der Euro helfen, Reisen in Europa zu fördern. Ich denke, es könnte genausogut sein, daß er das Gegenteil tut bzw. getan hat. Eines meiner Souvenirs aus dem letzten Jahr aus Paris war der letzte Asterix-Band mit einem Preisschild, auf dem steht: Fr 56.00. Jetzt ist es egal, ob ich mir den Band in Luxemburg, Straßburg oder eben Charlottenburg kaufe.

Was ich mich nach einem Wechsel vom Regen in die Traufe bei irgendetwas immer frage ist: Warum soll es so falsch sein, mal tatsächlich einen Irrtum einzusehen und einen Schritt zurück zu gehen, egal ob Rächtschraiprevorm, Flußbergradigungen, Atomenergie, Osterweiterung oder eben Euro. Warum muß es in jedem Fall zu einer terminalen Katastrophe kommen? Warum reichen uns PISA-Studie, Überschwemmungen, Tschernobyl, Aufbau Ost mit Solidarpakt und die jetzige Wirtschaftskrise nicht?

Reisen? Reisen kann man immerhin noch nach Dänemark, Norwegen, Schweden... die Schweiz ist bestimmt nett... vielleicht sollte man sich Polen noch ansehen, bevor auch hier Kultur einfach so verschwindet...












Plakatwand S-Bhf. Warschauer Strasse (H+M 12)




Jahrgang 4Bild 83
Kamera:Pentax MZ-5 (Perspektive etwas korrigiert)
Ort:Friedrichshain
Kategorie:Adventskalender, Werbung
Entstehungszeit:2001-12
Netzstellung:2002-12-07





Das siebente Bild ist ein Stiefel... ;-)

Woran mich das Bild erinnert ist: Pankow 2002. (Oder war es Pankow 2020?) Ein Faßbinder-Film über ein Irrenhaus in ständig kaltem Licht. - Die Handlung..? - Keine Ahnung. Aber ich glaube, die Jahreszahl war 2002.

Das Bild zeigt ein Plakat der ersten H+M-Werbeserien des Jahres.

Tatsächlich war es eine Werbeserie aus dem vergangenen Jahr, aber das Poster war für einige Zeit auf dem Bahnhof hängengeblieben. Die Besonderheit des Posters ist dementsprechend, daß es zwei Preisangaben besitzt: eine in Euro und eine kleinere in DM. - Ich frage mich immernoch, wann dies wieder andersherum sein wird...

Dieses Jahr habe ich sicherlich viel zu viele Werbeplakate fotografiert. Das ist etwas... naja... peinlich, wenn solche Fotos zwischen "normalen" Berlin-Fotos und Familienfotos auftauchen. Niemand sonst macht es. Werbung fotografiert man nicht. Aber warum nicht? Man wird täglich damit konfrontiert. Überall. Und einige der werbenden Bilder sind eben tatsächlich hübsch.

Das obige Foto ist übrigens relativ früh entstanden. Es ist nicht nachbearbeitet. Nach einigen Wochen war das Poster nämlich einigermaßen bekritzelt.

Nächstes Jahr wird sich einiges ändern.

Ich mache sicher kaum noch Fotos von Werbeplakaten. Ein guter Anfang ist, die aktuelle H+M-Serie auszulassen. Die mit der üblichen Unterwäsche zur kalten Jahreszeit... mit der vielleicht Ehemänner daran erinnert werden sollen, mal wieder was "hübsches" für ihre bessere Hälfte zu kaufen... und mit der alle anderen Männer vielleicht in ihrem Schutzinstinkt berührt werden sollen, das arme, fast nackte Model nicht so in der Kälte hängen zu lassen...

Ich mache ganz bestimmt also weniger Fotos von Werbeplakaten.

Vielleicht garkeine.

Vielleicht werde ich für alle 100 Berlin-Fotos nur jeweils verschiedene Haufen Hundescheiße fotografieren... (Wetten, daß man das in drei Stunden zusammenbekommt?)

Vielleicht aber auch nicht.












Hula Hoop Santa (jetzt 1490)




Jahrgang 4Bild 82
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Adventskalender, Objekte
Entstehungszeit:2001-12-26
Netzstellung:2002-12-06





Das Bild zum Nikolaus ist ein Hula-Hoop-Nikolaus... ;-)

Nikolaus ist immer der Tag für kleine Geschenke...

Aus der Reihe: Dinge, die man nicht braucht.

Was ich dieses Jahr weggeworfen habe:

  • ein nicht mehr ganz intaktes, aufblasbares Sofa
  • einen nie ganz funktioniert gehabten Walkman
  • Videocassetten, für die ich schon seit fast ein Jahrzehnt keinen Rekorder mehr habe

    Ich habe noch

  • eine tanzende Cola-Dose (damals noch in Österreich gekauft)
  • eine grüne Flüssigkeitssanduhr (die mit dem Drehrad *und* dem Zick-Zack-Gefälle)
  • mehrere Holzpuzzle
  • drei Gyrotwister
  • eine Zweitlichterkette
  • diverse echte Spiele (ich spiele schon seit mindestens einem Jahrzehnt nicht mehr)
  • 1 Maushaus (1 Stoffmaus mit Augen, mit der man die Maus zudeckt - benutze nur noch Trackpads)
  • mindesten ein Dutzend weiterer Plüschtiere
  • einen selbstgebauten, nicht mehr ganz intakten Garfield-Drachen
  • einige Poster, eingerollt in der Kammer
  • zwei, drei nicht mehr funktionierende Armbanduhren
  • eine kaputte Berlin-Uhr
  • hunderte von Ü-Ei-Objekten...

    Werde ich mich davon trennen?

    Vielleicht.

    Irgendwann.

    In einem Moment des Wahnsinns und der Hoffnungslosigkeit.

    *

    Update 2019 (ungeordnet & unvollständig):

  • hab noch immer Plüschtiere, Maushaus, Drachen (defekt), echte Spiele (3 Jahrzehnte nicht mehr gespielt)
  • die tanzende Cola-Dose (hoffentlich ohne Batterie... gleich mal nachsehen)
  • 1 funktionierende Solararmbanduhr und min. 1 defekte machanische Armbanduhr
  • 1 Glitterlampe (grün), 3 Funkuhren
  • 1 Berlin-Uhr (etwas zerbröselt, aber funktionierend!)
  • 1 letzter Atari Lynx mit min. 3 Dutzend Spielen (aber ohne Tetris)
  • 1 Atari Jaguar mit rund 1 Dutzend Spielen (min. 1 Jahrzehnt nicht mehr angefaßt)
  • wahrscheinlich keine 100 Ü-Ei-Objekte mehr
  • dafür irgendetwas über 40 Tarot-Karten-Sets
  • 1 Zippo-Feuerzeug (min. 10 Jahre alt)
  • kein Fahrrad mehr, kein Fernseher, kein Videorekorder, keine Mikrowelle, keine Kaffeemaschine...
  • keine Flüssigkeitssanduhr mehr...
  • momentan keinen funktionierenden Bodenstaubsauger
  • dafür zwei Buchstützengipseulen, die ich fast jeden Morgen warne, bloß keine Menschen zu werden...












    Hackesche Höfe, Haupthof bei Nacht




    Jahrgang 4Bild 81
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Mitte
    Kategorie:Adventskalender, Innenansicht
    Entstehungszeit:2001-10-12
    Netzstellung:2002-12-05





    Das fünfte Bild ist ein Chamäleon... ;-)












    Römerin in der leibnizstraße




    Jahrgang 4Bild 80
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Adventskalender, Statue
    Entstehungszeit:2002-06
    Netzstellung:2002-12-04





    Das vierte Bild ist eine Statue einer Römerin...

    Wenn ich an der Statue bei Tag oder bei Nacht vorbeigehe, dann frage ich mich, wie Berlin ausgesehen hatte, als es noch nicht von den Bomben und danach durch die Neubauten derart verwüsten worden war. Es gibt nur sehr wenige Häuser, die vielleicht dazu Aufschluß geben, unter anderem auch im Gesundbrunnen in der Nähe der Panke.

    Es kann natürlich sein, daß die wenigen Ecken, an denen man glaubt, daß Berlin mal besser ausgesehen haben muß, auch damals schon die wenigen Ecken waren, bei denen man sich vorstellen konnte, daß Berlin mal besser aussehen würde. Vielleicht war Berlin tatsächlich mehr oder weniger immer so verwüstet wie heute, nur in anderer Form...












    Das Aquarium im Karstadt am Hermannplatz




    Jahrgang 4Bild 79
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Schöneberg
    Kategorie:Adventskalender, Natur
    Entstehungszeit:2002-01-29
    Netzstellung:2002-12-03





    Das zweite Bild ist ein Fisch...
    (Im Adventskalender von 2002 wurde nur ein verkleinerter Ausschnitt vom Bild gezeigt...)












    Rathaus Größenwahn bei Nacht




    Jahrgang 4Bild 78
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Adventskalender, Rathaus
    Entstehungszeit:2001-12-26
    Netzstellung:2002-12-02





    Das zweite Bild ist ein Rathaus...

    Ich war in diesem Jahr (2002) sogar zweimal drin.

    Drei Stunden warten für einen neuen Ausweis.

    Es ist innen wirklich surrealer, als es von außen wirkt.












    Laterne an der Kreuzung Wilmersdorfer/Pestalozzistrasse




    Jahrgang 4Bild 77
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Adventskalender, Platz
    Entstehungszeit:2001-11-12
    Netzstellung:2002-12-01





    Das erste Bild ist eine Laterne...

    Man kann sich wirklich fragen, was es nun gebracht hat, die Pavillons in der Mitte der Wilmersdorfer ersatzlos abzureißen, außer daß nun der Wind besser durch die Straße fegen und an den Bäumen zerren kann. Die Trompetenbäume waren im letzten Jahr tatsächlich noch so grün kurz bevor die Hütten und Dekorationen für die Adventszeit lange vor Totensonntag aufgebaut wurden...












    Adventskalender: Santa vs. the Snowman




    Jahrgang 4Bild 76
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Mitte
    Kategorie:Adventskalender, Kino
    Entstehungszeit:2002-10-08
    Netzstellung:2002-11-29





    2002 entwickelte ich meinen 1. Adventskalender.
    Mindesten 2 Jahre vorher kam dies echt in Mode.
    Interssant ist vielleicht, dass anders als bei den sonstigen Seiten hier der Text erhalten geblieben ist. Hauptgrund könnte sein, dass ich die Seiten irgendwann wiederverwenden wollte...

    Der Bildtext zu Santa vs. the Snowman besagte folgendes:
    Das Bild zum Kalender ist ein Poster im SonyCenter am Potsdamer Platz, gesehen bei einem meiner 12 Besuche dort unter dem großen Zirkuszelt. Der 3D-Film, für den auf dem Poster geworben wird, war allerdings keiner der 12 Filme, die ich dort in diesem Jahr gesehen habe...

    Allgemein wurde angemerkt:
    Ich bitte aber nachzusehen, daß ich nicht unbedingt antworte und erst recht keinen Bilderwünschen gerecht werden kann. Ersteres kann auch daran liegen, daß ich die Email "übersehen" habe... es ist zwar nicht soo übermäßig, aber ich bekomme trotzdem ziemlich viel Spam-Mail. Meistens liegt es aber doch daran, daß ich zu träge zum Antworten bin.

    Die nichtkommerzielle Nutzung der Bilder von diesem Kalender ist auf jeden Fall frei und kann auch ohne Nachfrage geschehen. Dies gilt für die Bilder so wie sie sind. Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich auch zu träge bin, um die Bilder in ihrer Originalauflösung und -größe herauszusuchen und zu verschicken. Dieser Kalender wird Ende Dezember, Anfang Januar wahrscheinlich verschwinden, deshalb bitte keinen Link auf den Kalender, eines der Bilder oder eine der Bilderseiten setzen...

    Wenn ich mich richtig erinnere gab es nicht einen einzigen Kommentar...

    Nach 2002 gab es noch 2003 und 2004 jeweils einen Anventskalender, mit anderen Bildern aus Berlin, aber programmtechnisch ohne grosse Veränderungen. Soweit bekannt mit vergleichbarer Resonanz. Danach nicht mehr...












    Lagerweg-Graffiti: Little Hentai Boy




    Jahrgang 4Bild 75
    Kamera:4x Minolta Vectris25 (kombiniert, Tags entfernt)
    Ort:Spandau
    Kategorie:Streetart, Graffiti
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-11-22





    Das also ist es.
    Das Graffiti, wegen dem diese Seite überhaupt entstanden ist.
    Alle Bilder hiervor und danach sind fast unerheblich. (IMHO.)
    Nicht mehr gwußt, mit welcher Kamera sie gemacht wurden.
    Vielleicht suche ich noch irgendwann die Originalaufnahmen heraus...
    falls sie überhaupt noch existieren...












    Großer Wannsee, Grunewaldturm zwischen Segelbooten




    Jahrgang 4Bild 74
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Grunewald
    Kategorie:Blick aufs Wasser
    Entstehungszeit:2002-09-22
    Netzstellung:2002-11-10





    ...












    Großer Wannsee, Baum im See




    Jahrgang 4Bild 73
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Grunewald
    Kategorie:Blick aufs Wasser
    Entstehungszeit:2002-09-22
    Netzstellung:2002-11-01





    ...












    Großer Wannsee, Nebel überm Grunewald




    Jahrgang 4Bild 72
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Grunewald
    Kategorie:Blick aufs Wasser
    Entstehungszeit:2002-09-22
    Netzstellung:2002-10-27





    ...












    102 Dalmatiner
    (Marmorhaus Schaukasten)




    Jahrgang 4Bild 71
    Kamera:Minolta Vectris25
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Kino
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-10-25





    Das Marmorhaus war mal eines der renomiertesten Kinos in Berlin(West).
    Irgendwann nach der Wende (den Termin kann man sicher Googlen) wurde es aufgegeben.
    Aber auf dem Kudamm war noch lange Zeit ein Schaukasten mit einem der letzten Filme zu sehen.
    Mittlerweile Geschichte.
    Aber wenn man sich das Haus am Kudamm genau ansieht, kann man noch heute den Marmorhaus-Schriftzug über dem Eingang sehen...












    Theodor-Heuss-Platz, Blick nach Osten




    Jahrgang 4Bild 70
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Straßenansicht
    Entstehungszeit:2002-10-11
    Netzstellung:2002-10-21





    Keine Ahnung, was ich an diesem Tag auf dem Theodor-Heuss-Platz gemacht hatte...












    Leipziger vor Potsdamer Platz, 3. Oktober 2002




    Jahrgang 4Bild 69
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Tiergarten
    Kategorie:Straßenansicht
    Entstehungszeit:2002-10-03
    Netzstellung:2002-10-17





    Das Regierungsviertel in der Entstehung...












    U-Bhf. Sophie-Charlotten-Platz bei Nacht




    Jahrgang 4Bild 68
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Telephonzellen, Straßenansicht, U-Bahnhof
    Entstehungszeit:2002-09-22
    Netzstellung:2002-10-14





    Es hatte etwas genieselt während des Abends...












    2 Telephonzellen Sophie-Charlotten-Straße




    Jahrgang 4Bild 67
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Telephonzellen, Straßenansicht
    Entstehungszeit:2002-05-18
    Netzstellung:2002-10-12





    Die Telephonzellen sind eigentlich eher Nebensache.
    Das eigentliche Motiv des Photos ist die Sphinx der Töpferei mit Museum.












    2 Telephonzellen Weimarer Ecke Kantstraße




    Jahrgang 4Bild 66
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Telephonzellen
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-10-09





    ...












    Brandenburger Tor, 3. Oktober 2002




    Jahrgang 4Bild 65
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Tiergarten
    Kategorie:Wahrzeichen
    Entstehungszeit:2002-10-03
    Netzstellung:2002-10-03





    3. Oktober 2002...
    Tag der dt. Einheit... der 22te...












    Winzerin am Haus am See




    Jahrgang 4Bild 64
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Tegel
    Kategorie:Statue
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-09-30





    Das Haus am See in Tegel...
    ist ein ziemlich idyllisches Restaurant...
    besucht 2002 nach einem Wandertag am Tegeler See entlang...












    Die grinsenden Steine




    Jahrgang 4Bild 63
    Kamera:Minolta Vectris25
    Ort:Moabit
    Kategorie:Straßenansicht
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-09-25





    Die grinsenden Steine...












    Hier standen früher Bäume




    Jahrgang 4Bild 62
    Kamera:Minolta Vectris25
    Ort:Moabit
    Kategorie:Straßenansicht
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-09-19





    Hier standen frueher Baeume... und das sollte fuer lange Zeit so bleiben...












    Hier Parkschein lösen




    Jahrgang 4Bild 61
    Kamera:Minolta Vectris25
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Straßenansicht
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-09-13





    Das Photo an einem Freitag den 13.
    In den Tagen davor war ein nennenswerter Sturm über Berlin hinweggefegt...
    und hatte unter anderem diesen Baum an der Otto-Suhr-Allee nahe Bismarkstraße nahe der Dt. Oper mitgenommen...
    samt Parkscheinautomat...












    Mobile Communication - Wir stellen ein:




    Jahrgang 4Bild 60
    Kamera:Olympus E-100RS (Farbpalette editiert)
    Ort:Moabit
    Kategorie:Straßenansicht
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-09-02





    September 2002 kam das Ende meiner Pixelpark-Zeit.
    Es war extrem schade.
    Hätte liebend gern noch länger in den SyBase-Datenbanken nach verlorenen Bilder und Texten gesucht.
    Hätte gerne noch etwas Perl programmiert.
    Wäre wahrscheinlich irgendwann besser darin geworden.
    Es war unglaublich mies bezahlt, aber was zählte waren die Menschen.
    Kaum davor, aber erst recht nicht mehr danach so tolle Menschen kennengelernt...

    Letztens von jemandem gehört, er hätte bei Pixelpark angefangen.
    Sie wären nicht mehr im Friedrichshain.
    Sie würden wieder einstellen.
    Und wachsen.
    Für mich mindestens 5-10 Jahre zu spät...












    Fontäne am Ernst-Reuther-Platz bei Nacht




    Jahrgang 4Bild 59
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Straßenansicht
    Entstehungszeit:2002-05-18
    Netzstellung:2002-08-28





    Von der Fontäne gibt es noch ein weiteres Bild...

    Es zeigt die Gebäude ohne Teles- und Gravis-Leuchtschrift.
    2002 war Gravis noch in der Franklinstrasse... (IIRIC)












    Amoebius 7b - Schwan und Leier




    Jahrgang 4Bild 58
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Gekritzel
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-08-24





    ...












    Bushaltestellenwerbung Keplerstraße (H+M 11.6)




    Jahrgang 4Bild 57
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2002-05-19
    Netzstellung:2002-08-21





    Die Straßennamen sind ggf. nur "virtuell"...
    Es ist zwar schon lange her, aber es ist mehr als nur wahrscheinlich, dass es in meiner Strasse nie eine Bushaltestelle mit Werbung gab...












    Bushaltestellenwerbung Gaußstraße (H+M 11.5)




    Jahrgang 4Bild 56
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2002-05-19
    Netzstellung:2002-08-17





    Auch über 50 hat sie noch immer eine der schönsten Nasen überhaupt...












    Bushaltestellenwerbung Tegeler Weg (H+M 11.4)




    Jahrgang 4Bild 55
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2002-05-18
    Netzstellung:2002-08-13





    Die Bilder von den Bushaltestellen sind alle vom 18. und 19. Mai 2002.
    Zu dieser Zeit waren (H+M-)Werbungen allgemein eine Woche lang zu sehen...
    Heutzutage sind sie manchmal schon nach 3 Tagen ersetzt.












    Bushaltestellenwerbung Jakob-Kaiser-Platz (H+M 11.3)




    Jahrgang 4Bild 54
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2002-05-18
    Netzstellung:2002-08-11





    Sie feierte letztens einen runden Geburtstag... 50... und sieht noch immer ziemlich toll aus...












    Straßenwerbung Seestraße (H+M 11.2)




    Jahrgang 4Bild 53
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Wedding
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2002-05-18
    Netzstellung:2002-08-08





    Model dieser Serie war eine ziemlich gebräunte Christie Turlington in ihren 30ern...












    Bushaltestellenwerbung Seestraße (H+M 11.1)




    Jahrgang 4Bild 52
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Wedding
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2002-05-18
    Netzstellung:2002-08-04





    Es folgt eine der besten je gezeigten H+M-Serien überhaupt...
    und eine der sehr wenigen vollständigen Serien.
    Es war auch eine der ersten Serien mit etwas mehr Umgebung als bestenfalls 'nen Strohballen.

    Das Bild zeigt anders als 2002 die (gedrehte) Ursprungsaufnahme.
    Das 2002 gezeigte Bild ist hier zu sehen...












    Straßenbahn, Einfahrt Station Rudolf-Virchow-Krankenhaus




    Jahrgang 4Bild 51
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Wedding
    Kategorie:Straßenbahn, Straßenansicht
    Entstehungszeit:2002-05-19
    Netzstellung:2002-07-24





    2002 war die Straßenbahn bis zum Rudolf-Virchow-Krankenhaus noch ziemlich neu...

    Kaum zu glauben, auch mal in einer Zeit gelebt zu haben, in der die Straßenbahn über den Gördeler Damm bis nach Spandau ging... vor einer U7... mit einer stillgelegten S-Bahn...












    Lehrter Stadtbahnhof vor dem Abriß




    Jahrgang 4Bild 50
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Moabit
    Kategorie:S-Bahn
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-07-14





    ...












    Budapester Straße, die renovierte Berlin-Uhr aus der Ferne




    Jahrgang 4Bild 49
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Berlin-Uhr
    Entstehungszeit:2002-05-10
    Netzstellung:2002-07-12





    2002 funktionierten ausnahmsweise alle Lämpchen an der Berlin-Uhr...












    Alexanderplatz-Graffiti: ta55o.de




    Jahrgang 4Bild 48
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Mitte
    Kategorie:Graffiti
    Entstehungszeit:2002-05-13
    Netzstellung:2002-07-05





    Auch am Alex wurde gebaut...
    www.ta55o.de funktioniert auch noch nach 17 Jahren...












    Alexanderplatz-Graffiti: Colors of Respect




    Jahrgang 4Bild 47
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Mitte
    Kategorie:Graffiti
    Entstehungszeit:2002-05-13
    Netzstellung:2002-07-01





    Auch am Alex wurde gebaut...












    Alexanderplatz-Graffiti: Affen




    Jahrgang 4Bild 46
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Mitte
    Kategorie:Graffiti
    Entstehungszeit:2002-05-13
    Netzstellung:2002-06-30





    Auch am Alex wurde gebaut...












    Das neue Alhambra




    Jahrgang 4Bild 45
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Wedding
    Kategorie:Kino
    Entstehungszeit:2002-05-19
    Netzstellung:2002-06-26





    In vergleichsweise Rekordzeit erbaut: das neue Alhambra...
    Seitdem in diesem Kino gesehene Filme: Nach dem Schlaganfall nicht mehr im Alhanbra gewesen.
    Aber vielleicht in der Zukunft... falls mal wieder Bollywood-Filme laufen... oder 2001...












    Skulpturengarten nahe Kraftwerk Ernst-Reuter (2)




    Jahrgang 4Bild 44
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Spandau
    Kategorie:Skulpturen
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-06-22





    Der Skulpturengarten ist mittlerweile schon lange Geschichte...












    Skulpturengarten nahe Kraftwerk Ernst-Reuter (1)




    Jahrgang 4Bild 43
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Spandau
    Kategorie:Skulpturen
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-06-20





    Einer der Gründe, warum der Uferweg und alles andere danach attraktiv war,
    waren die Skulpturen, die dort mehr oder minder im Grünen nahe dem Kraftwerk standen...












    Welcome to the Wasteland




    Jahrgang 4Bild 42
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Landschaft
    Entstehungszeit:2002-03-16
    Netzstellung:2002-06-16





    Lange Zeit war der Uferweg in 2002 und auch noch danach nicht begehbar.
    Davon gibt es auch noch ein zweites Bild...














    Lagerweg-Graffiti: Gespenster...




    Jahrgang 4Bild 41
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Spandau
    Kategorie:Graffiti
    Entstehungszeit:2002-04-27
    Netzstellung:2002-06-14





    Alle gegen einen ist unfair, sagte der Geisterfahrer...












    Lagerweg-Graffiti: Please...




    Jahrgang 4Bild 40
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Spandau
    Kategorie:Graffiti
    Entstehungszeit:2002-04-27
    Netzstellung:2002-06-12





    Arme Kuh...












    Lagerweg-Graffiti: ONE SHOp




    Jahrgang 4Bild 39
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Spandau
    Kategorie:Graffiti
    Entstehungszeit:2002-04-27
    Netzstellung:2002-06-10





    Manchmal bezieht sich das Graffiti am Lagerweg auf einen nahegelegenen (Spraydosen-)Shop...












    Der Römer im Schloßpark Charlottenburg




    Jahrgang 4Bild 38
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Statue
    Entstehungszeit:2002-04-27
    Netzstellung:2002-05-31





    Das ist eines der Bilder, weshalb 2002 überhaupt auferstehen sollte...

    Der hohle Baumstumpf lag am Wegrand im Schloßpark.
    Er zeigte wie zufällig auf eine Römerstatue...












    Bushaltestellenwerbung Saatwinkler Damm (H&M 10)




    Jahrgang 4Bild 37
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2002-04-27
    Netzstellung:2002-05-30





    Gute Bilder von Bushaltestellenwerbung am Tag sind selten... dies ist 1...












    Bushaltestellenwerbung Gaußstraße (H&M 9)




    Jahrgang 4Bild 36
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2002-03-20
    Netzstellung:2002-05-26





    1 weitere H&M-Werbung an der Bushaltestelle, die nicht mehr existiert...












    This is not America!




    Jahrgang 4Bild 35
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Kreuzberg
    Kategorie:Straßenansicht, Graffiti
    Entstehungszeit:2002-04-22
    Netzstellung:2002-05-22





    This is not America! (Thank Goodness!)

    *

    Der Frühling war angebrochen und ich wusste, dass es die letzten Wochen und nur noch sehr wenige Monate waren. Das Conrad-Projekt lag in den letzten Zügen. Irgendwie ging das an mir vorbei. Zur Mittagspause ging ich ein bis zweimal die Woche in den Westen und ass Pizza an der Spree zwischen Kreuzberg und Friedrichshain. Meist zwei Mini-Pizza für je 1€. Sehr gut war auch die Sardellenpizza für 4 oder 5 50. Einen Platz zum Essen fand man eigendlich immer auf den Uferbänken mit Spreeblick.

    Eigentlich war nur noch wenig zu tun. Irgendwann Anfang des Jahres war ein Computerspiel aufgekommen: Sven Bømwøllen. Ziemlich hirnlos. Es hatte eine Freigabe ab 12 Jahre. Man steuerte ein Schaf (Sven) vorbei an Hund und Schäfer, um die anderen Schafe zu beglücken... Genau die Art von Sedativum, die man damals brauchte...

    Aus dieser Zeit sind auch noch ein paar Zitate erhalten, u.a.

    Nimm mir nicht meine einzige Arbeit weg, dann muss ich wieder
    Bewerbungen schreiben und bekomme wieder Absagen. (Maren Huehn)















    Steiff Schaufenster - Geburtstagsbär




    Jahrgang 4Bild 34
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Schaufenster
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-05-20





    ...












    Spielt uns das Lied vom Tod - Capitalism kills




    Jahrgang 4Bild 33
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Kreuzberg
    Kategorie:Straßenansicht
    Entstehungszeit:2002-05-13
    Netzstellung:2002-05-16





    2002 war auch das Jahr der "Intervention" der USA im Irak...
    die letztendlich zum Sturz Saddam Husseins führte...












    Die strahlende Siegessäule




    Jahrgang 4Bild 32 (Ausschnitt, etwas begradigt)
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Tiergarten
    Kategorie:Denkmal
    Entstehungszeit:2002-04-22
    Netzstellung:2002-05-12





    Die Siegessäule in der Abenddämmerung...












    Innenhof Hackesche Höfe, Lisa D. Springbrunnen




    Jahrgang 4Bild 31
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Mitte
    Kategorie:Springbrunnen
    Entstehungszeit:2001-10-12
    Netzstellung:2002-05-10





    Keine Ahnung, ob der Brunnen in den Innenhöfen etwas mit Lisa D. zu tun hat(te)...
    Lisa D. ist zumindest ein Modeladen, der auch jetzt noch nach 17 Jahren existiert...












    U-Bahnhof Haselhorst, Detail




    Jahrgang 4Bild 30
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:U-Bahnhof
    Entstehungszeit:2002-04-27
    Netzstellung:2002-05-06





    Die Decke des U-Bahnhofs hatte irgendwie etwas spezielles...












    9 von 10 Sprotten...




    Jahrgang 4Bild 29
    Kamera:9xOlympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Objekte
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-05-01





    ...gefunden auf dem Weg von Charlottenburg nach Spandau nahe der Spree...












    Billiger ist geklaut!




    Jahrgang 4Bild 28
    Kamera:Minox 35ML (etwas entzerrt)
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Schaufenster
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-04-28





    ...manche Aussagen in Schaufenstern sind selbsterklärend...












    S-Bahnhof Eichkamp, 12 Uhr 45 MEZ




    Jahrgang 4Bild 27
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:S-Bahnhof
    Entstehungszeit:2002-03-03
    Netzstellung:2002-04-27





    ...












    Leuchttafelwerbung S-Bahnhof Charlottenburg (H&M 8)




    Jahrgang 4Bild 26
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2002-03-03
    Netzstellung:2002-04-19





    1 Werbung auf dem S-Bahnhof Charlottenburg...

    Bei dieser Werbung hatte möglicherweise jemand sein Missfallen Ausdruck gegeben.
    Leute mit zuviel Spucke sollten ggf. einen Waldlauf nicht unter 10km zu absolvieren versuchen.
    Aber es war 2002... der Anfang der wirtschaftlichen Depression...












    Truth




    Jahrgang 4Bild 25
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Schöneberg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2002-01-22
    Netzstellung:2002-04-12





    1 Werbung auf dem U-Bahnhof Hallesches Tor...












    Lagerweg-Graffiti: Monkey Planet




    Jahrgang 4Bild 24
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Spandau
    Kategorie:Graffiti
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-03-31





    Monkey Planet...
    ein Affe mit Spock-Ohren, sehr menschlicher Nase, etwas löwenähnlichen Fell, freundlich lächelnd...












    Stadtgraffiti: Der Vogel auf der Türjalousie




    Jahrgang 4Bild 23
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Friedrichshain
    Kategorie:Graffiti
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-03-28





    ...wieder zurück in Friedrichshain...
    Diese Art von Graffiti ist selbst jetzt noch, 17 Jahre später manchmal im Stadtbild zu finden.
    Aber kurz nach der Jahrtausendwende hatte sie wohl ihre Hochzeit...












    Griebnitzsee Winterpanorama




    Jahrgang 4Bild 22
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Am See
    Entstehungszeit:2002-03-13
    Netzstellung:2002-03-25





    Der Winter ging langsam zu Ende...












    Das Ende von Träumen im Grünen




    Jahrgang 4Bild 21
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Kleingärten
    Entstehungszeit:2002-01-31
    Netzstellung:2002-03-17





    Für den Ausbau von Kanal und Schleuse mussten auch etliche Kleingärten weichen...












    Intershop 2000: Mitropa




    Jahrgang 4Bild 20
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Friedrichshain
    Kategorie:Laden
    Entstehungszeit:2001-11-15
    Netzstellung:2002-03-15





    ..zurück nach Berlin(Ost)... ein Souvenirladen...
    wahrscheinlich mittlerweile auch wieder Geschichte...












    A100 2002: Die saubere Rampe und 500m Kahlschlag




    Jahrgang 4Bild 19
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Autobahn
    Entstehungszeit:2002-01-26
    Netzstellung:2002-03-10





    ...Anfang 2002 wurde mit dem "Ausbau" des Kanals begonnen...












    A100 2001: Die saubere Rampe




    Jahrgang 4Bild 18
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Autobahn
    Entstehungszeit:2001-12-01
    Netzstellung:2002-03-07





    ...auch 2002 war die A100 graffitifrei... und nicht nur das...












    Bushaltestellenwerbung Gaußstraße (H&M 7.3)




    Jahrgang 4Bild 17
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2001-12-01
    Netzstellung:2002-03-03





    ...












    Jedes Teil -,99 +9 = 1.08




    Jahrgang 4Bild 16
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Schaufenster
    Entstehungszeit:2001-12-26
    Netzstellung:2002-03-01





    Ein letzter Rückblick auf Weihnachten... 2001...
    Wer findet den Weihnachtsmann auf dem Bild..?












    Neonpfeifen am Breitscheidplatz




    Jahrgang 4Bild 15
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Objekte
    Entstehungszeit:2002
    Netzstellung:2002-02-28





    ...












    Schloß Charlottenburg, Seitenflügel bei Nacht




    Jahrgang 4Bild 14
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Schloss
    Entstehungszeit:2001-12-01
    Netzstellung:2002-02-23





    ...












    U-Bahn-Einfahrt Schlesisches Tor (100 Jahre BVG)




    Jahrgang 4Bild 13
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Kreuzberg
    Kategorie:U-Bahn
    Entstehungszeit:2002-01-22
    Netzstellung:2002-02-15





    0 Ahnung, warum dieses Bild den Zusatz "100 Jahre BVG" bekommen hatte...












    Die letzten ihrer Art (I-Va)




    Jahrgang 4Bild 12
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Telephonzellen
    Entstehungszeit:2001-12-26
    Netzstellung:2002-01-30





    5 Telephonzellen auf der Hardenbergstraße am Steinplatz...
    der Gehweg war z.T. extrem vereist... und ungestreut.
    Auf der anderen Seite des Steinplatz waren nochmal 5 Telephonzellen...

    Soviele Telephonzellen auf einem Haufen wird man heutzutage in Zeiten des Mobiltelephons wohl vergeblich suchen...












    Bushaltestellenwerbung Beusselstraße (H&M 7.2)




    Jahrgang 4Bild 11
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2001-12-01
    Netzstellung:2002-01-26





    ...












    Bushaltestellenwerbung Seestraße (H&M 7.1)




    Jahrgang 4Bild 10
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Werbung
    Entstehungszeit:2001-12-01
    Netzstellung:2002-01-23





    Auch H&M-Werbung war 2002 wieder im Stadtbild zu sehen...
    und dieses Jahr sollte sie so intensiv wie nie zuvor und nie mehr danach sein...












    Berliner Waschcenter, Wilmersdorfer Straße




    Jahrgang 4Bild 9
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Laden
    Entstehungszeit:2001-11-12
    Netzstellung:2002-01-20





    ...












    Forum-Hotel im Potter-Wahn




    Jahrgang 4Bild 8
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Mitte
    Kategorie:Straßenansicht
    Entstehungszeit:2001-11-16
    Netzstellung:2002-01-17





    Das Forum-Hotel im Potter-Wahn...

    Keinen einzigen Harry-Potter-Film im Kino gesehen.
    Und auch im Fernsehen nach spätestens 15 Minuten weggeschaltet.
    Es war mir irgendwie zu dämlich.

    2002 war ein Jahr mit rund 40 gesehenen Kinofilmen...

    Das sind nur 14 der 40 Filme... unglaublich...
    Die *-markierten Filme hatte ich anders als üblich nicht allein gesehen...
    Auch interessant: vom Trickfilm "Robotic Angel" gibt es gerade in diesen Tagen (2019) eine Neuverfilmung...












    (Suppen-)Kultur, Münzstraße




    Jahrgang 4Bild 7
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Friedrichshain/Kreuzberg
    Kategorie:Straßenansicht
    Entstehungszeit:2001-10-12
    Netzstellung:2002-01-14





    ...












    Zugeinfahrt Möckernbrücke




    Jahrgang 4Bild 6
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Kreuzberg
    Kategorie:U-Bahn
    Entstehungszeit:2001-11-19
    Netzstellung:2002-01-10





    ...












    Beutekunst am Osthafen




    Jahrgang 4Bild 5
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Friedrichshain
    Kategorie:Kunst
    Entstehungszeit:2001-12-13
    Netzstellung:2002-01-06





    An der Spree war für einige Zeit diese "Skulptur" aus mobilen Absperrungen mit einem Einkaufswagen darauf zu sehen...












    Gefälltes Holz am Plötzensee




    Jahrgang 4Bild 4
    Kamera:Olympus E-100RS
    Ort:Wedding
    Kategorie:Park
    Entstehungszeit:2001-12-01
    Netzstellung:2002-01-04





    2001/2002 war auch noch die Zeit, wo ich keine Probleme hatte, von zu Hause nach Hause zu Fuss zu gehen...
    in irgendetwas unter 1 Stunde...
    normalerweise durch den Goethepark/Plötzenseepark...
    und dann entweder durch Moabit oder links oder rechts an der A100 entlang...












    Paris - Moskau




    Jahrgang 4Bild 3
    Kamera:Pentax MZ-5
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Aus der S-Bahn
    Entstehungszeit:2001
    Netzstellung:2001-12-27





    Während einer S-Bahn-Fahrt...
    Zu sehen: Reste eines alten Cafes/Restaurants Paris-Moskau...
    nicht mehr so zu finden...












    Inflation im Pfennigland




    Jahrgang 4Bild 2
    Kamera:Minox 35ML
    Ort:Charlottenburg
    Kategorie:Schaufenster
    Entstehungszeit:2001
    Netzstellung:2001-12-27





    Der Jahreswechsel 2001/2002 war vor allem von einem geprägt:
    dem Übergang von der Deutschen Mark zum Euro...












    Der kleine Lampenladen in Alt-Berlin




    Jahrgang 4Bild 1
    Kamera:Olympus E-100RS ("Rapid Speed")
    Ort:Mitte
    Kategorie:Schaufenster
    Entstehungszeit:2001
    Netzstellung:2001-12-21





    Die 4. Serie beginnt hier...
















        -- jd --