Stern, Herbst 2015




Jahrgang 13Bild 100
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Objekte
Entstehungszeit:2015-11-23
Netzstellung:2015-12-17





...'cause I always thought that I see you again... (Birdy)

Ein weiteres Jahr fast vorbei.
Anzahl der bereits besorgten Weihnachtsgeschenke: 0.
Ich fürchte, daran muss ich noch arbeiten...

Die Rose stirbt (mal wieder).
Einige Äste sind echt unansehnlich vertrocknet.
Zwei verschrumpelte Blüten sind noch da.
Keine Ahnung, ob sie diesen Winter auch noch irgendwie überlebt.
Fast egal.
Sie hat schon länger überlebt als erwartet.

Die Heidekräuter leben noch... weitestgehend.
Sogar der eingepflanzte Lavendel scheint noch am Leben zu sein.
Der Lorbeer hat den ein oder anderen Ast verloren,
aber er hat auch mindestens zwei neue Triebe.

Ein weiteres neues Jahr.
Ugh, wann hört das endlich auf?
Es lässt sich fast nicht vermeiden: Es wird einen 14. Jahrgang geben.
Habe sogar schon mindestens ein halbes Dutzend Bilder... einiges photographiertes Graffiti...

*

3. Advent.
In der Frühe roch es eine Zeitlang nach Waldmeister.
Süss. Grün.
Beinahe mystisch...

*

Pünktlich vor Weihnachten ist ein Backenzahn weiter zerbröselt.
Dabei ist dann auch die Plombe herausgefallen.
Jetzt steht nur noch eine Ruine da.
Keine Schmerzen. Keine Schmerzen. Keine Schmerzen.
Zumindest jetzt noch nicht.
Kann sich ändern.
So früh im neuen Jahr wollte ich meinen Zahnarzt eigentlich nicht wiedersehen...











Hardenbergstraße, unscharf, Herbst 2015




Jahrgang 13Bild 99
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-11-23
Netzstellung:2015-12-08





Tonight I should have stayed at home, playing with my pleasure zone...
(New Order)

*

Steve Jobs gesehen.
Wiedereinmal in einem viel zu kleinen Kino.
Aber für den Film war es ok.
Der Film war auch ok.
Bestimmt nicht herausragend oder sehenswert, aber ok.
Kann man sehen, wenn man ein wenig in Erinnerungen schwelgen will.

Drei Marzipankartoffeln vor derem Ende hat mich eine Kinomitbesucherin wieder gebeten,
nicht mehr mit der Tüte zu rascheln. Sie koenne den Text nicht verstehen, wenn ich das tun würde.
Ich glaube, die Erfindung einer lautlosen Marzipankartoffeltüte haette echt einen Absatzmarkt...











Universität der Künste Berlin, Herbst 2015




Jahrgang 13Bild 98
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-11-13
Netzstellung:2015-12-02





So don't cry for me, 'cause I'm going away,
and I'll be back some lucky day... (Tom Waits)

*

Der Mond war noch nicht untergegangen.
Jupiter und Venus leuchteten am klaren Himmel.
Dazwischen der rötliche Mars...
Sogar der ein oder andere Stern war zu sehen.
Der Himmel blieb klar, bis die Sonne aufging.
Dann kamen die Wolken für einen weiteren grauen Tag.
Es schneite sogar ein wenig, es blieb allerdings abermals nichts liegen...

Darf ich vorstellen: mein Mülleimer.
Er sieht auf dem Photo vollkommen in Ordnung aus.
Tatsächlich ist der Boden herausgebrochen.
Ich hatte ihn nur zwei oder drei Stunden beim Müll abgestellt.
Als ich zurückkam, war er eigentlich unbrauchbar geworden.
Wegen Menschen, die soetwas tun,
gibt es Türen mit Schlösser.
Und manchmal helfen nicht einmal die...

*

Steve Jobs gesehen... gedacht zu sehen...
Sorry... absolut keine Lust.
Vielleicht in der nächsten Woche...

Die anvisierten 24 Filme im Jahr werde ich wahrscheinlich verfehlen...











Ständig Top Angebote, Herbst 2015




Jahrgang 13Bild 97
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-11-08
Netzstellung:2015-11-25





Ständig Top Angebote!

*

Drowned in the sea of love, where everyone would love to drown.
But now its gone, it doesn't matter what for, when you build your house, then call me...
(Fleetwood Mac)

*

Der erste Schnee.
Er blieb nicht liegen.
Ich wünsche mir noch sehr viel mehr Schnee...

Die Rose und die "Palme" reingeholt...











Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single..., Herbst 2015




Jahrgang 13Bild 96
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-11-03
Netzstellung:2015-11-16





Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single...

*

Kommst Du mit unter die Oberfläche, ich zeig den Kern von mir,
und was ich sonst verstecke unter der Oberläche...
(Silbermond)











Weiße Rose, Herbst 2015




Jahrgang 13Bild 95
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Blumen
Entstehungszeit:2015-11-13
Netzstellung:2015-11-15





Eine weiße Rose...

fuer alle Toten...

von Krieg und Terror...

und fuer Papa, einer der tatsaechlich ungezaehlten Toten an der deutsch-deutschen Grenze...











Das Eichhörnchen im Kino




Jahrgang 13Bild 94
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-11-09
Netzstellung:2015-11-12





A Perfect Day...

Von einer Griechenlandtouristin empfohlen.
Live aus Griechenland.
Ansonsten waere mir der Film nicht untergekommen.
Er war... GROSSARTIG.
Vielleicht nicht so gut wie Victoria, aber ziemlich dicht dahinter...











Lagerweg Graffiti: Smile, Herbst 2015




Jahrgang 13Bild 93
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-10-22
Netzstellung:2015-11-10





Smile!

*

Apropos: jetzt weiss ich wieder, wie sich Kopfschmerzen anfühlen.
Danke.
Keine Ahnung, wie es genau passiert ist, aber irgendwie sass ich plötzlich auf dem Boden.
Neben dem Hocker.
Nicht ohne mit dem Kopf an den Regalen angeschlagen zu haben.
So ziemlich bald danach schlafen gegangen. Mit entsprechendem Brummschädel.
Am Tag danach fast nichts mehr gemerkt, sofern man den Kopf nicht an der Einschlagstelle berührte.
Ich dachte eigentlich, das wäre alles gewesen.
An meinem Schreibtisch angelehnt steht seit Jahren eine Bilderfolge von der Sonnenfinsternis 1999.
16 Photos.
Ich fürchte, nicht ganz chronologisch.
Jetzt ist die Deckscheibe zerbrochen...

*

Momentan in iTunes: Philip Glass, Dancepieces.











Der Marsianer, Herbst 2015




Jahrgang 13Bild 89-92
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-10-26
Netzstellung:2015-11-03





Der Marsianer... Hilfe ist nur 140 Millionen Meilen weit weg...

Der Film war ok. Vielleicht sogar sehenswert.
Es war ein 3D-Film.
Es hat fast nicht gestoert, dass ich nur 1 1/2 Augen hatte.
Eben nur nicht alle Einblendungen mitbekommen.
Bei der IMDb hat der Film momentan eine 8,3 von 10.
Ziemlich hoch, aber andererseits ist der Film ein echter Ridley Scott...

*

Five-o-four no morning's broken -
the minibar is always open.
She lays her head and waits for dreams... (Boy)











Wolsdorff, Herbst 2015




Jahrgang 13Bild 88
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Laden
Entstehungszeit:2015-10-14
Netzstellung:2015-10-27 (geplant)





Hier gibt es (noch?) die Reyno 100's...

*

We walked these streets like kings, our faces in the wind... (Boy)

*

Es ist alles eins.
Darauf haette ich auch frueher kommen koennen.
Ich kann wieder eMails schreiben.
Nach 5 1/2 Monaten.
Ich will trotzdem nochmal zum IN-Berlin.
Ich habe keine Lust, sechs Monate Himmel ueber Berlin und
achtunddreissig Berlin-Bilder per Modem zu uebertragen...

Aber erst einmal geht es ins Kino.
Der Marsianer...











19. Venus - Jetzt wird's sexy!




Jahrgang 13Bild 87
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-10-18 (aus dem Auto heraus)
Netzstellung:2015-10-24 (geplant)





...and when the city sleeps, our dreams are gone... (Boy)

*

Witzig... auch noch garnicht erzählt:
Ich war am 2. Oktober schonmal wieder beim IN-Berlin.
Chris gesehen und ein bisschen gesprochen.
Mit einem neuen Passwort und nach einem Flens wieder gegangen.
Keinen Rechner beigehabt.
Das Passwort funktionierte irgendwie 1 Woche oder so, danach nicht mehr.
Emails lesen oder gar Internet ging sowieso damit nicht.

Gestern (Dienstag) auf den Weg gemacht.
Das Wetter schrie zuhausebleiben. Trotzdem gegangen.
Für mich selbst überraschend zum richtigen Zeitpunkt aus dem Bus ausgestiegen.
Nach einer Zigarette sogar die Vereinsräume betreten.
Schlimmstenfalls wollte ich ein Flens und dann wieder gehen.
Es kam anders.
Chris war wieder da und zauberte ein bisschen.
Nach vielleicht einer Stunde wieder eMails lesen können.
Diesmal sogar auf dem eigenen iBook.
Zum ersten Mal in seiner 13jährigen Existenz direkt am Netz.
Die eMails waren auf über 1000 angewachsen.
Nur 2 davon behalten, wovon 1 der monatliche Kontoauszug war...

Emails schreiben geht noch nicht.
Der Rechner verlangt irgendein Passwort. Keine Ahnung, was für eins.
Vielleicht probiere ich noch ein bisschen herum.
Ich muss sowieso nochmal hin.
Bei der ganzen "Aufregung" über die wegzuwerfenden Werbungen und Kontaktwünsche vergessen,
ein Bier zu nehmen und das Ganze eine Weile als elektronisches Rauschen vorüberziehen zu lassen...

*

Die elfenfaften Schönheiten gibt es immernoch.
Etwas überraschend.
Vorgenommen, die Site nur maximal einmal pro Tag zu besuchen... Maximal!

Dafür scheint es Tom(c) erwischt zu haben.
Seit Anfang Juli scheint es nix neues mehr gegeben zu haben.
Echt schade...











Mond, 28. September 2015, 4 Uhr 53 MESZ




Jahrgang 13Bild 86
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Astronomie
Entstehungszeit:2015-09-28, 4 Uhr 53 MESZ
Netzstellung:2015-10-21 (geplant)





...anywhere with you could be New York... (Boy)











Der Rothschild ist alle (ich war's nicht)




Jahrgang 13Bild 85
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Laden
Entstehungszeit:2015-09-15
Netzstellung:2015-10-17 (geplant)





Gestern war noch nichts und niemand hier,
und jetzt eine ganze Legion hinter dir... (Silbermond)

*

Sie waren vielleicht nur eine halbe Woche da.
Zwei Bänke am "Spielplatz".
So wie früher.
Illegale Stoffe wurden hier nicht verkauft.
Oder wenn, dann nur vereinzelt.
Bevor sie das erstemal abgebaut wurden.
Als sie überraschenderweise wieder installiert worden waren,
habe ich mit dem Gedanken gespielt, sie an Flüchtlinge zu vermieten.
Mit ein bisschen guten Willen hätte man vier Menschen unterbringen können.
Anfang der darauf folgenden Woche wurden sie wieder abgebaut.
Keine Ahnung warum und ob diesmal für immer...











Open, Fahrschule, Spätsommer 2015




Jahrgang 13Bild 84
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Laden
Entstehungszeit:2015-09-21
Netzstellung:2015-10-13 (geplant)





I'm driving home from your house, fireworks underneath my skin... (Boy)

*

Auch noch nicht erzählt:
Von der Mondfinsternis am 28. September.
Ich habe echt keine Ahnung mehr, wie man den Photoapparat bedient.
Nicht geschafft, ihn manuell auf unendlich zu stellen.
Alle Photos sind mit der Scharfstellautomatik gemacht.
Und mehr oder weniger unscharf.
Vielleicht zeige ich hier noch eine dieser fürchterlichen Aufnahmen...

Aber die Mondfinsternis selbst war klasse...











Erotik..., Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 83
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-09-05
Netzstellung:2015-10-09 (geplant)





Your silver streets, what are you holding for me? (Boy)

*

Schade.
Der Antrag von Friedrichshain/Kreuzberg auf 4 Coffeeshops ist abgelehnt worden.
Offenbar ist die Zeit doch noch nicht bereit...
Sie sollten sich allerdings etwas beeilen... meine Nieren halten wahrscheinlich nicht ewig...

Wenn ich nicht doch noch einen Herzinfarkt bekomme.
Einen weiteren Schlaganfall halte ich momentan für etwas unwahrscheinlich.
Mit den mittlerweile 1 - 2 Aspirin pro Tag zusätzlich zu den ärztlichen 100mg
weiss ich kaum noch, wie sich Kopfschmerzen anfühlen. Seit Jahren.

*

Apropos, noch garnicht erzählt:
Am letzten Tag des Septembers die Blumen eingepflanzt.
Sieht beinahe gut aus.
Nur der Müll auf dem Balkon stört noch etwas...











Individual Network e.V., Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 82
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-09-08
Netzstellung:2015-10-05 (geplant)





...the players gonna play,
the haters gonna hate,
I'm just gonna shake...
(Taylor Swift)

*

Rund 150 Tage ohne Netz.
1 Milliarde Chinesen könnten nicht uninteressierter sein.
Und ich auch nicht.

6 Stunden durchgeschlafen.
Der böse Zauberer pausierte für 1 Nacht...

*

Wow.
In Friedrichshain/Kreuzberg könnte es demnächst möglich sein,
gegen eine Registrierung begrenzt Kanabis zu bekommen.
Für ein paar Augenblicke daran gedacht umzuziehen...
Zwanzig oder dreißig Jahre jünger würde ich sogar noch länger drüber nachdenken...











Lieber tot als ohne Geld




Jahrgang 13Bild 81
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-09-06
Netzstellung:2015-10-02 (geplant)





Such a shimmering misfortune, such a dark kind of bliss.
I cry rivers or oceans 'til I get over it... (Boy)

*

Lieber tot als ohne Geld.

Stellt sich die Frage:
Woher hat der Typ die Knarre, wenn er kein Geld hat?

Mir ist mittlerweile Geld fast vollkommen schnuppelduppel.
Noch kann ich mir mindestens einmal im Monat
einen vollkommen überteuerten Veggieburger
mit ziemlich ekligem Salat,
ziemlich schnell kalten Pommes
und einer Cola ohne Trinkhalm leisten.
Am 29. des Monats.
Morgen besorge ich mir das Kosmos-Himmelsjahr 2016.
Mal sehen, ob es auch wieder teurer geworden ist.
Auch egal.
Auf meinem Konto sind plötzlich rund 300 Euro verschwunden.
Keine Ahnung wofür.
Seit 1, 2 oder sogar noch mehr Jahren gibt es keine Kontoauszüge mehr.
Eigentlich eine Frechheit.
Und ein Grund, die Bank zu wechseln.
Werde ich es tun?
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA...

Ist mir auch schnuppelduppel.
Wenn das Konto leer ist, kriege ich ja vielleicht auch irgendwie 'ne Knarre...
...wie der Typ auf dem Bild...

...was übrigens nach 2 Wochen von irgendwem "zensiert" worden war...











Accessories you will love, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 80
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-09-08
Netzstellung:2015-09-30 (geplant)





I pictured a rainbow, you held it in your hands.
I saw the crescent, you saw the whole of the Moon... (Waterboys)

*

Die Rose blüht wie irre.
Neun Blüten.
Eine verblasst schon langsam.
Drei oder vier sind in voller Blüte.
Fünf sind noch in der Entwicklung.
Hoffentlich bleibt das Wetter so positiv...











Theater des Westens, Detail, Spätsommer 2015




Jahrgang 13Bild 79
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-09-22
Netzstellung:2015-09-23 (geplant)





I like to keep my issues strong,
its always darkest before the dawn... (Florence and the Machine)

*

Den verf***ten Sonnenschirmständer nicht gesehen.
Der verf***te Sonnenschirm war aufgespannt.
Der Ständer war sehr standfest.
Gefallen und mit dem Gesicht ins verf***te Cafemobilar eingeschlagen.
Danach erst einmal aus der Nase geblutet wie ein Schwein.
Von irgendeinem der wenigen Cafegäste Taschentücher bekommen.
Danke. Meine hätten wahrscheinlich nicht gereicht.
Zähne sind alle dringeblieben und kaputtgegangen ist auch nix.
Trotzdem musste ich erstmal eine Weile sitzen.
Irgendwer hatte einen Krankenwagen gerufen.
Den Helfern soweit klar machen können, dass ich sie nicht benötige.

Nach einem Photo (s.o.), einer Zigarette und einem übereuerten
und nicht besonders guten Latte Macciato vorsichtig wieder gegangen.
Sorry. Da ist sogar der vom Flasco besser. Und das will was heißen.
(Das Flasco hat momentan zu. Renovierungsarbeiten.
Zufällig zwei Arbeiter sich unterhalten gehört, dass es länger dauern könnte.
Da sei einiges verrottet...)

Und weshalb diese ganze Sch***e?
Ich wollte "Ich und Kandinski" im Delphi sehen.
Und ausgerechnet am Dienstag muss Kino wegen irgendeiner verf***ten Veranstaltung ausfallen...
Hätten die nicht das Kosmos, International oder sonst ein Kino im Goldenen Osten nehmen können?

*

Am Tag danach ging es schon wieder besser.
Um vier das erstemal wach geworden.
Zwei (vielleicht letzte) Reyno 100's geraucht.
Danach Eichhörnchen dazu überreden können, es nochmal mit Schlafen zu probieren.
Rauchen ging zumindest schon fast wieder schmerzfrei.
Ziehe nur noch manchmal etwas Nebenluft...
Meiner momentanen Morgenbetreuerin (Maria aus Teneriffa, momentan etwas verschnupft)
nichts erzählt. Aber für den Abend "frei" genommen.
Ich werde allerdings den Teufel tun nochmal zu probieren, ins Kino zu gehen...











Lagerweg Graffiti: R, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 78
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-09-02
Netzstellung:2015-09-22 (geplant)





And the truth is: I was sleeping,
but I woke up all eyes and all ears
when you wisper its all really happening
its all really happening here... (Boy)

*

Den Sommer mit Mama gesehen.
Das kleine Kino war ziemlich voll.
Ich hoerte niemanden lachen.
Trotzdem: alles in allem war der Film annehmbar.
Nur eben nicht besonders lustig...

*

Heute (20.9.) den ganzen Vormittag ueber "100%" gesehen.
Es ging wieder weg.
Aber vielleicht kommt es ja wieder und bleibt irgendwann einmal...

*

Der letzte Tag des Sommers.
Ein moerderischer Sommer.
Leider hat er mich verfehlt...
Vielleicht nur knapp.











RiAZ SaCK, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 77
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Wilmersdorf
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-09-02
Netzstellung:2015-09-15 (geplant)





Notausgang!
Genau das, was ich suche.
Ich haette ihn auch ausprobiert.
Wenn er nur zugaenglich gewesen waere...

Alternativ warte ich immernoch darauf,
dass Skotty mich hochbeamt...

Wieder beim IN-Berlin gewesen.
Diesmal eine Station zu frueh ausgestiegen.
Aber das kann mich nicht mehr verwirren.
Nicht geschafft, mich dazu zu ueberreden auch reinzugehen.
Nach einer Zigarette und einem Photo vom Programm wieder gegangen.
Kann sein, dass ich auf dem Rueckweg dem freundlichen IN-Berliner begegnet bin.
Die Gesichter sind fuer mich alle (noch?) nichtssagend...

*

Fallin' for a guy who fell down from the sky... (Yeah Yeah Yeahs)

*

Nochmal zwei Schwalben gesehen.
Eine vormittags. Eine abends.
Waren sie Nachzuegler auf dem Weg in den Sueden?











Jeder 7. Berliner kann nicht lesen, was hier steht




Jahrgang 13Bild 76
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Wilmersdorf
Kategorie:Laden
Entstehungszeit:2015-09-02
Netzstellung:2015-09-09 (geplant)





Der Zeitungs- und Zigarettenladen am oberen Kudamm.
Bis zum Tag des Photos hatte er noch Reyno 100's, danach nicht mehr...
...und ich Idiot hatte kein einziges Feuerzeug dabei.
Jetzt habe ich wieder eins mehr.

Seit mindestens einer Woche keine Schwalbe mehr gesehen.
Sie scheinen mit dem heissen Wetter fortgeflogen zu sein.
Treulose Gesellen. Glueckliche Fluegelbesitzer.
Ich werde wohl ein Dreivierteljahr auf euch warten muessen...

*

Take off your shoes now, you've come a long way,
you've walked all these miles and now you're in the right place... (Boy)











Die alte und die neue Rose, Spätsommer 2015




Jahrgang 13Bild 75
Kamera:Canon Powershot SX210 (Kontrast erhöht)
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Pflanzen
Entstehungszeit:2015-08-17
Netzstellung:2015-09-05 (geplant)





Die alte und die neue Rose...
oder: Reminiszenz an den Sommer...

*

I'm a looser, baby, so why don't you kill me? (Beck)

*

Das neueste von der Rose:
Sie bekommt nochmal drei neue Blueten.
Dann sollte aber wirklich genug sein...

Auch die anderen Blumen sind noch am Leben.
Bis auf ein Heidekraut.
Es wurde Opfer eines Sommerwinds.
Eines Nachmittags waren zwei Blumentoepfe umgefallen und ein weiterer verschwunden.
M.I.A.

Fuer das Ende dieses Monats endgueltig vorgenommen,
die Blumentoepfe in Blumenkaesten einzupflanzen...

*

Wenn ich soviel Geld bekaeme, wie mir die linke Hand juckt, waere ich Multimillionaer...











us, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 74
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Wilmersdorf
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-08-22
Netzstellung:2015-08-31 (geplant)





...oder die letzten zwei Buchstaben von Bauhaus.

*

Komm, wir lassen uns erschiessen, zwei Schuesse mitten ins Gehirn.
Ich kann den Sonntag nicht ertragen, und ich will keinen Montag sehn...
(Ideal)

(Kann sein, dass ich das Musikzitat schon mal benutzt habe. Man koennte es jeden Sonntag benutzen...)











IN Berlin Vereinsraum, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 73
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-08-18
Netzstellung:2015-08-23 (geplant)





Das Auge kann sich echt noch nicht entscheiden, ob es ganz oder halb sehen will...

IN-Berlin Vereinsraum.
Nach dreieinhalb Monaten war ich endlich da.
Und konnte meine eMails lesen.
723.
Alles Schrott.
Wie zu erwarten.
Naja. Eigentlich hatte ich auf ein oder zwei sinnvolle Nachrichten gehofft.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Zum Lesen durfte ich einen fremden Rechner benutzen.
Danke noch an den unbekannten IN-Berliner.
Ich habe ihm von meinen Einloggproblemen erzaehlt.
Er hat irgendetwas mit irgendjemand besprochen und gemacht.
Keine Ahnung, ob ich mich jetzt ueberhaupt noch anmelden kann.
Ich fuerchte mich davor es auszuprobieren.
Aber irgendwann muss ich...

Vielleicht gehe ich in drei oder vier Wochen nochmal hin.
Immerhin kostet das Flens nur halb soviel wie gedacht.
Vielleicht habe ich da Euro- mit DMark-Preisen verwechselt...

Es war eine reine Maennerveranstaltung.
"Faszinierend", dass es das noch gibt.
Bei den drei oder vier Treffen vor mindestens 15 Jahren, bei denen ich dabei war,
war zumindest die Assel noch als regelmaessige Besucherin dabeigewesen.
Hoffentlich hat sie schon Kinder und ist gluecklich...

Nur mit halben Ohr zugehoehrt, was besprochen wurde.
Es klang bestenfalls... "faszinierend".
Kein Wort verstanden.
Ich... aeh... war mal Informatiker.
Das war noch zu einer Zeit, in der man auf Lochkarten programmieren lernte.
In Fortran.
Eine Programmiersprache, die ich so schnell gelernt wie vergessen habe.
Ein paar leere Lochkarten fuer die gute alte IBM /370 hab ich noch irgendwo, glaube ich...

*

Waehrenddessen...
Wieder mal Wasser im Bett verloren.
Erst aufgewacht, als die Blase den Vollzug vermeldete.
3 Uhr 7 Sommerzeit.
Vorher schon zweimal draussen gewesen.
Keine Unterlage drunter gehabt.
Und Windeln zu tragen weigere ich mich.
Eher schlafe ich in der Badewanne.
Schon mal gemacht.
Grausig.
Eichhoernchen ist trocken geblieben.
Aber vorsichtshalber fuer den Rest der Nacht draussen geblieben.
Nach einer Zigarette die Unterlagen gewechselt.
Auch die Matratze hatte eine feuchte Stelle.
Aber irgendwie ist das gelassene Wasser fast geruchs- und farblos.
Jedenfalls ich rieche nix. Was nichts heissen will.
Ich rieche sowieso ziemlich schlecht... den Zigaretten sei Dank.
Danach noch fast drei Stunden durchgeschlafen.
Laken, Unterlage und noch ein bisschen mehr gewaschen.
Ich glaube, ich brauche demnaechst wieder Calgon...

*

If you wanna do do do me right, do do do do do... (Jessie Ware)











Lagerweg Graffiti, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 72
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-08-12
Netzstellung:2015-08-19 (geplant)





...love shouldn't be so melancholic...

*

Es ist scheinbar ueber Nacht passiert.
Es war schon vorher am Sonntag fuer ein paar Stunden da, aber danach wieder weg.
Keine Ahnung, wie lange es diesmal bleibt, aber... ich sehe wieder auf beiden Augen die fast komplette Breite.
Keine blinde Zone mehr.
Nicht mehr 1 1/2 Augen.
Keine Ahnung, wieso...

*

Am naechsten Morgen ist die blinde Stelle wieder da.
Ein bisschen frustrierend ist das schon...











Planetarium am Insulaner, Sonnenuhr, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 71
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Schöneberg
Kategorie:Planetarium, Sonnenuhr
Entstehungszeit:2015-07-15
Netzstellung:2015-08-11 (geplant)





Wer jetzt noch auch nur ansatzweise "Wann wird's mal wieder richtig Sommer" im Radio spielt,
gehört geteert, gefedert, gevierteilt, erhängt, geköpft und danach erschossen.

Ich weiss, das hier liest keiner, zumindest nicht rechtzeitig,
aber heute und in den nächsten paar Nächten sind die Perseïden am Himmel zu sehen.
Ich möchte bezweifeln, dass man in der Stadt etwas sieht,
aber ich werde trotzdem auf dem Balkon sitzen (gesessen haben)...

*

Neues von der Rose:
Die drei Blüten sind verblüht und zum Teil schon weg,
aber die Rose hat vier neue bekommen.
Einfach unglaublich. Ich glaube fast, sie wird sogar den mörderischen Sommer überleben.
Wenn ich keinen groben Fehler mache.
Ein neu gekaufter Lavendel ist schon wieder eingegangen.
Genauso eine Petersilie.
Die Tomate liegt in den letzten Zügen.
Lehrgeld...











Kitty, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 70
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Fenster
Entstehungszeit:2015-07-15
Netzstellung:2015-08-07 (geplant)





...you know some time you're bound to leave her,
but for now you're gonna stay... in the year of the cat.
(Al Stewart)

*

Morgen ist der internationale Tag der Katze.
(Dieses Jahr kein Wort davon im Radio gehoert.)
Letztes Jahr ist er mir entfallen.
Ich war zumindest mit dem Kopf noch woanders. "Weit" weg.
Ein bisschen bin ich noch immer dort.
Und ich hatte kein Photo fuer den Tag.
Dieses Jahr sind mir so einige Katzen ueber den Weg gelaufen.
Ich hatte nur nicht immer eine Kamera dabei.

Fast hundert Tage ohne Netz.
Ist mir immernoch scheissegal.
Es werden noch Wetten angenommen, ob es dieses Jahr noch was wird.
Ich habe es noch nicht wieder versucht hinzukommen.
Das Wetter ist mir zu brutal.
Aber irgendeiner der naechsten Dienstage sollte es werden...











Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single..., Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 69
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-07-31
Netzstellung:2015-08-04 (geplant)





...and my heaven will be a big heaven, and I will walk through the front door...
(Peter Gabriel)

*

"Gefuehlt Mitte Zwanzig" gesehen.
Tut mir leid. Ich fand den Film uninteressant.
Bei der Bewertung tut mir nur Naomi Watts ein bisschen leid.
Sie war ok.
Vielleicht aendere ich die Bewertung mit etwas mehr Abstand auf annehmbar.
Vielleicht aber auch nicht...











Alles rund um Linux, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 68
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-07-31
Netzstellung:2015-08-02 (geplant)





Gib diesen Kampf noch nicht verloren, mach dein Licht an.
Hisse alle Segel neu, richte deine Fahrt nach vorn.
Stell alle Zeichen auf Sturm, zuende deine Feuer neu.
Richte dein Herz auf... (Silbermond)

*

Ich haette es schon beim ersten Mal finden koennen.
Ich war die richtige Strasse entlanggegangen... nur nicht weit genug.
Vielleicht zwanzig oder dreissig Meter haben gefehlt.
Vielleicht weniger. Ich tendiere dazu, Fusswege weiter einzuschaetzen, als sie tatsaechlich sind.
Diesmal bin ich weitergegangen.
Obwohl ich irgendwo von oben nass gemacht wurde.
Ich kam tatsaechlich an.
Es war der letzte Freitag im Monat.
Ich war etwas frueh.
Aber auch eine Zigarette und ein paar Photos spaeter kam niemand.
Und wahrscheinlich ist auch spaeter niemand gekommen.
Die legendaeren Treffen am letzten Freitag im Monat sind Geschichte.
Nach einer aktivierten Praesentation gibt es fast jeden Dienstag IN-Berlin Aktiventreffen...

Wahrscheinlich werde ich es naechsten oder uebernaechsten Dienstag nochmal versuchen.
Ich bin alles andere als ein IN-Berlin Aktiver.
Und will auch keiner werden.
Das letzte von mir installierte Linux ist schon mehr als fuenf Jahre her.
Mir reicht es schon, wenn ich ein Bier (fuer zwei Euro) bekomme.
Wenn ich meine eMails lesen koennte, waere das schon fast alles, was ich will.

Beim Rueckweg machte ich bei der gegenueberliegenden Bushaltestation Pause.
Und zuendete eine weitere Zigarette an.
Ein junger Nerd, der an seinem Mobiltelefon gewerkelt hatte und dich gesetzt hatte,
obwohl ich die Zigarettenschachtel draussen hatte, stand ziemlich bald wieder auf.
Obwohl der Bus noch nicht zu sehen war.
Aber er kam noch, bevor ich aufgeraucht hatte.
Ich war nicht lang allein.
Da, wo der Nerd gesessen hatte, setzte sich nun ein Maedchen.
Sie war so ziemlich huebsch. Und vor allem verdammt jung.
Vielleicht um die 20. Vielleicht etwas juenger, bestimmt nicht viel aelter.
Ich blieb stumm sitzen.
Auch sie werkelte an einem Mobiltelefon herum.
Allerdings als der naechste Bus kam, blieb sie sitzen.
Einen weiteren Bus wollte ich deshalb auf keinem Fall abwarten.
Ich musste auf die andere Strassenseite.
Die Gruenphase war verdammt kurz.
Ich war noch nicht einmal ueber die erste Strassenhaelfte, als die Ampel wieder rot wurde.
Trotzdem irgendwie ueberlebt.
Zurueckblickend kann es sein, dass sie noch dasass.
Der Rest der Rueckfahrt verlief ereignislos...











Lagerweg Graffiti Detail, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 67
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-07-13
Netzstellung:2015-07-30 (geplant)





I am the spaceman fucking high,
I am the astronaut in the sky.
Don't worry, I'm ok now... (Amy MacDonald)

*

"Taxi Teheran" gesehen.
Allemal sehenswert. Aber meiner Meinung nach nicht herausragend.
Auch den Applaus am Ende des Films fand ich uebertrieben.
Scheint 'ne Mode zu werden...

*

Im Radio gehoert:
Warum brauchen deutsche Maenner 2 Viagra?
Bei der ersten geht nur der Arm hoch.

Warum brauchen polnische Maenner nur eine halbe Viagra?
Weil alles, was laenger als 10 Minuten rumsteht, sowieso geklaut wird...











Peace, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 66
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-07-04
Netzstellung:2015-07-21 (geplant)





I had a heart then, but the queen has been overthrown... (Ellie Golding)

*

80 Tage ohne Internet.
Mir ist das Ganze so Schnuppe.
Mal sehen, ob ich noch zusammenbekomme, wie man alte Mail tatsaechlich schreddert...











c/o Berlin, Hardenbergstraße, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 65
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-06-23
Netzstellung:2015-07-14 (geplant)





Someone's found a way to break into my mind... (Unkle)

*

Die Rose hat jetzt insgesamt drei Blueten.
Die ersten beiden sind schon voll aufgegangen.
Sie haben unterschiedliche Faerbungen.
Sie sind alle gelb, aber die erste ist heller als die beiden anderen.
Wesentlich heller.
Man koennte sie schon fast als weiss verkaufen...











Statue, Heerstraße, Spätfrühling 2015




Jahrgang 13Bild 64
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-06-14
Netzstellung:2015-07-11 (geplant)





...cause its witchcraft... (Frank Sinatra)

*

Beim obigen Bild war ich zum Brunch beim Bruder eingeladen.
Und zum Geburtstagsfest seiner Angetrauten.
Ich war ungefaehr 1 Stunde vorher am S-Bahnhof Heerstraße.
Aber ich hatte die Strecke falsch eingeschaetzt.
Frueher haette ich den Weg in einer Dreiviertelstunde geschafft.
Ich bin sie schon ein- oder zweimal gegangen.
Insgesamt brauchte ich diesmal mehr als drei Stunden.
Mit Pausen.
Ich glaube, es wird der einzige Besuch in diesem Jahr bleiben.
Zumindest musste ich nicht zurueckgehen...











Calzedonia, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 63
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-06-14
Netzstellung:2015-07-01 (geplant)





Ich habe es tatsaechlich geschafft, den IN-Berlin wieder nicht zu finden.
Egal.
59 Tage offline.
Vielleicht naechsten Monat...











Victoria, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 62
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-06-23
Netzstellung:2015-06-25 (geplant)





Hab ich es schon erwähnt? Das Delphi hat neue Sitze.
In ihnen vergehen 140 Minuten wie im Schlaf. Gestern wieder ausgetestet.
Victoria.
One Girl. One City. One Night. One Take.
Ein Film, definitiv noch besser als "Als sie träumten"...











This Way, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 61
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-05-11
Netzstellung:2015-06-21 (geplant)





Sommeranfang.
Bitte lass das Wetter nicht zu warm werden...

*

Summertime, and the living is easy...
fishes are jumping, and the weather is high...











Mierendorffplatz während eines Wolkenbruchs, Spätfrühling 2015




Jahrgang 13Bild 60
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:U-Bahn
Entstehungszeit:2015-06-13
Netzstellung:2015-06-17 (geplant)





Late at night I run trough streets and empty corridors.
I find my counterpoint inside a red room lost behind a door...
(Delphic)

*

Der Mierendorffplatz während eines Wolkenbruchs.
Genauer gesagt: Unterm Mierendorffplatz, denn oben schüttete es so ziemlich.
Eine Stunde später hatte sich der Regen verzogen...











Die Blumen in Bruders Garten, Spätfrühling 2015




Jahrgang 13Bild 59
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Grunewald
Kategorie:Blumen
Entstehungszeit:2015-05-24
Netzstellung:2015-06-11 (geplant)





We both knew you have to leave
when the city starts to breathe...
(Claire)

*

B-Movie gesehen.
Eine kleine Reise in eine alternative Vergangenheit.
Von der man gewünscht hätte, dass sie nie endet...

Der Film hat trotzdem *nur* ein sehenswert bekommen.
Er war zu kurz.
Er war nicht umfassend.
Er war etwas gequält schmutzig.

*

39 Tage ohne Netz und eMail...











Berlin erwacht um 5 Uhr morgens




Jahrgang 13Bild 58
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Astronomie
Entstehungszeit:2015-05-03, 5 Uhr MESZ
Netzstellung:2015-06-03 (geplant)





Sollte ich wiedergeboren werden, würde ich mir ein Leben als Schwalbe wünschen...

*

Das Gerüst wird abgebaut.
Dass sie die Dacherker weggemacht haben ist schade.
Auch die alten Schornsteine sind weg.
Die Fernsehantennen waren schon vorher weg.
Ein neues Dach fast ohne Ecken und Kanten.
Immerhin sind noch die Entlüftungen vorhanden.











Der Komet von Moabit, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 57
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-05-29
Netzstellung:2015-05-31 (geplant)





28 Tage ohne eMail...

Am Freitag gedacht, zum Nutzertreffen vom IN-Berlin zu gehen.
Den Laden für die Nutzertreffen nicht gefunden.
Eigentlich gedacht, es wäre einfach.
Um ehrlich zu sein, hatte ich nicht einmal die Zu-Finden-eMail ausgedruckt.
So irrte ich zu Fuss durch Moabit herum.
In einer Gegend, wo ich den Stützpunkt vermutete, bin ich nach vielleicht zweihundert Metern wieder umgekehrt.
Man sprach dort bestenfalls gebrochen deutsch.
Immerhin nichteinmal dort belästigt worden.
Auf dem Weg zu Schering von hinten angerempelt worden.
Auf einer ansonsten leeren Strasse.
Es war kein Ausländer. (Meine Einschätzung.)
Nur eine wütende Seele.
Auch egal. Eine Zigarette geraucht. Weitergegangen. Nichts gesagt.
Nicht gefallen. Nur die Schritte wurden wieder ziemlich klein.
Mit dem Bus von der Reinickendorfer nach Hause gefahren.
Nachdem ich vergeblich versucht hatte, die Strassenwerbung zu photographieren.
Und erfolgreich eine weitere Zigarette geraucht hatte.
Mierendorffplatz durfte ich sogar vorne aussteigen.
Ich sagte dem Busfahrer, ich wäre hier zu Hause.
Nach 25 Jahren stimmt das vielleicht sogar.
Noch vor elf zurückgekommen...

*

Its such a sad old feeling,
the fields are soft and green.
Its memories that I'm stealing.
But you're innocent when you dream...
(Tom Waits)











Man isst glücklich, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 56
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Esswaren
Entstehungszeit:2015-03-03
Netzstellung:2015-05-30 (geplant)





...a couple of bucks from you to go walzing Mathilda... (Tom Waits)

*

Der Glückskeksspruch des Tages
Ein turbulentes Jahr erwartet Sie.

Ein fürchterlicher Spruch.
Wenn ich könnte wäre das eine Prophezeiung zum Auswandern...











CineStar IMAX, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 55
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-05-11
Netzstellung:2015-05-24 (geplant)





I saw the rain dirty valley, you saw Brigadoon.
I saw the crescent, you saw the whole of the Moon.
(The Waterboys)

*

19 Tage ohne Internet.
Ist mir immernoch völlig egal.
Bin dabei, den Himmel über Berlin im Juni zu schreiben.
Es geht quälend langsam voran.
(Noch 9 Tage Zeit.)
Wenn ich bis dahin nicht wieder online bin, ist mir das auch egal.
Vielleicht denke ich allerdings dann über eine alternative Site nach.
Und vielleicht lerne ich etwas über meinen Telefonanschluss.
Aber noch ist mir das Telefon mehr als egal.
Der (extrem teure) Techniker von der Telekom oder jemand anderes (von der selben Truppe)
hat das Klingeln vom Telefon auf (ungefähr) sechsmal Klingeln eingestellt (glaube ich).
Dann geht der Anrufbeantworter ran.
Auch wenn das Gehen scheinbar immer besser geht, manchmal bin ich noch nicht schnell genug.
Meine Mutter ist schon darauf trainiert.
Sie lässt es maximal fünfmal klingeln und legt dann auf und ruft nochmal an.
Auch 'ne Lösung...

Vielleicht gehe ich ja nach Jahren mal wieder zum IN-Berlin-Treff am letzten Freitag im Monat.
Bin gespannt, ob es den noch gibt.
Habe schon lange keine eMail mit der ASCII-Wegbeschreibung zum Treff bekommen...











16mm Sound Features, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 54
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-05-11
Netzstellung:2015-05-20 (geplant)





Alles wird gut ab hier, denn alles Gute liegt vor dir...
(Silbermond)

*

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Mama...











Zum kleinen Markt, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 53
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Läden
Entstehungszeit:2015-05-08
Netzstellung:2015-05-15 (geplant)





Wichtig!!!
Wir sammeln für
Obdachlose
&Bedürfige!
DRIGEND!
Schuhe auch
Übergroße!

Wie unwichtig dagegen, dass ich seit mehr als zehn Tagen nicht mehr ins Netz komme...

*

Ex Machina gesehen.
Der Film war so sehenswert wie zu erwarten.
Alicia Vikander ist vielleicht ein Name, den man sich merken sollte...
in einem anderen Film, zu einer anderen Zeit, vielleicht...

*

Der nächste Park wird weggeknickt
für die Filiale von McFit.
In der Sahara Skilanglauf,
am Nordpol macht ein Freibad auf. Ist auch nicht mein Problem.
(Silbermond)











Berlin, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 52
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Wahrzeichen
Entstehungszeit:2015-05-02
Netzstellung:2015-05-10 (geplant)





Die ersten Schwalben gesehen.
Dieses Jahr können sie nicht Brahestrasse 1-5 nisten, denn das Haus ist eingerüstet.
Ich schätze mindestens bis Mitte Juni.
Aber sie sind da, alles weitere findet sich.

So egal, dass ich seit Sonntag (3.5.) nicht mehr ins Netz komme.
Keine Junkmails mehr bekomme.
Keine langweiligen Statistiken zu den Zugriffen abrufen kann.
Nicht die Berlin-Links aktualisieren kann.
Etwas traurig ist, dass ich vielleicht die eine oder andere elfenhafte Schönheit verpasse.
Aber selbst wenn ich garnicht mehr ins Netz käme, ich habe schon fast genug von ihnen gesehen...

Vielleicht rufe ich am Donnerstag an.
Schliesslich: Diesmal habe ich den Rechner definitiv schon mehrmals neu gestartet...











Das Eichhörnchen am Mierendorffplatz




Jahrgang 13Bild 51
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Plüschtiere
Entstehungszeit:2015-04-27
Netzstellung:2015-05-05 (geplant)





Darf ich vorstellen: Eichhörnchen.
Es hat keinen Namen.
Vielleicht wird es jetzt öfter zu sehen sein.
Es ist vielleicht zwei oder drei Jahre alt.
Vielleicht ist es sogar noch älter.
Ursprünglich ist es von Ikea.
Es ist etwas fett, obwohl es nix frisst.
(Darin sind wir uns ähnlich.)
Während der REHA sass es in Plau am See auf dem Beistellschränkchen.
Nur selten dazu gegriffen.
Nach der REHA war es irgendwie durch Zufall abends mit im Bett.
Und ist dann geblieben...
auch wenn ich es manchmal in der Nacht rausschubse und erst am Morgen wiederfinde.

Wenn ich mich jetzt nicht als kompletter Idiot offenbart habe,
weiss ich kaum noch, wie das sonst noch zu bewerkstelligen ist...

*

Big Eyes gesehen.
Der Film drehte sich um das Leben von Margaret Keane.
Ende der 50er, Angang der 60er Jahre.
Sie malte Kinder mit grossen Augen.
Richtig GROSSEN Augen.
Traurige Bilder. Lustige Bilder. Bilder, die jeder haben wollte.
Vor Jahrzehnten habe ich meiner Mutter einmal ein solches Bild geschenkt.
Keine Ahnung, ob es ein echter Keane oder nur nachempfunden ist.
Auf jeden Fall war es ein billiger Druck.
Es zeigt einen Jungen mit Baguettes unterm Arm.
Die richtigen Keanes wurden anfänglich unter dem Namen ihres damaligen Ehemanns verkauft.
Weil sie sich so besser verkauften.
Der Film zeigt ihr Leben bis zur Trennung und die Scheidung.
Ich fand den Film soweit ok.
Kann man sich antun, muss es aber nicht...

*

Bevor ich es weiter vergesse...

Dunkel wars, der Mond schien helle
als ein Auto blitzeschnelle
langsam um sie Ecke fuhr.
Drinnen sassen stehend Leute,
schweigend im Gespräch vertieft,
als ein totgeschossner Hase
überm Sandberg Schlittschuh lief...

*

Du bist umzingelt von Idioten, lebendigen Toten, sie riechen schon ganz schlecht...
(Fahrin Urlaub Racing Team)











Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single..., Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 50
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-04-12
Netzstellung:2015-05-01





Auch wenn die Welt den Verstand verliert,
das Hier bleibt ungerührt...
Nichts passiert...
(Silbermond)

Man mache sich klar:
Die obige Werbung bedeutet, dass sich pro Jahr 47814 Singles verlieben.
Allein über die beworbene Partnervermittlung.
Wenn das so ist, sollte es eigentlich viele verliebte Paare in der BRD geben...

Die Rose umgepflanzt.
Mit etwas Aufmerksamkeit sollte sie bis zum Sommer überleben... vielleicht.











Kleid 14,99 (H+M 26)




Jahrgang 13Bild 49
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-04-07
Netzstellung:2015-04-28





Eine klassische H+M-Werbung.
Sie war nur wenige Tage zu sehen...

Wieder gefallen.
Diesmal sogar in Begleitung.
Von daher nichteinmal einen Kratzer abbekommen.
Vielleicht deshalb aber abgelenkt gewesen.
Nach dem Mittagessen ging das Gehen wieder relativ gut...

Das mit der Normalisiertung des Sehens war übrigens tatsächlich eine Illusion.
Es hat sich als nicht beständig gezeigt.
Vielleicht kommt es wieder, aber mittlerweile sehen ich weiterhin nur 70-80%.
Vielleicht hilft es ja, Big Eyes bzw. Christoph Waltz zu ertragen...











Mittendrin die Mitte, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 48
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-04-07
Netzstellung:2015-04-24





Mein Glückskeksspruch des Tages
Du wirst ein langes Leben haben.

Ich sehe das als eine Drohung an...











Die andere Seite der Mauer, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 47
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Streetart, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2015-04-07
Netzstellung:2015-04-21





Im Radio gehört: ...you are million miles from reality...
Hey, das ist weit hinter der Mondumlaufbahn! Toll.

Warum nur alle fernsehen, das macht doch dick.
Ich stell mir vor ich waer ein Fuchs in einem Zeichentrick... (2raumwohnung)











An der kanadischen Botschaft, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 46
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-04-07
Netzstellung:2015-04-17





Hier sollte ein besonders kurzer und praegnanter Text ueber das zu sehende Bild stehen. Tut er aber nicht!
All die schönen Filme.
Könnte Stunden und Tage im Kino verbringen.
Wenn man sich dazu aufraffen könnte.
Es gibt vielleicht ein halbes Dutzend Filme,
die allein vom Tip herausragend bewertet wurden.
Wenn sie mich nur interessieren würden...
Am Geld liegt's nicht, die paar Kröten
für einen Film würde ich wohl noch zusammenbekommen
(selbst wenn ich das Sparschwein schlachten müsste).
Das Hinkommen ist schon eher ein Problem.
Alle Kinos sind seit dem Schlaganfall nur noch mit den "Öffentlichen" zu erreichen.
Keines ist mehr so nah, dass es zu Fuss zu erlaufen wäre.
Vielleicht erlaube ich mir in diesem Jahr wieder,
ins Kant oder Delphi zu Fuss zu gehen.
Ich gebe mir drei Stunden.
Wenn ich es in der Zeit nicht schaffe, breche ich den Versuch ab...

EX_MACHINA.
Es gibt nichts menschlicheres als den Willen zu überleben.

Wird wohl der nächste Film werden.
Keine Vorschau gesehen.
Keine Ahnung, worüber der Film handelt.
Noch nix darüber gelesen außer der Tagline.
Aber meine Ex-Kinomitbesucherin hat ihn erwähnt
(1 1/2 Monate vor Erscheinen des Films),
und das allein macht den Film mindestens sehenswert...

*

Die Reste der Rose herausgestellt.
Ich glaube immernoch nicht, dass sie überleben wird,
aber wenn sie schon sterben muss, dann wenigstens im gleissenden Sonnenlicht...











Berlin, Neueröffnung! (Frühling 2015)




Jahrgang 13Bild 45
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-04-08
Netzstellung:2015-04-12





Berlin, Neueröffnung!

*

Als ich heute (11.4.) morgen (5:45 MESZ) aufwachte, fühlte es sich wie in einer veränderten Welt an.
Ich hatte sie Illusion, dass sich mein Blickfeld über Nacht erweitert hat.
Es waren nicht mehr die für jetzt schon über ein Jahr sichtbaren 75%, sondern plötzlich 90% oder mehr.
Ich schien fast wieder richtig sehen zu können.
Auch der unvollständige "Helm" scheint irgendwie löchrig geworden zu sein.
Er ist immernoch am Rand des Gesichts und am Halsansatz zum Kopf zu spüren, aber er ist scheinbar zurückgegangen.
Vielleicht ist aber alles auch nur eine Illusion...

*

Fort, treuloser Bruder, du Mörder meines Mannes!
O Hilfe! Hilfe! Wehe! Wehe! Sie haben Siegfried erschlagen.

Wagners Götterdämmerung gehört.
Ab 8:15 MESZ. Also eigentlich ab Viertel nach sieben Normalzeit.
Etwas mehr als vier Stunden lang.
In Gedanken bei allen Nachbarn entschuldigt.
Musste sein...











This Way, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 44
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-04-07
Netzstellung:2015-04-09





72 Stunden ohne Zigarette.

*

...the rooftops are for dreamers...

*

92 Stunden.
In rund acht Stunden ist es geschafft.
100 Stunden ohne Zigarette.
Teilweise wie gelähmt dagesessen und gewartet.
Ich bin echt noch nicht bereit für eine Zeit ohne...

Keine Ahnung, was ich als erstes anzünden werde.
Vielleicht hat der Bahnhofsladen ja Reyno Menthol.
Die mit 10 - 0,8 - 10.
Mit diesen Zigaretten kann man auch über 90 Jahre alt werden...
Wenn man Glück hat...

*

103 Stunden.
Eigentlich sollte ich zufrieden sein.
Reyno White bekommen.
6 - 0,5 - 7.
Fürs erste völlig ausreichend...

*

Der erste Versuch, Shaun zu sehen, ist gescheitert.
Vielleicht lasse ich es, den Film im Original zu sehen...

*

Shaun, das Schaf gesehen.
Auf der grossen Leinwand im Kant.
Der Film war soweit ok.
In der Mitte habe ich dem Film so sehr vertraut, dass mir die Augen zugefallen sind.
Hätte ich den Film im Original gesehen, wäre es mir kaum aufgefallen.
Es fiel so gut wie kein verständliches Wort. (Ich würde sogar sagen garkeins.)
Am Ende des Films war ich bis auf einen Kinoangestellten allein im Saal.
Wie gesagt, der Film war ok. Manchmal gute Musik. Eine etwas vorhersehbare Handlung.
Findet sogar Shaun selbst... glaube ich.











Reminiszenz an den Winter (2015)




Jahrgang 13Bild 43
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Pflanzen
Entstehungszeit:2015-03-19
Netzstellung:2015-04-04





Heute (31.3.) hat es nocheinmal etwas geschneit.
Auf den Häusern lag über den Morgen etwas Schnee,
der aber bis zum Nachmittag wieder verschwunden war.
Vielleicht der letzte Schnee des Jahres.

Auf meiner letzten Schachtel vor Ostern (hoffentlich... nee, wirklich!) stand

Rauchen kann tötlich sein

und

Rauchen verringert Ihre Fruchtbarkeit

Das sind gleich zwei gute Thesen auf einmal.
Auf die man hoffen könnte.
Also entweder sie sind etwas geschwindelt, oder es liegt an Ostern...
Es kann aber auch am 1. April liegen...

*

44 Stunden ohne Zigarette.
Könnte jemand bitte diese Gerüche wieder wegnehmen?
Das ist eklig.
Danke im voraus...











Intimissimi, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 42
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-03-20
Netzstellung:2015-03-30





Diese Welt fährt gegen die Wand.
Sag mir, glaubst du wirklich noch daran, dass das Gute gewinnt?
(Silbermond)

*

Wiedermal gefallen.
Diesmal allerdings aus purer Dummheit.
Oder aus Blindheit.
Oder beiden.
Eigentlich hätte ich den Blumentopf mit immergrüner Pflanze sehen müssen.
Keine Ahnung, wo ich stattdessen hingesehen habe.
Auf einmal lag ich auf dem Gehwegspflaster.
Nix passiert.
Ich kam problemlos wieder auf die Füße.
Nur das rechte Bein hat ein paar Kratzer.
Die auch nach zwei Tagen noch nicht trocken waren.
Das kann an der Aspirin liegen, die ich zur Blutverdünnung nehme.
(Man will es dem nächsten Schlaganfall ja nicht zu leicht machen...)
Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass ich es bescheuert finde, einen Blumentopf mitten auf den Gehweg zu stellen, aber keine Tische und Stühle, die dem Grünzeug erst einen Sinn geben würden.
(Mit Tischen und Stühlen hätte ich das Hindernis vielleicht wahrgenommen.) Vielleicht kommt ja noch was dazu... der Frühling ist noch lang.

*

Mein nächster Film steht fest.
Shaun das Schaf.
Eigentlich bin ich wohl zu alt für den Film.
Aber ich hab eine tolle Ausrede: Ich erweitere mein Englisch.
Werde ihn im Original sehen.
Vielleicht wird in dem Film nicht viel gesprochen.
Um so besser. Nach dem Dresen-Film brauche ich eine kleine Auszeit...











Yoga to go, S/U-Bahnhof Jungfernheide




Jahrgang 13Bild 41
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-03-20
Netzstellung:2015-03-25





Der wiederbenutzte Slogan.
Keine Ahnung, warum ich das Photo gemacht habe.
Im Nachhinein ist mir eingefallen, dass ich schoneinmal ein Yoga to go photographiert hatte.
Vor ungefähr drei Jahren...

*

Momentan in der Endlosschleife... seit über sieben Stunden... Birdy...

You think that you're deep under my skin,
you trying to keep me suffering
if you use your words as a weapon,
but as a weapon I shed no tears.

*

Als wir träumten.
Doch noch gesehen.
Leider auf einer viel zu kleinen Leinwand.
Keine Ahnung, was den Film nicht herausragend macht.
Die Musik ist toll.
Die Darsteller sind es auch.
Die Handlung sowieso.
Bei den Kapitelüberschriften musste ich manchmal passen.
Zu schnell für mich.
Egal.
Ein Film, der sehr schwer zu schlagen ist,
wenn es um den besten Film in 2015 geht...
zumindest in meinen 1 1/2 Augen.











40 Sorten Eis, kurz vor Ladenschluss, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 40
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Wilmersdorf
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-03-20
Netzstellung:2015-03-22





Immernoch Frühlingsanfang.
Am Abend hatte ich mir "frei" genommen.
Meine Mutter liess sich allerdings nicht zu einem Eis überreden.
Aber ich hatte frei und wollte das Eis vom Laden am anderen Ufer des Kudamms probieren.
15 Minuten vor 20 Uhr. Vor Ladenschluss.
Sie hatten nur noch 6 Sorten Eis.
Alle probiert.
Sah dabei den Bussen beim Halten und Weiterfahren zu.
Und wie das Eisrestaurant Feierabend machte.
Es kamen nicht viele Menschen (mehr) vorbei.
Eine von zwei jüngeren Frauen fragte mich nach irgendetwas.
Selbst nach Wiederholen der Frage habe ich nicht ansatzweise verstanden, was sie wollte.
Vielleicht war die Frage in deutsch, ich verstand sie trotzdem nicht.
Ansonsten wurde ich in Ruhe gelassen.
1 unbrauchbares Photo und 3 Zigaretten später ging ich zurück zur S-Bahn.
Das Gehen fiel zeitweilig trotz Hilfsmittel ziemlich schwer.
Als wenn mir jemand die Beine zusammengebunden hätte...
Immerhin: nicht gefallen.
Die Fussgängerampel zum S-Bahnhof war deaktiviert.
Trotzdem lebend über die Strasse gekommen.
Am S-Bahnhof liesst ich drei Züge Richtung nach Hause passieren.
Trotzdem weit vor Mitternacht zu Hause angekommen.

*

Are you wasting my time... and your time... everytime?
Well, you making it hard, I won't show you my cards that you game and you lost.
Do I want you at all? Okay, just a bit, I hate to admit...
kind of... sometimes... maybe...
(Jessie Ware)











Sonnenfinsternis, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 39
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Astronomie
Entstehungszeit:2015-03-20
Netzstellung:2015-03-21





Die Sonnenfinsternis am Frühlingsanfang.
Mir ist es tatsächlich gelungen, kein brauchbares Bild zu produzieren.
22 Photos.
Und ich werde sie ALLE ZEIGEN!

Naja.

Vielleicht auch nicht.

Nur, wenn sich nichts besseres bietet...











Lagerweg Graffiti, MARIA, Winter 2014/15 (4)




Jahrgang 13Bild 38
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-03-13
Netzstellung:2015-03-20





Ich habe es tatsächlich geschafft, Dateien zu kopieren.
Tausende von Dateien.
Und doch nicht alle.
Unter Windows 8.1.
Vom Mac auf den PC Laptop.
Nach fast 6 Monaten.
Juchhuh.

Dass einige Dateien fehlen ist nichteinmal ein Fehler von Windows.
Vielleicht liegt es sogar am Mac und dessen Zugriff auf Speicherchips.
Ich habe es nur an einem Ordner gesehen, der statt ungefähr 560 nur 519 Dateien kopiert hatte.
Keine Ahnung, wieviele Ordner davon insgesamt betroffen sind.
Immer wieder musste ich das Kopieren ordnerweise wiederholen.
Einmal stieg der Mac sogar ganz aus.
Ich habe sowieso den Verdacht, dass er verseucht ist.
Ist mir egal.
Er funktioniert solange, wie er noch funktioniert.
Keine Ahnung, ob der PC länger als der Mac leben wird.
Einen Linux-Laptop hat er schon lange überlebt.
Allerdings hat er schon einen fast baugleichen Vorgänger, bei dem der Bildschirm durchbrannte.
Mein Fehler.
Und er hat schon zwei Netzteile verloren.
Durchgebrannt.
Das Netzteil, von dem er jetzt den Strom bezieht, ist das letzte, das ich habe.
Wenn es kaputt geht, ist Judgement Day.

Deshalb muss ich mich mit Luna anfreunden.
Aber leicht ist das nicht.
Ich stand schon mehrmals davor, die Linux-CD aus dem Regal zu holen.
Die pure Trägheit hat mich davon abgefalten.
Momentan nervt irgenteine Antiviren-Software herum, ich solle doch die Software kaufen.
Noch habe ich leider keine Ahnung, wie man die deinstalliert. (Ich liebe die Gefahr.)
Der Rechner soll eigentlich keinen Internet-Kontakt haben.
Zumindest ersteinmal.
Ich glaube, so richtige Freunde werden wir nie.
Bestenfalls Partner...

*

Momentan in iTunes: Claire.
Immernoch.
Roll Down Run South hat als erstes Lied überhaupt einen Zähler über Tausend.
Es ist für mich wirklich das Lied 2014. Und 2015 hat noch kein Stück es annähernd erreicht...
Zwischendurch höre ich aber auch anderes.
Erdmöbel, zum Beispiel:

Glaub nicht das Geschwätz vom lieben Gott und seiner Güte.
Warum, wenn er denn existiert, liesst er denn ausgerechnet
und so fürchterlich, als ich ihn brauchte, mich wieder allein, natürlich.











Lagerweg Graffiti, Winter 2014/15 (3)




Jahrgang 13Bild 37
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-03-13
Netzstellung:2015-03-17





Chuck Norris benutzt keine Kondome,
denn es gibt nichts, was vor ihm schuetzen koennte.

*

Dieses Wochenende hat sich eine Packung Reyno Menthol verirrt.
Der Laden hatte momentan keine Pall Mall Menthol.
Okay. Die Zigaretten sind auch nicht schlecht.
Aber irgendwie auf Dauer keine 40 Cent mehr wert.
Als ehemaliger Bundeskanzler kann man sich das vielleicht leisten.
Für mich wird das ein eher seltenes Ereignis bleiben...

*

I lost myself in neon lights... (Claire)











Am Delphi, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 36
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-03-10
Netzstellung:2015-03-12





I was dying to see you...
dying to be with you...

Edie Brickell hatte Dienstag ihren 49. Geburtstag.
Es ist seltsam, wenn man merkt, dass Menschen, die man glaubt schon lange zu kennen, jünger sind als man selbst.
Und die dann trotzdem schon lange Kinder haben.
Und eigentlich auf einigen Photos ziemlich alt aussehen...

*

Im Radio gehört:
Wieviele Liegestütze schafft Chuck Norris? - Alle.











A100, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 35
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-03-07
Netzstellung:2015-03-09





Life has a funny, funny way of helping you out... (Alanis Morissette)

*

"...die Beliers" gesehen.
Ein okayer Film.
Nicht viel mehr.
Bei den Texteinblendungen oft mit dem Lesen nicht mitgekommen.
Egal.











RIP Henriette, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 34
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-03-04
Netzstellung:2015-03-05





Henriette ist irgendwann in diesem Winter gestorben.
Ich kannte sie so richtig weniger als ein halbes Jahr.
Vorher war es eher eine flüchtige Bekanntschaft in der Sommerzeit.
Erst in der letzten Zeit war es etwas mehr als das geworden.
Ich mochte es, dort in der Sichtweite des Kudamms zu sitzen.
Insbesondere, wenn das Wetter nicht so gut war.
Sie hatte nicht immer die tollen Sorten wie Pistazie oder Kokos.
Aber mir war auch Schokolade und Walnuss recht.
Aber auch das ist jetzt vorbei...

Schade.

Tschüß, Henriette.

*

Vielleicht probiere ich in diesem Sommer das Eis am anderen Ufer des Kudamms...

*

Als hätte er mir beim Tippen über die Schulter gesehen.
Diesesmal war der Witz zu verstehen, glaube ich.
Draussen nur Kännchen...

*

...and everything I do is wrong,
but at least I'm hanging on... (Aimee Mann)











Fasanen 77, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 33
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Straßenansicht, S-Bahn
Entstehungszeit:2015-02-21
Netzstellung:2015-03-03





From now on your troubles will be miles away...

*

Ein Jahr.
Es ist seltsam, wie sich einige Aspekte dieser Nacht sich ins Gedächtnis gefressen haben.
Und wie andere einfach ausgelöscht wurden.
Wie man von einem zu übergewichtigen aber sonst fast normalen Menschen zu einem kaum noch bewegungsfähigem Etwas werden konnte.
Über Nacht.
Ohne Schmerz.
Keine Ankündigung.
Nicht einmal ein kleinster Hinweis.
Aber vielleicht war ich ja auch nur selten dämlich...

Gestern ist zu allem Überfluss auch noch der Schneidezahn wieder kaputtgegangen.
An irgendetwas Hartem in einem Stück Pizza.
Er ist nicht komplett kaputt, aber er bildet wieder eine sichtbare Lücke.
Und die Wiederherstellung des Zahns ist noch nicht einmal bezahlt.

Quick Check:
Die linke Körperhälfte ist noch immer beeinträchtigt.
Das linke Bein geht nicht richtig.
Am Anfang geht es gut, aber dann vergisst es irgendwann zu gehorchen.
Beziehungsweise die Schitte werden immer kleiner.
Ich tippe weiterhin fast ausschliesslich mit rechts.
Der "Helm" auf der linken Gesichtshälfte ist irgendwie zurückgegangen aber immernoch da.
Ich bilde mir immernoch ein, bestenfalls 75% sehen zu können.
Treppensteigen ist kein Problem, solange ein Geländer da ist.
Aber das Absteigen geht nur langsamer und nur mit der Benutzung des Geländers.
Ohne Geländer werden selbst Treppen mit wenigen Stufen problematisch.
Das merke ich jedesmal, wenn ich ins Kant-Kino gehen will.
Darum weiss ich nicht, ob ich mir den Andreas-Dresen-Film wirklich antun werde...

Lesen ist ein echtes Problem.
Ich bin bei "Shades of Grey" bislang nicht über die ersten drei Seiten hinausgekommen.
Und das ist viel.
Meist vermeide ich selbst kürzere Texte wie zum Beispiel beim NASA Astronomiebild des Tages.
Bei Tom(c) verstehe ich manchmal trotz dreimal Lesen nicht, wo der Witz ist.
Keine Ahnung, ob sich das mal wieder bessert...











This Way, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 32
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Werbung, U-Bahn
Entstehungszeit:2015-02-21
Netzstellung:2015-03-02





Spock ist tot.
Er starb im Alter von 83 Jahren.
Das ist ziemlich früh für einen Vulkanier.
Ich denke, ich werde ihn vermissen...

*

Im Übrigen hat Birdman von mir ein "zwiespältig" bekommen.

*

I let you set the pace,
'cause I'm not thinking straight... (Ellie Golding)











Rose und Gitarre, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 31
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Blick nach draussen, Pflanzen
Entstehungszeit:2015-02-20
Netzstellung:2015-02-27





Ein Blick auf die sterbende Rose...

*

Birdman gesehen.
Not impressed.
Es ist immer wieder erstaunlich, wie man mit so einem staendig gleichgueltigen Gesicht Schauspieler werden kann...
Und erfolgreich sein kann...
Als Batman ging das Gesicht wahrscheinlich in Ordnung...
Aber als schauspielender Schauspieler ist das fast eine Zumutung... IMHO.











Fifty Shades of Grey, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 27-30
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-02-21
Netzstellung:2015-02-23





50 Shades of Grey. Lose Control.
Wäre ich vielleicht 30 Jahre jünger, hätte ich dem Film ein "annehmbar" gegeben,
Sehenswert oder herausragend hätte der Film wohl nie von mir bekommen. Glaube ich.
Vielleicht hätte ich den Film dann in einer deutsch synchronisierten Version gesehen.
Was das Geredete nicht besser gemacht hätte.
Ich glaube, ich konnte dem Text beinahe mühelos folgen.
Es gab keine Witze, die man hätte verstehen müssen.
Wahrscheinlich bin ich zu alt für solch einen Film.
Ich glaube auch, dass ich mir keine Fortsetzung der Geschichte ansehen werde.
Wäre ich 30 Jahre jünger, hätte mir vielleicht die Filmmusik gefallen.
Sie zumindest tut es immernoch stellenweise...











Katze, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 26
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Tiere
Entstehungszeit:2015-02-02
Netzstellung:2015-02-22





Eigentlich war die Katze für den Katzentag gedacht.
Aber ich kann einfach nicht warten...











Auf der Wilmersdorfer Straße, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 25
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-02-16
Netzstellung:2015-02-21





300 Pfund habe ich bislang noch nie gewogen.
Aber ich war schon fast dran. 142 Kilo.
Momentan sind es ungefähr 111.
Keine Ahnung, wie es dazu kommt.
Keine Ahnung, wieso ich vorher abgenommen habe.
Das Rauchen jedenfalls hilft nicht.
Aber würde ich aufhören, der Effekt bzgl. des Gewichts wäre fatal.
Aufs Mittag zu verzichten hilft auch nicht, denn dann setzt die Verdauung eben auch aus.
Bis zum Sommer muss ich irgendwie beweglicher werden...

*

Don't answer me, don't break the silence, don't let me in...
(Alan Parsons Project)











Natürliche Mängel, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 24
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-02-16
Netzstellung:2015-02-17





Der Film ist tatsächlich die Komödie, für die sie verkauft wird...
Mehr als 120 Minuten konnte man alles um sich herum vergessen...

*

Kevin schlägt Leute ohne Grund.
Kavin wiegt 300 Pfund.
Das ist nicht mein Problem...
(Silbermond)











Bagel Bacon-Ei




Jahrgang 13Bild 23
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Esswaren
Entstehungszeit:2015-02-02
Netzstellung:2015-02-14





Wir haben die Stille um uns totgeschwiegen...
Wo ist die Liebe geblieben? (Andreas Bourani)

*

Die Rose stirbt.
Einige Triebe sind schon tot.
Viele der neuen Blätter sind vertrocknet.
Einige wenige Triebe leben noch.
Aber auch sie haben schon vertrocknete Blätter.
Vielleicht lebt noch etwas zum Beginn des Frühling.
Aber einen brutalen Sommer überlebt nichts.
Vielleicht nicht einmal einen verregneten Sommer.
Wahrscheinlich überhaupt keinen Sommer.

Die anderen Pflanzen leben noch.

*

Bright Lights, Big City, she dreams of love.
Bright Lights, Big City, he lives to run... (30 Seconds to Mars)

*

Der nächste Film wird wahrscheinlich "Natürliche Mängel".
Gerade nicht "50 Shades".
Hoffen wir, dass es diesmal wirklich die Komödie ist, für die sie verkauft wird...











Lagerweg Graffiti, Winter 2014/15 (2)




Jahrgang 13Bild 22
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-02-07
Netzstellung:2015-02-11





Ein Graffiti am Lagerweg.

*

The Imitation Game gesehen.
Ein sehenswerter Film, alles in allem.
Vielleicht zu gut, um auch nur einen Oscar zu bekommen...

*

Bitte bitte kauf mir
ein bisschen Zuckerwatte,
damit meine Gedanken
in ihr versinken... (Oliver Koletski)











Lagerweg Graffiti, Winter 2014/15 (1)




Jahrgang 13Bild 21
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-02-07
Netzstellung:2015-02-08





Ein Graffiti am Lagerweg.
Sehr viel tut sich dort momentan nicht...

*

Fast drei Wochen ist es jetzt schon wieder her.
Und der Zahn ist immernoch repariert.
Zugegeben, er hat noch nix härteres beißen müssen.
Keinen Stein. Keine Knochen.
Was nicht ist, kann ja noch werden.

*

Given the way you're living...
wouldn't you say you're killing
yourself? (Olive)











Mierendorffplatz im Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 20
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-02-02
Netzstellung:2015-02-05





...he went and took up with a Salvation Army Band girl
they played dirty water from a swordfishtrombone... (Tom Waits)

*

3 Tage und 19 Stunden.
Mehr ist es nicht geworden...











Aktionspreis, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 19
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Pflanzen
Entstehungszeit:2015-02-02
Netzstellung:2015-02-03





Sonntag war vielleicht der beste Sonntag in mehr als einem Jahr.
Meine Mutter hatte sich zum Mittag angemeldet.
Das erste Mal seit über einem Jahr.
Vielleicht auch länger.
Geplant: Nudeln mit Gorgonzolasosse und Brokkoli.
Dazu billiger Rotwein.
Ich glaube, die vier Sachen bekomme ich selbst dann noch zusammen, wenn mir der linke Arm ganz abfallen würde.
Meine Mutter erzählte vom Konzert, das sie vor dem Mittag besucht hatte.
Blasmusik.
Brrr.
Egal. Muss es scheinbar auch geben.
Das Wetter war so ziemlich perfekt.
Nicht zu sonnig. Nicht zu bedeckt. Nicht zu warm. Aber weit entfernt von zu kalt.
Das Radio blieb aus.
Nur auf dem Computer spielte irgentwas in Endlosschleife. Keine Ahnung mehr was.
In der Küche war davon nix zu hören.
Nach Ruhepause und Tee mit Makronen ging Mama schon bald.
Rückwärts die Treppe runter.
5 Etagen. 75 Stufen.
Vielleicht kommt sie ja wieder öfter vorbei.

*

...we don't regret a thing, so do you... (Claire)











reinkommen... ...rankommen, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 18
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-01-28
Netzstellung:2015-01-31





Ein Hoch auf uns, auf dieses Leben...
Auf den Moment, der immer bleibt. (Andreas Bourani)











Herz, Spätherbst 2014




Jahrgang 13Bild 17
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Veranstaltung
Entstehungszeit:2014-12-04
Netzstellung:2015-01-29





Gefallen...
Seltsam...
Ich dachte, das wäre überwunden.

Nix passiert.
Nur der Teefilter und die Kippen lagen auf dem Boden.
Ich wollte sowieso Staubsaugen...

*

Smile... don't complicate my time.
Smile... don't ask me if I'm fine... (Olive)











Amour Fou (Hackesche Höfe, Winter 2014/15)




Jahrgang 13Bild 13-16
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-01-26
Netzstellung:2015-01-27





Amour Foo.
Eine seltsame Liebe.

Den Film als Komoedie zu verkaufen ist etwas mehr als seltsam.
Eigentlich gedacht, den Film allein zu sehen.
Aber das Kino war ueberraschenderweise mittelmaessig gut besucht.
Und das obwohl es im 4. Stock ansaessig ist. Nicht trivial zu finden. Zumindest fuer mich.
Das Treppensteigen war dabei kein Problem. Aber die richtige Treppe zu erwischen war auch Glueckssache.
Aber ich hatte eine Stunde Zeit.
Zweimal Leute gefragt.
Der Mensch vom Kino Central, in das ich mich zuerst verlaufen hatte,
bezweifelte offenbar, dass ich vier Treppen hochkommen wuerde.

Der Film behandelt den Doppelselbstmord von Heinrich von Kleist und Henriette Vogel.
Und von der damaligen Zeit.

Der Film hat mich frustriert, wenn es soetwas gibt, in einer beinahe positiven Art.
Früher muss es einfacher gewesen sein, an Pistolen zu kommen.
Auch wenn sie nicht immer funktionierten.
Desdalb hatte Heinrich sogar zwei dabei.
In gewisser Hinsicht koennte ich ein Schatten Heinrichs sein.
Nur wuerde ich niemanden ausser mich selbst umbringen, selbst wenn er/sie es sich wuenscht.
Sterben kann man nur allein. - Letztendlich.

Wie den Film jetzt bewerten?
Keine Ahnung.
Er hat ein "annehmbar" bekommen, so wie er auch allgemein bewertet wird.
Aber es könnte auch sein, dass er eigentlich herausragend ist.

*

Ueberraschung!
Die Rose und die anderen Balkonpflanzen leben noch. 8-)

*

You give your love for free
So could you say it again
that this is all that you need...
(Jessie Ware)











#weilwirdichlieben, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 12
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-01-21
Netzstellung:2015-01-21





Das neue Jahr fängt schon seitsam an.
Seit dem "Überfall" vor 10 1/2 Jahren hatte ich einen abgebrochenen Schneidezahn.
Hat mich nicht weiter gestört und wäre eigentlich eine "Schönheitsoperation".
Ein Aufsatz brach innerhalb von 1 oder 2 Wochen wieder ab.
Im letzten Jahr bekam ich einen Brief, dass mein bisheriger Zahnarzt in den Ruhestand geht.
Aber die Regeluntersuchung vor Weihnachten führte er noch durch.
Gestern hatte ich dann einen Behandlungstermin.
Wie sich rausstellte beim neuen Zahnarzt.
Ich dachte, dass da eine braune Stelle am anderen Schneidezahn gemacht werden müsse.
Das Überkronen eines einfach so zerbröselten Backenzahns lehnte ich ab.
Also wurde nur der Schneidezahn gemacht.
So genau welcher habe ich nicht mitbekommen.
Obwohl ich keine lokale Betäubungsspritze benommen hatte.
Erst zu Hause im Spiegel konnte ich sehen, dass der Zahn mit der braunen Stelle,
die auch mit extra Putzen nicht weggeht, unangetastet war.
Dafür ist der ehemals abgebrochene Zahn wieder scheinbar ganz.
Zumindest erstmal für 24 Stunden...

*

Das Plakat war übrigens am nächsten Tag nicht mehr da.











Mond, 18. Januar 2015




Jahrgang 13Bild 11
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Astronomie
Entstehungszeit:2015-01-18
Netzstellung:2015-01-18





Was mich an Bier einfach stoert sind die weiblichen Hormone. Man redet Unsinn und kann nicht mehr autofahren. (Ol)











Im Sony-Center, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 10
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-01-12
Netzstellung:2015-01-17





Dein Herz ist eine Insel auf einem blauen Meer...

Man könnte denken, dass das Bild absichtlich so konstruiert wurde.
Absichtliche Unschärfe.
Der Blitz absichtlich abgeschaltet. (Stimmt sogar.)
Aber Fakt ist: Das Bild ist schlicht verwackelt.
Keine Absicht. Keine Berechnung.
Das passiert manchmal, wenn die Lichtverhältnisse nicht gut sind.
Ich habe es zudem unterlassen, weitere Fotos zu machen.
Das Wetter war etwas nass.
Im Nachhinein betrachtet sieht das Bild richtig gut aus. (Meine Meinung.)
Einer der Zufälle, die man unter tausend Schnappschüssen vielleicht einmal hinbekommt.
Eigentlich hätte man das Bild auch sofort löschen können.

Wir wollen nicht die Besten sein, wir wollen unsre Herzen nicht verliern...

Juli hat bei mir unter iTunes bei der Musikrichtung von mir den Vermerk NDW.
Das ist nicht ganz richtig.
Eigentlich ist Juli Neue Neue Deutsche Welle.
Zur ersten Welle gehörten Bands wie Ideal, Neonbabies, Morgenrot und viele andere, die mir jetzt nicht einfallen.
Fast alle davon sind verschwunden und meist auch vergessen.
Manche zu recht.
25 Jahre später kam dann eine neue Generation, die abermals poppige deutsche Texte sang.
Nach der "Wende".
Die meisten erst im neuen Jahrtausend.
Zu ihnen gehört Juli.
Ihre Musik kann man (glaube ich) sogar offiziell Neue Neue Deutsche Welle nennen.
Sie sind eine der wenigen Bands, die sogar jetzt noch existieren.
Und die ich gut finde.
Auch wenn ihre letzte Platte in kaum noch einer Playlist aufgetaucht ist.
Vielleicht ist es nicht Juli... aber irgendwann wird es wieder sein.

Stellst dich in den Sturm und schreist: Alles was ich will ist Zeit.











Füchterlich, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 9
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Spandau
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-01-12
Netzstellung:2015-01-13





St. Vincent gesehen. Im Original.
Leider bestenfalls nur die Hälfte mitbekommen.
An zwei Stellen lachten zwei englischstrachige Besucherinnen vor mir, wo ich den Witz nicht mitbekam.
Mein Englisch hat im letzten Jahr offenbar so ziemlich gelitten.
Egal. Zumindest halbwegs konnte ich der Handlung folgen.
Die war soweit okay.
Bei Weitem nicht so gut wie zum Beispiel von "Groundhog Day".
Trotzdem war es schön, mal wieder Bill Murray zu sehen.
Und Naomi Watts, die eine nur mittelmaessig erfolgreiche, russische Dame der Nacht spielt.
Die zu allem Ueberfluss auch noch schwanger geworden ist.
Der Rest der Handlung waren Geldsorgen, Pferderennen, eine alte Dame, die stirbt, Zurueckschlagen, Whiskey trinken, rauchen, noch mehr Geldsorgen und ein etwas seltsamer Schulaufsatz, der Murray zum Heiligen erhebt.
Das Kino war nichteinmal zu einem Zehntel gefüllt.
Zur besten Nachmittagszeit.
Ich weiss jedenfalls, dass ich auch weiterhin Filme im Original sehen möchte.
50 Shades of Grey, zur Beispiel...

*

Lets meet where the sunset fades... (Claire)











Eingang, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 8
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-01-09
Netzstellung:2015-01-12





Sollte ich je wieder kiffen, hau ich mir 'ne Axt ins Bein. (Peter Fox)

*

Armes Bein.
Dabei wäre Kiffen keine so schlechte Idee.
Vielleicht erlebe ich es ja noch, dass sie es legal machen.
Vielleicht auch nicht.
Hat leider garnix mit dem Bild zu tun.
Hab vielleicht zehn Minuten vor dem Laden verbracht.
Um das Foto hinzubekommen.
Niemand ist reingegangen, niemand rausgekommen.
Bei Gelegenheiten an früheren Tagen war die Besucherquote ähnlich.
Eher beliebt war der neu aufgemachte Billigladen daneben.
Aber die Plakate sind nicht zu schlagen.
Sind sogar so ziemlich jugendfrei...











Open, Mierendorffplatz, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 7
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-01-08
Netzstellung:2015-01-10





Man hätte das Bild auch "Kids Cheeseburger", "XL Hamburger Menü" oder "XL Cheeseburger Menü" nennen können...

Die Rose (und die anderen Pflanzen) lebt (leben) noch.
Als die Temperatur unter 0 Grad sank, hatte ich sie reingenommen und seitdem eigentlich nicht wieder rausgestellt.
Sie hat nur noch eine (fast vertrocknete) Blüte.
Aber viel neues Grün, das aber nicht so robust erscheint.
Ich habe sie schon 2mal vom Beistelltisch geworfen.
Beim zweiten Mal ist sogar der Topf ganz geblieben.
Jetzt steht sie auf dem Boden und bleibt dort wahrscheinlich bis zum Frühling...











Deloitte, Kantstraße, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 6
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2015-01-06
Netzstellung:2015-01-08





Die Entdeckung der Unendlichkeit.
Ein ziemlich blöder Filmtitel.
Warum man nicht einfach den englischen Titel "eine Theorie von allem" genommen hat, wird wohl für immer ein Rätsel bleiben.
Aber der Film war soweit gut.
Im Film gab es 2mal eine Szene, in der sie ihm die Brille putzt.
So jemanden könnte man gut brauchen.
Bin noch nicht sicher, ob die Bewertung bis zum Jahresende noch "sehenswert" bleibt, aber annehmbar war er allemal.
Und mir ist beim Gucken nicht schlecht geworden.
Wenn das so bleibt, könnte auch das Delphi mein neues Lieblingskino werden.
(Bis es irgendwann auch geschlossen wird.)
Auch wenn ich zum Hinkommen mit der U-Bahn fahren muss.
Keine Ahnung, ob ich den Weg irgendwann mal wieder zu Fuss schaffen werde.

*

We build the city with our hands
and called it broken promised land...
(Claire)











Open, Mierendorffstraße, Spätherbst 2014




Jahrgang 13Bild 5
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2014-12-20
Netzstellung:2015-01-06





Es sind dann doch nur rund 80 Stunden geworden.
Die erste Zigarette noch auf dem Weg nach Hause geraucht.
In einem verwaisten Bastsessel mit Blick auf die fast leere Straße an einem Sonntag Morgen.
Insgesamt sind es an dem Tag 10 Zigaretten geworden.
Die Zeit ohne war einfach zu öde.
Vielleicht schaffe ich es ja mit 52 aufzuhören.
Mit 51 wird das jedenfalls nix mehr.

Ende letzten Jahres hätte ich übrigens mein 10jähriges Jubiläum als Raucher feiern können.
Wenn es denn ein Datum wäre, das man feiern könnte.
Immerhin habe ich soweit überlebt.
Was nicht selbstverständlich ist, wie ich jetzt weiss.

*

I only wanna team with you, we could dream it all...
don't wanna stop the thought of you and I forever...
(Jessie Ware)











BAKEPT, Spätherbst 2014




Jahrgang 13Bild 4
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2014-12-18
Netzstellung:2015-01-03





36 Stunden ohne Zigarette.

Ich denke, dass ich es bis Sonntag schaffen werde.
Aber dann wirds kritisch.
Nach dem Film (Die Entdeckung der Unendlichkeit) kann es sein, dass man die Realität nur mit einer Zigarette erträgt...

So oder so... dieses Jahr sollen es mindestens 24 Filme werden...
Oder beim Versuch sterben.

60 Stunden ohne Zigarette.











Savoy Hotel, Spätherbst 2014




Jahrgang 13Bild 3
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2014-12-08
Netzstellung:2015-01-01





Silvester und die Knallerei fast verschlafen.
Irgentwie den Eindruck gehabt, dass es sehr viel weniger geworden ist.

Vorhaben: einen ganzen Monat ohne Zigaretten.
Der erste Tag ist fast geschafft.
Mit Räucherstäbchen zur Ablenkung.
Wie ich die kommenden 30 Tage schaffen will ist mir schleierhaft.

Reicher oder Ärmer?
Ärmer.
Und irgentwie ist nicht zu sehen, wie man das ändern kann.
Seit dem Schlaganfall ist es Zufall, wenn mal etwas funktioniert.
Wie Der Himmel über Berlin.
Eigentlich ist er nur provisorisch fertiggestellt. Die Hälfte oder mehr fehlt.
Und in 30 Tagen muss Februar fertig sein.
Es müsste eigentlich zu schaffen sein.
Aber so vieles andere ist offen.

Verliebt, verlobt, verheiratet?
Nichts davon.
Obwohl... das vergangene Jahr ist nicht ganz so spurlos geblieben.
Eine Unmöglichkeit mehr.
Vier Wochen oder so war ich wohl nicht ganz zurechnungsfähig.
Vielleicht länger.
Vielleicht ist es noch nicht einmal vorbei.
Aber es ist soweit unter Kontrolle.
Man braucht nur nicht hinfahren.
Nicht einmal dran denken.
Obwohl... die Fische würde ich schon gerne nochmal sehen wollen.

Leichter oder schwerer?
Leichter.
30 Kilo.
Klingt viel.
Aber es waren schonmal fast 40 Kilo.
Und selbst damit hatte ich noch immer 20 Kilo Übergewicht.
Wenn jetzt auch noch mehr Gewicht mangels Zigarette hinzukommt, breche ich wirklich ab.
Aber noch bleibe ich Nichtraucher... für jetzt schon 23 Stunden.

Pläne?
Ich muss es schaffen, sie Pillen selbst zusammenzuwürfeln. In diesem Jahr.
Ich muss besser laufen können.
Nicht unbedingt wirklich laufen.
Aber es sollte dem Gehen zumindest ähnlich sehen... egal, wie es sich tatsächlich anfühlt.

25 Stunden ohne Zigarette.











China Food, Spätherbst 2014




Jahrgang 13Bild 2
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Blick nach draussen
Entstehungszeit:2014-12-18
Netzstellung:2014-12-31





Es kann noch nicht alles richtig eingerichtet sein.
Aber es ist ja ein ganzes neues Jahr Zeit.











Berlin, Spätherbst 2014




Jahrgang 13Bild 1
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:S-Bahn
Entstehungszeit:2014-12-08
Netzstellung:2014-12-30





Die 13. Serie beginnt hier...

Man glaubt ja immer nicht, dass es noch schlimmer kommen könnte...
Bis es dann tatsächlich soweit ist...
und einfach nur schlimm ist.
Keine Ahnung, wie man das fast vergangene Jahr noch übertreffen könnte.
Aber ich lasse mich gerne überraschen.
















[This page in English] [Ältere Bilder] [Neuere Bilder] -- jd --