Potsdamer Platz von unten, Herbst 2013




Jahrgang 11Bild 86
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2013-10-29
Netzstellung:2013-11-17





Der Potsdamer Platz von unten.
Ich glaube, ich muss mal das Objektiv putzen...











Potsdamer Platz Arkaden, Herbst 2013




Jahrgang 11Bild 85
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2013-10-29
Netzstellung:2013-11-14





Die Arkaden von aussen an einem Herbstabend.
Ich war nicht drin. Sie interessieren mich nicht besonders.
Ausser vielleicht Saturn.
Wenn ich wieder Fotos mit einer analogen Kamera gemacht habe, werde ich vielleicht hingehen, um sie entwickeln zu lassen.

An diesem Abend habe ich "Ender's Game" im CinemaxX gesehen.
Vielleicht war der Film soweit nahe der Geschichte im Buch, wie es moeglich war.











Potsdamer Platz, Bahn-Tower, Sommer 2013




Jahrgang 11Bild 84
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2013-08-23
Netzstellung:2013-11-10





Der Bahn-Tower an einem Sommerabend.
An dem Foto muss ich noch mächtig üben.
Die historische Ampel sollte eigentlich ganz mit auf dem Foto sein.











Potsdamer Platz, Sony-Center, Sommer 2013 (2)




Jahrgang 11Bild 83
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2013-08-23
Netzstellung:2013-11-06





Das Sony-Center an einem Sommerabend.
An diesem Tag Elysium im CineStar gesehen.
Der Film war soweit ok.











Potsdamer Platz, Sony-Center, Sommer 2013 (1)




Jahrgang 11Bild 82
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2013-08-23
Netzstellung:2013-11-02





Das Sony-Center an einem Sommerabend.











Spur-Palast, Sommer 2013




Jahrgang 11Bild 67
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Alt-Moabit
Kategorie:Blick aufs Wasser, Architektur
Entstehungszeit:2013-07-23
Netzstellung:2013-08-10





Der Spur-Palast an der Spree.
Interessant ist, dass der namensgebende Prof. Spur am 19. August gestorben ist.
Er wurde 84 Jahre alt.











Leipziger Platz gesehen vom Potsdamer Platz, Sommer 2013




Jahrgang 11Bild 54
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2013-07-15
Netzstellung:2013-07-23





Die letzte Ecke vom Leipziger Platz wird gefüllt.











Potsdamer Platz gesehen von unten, Sommer 2013




Jahrgang 11Bild 53
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2013-07-15
Netzstellung:2013-07-20





Ein Blick auf den DB-Tower und das Sony-Center am Potsdamer Platz.











Potsdamer Platz gesehen von unten, Frühling 2013




Jahrgang 11Bild 40
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur, Kunst
Entstehungszeit:2013-05-14
Netzstellung:2013-05-28





An dem Bild muss ich noch etwas üben.
Man sieht (glaube ich) eines der beiden Hilton-Hotel-Häuser vom Potsdamer Platz.











S-Bahnhof Heerstraße, Frühling 2012




Jahrgang 10Bild 41
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:S-Bahn, Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2012-04-28
Netzstellung:2012-05-10





Er sieht so harmlos aus im klaren, blauen Fastsommerhimmel.












Das Märkische Museum, Herbst 2011




Jahrgang 10Bild 5
Kamera:Canon Powershot SX210 (Kontrast angehoben)
Ort:Mitte
Kategorie:Blick vom Fernsehturm, Architektur
Entstehungszeit:2011-12-17
Netzstellung:2012-01-12





Das Märkische Museum im Herbst 2011... von oben.












Die Volksbühne, Herbst 2011




Jahrgang 10Bild 3
Kamera:Canon Powershot SX210 (Kontrast angehoben)
Ort:Mitte
Kategorie:Blick vom Fernsehturm, Architektur
Entstehungszeit:2011-12-17
Netzstellung:2012-01-06





Die Volksbühne, Herbst 2011... von oben.












Rathaus Reinickendorf, Herbst 2011




Jahrgang 9Bild 100
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Reinickendorf
Kategorie:Rathaus, Architektur
Entstehungszeit:2011-11-03
Netzstellung:2011-12-28
2018-10-20





Rathaus Reinickendorf, Herbst 2011.
Die Veranstaltung, zu der das Bild aufgenommen wurde, ist mir ein wenig peinlich.
Schmidtn's Variete. Veranstaltet vom CDL, Club der Lebensfrohen.
Wer es nicht kennt... dem werde ich es auch nicht weiter erklären.
Ich bin zwar nicht mehr besonders jung, aber von den Zuschauern war ich einer der jüngeren.
Ich bin noch nicht alt genug, um soetwas ohne seelische Schmerzen zu überstehen.

Dies ist das letzte Bild der 9. Serie.
Im nächsten Jahr folgt die 10. Serie.
Dabei werde ich auf jeden Fall noch ein paar Bilder der United Buddy Bears vorstellen.
Und auch ein paar neue Bilder. Hoffentlich bessere.
Vielleicht mit der gleichen Kamera. Vielleicht mit einer neuen.













Das Schauspielhaus zum Festival of Lights, Herbst 2011




Jahrgang 9Bild 92
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Architektur, Veranstaltungen
Entstehungszeit:2011-10-15
Netzstellung:2011-10-23





Das Schauspielhaus zum Festival of Lights.
Es sieht kitschig aus.
Aber trotzdem nett.












Delphi und Quasimodo Cafe, Sommer 2011




Jahrgang 9Bild 71
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Kino, Cafe, Architektur
Entstehungszeit:2011-08-22
Netzstellung:2011-08-30





"Midnight in Paris" ist ein auf jeden Fall sehenswerter Film.
Es ist eine Komödie. Man kann tatsächlich ein- zweimal lachen.
Der Film ist so nur in Paris möglich. In Berlin wäre er undenkbar.
Es ist ein schöner Film. Obwohl ich das Gefühl hatte, das er unscharf war.
Mir ist nicht schlecht geworden.












Blaue Schafe vor der Humboldtbox




Jahrgang 9Bild 66
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kunst, Architektur
Entstehungszeit:2011-07-09
Netzstellung:2011-07-16





Die blauen Schafe waren nur für einen einzigen Tag auf dem Schlossplatz.
Sie haben sogar eine eigene Website: www.blaue-schafe.de.
Die Humboldtbox dagegen hat bislang wahrscheinlich keine Site.
Sie steht angeblich in der Tradition der Infobox am Potsdamer Platz.
Sie ist tatsächlich noch hässlicher als die Infobox und die temporäre Kunsthalle "White Cube".
Aber sie ist immerhin auch nur temporär.
Ersetzt wird sie durch eine mehr als 590 Millionen Euro teure Scheußlichkeit, genannt Humboldtforum.
Wenn nicht der Mangel an Geld dem noch ein Strich durch die Rechnung machen sollte.
Ich bin immernoch für einen Park mit vielen Bäumen und darin zwei Schilder:

Hier stand das ehemalige Stadtschloss.

Hier stand der ehemalige Palast der Republik.












Das ehemalige Metropol, Sommer 2011




Jahrgang 9Bild 65
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Schöneberg
Kategorie:Clubs, Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2011-06-23
Netzstellung:2011-07-09





Zurück nach Schöneberg: Das ehemalige Metropol im Sommer 2011.
Das jetzt goya heißt.
Ob der Club überhaupt noch aktiv ist? Keine Ahnung.
Vor ein paar Jahren war in dem Geschäft links unten vom Club noch ein Comic-Laden.
Einige der Comics in meinem Regal sind aus diesem Laden.
Jetzt ist in dem Geschäft eines dieser unsäglichen Spielcasinos drin.
Ein Grund weniger, zum Nollendorfplatz zu gehen.












Die renovierte Siegessäule, Frühling 2011




Jahrgang 9Bild 54
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Tiergarten
Kategorie:Architektur, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2011-05-26
Netzstellung:2011-06-02





Am 21. Mai wurde die Siegessäule nach rund 15 Monaten Renovierung wieder geöffnet.
Da kann man ruhig mal wieder ein Foto davon zeigen. Die Viktoria wurde mit 1,2 Kilo Blattgold
neu vergoldet. Soo schlecht sah sie vorher auch nicht aus, aber jetzt strahlt sie wieder.












Die Marchbrücke im Sonnenschein, Frühling 2011




Jahrgang 9Bild 53
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Architektur, Brücken, Blick aufs Wasser
Entstehungszeit:2011-05-26
Netzstellung:2011-05-29





Die Marchbrücke im Sonnenschein.
Im Dunkeln sieht sie mit ihren Laternen wesentlich besser aus.












Die Dovebrücke im Sonnenschein, Frühling 2011




Jahrgang 9Bild 52
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Architektur, Brücken, Blick aufs Wasser
Entstehungszeit:2011-05-26
Netzstellung:2011-05-28





Die Dovebrücke im Sonnenschein.












Müllerstraße Ecke Transvaalstraße, Frühling 2011




Jahrgang 9Bild 45
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding, Müllerstraße
Kategorie:Straßenansicht, Architektur
Entstehungszeit:2011-04-30
Netzstellung:2011-05-08





497 Spielcasinos soll es in Berlin geben.
Wenn ich die alle fotografieren wollte, hätte ich Bilder für ziemlich genau fünf Jahre.
Das Spielcasino in dem Foto ist relativ neu. Vielleicht ist es bei den 497 Spielcasinos noch garnicht mitgezählt.
Vor dem Spielcasino war in dem Eckhaus ein Matratzengeschäft.
Und davor war so lange ich denken kann eine Bank.

497 Spielcasinos sind viel.
Zum Vergleich: In Berlin soll es 150 Lidl-Filialen geben.
Was den Reiz der Spielcasinos ausmacht kann ich nicht sagen.
In manchen hängt ein einziger Geldspielautomat wartend an der Wand.
In fast allen gibt es nur Geldspielautomaten.
Spiele wie Pacman, Tetris oder Rampart gibt es, glaube ich, garnicht mehr.
Wo ist da noch der Spaß?












Der Eisladen am oberen Ende des Kudamms




Jahrgang 9Bild 38
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wilmersdorf, Kudamm
Kategorie:Läden, Architektur
Entstehungszeit:2011-04-19
Netzstellung:2011-04-27





Der Eisladen am oberen Ende des Kudamms gehörte mal zu Eis-Hennig.
Jetzt heißt er "nice ice".
Der Gestalter der Schriftzüge über dem Laden war wohl etwas unterbezahlt,
denn durch die blauen Kreise vor dem "nice" sieht es eher aus wie "chice".
Das Eis ist aber ok.
Der größte Becher kostet drei Euro und die Auswahl an Eissorten ist gut.
Auf der anderen Straßenseite ist ein Eis-Cafe, das mit Bio-Eis wirbt.
Wie heißt es so schön: Es gibt immernoch genug Bäume, um alle Bios aufzuhängen.

*

Das Berlin-Bild ist mittlerweile eine PHP-Seite.
Sehr viel PHP steckt allerdings noch nicht drin.
Am Ende der Seite ist eine Liste aller Orte und Kategorien, die auf dieser und den
vorangegangenen Seiten aufgeführt wurden. Die Objekte der Liste sollen in naher
Zukunft mal verlinkt werden, so dass man sich alle Bilder eines Ortes oder einer
Kategorie anzeigen lassen kann. Das Skript dazu ist schon fast fertig. Es fehlen nur
noch die Links.












Unterm Sony-Center, Winter 2010/11




Jahrgang 9Bild 27
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2011-02-24
Netzstellung:2011-03-19





Für das Foto habe ich schon mehrfach geübt.
Es zeigt das Dach des Sony-Centers, teilweise durch den Brunnen hindurch.
Und durch das Glasdach vom Gang des CineStar Kinos.












Im Sony-Center, Blick auf den Bahntower




Jahrgang 9Bild 26
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2011-02-24
Netzstellung:2011-03-15





Im Sony-Center, Blick auf den Bahntower.












Potsdamer Platz, Piano-Hochhaus, Kollhoff-Tower und Bahntower




Jahrgang 9Bild 25
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur, Straßenansicht, Plätze
Entstehungszeit:2011-02-24
Netzstellung:2011-03-12





Die drei Hochhäuser vom Potsdamer Platz.
Scharfe Kanten ragen mehr als 100 Meter in die Höhe.
Das Bild erscheint schief. Ich muss es wohl nocheinmal machen.












Potsdamer Platz, Blick auf das Ritz-Carlton




Jahrgang 9Bild 24
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur, Straßenansicht, Plätze
Entstehungszeit:2011-02-24
Netzstellung:2011-03-10





Auf dem Potsdamer Platz mit dem Blick zum Ritz-Carlton.
Das Foto ist zwei Tage später als die vorangegangenen entstanden.
Ich war wieder auf dem Potsdamer Platz.
Ich wollte wieder "The King's Speech" im CineStar sehen.
An diesem Tag klappte es dann auch.
Der Film war wider Erwarten nicht langweilig.












Potsdamer Platz, Piano-Hochhaus und Kollhoff-Tower




Jahrgang 9Bild 23
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur, Straßenansicht, Plätze
Entstehungszeit:2011-02-22
Netzstellung:2011-03-07





Das Piano-Hochhaus und der Kollhoff-Tower am Potsdamer Platz.
Ich habe absichtlich auf eine perspektivische Entzerrung verzichtet. Die sich neigenden Hochhäuser sehen so bedrohlicher aus.












Potsdamer Platz, Blick zum Leipziger Platz




Jahrgang 9Bild 22
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur, Straßenansicht, Plätze
Entstehungszeit:2011-02-22
Netzstellung:2011-03-05





Der Leipziger Platz ist ein Achteck, das direkt an den Potsdamer Platz angrenzt.
Das Achteck ist allerdings nicht vollständig. Eine Seite ist offen.












Im Sony-Center, Fahrstuhlschacht




Jahrgang 9Bild 21
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur, Objekte
Entstehungszeit:2011-02-22
Netzstellung:2011-03-02





Wenn ich mich recht erinnere, dann gehört der Fahrstuhlschacht zur Filmbühne.
Das seltsame geometrische Objekt darin habe ich zwei Tage später nicht mehr gesehen.












Delphi, Winter 2010/11




Jahrgang 9Bild 18
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino, Architektur
Entstehungszeit:2011-02-07
Netzstellung:2011-02-10





Zur Berlinale passend: ein Kinobild.
Keine Ahnung, ob das Delphi je Berlinale-Kino war.
Standesgemäß wäre es.
Es ist seit längerer Zeit schon Teil der Yorck-Gruppe mit dem Broadway und noch einigen anderen Kinos.
Man kann nur hoffen, dass es überlebt.

Ach, ja: Black Swan war übrigens beeindruckend, auch wenn mir wieder schlecht geworden ist.












Der Frohnauer Bahnhofsturm gesehen vom Zeltinger Platz, Herbst 2010




Jahrgang 9Bild 1
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Reinickendorf
Kategorie:Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2010-12-13
Netzstellung:2011-01-09





Der Frohnauer Bahnhofsturm gesehen vom Zeltinger Platz.
Ich habe von dem Turm noch weitere Fotos gemacht (mit Jupiter und Mond), aber die sind alle verwackelt.












Planetarium am Insulaner, Herbst 2010




Jahrgang 8Bild 100
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Schöneberg
Kategorie:Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2010-11-05
Netzstellung:2010-11-21





Das Planetarium der Wilhelm-Foerster-Sternwarte am Insulaner im Herbst 2010.
Ich wollte eigentlich an dem Tag eine der Fulldome-Shows sehen, bin aber drei Minuten zu spät gekommen.
Die Kasse war nicht mehr besetzt.
So habe ich das Foto gemacht (mit Stativ), und bin wieder gegangen.

Neben der Fulldome-Projektion hat das Planetarium jetzt auch neue Webseiten.
Mit einem Kopfbild ohne große Information, das die halbe Seite einnimmt.
Früher wäre man für solch ein Bild regelrecht geköpft worden.
Auch gibt es jetzt keine englischen Seiten mehr.
Und es gibt keine Seiten der Arbeitsgruppen mehr.
Ich finde das erste Design der Seiten mit den aufgelockerten Icons immernoch am besten.
Allerdings bin ich da nicht überparteilich.
Zu finden sind die Seiten unter www.planetarium-berlin.de und jetzt auch neu unter wfs.does-it.net.
Auch diese Adressen sind meiner Meinung nach nicht besonders gut.
Es gibt in Berlin zwei Planetarien, darum ist www.planetarium-berlin.de ziemlich einnehmend.
Und wfs.does-it.net impliziert, dass die Seiten auch englisch wären.
Da ist die alte Adresse www.wfs.be.schule.de noch immer am besten.
Und sie geht auch noch.
Eine gute Adresse wäre vielleicht www.wfs-berlin.de, aber auf dieser Adresse kommt nur eine Fehlermeldung.












Der Hauptbahnhof von der Moltkebrücke gesehen zum Festival of Lights 2010




Jahrgang 8Bild 95
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Tiergarten
Kategorie:Architektur, Blick aufs Wasser
Entstehungszeit:2010-10-18
Netzstellung:2010-10-29





Hier war vorher ein animiertes GIF vom Hauptbahnhof zu sehen.
Die JPEGs des animierten GIFs sind hier, hier und hier zu finden.
Das GIF hat mir dann doch nicht mehr gefallen.
Das Festival of Lights ist in meinen Augen eine weitere Lichtverschmutzung des an sich schon versauten Berliner Himmel.
Immerhin ist sie zeitlich begrenzt.












Der Reichstag mit Mond, Herbst 2010




Jahrgang 8Bild 94
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Tiergarten
Kategorie:Architektur, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2010-10-18
Netzstellung:2010-10-25





Der Reichstag mit Mond zum Festival of Lights 2010.
Das Bild ist auch mit Stativ aufgenommen.
Die Bildstabilisierung der Kamera kann man bei Aufnahmezeiten im Sekundenbereich vergessen.












Kohls Waschmaschine, Herbst 2010




Jahrgang 8Bild 93
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Tiergarten
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2010-10-18
Netzstellung:2010-10-23





Kohls Waschmaschine, aufgenommen neben dem Reichstag.
Eigentlich ist es ja schon seit einiger Zeit Merkels Waschmaschine.
Es gibt noch ein zweites Bild davon aus einer anderen Perspektive.
Dem grauen Bau hätten auch ein paar bunte Lichter zum Festival of Lights gutgetan.












Das neue Zoofenster im Rohbau, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 84
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2010-09-08
Netzstellung:2010-09-19





Das neue Zoofenster im Rohbau im Sommer 2010, gesehen überm Hardenbergplatz.
Es geht aufwärts.
Die ewige Baustelle wird tatsächlich bebaut.
Und dann auch noch mit einem Riesenklotz von Hotelbau... muss das sein?












Glienicker Brücke, gesehen vom Wasser, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 75
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Zehlendorf
Kategorie:Architektur, Blick aufs Wasser
Entstehungszeit:2010-08-21
Netzstellung:2010-08-27





Auch dieses Bild ist im Original komplett blaustichig.
Was zeigt, dass die Kamera auch ihre Fehler hat.
Die Fotos sind im Übrigen entstanden im Rahmen einer Dampferfahrt zur Potsdamer Schlössernacht 2010.
Ich habe eine Menge Bilder gemacht, die allerdings hier nicht erscheinen werden.
Potsdam ist schließlich nicht Berlin.












Das Schloss auf der Pfaueninsel, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 74
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Zehlendorf
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2010-08-21
Netzstellung:2010-08-24





Das Bild ist aufgenommen durch das Fenster eines Ausflugsdampfers.
Im Original ist es komplett blaustichig.
Soetwas habe ich bislang mit keiner digitalen Kamera erlebt.
Soetwas sollte eigentlich nicht passieren.
Eigentlich ist das Foto unbrauchbar.
Das obige Bild wurde mittels Photoshop im Tonwert automatisch korigiert.












Die verrammelte Volksbühne, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 72
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2010-08-11
Netzstellung:2010-08-14





Auch dieses Bild ist manipuliert.
Allerdings nicht in der Weise, wie man es denken könnte.
Die Säulen der Volksbühne sind tatsächlich so, wie sie sich darstellten und damit ein Alptraum für Menschen, die sich davor fürchten, in engen Spalten, Treppenaufgängen oder Schächten steckenzubleiben.
Fünf der elf Säulen sind nur Kulisse und versperren den Zugang zu dem Gebäude. Man kommt an ihnen nicht vorbei. Es ist Sommerpause an der Volksbühne.
Die eigentliche Manipulation des Bildes betrifft nur ein Fahrrad, ein Graffiti und eine Frau, die die Wiese für sich als Liegewiese in Anspruch genommen hatte.












Das Neue Palais des Schlosses Charlottenburg, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 69
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2010-07-30
Netzstellung:2010-08-07





Auch das Schloss Charlottenburg hat ein Neues Palais, auch wenn es im Vergleich zu Potsdam Sanssouci wesentlich kleiner ist.












Das Schloss Charlottenburg, gesehen von der roten Brücke, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 68
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Architektur, Blick aufs Wasser
Entstehungszeit:2010-07-30
Netzstellung:2010-08-04





Und noch ein typisches Touristenfoto.
Bei dem Bild ist die Sättigung um über 40 Prozent verstärkt worden.
Das Originalbild ist zwar vielleicht originalgetreu, aber erschreckend blass.

Was man auf dem Bild nicht sieht: Die Fontäne des Französischen Gartens.
Sie ist aus Kostengründen abgeschaltet.
Das ist lächerlich, denn die paar tausend Euro, die die Fontäne vielleicht kostet, sollten allein mit den Eintrittsgeldern fürs Schloss reinkommen.
Vor vielleicht sechs oder sieben Jahren wurde erwägt, auch für den Schlosspark Eintrittsgelder zu erheben.
Das ist bei den fünf oder sechs Eingängen ein großer Aufwand.
Und es würde wohl kaum etwas einbringen.
Kaum genug für die Fontäne und eine bessere Pflege des Gartens.
Der Bezirk Charlottenburg und die Stadt sollten sich eher überlegen, ob ihnen das Schloss und der Garten nicht als touristisches Aushängeschild etwas wert sein sollte.












Das Belvedere des Schlosses Charlottenburg, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 67
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2010-07-30
Netzstellung:2010-08-01





Das Belvedere des Schlosses Charlottenburg im Sommer 2010.
Eigentlich war ich nur zum Zigarettenholen rausgegangen, aber dann wurde es ein etwas erweiterter Spaziergang.
Bei dem Bild musste ich einen Jogger, der sich ins Bild gestohlen hatte, elektronisch entfernen.












Sechs Ansichten aus dem Botanischen Garten




Jahrgang 8Bild 61-66
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Steglitz, Botanischer Garten
Kategorie:Natur, Architektur
Entstehungszeit:2010-07-20
Netzstellung:2010-07-25





Sechs Ansichten aus dem Botanischen Garten.
An dem Tag waren unzählige Hummeln unterwegs.












Titania-Palast, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 57
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Steglitz, Schlossstraße
Kategorie:Kino, Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2010-07-05
Netzstellung:2010-07-18





Neben Bierpinsel und Kreisel ist das eindrucksvollste Bauwerk in der Steglitzer Schlossstraße wohl der Titania-Palast. Entstanden Ende der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts ist er von Kriegssschäden weitestgehend verschont geblieben. Von Anfang an war in ihm ein Kino untergebracht.












Der bunte Bierpinsel (Nord+Süd)




Jahrgang 8Bild 55+56
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Steglitz, Schlossstraße
Kategorie:Architektur, Straßenansicht, Graffiti
Entstehungszeit:2010-07-05
Netzstellung:2010-07-16





Von April bis Mai wurde das Steglitzer Turmrestaurant an der Schlossstraße angemalt.
Wenn man unter Google nach "Bunter Bierpinsel" sucht, findet man die Entstehungsgeschichte.
(Apropos: Google funktioniert jetzt auch wieder mit meinem alten Mozilla, zumindest halbwegs.)
Die eigentliche Website zu dem Projekt findet sich unter www.turmkunst.de.
Das in meinen Augen verbesserte Erscheinungsbild soll allerdings nur für kurze Zeit bleiben.
Schon Ende des Jahres soll der Bierpinsel wieder das alte Rot verpasst bekommen.












Untitled (Boxers), Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 54
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Kunst, Architektur
Entstehungszeit:2010-07-01
Netzstellung:2010-07-11





Zu der Skulptur in rot und blau gibt es eine Bronzetafel, die einen Zahlendreher enthält. Auf der Tafel steht:

Keith Haring
1985 Reading, USA - 1990 New York, USA
Untitled (Boxers), 1987
Lackierter Stahl / Coated steel

Das Geburtsjahr von Keith Haring war 1958.












Abschied von einem Friedhof




Jahrgang 8Bild 47
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Pankow/Buch
Kategorie:Friedhof, Architektur
Entstehungszeit:2010-06-04
Netzstellung:2010-06-30





Abschied von einem Friedhof.
Zwei Jahre habe ich darauf gearbeitet.
Was kann man mehr sagen als: Tschüss.

Es ist gleichzeitig ein Abschied von der alten Olympus E-100RS.
Sie ist doch etwas in die Jahre gekommen.
Zum Schluss hat ein Batteriesatz kaum noch für zwanzig Bilder gereicht.
Außerdem wollte ich einfach eine handlichere Kamera haben.
Die nächsten Bilder werden dann von der Canon Powershot SX210 kommen.
Keine Ahnung, ob sie auch neun Jahre durchhalten wird.












Das Giraffenhaus im Hansaviertel




Jahrgang 8Bild 44
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Tiergarten
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2010-05-09
Netzstellung:2010-06-17





Das Giraffenhaus im Hansaviertel.
Im Erdgeschoss ist das Lokal "Giraffe".
Das "Amerikanische Frühstück" dort besteht aus einem Hamburger mit Pommes.
Der Hamburger ist ziemlich groß und mit Spiegelei.
Es geht zu essen.












Vier Ansichten vom Hauptbahnhof, Frühling 2010




Jahrgang 8Bild 29-32
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Mitte
Kategorie:Architektur, S-Bahn
Entstehungszeit:2010-04-25
Netzstellung:2010-05-26





Von der Müllerstraße zum Hauptbahnhof zu kommen ist nicht schwierig. Man steigt in den 120er Bus und fährt Richtung Osten bis zur Endstation. Der Bahnhof hat echte Fans, die sogar ein Blog über ihr Fantum führen. 2007 wurde der Bahnhof als "Bahnhof des Jahres" von der "Allianz pro Schiene" prämiert. In 2008 erhielt der Bahnhof den Brunel-Preis für "Eisenbahndesign".

Ich finde das "faszinierend". Für mich ist der Hauptbahnhof ein ähnliches Stahl-Glas-Beton-Monster wie der Potsdamer Platz. Für Hauptbahnhof wie für den Potsdamer Platz gilt: Hohe Mauern halten die Menschen klein. Man kommt sich vor wie in einer gigantischen Maschinerie, deren Sinn man nicht versteht. Ein Wahrzeichen für die komplexe, moderne Welt, in der die Komplexität manchmal zum Selbstzweck wird.

Natürlich gibt es auch eine Wikipedia-Seite zum Hauptbahnhof. Dort sind ziemlich gute Bilder vom Bahnhof in verschiedenen Ansichten, Details und Bauausführungen zu finden.

Das erste und das letzte Bild meiner eigenen Versuche erscheint seltsam. Ich habe sie in Originalgröße mehrfach verzerrt und skaliert, aber es bleibt wie es ist: Der Bahnhof wirkt schief. Im ersten Bild zum Beispiel scheint der rechte, entferntere Block größer als der linke, näherliegende Block, obwohl das eigentlich nicht sein sollte. Es sollten mindestens beide gleich groß sein. Beim letzten Bild scheint das Runddach geneigt, obwohl ich glaube, das Foto genau in der Mitte aufgenommen zu haben.

Noch ein Kommentar zu den Öffnungszeiten im Hauptbahnhof gefällig?
Ok, hier ist er: Ullrich am Zoo am zum Regionalbahnhof degradierten Bahnhof Zoologischer Garten hat Montag bis Samstag von 9 - 22 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11 - 22 Uhr offen. Und Ullrich am Zoo verkauft sicherlich nicht nur "Reisebedarfsartikel". Und die "Tanke" nebenan hat fast immer offen. Von daher ist das Sonntagsverkaufsverbot für den Hauptbahnhof so ziemlich lächerlich. Ich denke, das Verbot wird sich nicht lange halten.

Obwohl ich nicht unbedingt für einen Sonntagsverkauf bin. Sicher bringt es ein paar Arbeitsplätze ein, wenn am Sonntag verkauft wird, aber diese sollten auch entsprechend bezahlt werden. Sie werden es nicht, und so ist der Sonntagsverkauf an sich urkapitalistische Ausbeutung.












Rathaus Wedding, Frühling 2010




Jahrgang 8Bild 26
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Wedding, Müllerstraße
Kategorie:Rathaus, Straßenansicht, Architektur
Entstehungszeit:2010-04-25
Netzstellung:2010-05-22





Das Rathaus Wedding im Frühling 2010.
Viel hat sich nicht geändert.
Der Coffeeshop ist relativ neu.
Aber das Musikhaus Stehr gibt es schon so lange ich denken kann.
Dort hat man mir meine Gitarre gekauft, dort habe ich die meisten meiner Noten her.
Wer weiß, wielange es den Laden noch geben wird.












Blick von der Oberbaumbrücke zu den Treptowers, Frühling 2010




Jahrgang 8Bild 11
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Friedrichshain
Kategorie:Kunst, Architektur, Blick aufs Wasser
Entstehungszeit:2010-04-24
Netzstellung:2010-04-30





Und noch ein weiteres Touristenfoto.
Die Skulptur auf der Höhe der Treptowers heißt "Molecule Man".
Sie ist etwa 30 Meter hoch und wurde 1999 erstellt von Jonathan Borofsky.












Hinter der East-Side-Gallery, Frühling 2010




Jahrgang 8Bild 7
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Friedrichshain
Kategorie:Blick aufs Wasser, Architektur, Brücken
Entstehungszeit:2010-04-24
Netzstellung:2010-04-26





Wie gesagt: Hier war vorher nix. Ich glaube mich zu erinnern, dass hier einmal eine Sandsation stattgefunden hat. Das Land war komplett öde. Jetzt ist es eine Anlage mit Liegewiese, Wege und Bäume. Die Rückseite der Mauer liegt links vom Bild, alles weiß gestrichen.












Blick von der Oberbaumbrücke, Frühling 2010




Jahrgang 8Bild 6
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Friedrichshain
Kategorie:Blick aufs Wasser, Architektur, Graffiti
Entstehungszeit:2010-04-24
Netzstellung:2010-04-25





Und noch eine Ansicht von der O2-World-Arena.
Was auf dem Bild zudem zu sehen ist ist die East-Side-Gallery von hinten.
Der gesamte Mauerkomplex ist weiß gestrichen und das Gelände davor ist offen.
Vor acht Jahren war das noch nicht so.
Da gab es Graffiti auch auf der Rückseite und der Uferstreifen war zu.
Auch das Hand-Graffiti auf dem Schild im Vordergrund gab es da noch nicht.
Diese Art von Graffiti ist in Berlin weit verbreitet. Man sieht es entlang der Stadtbahn und entlang der oberirdischen U-Bahn-Linien. Für das Tag auf dem Schild vor der Oberbaumbrücke muss der Maler mit einem Boot zum Schild gelangt sein.
Ein erstaunlicher Aufwand.
Dafür ist das Graffiti aber auch an einer exponierten Stelle.












Blick von der Warschauer Brücke, Frühling 2010




Jahrgang 8Bild 5
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Friedrichshain
Kategorie:Architektur, S-Bahn, Schienen
Entstehungszeit:2010-04-24
Netzstellung:2010-04-24





Heute eine neue Kamera gekauft.
Nicht für mich, aber ich werde sie eine Weile testen.
Das erste, was ich an der Kamera geändert habe, war die Auflösung.
Die Kamera macht 14,1 Megapixelbilder. Man gönnt sich ja sonst nix.
Früher einmal habe ich davon geträumt, zehn Megapixelbilder oder mehr machen zu können. Mittlerweile halte ich das ganze für Overkill. 1,3 Megapixel sollten für jeden genug sein. ;-) So habe ich die Auflösung der Kamera auf 6 Megapixel beschränkt. Ich glaube, derjenige, für den die Kamera ist, wird davon kaum etwas merken. Trotzdem ist Luft nach oben, und wenn man mal Riesenposter schießen will, kann man immernoch auf die volle Auflösung zurückkehren. Das obige Bild referenziert auf ein auf 1,3 Megapixel herunterskaliertes Bild. Der Fernsehturm hat trotzdem noch seine Spitze.
Sechs Megapixel sind immernoch viel. Würde ich die Kamera für mich kaufen, müsste ich mir gleich auch noch einen neuen Computer mit einer größeren Festplatte zulegen, denn auf meinem jetzigen Computer sind nur noch vier Gigabyte frei, und die würden bei den Bildern, die mindestens ein Megabyte groß sind, sehr schnell verbraucht werden.
Den obigen Blick von der Warschauer Brücke habe ich schon mit verschiedenen Kameras aufgenommen. Die größte Veränderung an der Szenerie ist nicht zu übersehen: Die O2-World-Arena. Ich denke, so eine Riesenhalle wäre nicht nötig gewesen, schließlich steht noch immer die Deutschlandhalle, und die hätte nur renoviert zu werden brauchen. Ich war auch noch nie in der O2-World-Arena drin und wüsste nicht, wieso ich sie in der Zukunft mal besuchen sollte.
Fast ärgerlich ist das Metro-Schild, das in das Panorama des Ostbahnhofs hineinragt. Das hätte die UNESCO eigentlich verbieten müssen.
Für das Bild wurde eine spezielle "Best Shot" Szenerie der Kamera benutzt: die Gegenlicht-Szenerie. Dabei werden die dunklen Anteile des Bildes nachträglich aufgehellt. Das macht das Bild sicherlich besser, aber um an die Szenerie heranzukommen muss man durch ein Menue von mehr als zwanzig Szenerien blättern. Das ist ziemlich heavy. Man braucht wahrscheinlich nur drei bis sechs davon. Immerhin klappt das Einstellen schnell genug, so dass auch der S-Bahn-Zug mit auf das Bild gekommen ist.
So habe ich jetzt ein paar Bilder, die ich hier in der Zukunft zeigen kann.
Nichts besonderes allerdings.












Vier Ansichten vom Potsdamer Platz/Sony-Center




Jahrgang 8Bild 1-4
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur, Kino
Entstehungszeit:2010-04-17
Netzstellung:2010-04-18





Vier Ansichten vom Potsdamer Platz/Sony-Center, die jeder Tourist mehr oder weniger besser in seiner Sammlung zu Berlin-Bildern haben wird. Ich übe noch. - Das letzte Bild hatte ich so ähnlich schonmal 2002 fotografiert, damals allerdings bei Dunkelheit. In der Nacht sieht das Center einfach noch besser aus. - Beim zweiten Bild habe ich die Spiegelung zuerst für einen Kamerafehler gehalten, aber von dem eingenommenen Standort aus spiegelt die Fassade tatsächlich. Das dritte Bild zeigt mein Lieblingskino. In keinem anderen war ich öfter Filme gucken. Am Tag der Aufnahme habe ich "Alice in Wonderland" gesehen. Ein wirklich hübscher Film.












Der Potsdamer Platz gesehen vom Matthäikirchplatz




Jahrgang 7Bild 100
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Mitte
Kategorie:Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2010-04-02
Netzstellung:2010-04-06





Das ist es.
Das 100. Bild des 7. Jahrgangs.
Ein Jahrgang, der fünf Jahre gedauert hat.
Eigentlich sollte es nicht so lange dauern, aber die Umstände haben es so lange dauern lassen. Es war eine schlechte Zeit für Fotos. Vielleicht kommt in der Zukunft eine bessere Zeit.
Diese Seite wird wahrscheinlich in einer Unterdirectory verschwinden und dann Platz machen für den achten Jahrgang, der dann hoffentlich nicht so lange dauert. Vielleicht mit einer neuen Kamera. Vielleicht mit der alten. Wer braucht schon zwölf Megapixel, einen proprietären Akku und Gesichtserkennung.












Der Kammermusiksaal am Karfreitag




Jahrgang 7Bild 99
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Mitte
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2010-04-02
Netzstellung:2010-04-04





Der Kammermusiksaal am Karfreitag.
Es gab die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach.
Ein anstrengendes Konzert, das allerdings genau zum Tag passte.












Auf dem Weg zur Zitadelle




Jahrgang 7Bild 98
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Spandau
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2010-03-31
Netzstellung:2010-03-31





Liebe Leute, höret her, auf der Zitadelle Spandau findet statt: das 4. Oster-Ritter-Spectaculum.












Der Fernsehturm während des Festival of Lights




Jahrgang 7Bild 96
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Mitte
Kategorie:Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2009-10-17
Netzstellung:2009-12-01





Der Fernsehturm währed des Festival of Lights.
Soo toll ist das Festival nicht gewesen.












Der Brunnen auf dem Mierendorffplatz




Jahrgang 7Bild 84
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Architektur, Plätze, Brunnen
Entstehungszeit:2009-10-05
Netzstellung:2009-10-31





Mittlerweile ist der Brunnen in Vorbereitung auf den Winter nicht mehr in Betrieb.












U-Bahnhof Bundestag




Jahrgang 7Bild 78
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Mitte
Kategorie:U-Bahn, Architektur
Entstehungszeit:2009-08-09
Netzstellung:2009-09-04





Der eindrucksvollste Bahnhof der neuen U55 ist sicherlich die Station Bundestag.
Der graue Beton schreit geradezu nach Graffiti.












Berlin vom Wasser, 12 Ansichten




Jahrgang 7Bild 64-75
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Tegel, Spandau, Mitte
Kategorie:Blick aufs Wasser, Architektur, Brücken
Entstehungszeit:2009-08-01
Netzstellung:2009-08-08





Es gibt so viele Fotoblogs - man kann sie wirklich nicht alle verfolgen. Viele davon werden schon nicht mehr weitergeführt, wenn man sie das erste Mal besucht. Auch ehemals erfolgreiche normale Blogs sind mittlerweile tot. Und das ist irgendwie verständlich. Entweder man bekommt garkeine oder wenig Resonanz zu den Beiträgen, oder man bekommt zuviel und kann sie nicht verarbeiten. Irgendwann vergeht die Lust. Irgendwann lebt man wieder ein "richtiges" Leben, ohne es zu protokollieren.

Hier ein paar Fotos zu Berlin vom Wasser. Sie zeigen "Ablegen von der Greenwichpromenade", "Spandau mit St.Nicolai-Kirche, Rathausturm und Arcaden", "Kraftwerk Reuter", "Spandauer See Brücke", "Schleuse Spandau mit Moby Dick", "Am Westhafen mit Kraftwerk Moabit", "Reichstag vom Wasser", "Bahnhof Friedrichstraße vom Wasser", "Bode Museum Wasserfront", "Berliner Dom vom Wasser", "Schweizer Botschaft mit Kühe" und "Schleuse Plötzensee mit Sonnenuhr".












Das ehemalige Kudamm-Eck 2008 - be berlin again




Jahrgang 7Bild 52
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg, Kudamm
Kategorie:Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2008-04-12
Netzstellung:2008-05-09





Das ehemalige Kudamm-Eck 2008.
Die Leuchtwerbetafel soll eine der größten Europas sein.
Früher gab es hier auch Informationen wie Wetter und Nachrichten.
Jetzt erscheint darauf nur Werbung.
Wie "be berlin":

Sei Straße...
Sei Laufsteg...
Sei Fußabtreter.

Das paßt.
Zum Fußabtreter wird man leicht in Berlin.
Aber auch aus einem anderen Grund ist das gezeigte Motiv meine "Lieblings"werbung von "be berlin".
Ausgerechnet mit der Ruetli-Schule wird hier geworben.
Eine Schule, die in die Schlagzeilen gekommen ist, weil die Lehrer nicht mehr Herr über die an der Schule herrschenden Gewalt geworden sind.
Und so zeigt sich: Jede Presse ist gute Presse, wenn sie der Bekanntheit dienen soll.

Ich habe übrigens gelesen, daß die Kampagne "be berlin" 10 Millionen Euro kosten und bis 2009 laufen soll. Man kann also gespannt sein, welche Motive sich die Macher noch einfallen lassen.












Die ewige Baustelle, nackt




Jahrgang 7Bild 41
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2008-03-31
Netzstellung:2008-04-08





Die ewige Baustelle ist wieder nackt. Man kann jetzt wieder darüber hinweg zum Zoo-Palast sehen. Lange Zeit - vielleicht für drei oder vier Jahre - stand hier ein großes Gerüst mit Werbung, doch das ist jetzt weg. Keine Ahnung, wann das passiert ist. Vielleicht ist das ein Zeichen, daß jetzt hier etwas entstehen soll. Geplant soll ein Bürohochhaus sein, das die Bauten am Kranzler-Eck in den Schatten stellen soll. Kein Problem. Hauptsache, das Schwarze Loch am Zoofenster verschwindet endlich. Es existiert schon so lange, daß ich mich an nichts anderes mehr erinnern kann. Irgenwann einmal stand hier noch ein Laden mit Zweite-Hand-Kleidung, aber auch der ist schon seit Ewigkeiten weg. - Gespannt bin ich auch auf das Riesenrad, das irgendwo in Zoonähe geplant ist. Falls es denn gebaut wird.

*

Ok, ich hab's eingesehen. Ivy's Bar gibt es nicht mehr. Schade. War ein schöner Comic. Aber halt! Soll es das geben? Hier soll es sein: Ivy's Bar @ Ehrensenf. Möge es lange und gut werden. Ansonsten erscheint Ivy hier und da noch im Weblog von Sven K., Daily Ivy...

*

iTunes Statistik (gesehen bei Daily Ivy, ursprünglich (deutsch) wohl von bloggold...)

Statistik
2102 Titel, 6:08:57:00, 11,57 GB

Kürzester & längster Track
Interlude, Tom Waits (0:18)
Dance No. 4, (Philip Glass) (23:31)

Erster & letzter Track
'cause cheap is how I feel, Cowboy Junkies
Zun Zun Paloma, Vieja Trova Santiaguera

Erster & letzter Interpret
(Ludwig van Beethoven)
Zoe

Erstes & letztes Album
1, Peter Gabriel
Zoeciety, Zoe

Zuerst & zuletzt hinzugefügt
Wedding March, (Mendelssohn Bartholdy)
Walkabout, The Sugarcubes

Die fünf meistgespielten Tracks
Faith of the Heart (Enterprise Theme), Russell Watson
End Titles (Nothing in this World), Craig Armstrong
E-bow the Letter, R.E.M.
Playgirl, Ladytron
Parade, Garbage
(zum Glück sind es nicht die sechs mestgespielten Tracks, denn der sechste ist bei mir extrem peinlich.)

Fünf Songs im Partyshuffle
???

Song Search Results
Sex 2
Death 3
Love 103
You 205
Home 17
Boy 113
Girl 24
Black 71
Red 50
Gold 12












Erlöserkirche




Jahrgang 7Bild 40
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Alt-Moabit
Kategorie:Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2008-03-23
Netzstellung:2008-04-05





Die Erlöserkirche an der Gotzkowskibrücke. Ein halbes Jahr lang bin ich fast jeden Arbeitstag zweimal an ihr vorbeigegangen und sie hat mir die Uhrzeit angezeigt.












ZWEIFEL




Jahrgang 7Bild 18
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Mitte
Kategorie:Architektur
Entstehungszeit:2005-04-13
Netzstellung:2005-04-23





Das Bild ist einer der Gründe für eine Rekonstruktion der alten Fotos in dieser Liste. Es zeigt den Palast der Republik vor dem Abriss. Ich denke, es ist ein wichtiges Foto.












PHOENIX




Jahrgang 7Bild 16
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2005-04-12
Netzstellung:2005-04-12





Die Phoenix. Das Bild ist auch noch nach 7 Jahren zu sehen.










Alle Orte:
Schöneberg (16), Moabit (30), Spandau (96), Charlottenburg (402), Alt-Mariendorf (1), Wedding (76), Zehlendorf (5), Grunewald (2), Mitte (94), Reinickendorf (5), Charlottenburg">Charlottenburg (3), Moabit">Moabit (1), Spandau">Spandau (3), Tiergarten (10), Wilmersdorf (10), Kantstraße (16), Gesundbrunnen (2), Alt-Moabit (12), Tegel (4), Prenzlauer Berg (8), Friedrichshain (14), Clou (1), Potsdamer Platz (30), Kudamm (24), Treptow (3), Tempelhof (5), Wilmersdorfer Straße (7), Alexanderplatz (3), Pankow (1), Gatow (1), Müllerstraße (8), Neukölln (2), Steglitz (3), Botanischer Garten (1), Schlossstraße (2), Pankow/Buch (2), Kreuzberg (3), Stresow bei Spandau (1), Goethepark (1)

Alle Kategorien:
U-Bahn (29), Werbung (100), Straßenansicht (164), Streetart (9), Graffiti (111), Natur (30), Laden (26), U-Bahnhof (4), Aquarium (1), Tiere (10), Kino (41), Kunst (19), Tankstelle (1), Automat (1), Blumen (8), Innenansicht (4), Schaufenster (31), S-Bahn (29), Rathaus (4), Schule (2), Stra%26szlig;enansicht">Straßenansicht (9), Werbung">Werbung (5), Blumen">Blumen (1), Kunst">Kunst (2), Blick nach draussen">Blick nach draussen (1), Architektur">Architektur (1), Graffiti<">Graffiti< (1), Graffiti">Graffiti (5), Laden">Laden (2), Park">Park (1), Innenansicht">Innenansicht (1), Himmel und Wolken (1), Adventskalender (1), Katzen (1), Wahrzeichen (17), Mosaik (1), Bar (1), Sonne und Wolken (1), Am Wasser (1), Mahnmal (1), Friedhof (7), Plüschtiere (6), Blick nach draussen (11), S-Bahnhof (1), Busstation (1), Innenansichten (8), Kirche (3), Bus (4), Fenster (2), Astronomie (16), Denkmal (4), Buddy Bears (26), Park (1), Parkplatz (1), Objekte (21), Brunnen (12), Parks (2), Esswaren (3), Pflanzen (7), Planetarium (1), Sonnenuhr (1), Läden (33), Veranstaltung (1), Strassenansicht (16), Plätze (17), Leute (1), Berlin-Uhr (3), Architektur (67), Blick aufs Wasser (20), Veranstaltungen (10), Tram (1), Cafe (2), Sternwarte (1), Menschen (1), Fassaden (2), Selbstgemachtes (1), Telefonzellen (2), Brücken (6), Blick vom Fernsehturm (6), Flugplatz (3), Clubs (5), Markthallen (1), Grüne Woche (1), Straßenbahn (1), Regionalbahn (1), Schienen (2)





[Zur Indexseite]-- jd --