delphiLUX, Spätsommer 2017




Jahrgang 15Bild 78
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2017-09-19
Netzstellung:2017-09-21 (geplant)
2017-11-19





Das delphiLUX, ca. 2 Wochen nach der Eröffnung.
Noch fast ohne äußere Hinweise, dass es sich um ein Kino handelt...
(Oder wie eine anonyme Kinobesucherin zur anderen sagte: "Ick hab dit janich als Kino wahrgenommen...")
Beim 1. Versuch am Dienstag das Kino zuerst nicht gefunden.
Ungefähr zu Filmbeginn vor dem ("alten") Delphi gestrandet.
Erstmal eine Zigarette konsumiert und dann auf dem Mobiltelephon nach dem Ziel gesucht.
Die Kartenlage war irgendwie schwammig.
Trotzdem vorgenommen, mindestens bis zum Verlust des Tageslichts danach zu suchen.
Aber ersteinmal im wilden Westen gelandet.
Eine Sackgasse.
Irgendwie dann den "Yva-Bogen" gefunden und ihm gefolgt.
Und nach 2/3 des Weges kam man dann zu einem ziemlich unscheinbaren Eingang, vor dem allerdings ein Männlein und ein Weiblein als Aufpasser in dezenter Verkleidung standen. Und ein ziemlich unspektakulärer Schriftzug über dem Eingang sagte "delphiLUX".

Das 13. Yorck-Kino...
Wenn das mal Glück bringt...
Nicht mehr reingegangen.
Erst am nächsten Tag.
70 Minuten zu früh...

Gesehen: Western...
Ein Film ohne Anfang und Ende.
Irgendwo in Mitteleuropa.
Ein Trupp Aufbauhelfer soll ein Wasserkraftwerk errichten.
Teutsche Aufbauhelfer.
Die erstmal 'ne teutsche Fahne aufstellen müssen.
Die einen Übersetzer für die Verständigung mit den Einheimischen bei sich haben, der nicht besonders hilfreich ist.
Und die sich untereinander mehr so aus Langeweile und Frust sich das Leben schwer machen...

Dem Film am Ende ein annehmbar gegeben.
Warum weiss ich selbst nicht genau...

*

Momentan fühle ich mich wie auf schwerem Drogenentzug.
Fest vorgenommen, mindestens 100 Stunden ohne Zigaretten auszukommen.
Momentan bei Stunde 14.
Und ich muss nochmal raus...











Im Delphi, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 58
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino, Blick nach draussen
Entstehungszeit:2017-07-03
Netzstellung:2017-07-10 (geplant)
2017-11-19





Neues von der Rose:
Bis auf die zwei (ehemals) altrosafarbenen Blüten sind alle vergangen.
Teilweise ohne überhaupt aufzublühen.
Allerdings scheinbar ohne Einwirkung von aussen.
Es sind auch zwei/drei neue Blüten entstanden.
Und insgesamt sieht die Pflanze noch ziemlich gut aus...

*

Here I am
a rabbit-hearted girl
frozen in the headlights...
(Florence)

*

Der Mitgliedsausweis für die WFS 2017 ist doch noch gekommen.
Die Kündigung ist noch nicht geschrieben.
Keine Ahnung, ob ich sie jetzt noch schreiben werde.
Trägheit, ick hör dir trapsen...











Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 19-22
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino, U-Bahnhof
Entstehungszeit:2017-03-07
Netzstellung:2017-03-08 (geplant)
2017-11-19





Gesehen: Elle. (Mit dem Eichhörnchen.)
Im Cinema Paris.
Fünf Minuten vor Vorstellungsbeginn angekommen.
Ungewollte Maßarbeit.
Toller Film. (IMHO.)
Wenn jemand jede Menge Oscars verdient hätte, dann Isabelle Huppert.
Möglicherweise wird sie nie einen bekommen.
Aber verdient hätte sie ihn.

Vielleicht wird das Kinojahr ja doch nicht so schlecht wie anfangs befürchtet...
Neuer Kinopunktestand: 3.











Delphi, LaLaLand, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 12
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2017-02-08
Netzstellung:2017-02-14
2017-11-19





Tut mir leid: Musicals sind im Allgemeinen und hier auch im Speziellen nicht mein Fall.
Wäre nicht die Trägheit gewesen, ich hätte den Film nach 1 Stunde aufgegeben. Möglicherweise sogar früher.
Vielleicht hätte ich ihn dann auch nur als uninteressant gewertet.
So hat er eine sehr selten vergebene Bewertung. Auch ein herausragender Fakt.

Draussen vor den Kinotüren bauten Arbeiter schon den Filmnamen ab.
Das LaLa von LaLaLand stand an der Kinobalustrade.
Es wäre ein nettes Motiv gewesen.
Ich befreite das Eichhörnchen aus dem Rucksack und positionierte es auf der Schrift.
Aber bevor ich ein Bild gemacht hatte, kam ein Arbeiter,
drückte mir das Eichhörnchen in die Hand und entfernte das LaLa.
Nachdem es vorher mindestens 2 oder 3 Minuten herumgestanden hatte.
Ich wünschte dem Arbeiter ein interessantes Leben für die Zukunft... ohne es laut auszusprechen.

Eichhörnchen photographierte ich etwas später beim Stilwerk... ungestört.

Apropos: ich bin jetzt stolzer Besitzer einer Yorck-Karte. Momentaner Punktestand: 2...

*

Oops.
Eben nochmal die eMail gelesen, wegen der ich LaLaLand geschaut habe.
Tut mir furchtbar leid...
Man kann den Film auch sehenswert finden...
Und vielleicht räumt er ja bei den Oscars furchtbar ab...

Ich glaube, ich finde ihn trotzdem blöd.
Tut mir leid. Tut mir leid. Tut mir leid.
Ich finde, dass weder Rian Gosling noch Emma Stone in einem Film tanzen sollten...
Und insbesondere Rian Gosling sollte auch nicht versuchen zu singen.

Bin untröstlich.
Soll nicht wieder vorkommen.
Zumindest nicht bis zum nächsten Film...











Tangerine (L.A.), Sommer 2016




Jahrgang 14Bild 74
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2016-07-11
Netzstellung:2016-07-13
2017-11-19





Gesehen: Tangerine (L.A.).
Es war soweit ok.
Ganz bestimmt nicht herausragend oder sehenswert.
(Findet auch das Eichhörnchen.)
Gedreht mit einem Handy...











Der Nachtmahr, Frühling 2016




Jahrgang 14Bild 66
Kamera:Medion MD87366
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2016-05-31
Netzstellung:2016-06-05
2017-11-19





Eichhörnchen im Szene-Kino...

Vielleicht noch eine Anmerkung zur Filmmusik vom Nachtmahr...
Sie ist so ziemlich perfekt.
Ich würde sie mir wahrscheinlich nie zulegen,
aber im Film wirkt sie so ziemlich... perfekt.
Gerade auch über dem Abspann.
Da sind nicht zwei, drei Stücke hintereinandergeknallt... um den Filmsoundtrack voll zu machen.

*

Die Rose entwickelt ihre erste Blüte...
Die Tomate wuchert dieses Jahr wie irre.
Irgendein Unkraut hat die Blumenkästen übernommen und blüht.
Das eingegangene Heidekraut ist teilweise nicht mehr zu sehen.
Ein letzter Lavendel ist noch hinzugekommen.

*

Es ist nicht viel, doch es macht mich glücklich.
Es wär alles so leicht, wenn es immer so wär... (Juli)











Mängelexemplar, Frühling 2016




Jahrgang 14Bild 63
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2016-05-24
Netzstellung:2016-05-25
2017-11-19





Eichhörnchen war wieder mit im Kino.
Mängelexemplar.
Der Film war soweit ok.
Kann man sehen, muss man aber nicht.
Wenn man zwei gesunde Augen hat, sollte man ggf. ein größeres Kino in Betracht ziehen...
...als das Kant 4.











Unterer Kudamm, Winter 2015/16 (1-6)




Jahrgang 14Bild 8-13
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2016-01-12
Netzstellung:2016-01-14
2017-11-19





Eichhörnchen mag definitiv Kinofilme...
Diesmal durfte es mit zu Carol.
Es hat ihm gefallen...

Danach kam es noch mit über den unteren Teil des Kudamms.
Er ist irgendwie steril geworden...











Das Eichhörnchen im Kino




Jahrgang 13Bild 94
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-11-09
Netzstellung:2015-11-12
2017-11-19





A Perfect Day...

Von einer Griechenlandtouristin empfohlen.
Live aus Griechenland.
Ansonsten waere mir der Film nicht untergekommen.
Er war... GROSSARTIG.
Vielleicht nicht so gut wie Victoria, aber ziemlich dicht dahinter...











Der Marsianer, Herbst 2015




Jahrgang 13Bild 89-92
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-10-26
Netzstellung:2015-11-03
2017-11-19





Der Marsianer... Hilfe ist nur 140 Millionen Meilen weit weg...

Der Film war ok. Vielleicht sogar sehenswert.
Es war ein 3D-Film.
Es hat fast nicht gestoert, dass ich nur 1 1/2 Augen hatte.
Eben nur nicht alle Einblendungen mitbekommen.
Bei der IMDb hat der Film momentan eine 8,3 von 10.
Ziemlich hoch, aber andererseits ist der Film ein echter Ridley Scott...

*

Five-o-four no morning's broken -
the minibar is always open.
She lays her head and waits for dreams... (Boy)











Victoria, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 62
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-06-23
Netzstellung:2015-06-25 (geplant)
2017-11-19





Hab ich es schon erwähnt? Das Delphi hat neue Sitze.
In ihnen vergehen 140 Minuten wie im Schlaf. Gestern wieder ausgetestet.
Victoria.
One Girl. One City. One Night. One Take.
Ein Film, definitiv noch besser als "Als sie träumten"...











CineStar IMAX, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 55
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-05-11
Netzstellung:2015-05-24 (geplant)
2017-11-19





I saw the rain dirty valley, you saw Brigadoon.
I saw the crescent, you saw the whole of the Moon.
(The Waterboys)

*

19 Tage ohne Internet.
Ist mir immernoch völlig egal.
Bin dabei, den Himmel über Berlin im Juni zu schreiben.
Es geht quälend langsam voran.
(Noch 9 Tage Zeit.)
Wenn ich bis dahin nicht wieder online bin, ist mir das auch egal.
Vielleicht denke ich allerdings dann über eine alternative Site nach.
Und vielleicht lerne ich etwas über meinen Telefonanschluss.
Aber noch ist mir das Telefon mehr als egal.
Der (extrem teure) Techniker von der Telekom oder jemand anderes (von der selben Truppe)
hat das Klingeln vom Telefon auf (ungefähr) sechsmal Klingeln eingestellt (glaube ich).
Dann geht der Anrufbeantworter ran.
Auch wenn das Gehen scheinbar immer besser geht, manchmal bin ich noch nicht schnell genug.
Meine Mutter ist schon darauf trainiert.
Sie lässt es maximal fünfmal klingeln und legt dann auf und ruft nochmal an.
Auch 'ne Lösung...

Vielleicht gehe ich ja nach Jahren mal wieder zum IN-Berlin-Treff am letzten Freitag im Monat.
Bin gespannt, ob es den noch gibt.
Habe schon lange keine eMail mit der ASCII-Wegbeschreibung zum Treff bekommen...











16mm Sound Features, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 54
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-05-11
Netzstellung:2015-05-20 (geplant)
2017-11-19





Alles wird gut ab hier, denn alles Gute liegt vor dir...
(Silbermond)

*

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Mama...











Fifty Shades of Grey, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 27-30
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-02-21
Netzstellung:2015-02-23
2017-11-19





50 Shades of Grey. Lose Control.
Wäre ich vielleicht 30 Jahre jünger, hätte ich dem Film ein "annehmbar" gegeben,
Sehenswert oder herausragend hätte der Film wohl nie von mir bekommen. Glaube ich.
Vielleicht hätte ich den Film dann in einer deutsch synchronisierten Version gesehen.
Was das Geredete nicht besser gemacht hätte.
Ich glaube, ich konnte dem Text beinahe mühelos folgen.
Es gab keine Witze, die man hätte verstehen müssen.
Wahrscheinlich bin ich zu alt für solch einen Film.
Ich glaube auch, dass ich mir keine Fortsetzung der Geschichte ansehen werde.
Wäre ich 30 Jahre jünger, hätte mir vielleicht die Filmmusik gefallen.
Sie zumindest tut es immernoch stellenweise...











Natürliche Mängel, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 24
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-02-16
Netzstellung:2015-02-17
2017-11-19





Der Film ist tatsächlich die Komödie, für die sie verkauft wird...
Mehr als 120 Minuten konnte man alles um sich herum vergessen...

*

Kevin schlägt Leute ohne Grund.
Kavin wiegt 300 Pfund.
Das ist nicht mein Problem...
(Silbermond)











Amour Fou (Hackesche Höfe, Winter 2014/15)




Jahrgang 13Bild 13-16
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2015-01-26
Netzstellung:2015-01-27
2017-11-19





Amour Foo.
Eine seltsame Liebe.

Den Film als Komoedie zu verkaufen ist etwas mehr als seltsam.
Eigentlich gedacht, den Film allein zu sehen.
Aber das Kino war ueberraschenderweise mittelmaessig gut besucht.
Und das obwohl es im 4. Stock ansaessig ist. Nicht trivial zu finden. Zumindest fuer mich.
Das Treppensteigen war dabei kein Problem. Aber die richtige Treppe zu erwischen war auch Glueckssache.
Aber ich hatte eine Stunde Zeit.
Zweimal Leute gefragt.
Der Mensch vom Kino Central, in das ich mich zuerst verlaufen hatte,
bezweifelte offenbar, dass ich vier Treppen hochkommen wuerde.

Der Film behandelt den Doppelselbstmord von Heinrich von Kleist und Henriette Vogel.
Und von der damaligen Zeit.

Der Film hat mich frustriert, wenn es soetwas gibt, in einer beinahe positiven Art.
Früher muss es einfacher gewesen sein, an Pistolen zu kommen.
Auch wenn sie nicht immer funktionierten.
Desdalb hatte Heinrich sogar zwei dabei.
In gewisser Hinsicht koennte ich ein Schatten Heinrichs sein.
Nur wuerde ich niemanden ausser mich selbst umbringen, selbst wenn er/sie es sich wuenscht.
Sterben kann man nur allein. - Letztendlich.

Wie den Film jetzt bewerten?
Keine Ahnung.
Er hat ein "annehmbar" bekommen, so wie er auch allgemein bewertet wird.
Aber es könnte auch sein, dass er eigentlich herausragend ist.

*

Ueberraschung!
Die Rose und die anderen Balkonpflanzen leben noch. 8-)

*

You give your love for free
So could you say it again
that this is all that you need...
(Jessie Ware)











Magic in the Moonlight, Spätherbst 2014




Jahrgang 12Bild 100
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2014-12-08
Netzstellung:2014-12-12





Ein auf jeden Fall sehenswerter Film...
Es wird wohl der letzte Film in 2014 bleiben.

Das ist das Ende der 12. Serie.
Keine Ahnung, ob ich eine 13. Serie beginnen werde.
Im Tarot steht die 13 für den Tod.
Hoffen wir das Beste.

You have to paint the sky... paint it blue...

*

Die Pflanzen für den Balkon sind noch halbwegs am Leben.
Die Rose hat ein paar Blätter verloren.
Sie hat aber auch ein paar neue Triebe bekommen.
Keine Ahnung, ob ich sie zuwenig, richtig oder zuviel giesse.
Ich hoffe, sie lebt zumindest noch über den Jahreswechsel hinaus.

Gestern bin ich zu Fuss ohne Stock vom Schloss aus nach Hause gegangen.
Die Strecke dauerte früher bestenfalls eine Dreiviertelstunde.
Gestern brauchte ich 3 1/2 Stunden.
Allerdings habe ich an einer Nachtkaufstelle auch den Regen abgewartet, der zwischendurch einsetzte.
Davor gab es ein Entenessen mit Lichterfahrt für mich und meinen Bruder mit Familie, gespendet von meiner Mutter.
Der Halt am Schloss Charlottenburg gehörte zu einem Halt am Weihnachtsmarkt.
40 Minuten.
Auf den Markt wollte ich nicht.
Mir hatte schon der "unfreiwillige" "Spaziergang" über den Spandauer Weihnachtsmarkt gereicht, wo ich eigentlich das Bärenland gesucht hatte.
Aber nicht beim ersten Mal gefunden hatte.
(Inzwischen war ich nochmal da und habe das Bärenland gefunden. Sie haben faktisch keine Blaubeerengummis mehr.)
Als ich mehr oder minder erleichtert nach Hause kam, erleichterte sich auch unkontrollierbar die Blase, etwa ab dem 2. Stockwerk.
Letztendlich auch egal.
Die Hose geht zu wechseln...

Aktuell in der Endlosschleife: Jessie Ware, You & I. (Wie konnte ich den Titel bei der Jahresauflistung vergessen?)











Im Kant-Kino, Herbst 2014




Jahrgang 12Bild 93
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2014-11-24
Netzstellung:2014-11-26 (geplant)





Die Balkonpflanzen leben noch immer. Sogar die Rose.
Vielleicht wäre ihnen kalt. Wenn sie das Gefühl kennen würde...











Zoo-Palast, Winter 2013/14




Jahrgang 12Bild 9
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2014-01-10
Netzstellung:2014-02-05





Der Zoo-Palast im Winter 2013/14.
Frisch renoviert. Endlich.
Für mich bleibt er der eigentliche Berlinale-Palast.











Kant-Kino, Winter 2013/14




Jahrgang 12Bild 2
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2013-12-30
Netzstellung:2014-01-07





Das Kant-Kino in der Kantstraße.
Drin gesehen: "Only Lovers Left Alive".
Ein okayer Film. Nicht besonders sehenswert, aber annehmbar.
Die Sprüche im Film waren aber gut.
Es gab mehrere, aber nur der eine ist mir im Gedächtnis geblieben:
"Wir werden richtig viel Spass miteinander haben."

Apropos: "Inside Llewyn Davis" und "Blue Jasmine" habe ich im letzten Jahr auch gesehen.
Insgesamt war es ein brauchbares Kinojahr mit "The Broken Circle" als besten Film des Jahres.











Filmkunst 66, Herbst 2013




Jahrgang 11Bild 89
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2013-11-04
Netzstellung:2013-11-26





Das Filmkunst 66 im Herbst 2013.
Drinnen gesehen: "Inside Wikileaks".
Ein so lala Film.











Cinema Paris, Herbst 2013




Jahrgang 11Bild 76
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2013-10-01
Netzstellung:2013-10-02





Bevor man es vielleicht zumacht, hier noch ein Photo vom Cinema Paris.











Kino International, Sommer 2013




Jahrgang 11Bild 66
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Friedrichshain
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2013-08-02
Netzstellung:2013-08-08





Das Kino International.
In diesem Jahr wird es 50.
Eines von den vielen Kinos, in denen ich noch nie drin war.
Immerhin habe ich schon ein Foto davon gemacht.
Vielleicht schaffe ich es, in den nächsten 50 Jahren auch nicht drin zu sein.











Delphi und Quasimodo Cafe, Frühling 2013




Jahrgang 11Bild 32
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Kino, Cafe
Entstehungszeit:2013-04-29
Netzstellung:2013-05-03





The Broken Circle.
Ein in meinen Augen herausragender Film.
Möglicherweise der beste Film des Jahres.











Into Darkness, Frühling 2013




Jahrgang 11Bild 27
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Kino, Straßenansicht
Entstehungszeit:2013-04-20
Netzstellung:2013-04-22





Das Cineplex Alhambra im Frühling 2013.
Auf deren Frontseite werben sie für den neuen Startrek-Film.
Ich wollte das Foto schon fünf Tage vorher machen, hab es dann aber gelassen.
An dem Tag war ich in dem Kino.
Habe "Oblivion" mit Tom Cruise gesehen.
Die Kulissen des Films waren schon beeindruckend.
Die Handlung war so halbwegs ok.
Ein guter Film, aber nicht unbedingt sehenswert.
Ich hatte ihn um 14 Uhr an einem Montag gesehen.
Ich war fast allein im Kinosaal.











Die Reste der Kurbel, Frühling 2012




Jahrgang 10Bild 52
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino, Straßenansicht
Entstehungszeit:2012-05-14
Netzstellung:2012-05-25





Man ist tatsächlich dabei sie abzubauen.
Vielleicht wird hier demnächst ein Biomarkt aufmachen.
Dabei wäre ein Kino um so vieles wichtiger gewesen.
Dreizehn Filme habe ich in der Kurbel gesehen.
Das ist leider nicht so viel wie ich im Kant oder Delphi gesehen habe.
Der letzte war "Source Code" im Juni 2011.
Es wird keine Filme mehr in der Kurbel geben.
Traurig.












Babylon mit Fernsehturm, Frühling 2012




Jahrgang 10Bild 29
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Straßenansicht, Kino, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2012-04-21
Netzstellung:2012-04-25





Ich wollte unbedingt den Film "Berlinized - Sexy an Eis" sehen.
Seine Premiere fand im Rahmen von "Achtung Berlin" 2012 statt.
Im Babylon Mitte. Das Foto ist 1/2 Stunde vor dem Termin entstanden.
Ich habe tatsächlich eine Karte bekommen.
Das Kino war voll.
Man hat sich wie in einer Szene gefühlt, zu der man eigentlich nicht gehörte.
Der Film war etwas wirr, etwas schmutzig, etwas laut und etwas lustig.
So wie die 90er, die er dokumentierte.












Delphi und Quasimodo Cafe, Sommer 2011




Jahrgang 9Bild 71
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Kino, Cafe, Architektur
Entstehungszeit:2011-08-22
Netzstellung:2011-08-30





"Midnight in Paris" ist ein auf jeden Fall sehenswerter Film.
Es ist eine Komödie. Man kann tatsächlich ein- zweimal lachen.
Der Film ist so nur in Paris möglich. In Berlin wäre er undenkbar.
Es ist ein schöner Film. Obwohl ich das Gefühl hatte, das er unscharf war.
Mir ist nicht schlecht geworden.












Adieu Broadway!




Jahrgang 9Bild 58
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2011-06-23
Netzstellung:2011-06-23





Obwohl der Tauentzien genaugenommen nicht der Kudamm ist, ist dies auch ein Beispiel für den
weiteren Niedergang des Kudamms und der City West: Das Broadway am Europa-Center schließt
nach über dreißig Jahren Existenz.












Die Astor Film-Lounge, Frühling 2011




Jahrgang 9Bild 55
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kudamm
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2011-05-26
Netzstellung:2011-06-07





Der Eingang der Astor Film-Lounge.
Als ich Januar 2004 das letzte Mal in dem Kino war, hieß es noch Film-Palast.

"Pirates of the Caribbean" läuft in fast jedem Kino in diesem Spätfrühling.
Für mich ist das einer der Filme, die die Welt wirklich nicht braucht.
Viel Gerede, das weder witzig noch geistreich oder informativ ist.
Keine Spannung, Action, die größtenteils ein Aufguss aus dem ersten Teil ist,
Spezialeffekte, die eher seltsam als toll sind und das 3D ist auch eher überflüssig.
Und die Musik hat teilweise wirklich gestört. Das Ganze hätte genausogut ein
Peter-Pan-Film sein können. Alles extrem disneyesk.
Keine Ahnung, ob ich mir einen fünften Teil davon noch ansehen möchte.












Delphi, Winter 2010/11




Jahrgang 9Bild 18
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Kino, Architektur
Entstehungszeit:2011-02-07
Netzstellung:2011-02-10





Zur Berlinale passend: ein Kinobild.
Keine Ahnung, ob das Delphi je Berlinale-Kino war.
Standesgemäß wäre es.
Es ist seit längerer Zeit schon Teil der Yorck-Gruppe mit dem Broadway und noch einigen anderen Kinos.
Man kann nur hoffen, dass es überlebt.

Ach, ja: Black Swan war übrigens beeindruckend, auch wenn mir wieder schlecht geworden ist.












Kant-Kino im Herbst 2010




Jahrgang 8Bild 97
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Kino, Straßenansicht
Entstehungszeit:2010-10-26
Netzstellung:2010-11-07





Ein Nachtbild aus der freien Hand. 1/13 Sekunde Belichtungszeit. Unter diesen Voraussetzungen ein brauchbares Foto.
Um den Schriftzug "kant-kino" aufs Bild zu bekommen, muss man leider von schräg fotografieren, denn der Baum ist im Weg.
Ich habe an dem Tag "Banksy" gesehen, der eigentlich "Exit through the Gift Shop" heißt.
Es war mein 25. Film, den ich in dem Kino gesehen habe. Der Film war ok.












Berlin ist, wenn in den kleinsten Kinos die besten Filme laufen




Jahrgang 8Bild 81
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Prenzlauer Berg
Kategorie:Straßenansicht, Kino
Entstehungszeit:2010-08-31
Netzstellung:2010-09-08





Berlin ist, wenn in den kleinsten Kinos die besten Filme laufen.
So zum Beispiel im Lichtblick Kino in der Kastanienallee.
Oder im Filmkunst 66 in der Bleibtreustraße.
Dort habe ich zuletzt "Mary und Max" mit "Harvie Krumpet" als Vorfilm von Adam Elliot gesehen.
Sowas erlebt man im Cinemaxx oder Cinestar dann doch nicht.

Mehr "Berlin ist, wenn"-Bilder (allerdings nicht von mir) findet man unter www.das-ist-berlin.de.












Titania-Palast, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 57
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Steglitz, Schlossstraße
Kategorie:Kino, Architektur, Straßenansicht
Entstehungszeit:2010-07-05
Netzstellung:2010-07-18





Neben Bierpinsel und Kreisel ist das eindrucksvollste Bauwerk in der Steglitzer Schlossstraße wohl der Titania-Palast. Entstanden Ende der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts ist er von Kriegssschäden weitestgehend verschont geblieben. Von Anfang an war in ihm ein Kino untergebracht.












Cinemaxx Potsdamer Platz, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 53
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Kino
Entstehungszeit:2010-07-01
Netzstellung:2010-07-10





Das Cinemaxx Potsdamer Platz im Sommer 2010.












See- Ecke Müllerstraße, Alhambra, Frühling 2010




Jahrgang 8Bild 27
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Wedding, Müllerstraße
Kategorie:Straßenansicht, Kino
Entstehungszeit:2010-04-25
Netzstellung:2010-05-23





Das neue Alhambra im Frühling 2010.












Vier Ansichten vom Potsdamer Platz/Sony-Center




Jahrgang 8Bild 1-4
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Mitte, Potsdamer Platz
Kategorie:Architektur, Kino
Entstehungszeit:2010-04-17
Netzstellung:2010-04-18





Vier Ansichten vom Potsdamer Platz/Sony-Center, die jeder Tourist mehr oder weniger besser in seiner Sammlung zu Berlin-Bildern haben wird. Ich übe noch. - Das letzte Bild hatte ich so ähnlich schonmal 2002 fotografiert, damals allerdings bei Dunkelheit. In der Nacht sieht das Center einfach noch besser aus. - Beim zweiten Bild habe ich die Spiegelung zuerst für einen Kamerafehler gehalten, aber von dem eingenommenen Standort aus spiegelt die Fassade tatsächlich. Das dritte Bild zeigt mein Lieblingskino. In keinem anderen war ich öfter Filme gucken. Am Tag der Aufnahme habe ich "Alice in Wonderland" gesehen. Ein wirklich hübscher Film.












Filmbühne am Steinplatz, Frühling 2008




Jahrgang 7Bild 45
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht, Kino
Entstehungszeit:2008-04-12
Netzstellung:2008-04-19





Mein ehemaliges Lieblingskino.
Es ist fast vis-a-vis vom Prometheus-Brunnen.
Ist auch schon wieder ein paar Jahre her, daß hier der letzte Film gelaufen ist.
Jetzt ist es nur noch Restaurant.
Welches Kino jetzt mein Lieblingskino ist, kann ich kaum sagen.
Vielleicht das Delphi... vielleicht... nee... vielleicht doch das CineStar Original..?












Kosmos UFA-Palast, Winter 2004/2005




Jahrgang 7Bild 10
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Friedrichshain
Kategorie:Straßenansicht, Kino
Entstehungszeit:2005-02-15
Netzstellung:2005-03-08





Der Kosmos UFA-Palast im Schnee im Winter 2004/2005.
Das Bild ist verwackelt und hat das Motiv nicht ganz drauf.
Trotzdem ist auch das Bild relativ wichtig.
Es zeigt das Kino, als es noch ein Kino war.
Am Tag der Aufnahme habe ich "Aviator" in dem Kino gesehen.
Es war nicht der letzte Film, aber es war schon abzusehen, dass das Kino schließen wird.










Alle Orte:
Spandau (72), Moabit (22), Charlottenburg (358), Wedding (67), Reinickendorf (5), Mitte (89), Schöneberg (12), Charlottenburg">Charlottenburg (3), Moabit">Moabit (1), Spandau">Spandau (3), Tiergarten (10), Wilmersdorf (10), Grunewald (1), Kantstraße (16), Gesundbrunnen (2), Alt-Moabit (12), Tegel (4), Prenzlauer Berg (8), Friedrichshain (14), Clou (1), Potsdamer Platz (30), Kudamm (24), Treptow (3), Tempelhof (5), Wilmersdorfer Straße (7), Alexanderplatz (3), Zehlendorf (4), Pankow (1), Gatow (1), Müllerstraße (8), Neukölln (2), Steglitz (3), Botanischer Garten (1), Schlossstraße (2), Pankow/Buch (2), Kreuzberg (3), Stresow bei Spandau (1), Goethepark (1)

Alle Kategorien:
Graffiti (95), Straßenansicht (148), S-Bahn (28), Innenansicht (2), Kino (39), Mahnmal (1), Friedhof (7), Plüschtiere (6), Blumen (6), Laden (19), Werbung (91), Blick nach draussen (11), S-Bahnhof (1), Busstation (1), Schaufenster (30), Innenansichten (8), Kirche (3), U-Bahn (24), Bus (4), Fenster (2), Astronomie (16), U-Bahnhof (2), Schule (1), Denkmal (4), Buddy Bears (26), Natur (29), Streetart (7), Park (1), Parkplatz (1), Objekte (21), Brunnen (12), Parks (2), Tiere (8), Esswaren (3), Pflanzen (7), Planetarium (1), Sonnenuhr (1), Läden (33), Wahrzeichen (16), Veranstaltung (1), Strassenansicht (16), Plätze (17), Leute (1), Berlin-Uhr (3), Architektur (67), Blick aufs Wasser (20), Veranstaltungen (10), Tram (1), Kunst (18), Cafe (2), Sternwarte (1), Menschen (1), Fassaden (2), Selbstgemachtes (1), Telefonzellen (2), Brücken (6), Blick vom Fernsehturm (6), Rathaus (3), Flugplatz (3), Clubs (5), Markthallen (1), Grüne Woche (1), Straßenbahn (1), Regionalbahn (1), Schienen (2)





[Zur Indexseite]-- jd --