Die Perle, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 54
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2017-06-21
Netzstellung:2017-06-24 (geplant)
2017-11-19





Schon erwähnt, dass das Wetter absolut mörderisch ist?
Heute wurde eine Mit-50erin nahe Uelzen und ein Anfang-80er nahe Gifhorn "vom Winde verweht".
Tötlich. (Auch die haben's hinter sich.)
Zug- und Flugverkehr waren beeinträchtigt.
Vielleicht sollte unser aller Kanzlerin ein Machtwort sprechen und Windhosen verbieten...

*

Der längste Tag des Jahres.
Eigentlich sollten die Berlin-Bilder und der Himmel über Berlin vom Juli online gestellt sein.
Das Wetter war halbwegs erträglich und die zu aktualisierenden Seiten halbwegs vorbereitet.
Kam etwas nach acht an. (Sommerzeit.)
Der Hauptraum war ziemlich voll, aber der Konferenzraum war (glaube ich) vollkommen leer.
Irgendein Vortrag. Hab ich gedacht.
Aber der Mensch auf dem Rednerplatz eröffnete mir, dass dies eines von zwei jährlichen IN-Berlin-Mitgliedertreffen sei und keine Gäste möglich seien.
Auch im Nebenraum seien keine vereinsfremden Besucher erwünscht. Ich solle nächste Woche wiederkommen.

Zurück vor der Tür ersteinmal die ausgelassene Zigarette nachgeholt.
Ich glaube wieder zu wissen, warum ich kein "Mitglied" in dem Verein bin.
Früher einmal wäre soetwas möglicherweise angekündigt worden... per eMail... per Zettel an der Tür... ggf. sogar persönlich...
Es ist auch nicht auf in-berlin.de vermerkt...
Egal.
Dann eben nächste Woche.
Hab aber schon erwogen, bei der nächsten 6-Monatszahlung 4 € 50 für 1x vergeblich hin- und zurückgefahren abzuziehen...

*

...I need the boys of the sun
need the crack of a whip
need some blood in the cut... (k.flay)











asia markt - frisch & exotisch, Spätfrühling 2017




Jahrgang 15Bild 53
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2017-06-19
Netzstellung:2017-06-21 (geplant)
2017-11-19





Unter Aufbietung der letzten Kräfte Glückskekse besorgt.
Dieses Wetter ist absolut mörderisch.
Aber: ich werde es überleben oder beim Versuch sterben.
Der erste von 20 Keksen sagte:

Ein Fremder wird
von grosser Bedeutung
für Dich sein.

Mein Leichenbestatter?

*

the president has a sex tape
the government sold you drugs
I'm just trying to get paid
but nobody's coughing up... (k.flay)

*

Die sandfarbene Rose ist in Wirklichkeit vertrocknet...
und das erste Opfer der Blattläuse...

*

Der Sommer hat begonnen...











Hauptstadtrocker, Spätfrühling 2017




Jahrgang 15Bild 52
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2017-06-13
Netzstellung:2017-06-20 (geplant)
2017-11-19





Hauptstadtrocker.
Aka. Party Animal.
Aka. Zuckerbrot ist alle.
Aka. Bin da. Kann losjehn.
Aka. Glück? - Keine Termine und leicht einen sitzen...

*

Die Rose lebt noch.
Allerdings: auf dem zweiten Blick ist sie nicht (nur) orange...
Es sind sandfarbene Blüten dabei...
fast schon altrosafarbene...
gelbe...
rosafarbene...
weissrosafarbene...

*

Importiert: K.FLAY, every where is some where.
Die erste neue Platte nach irgendetwas um die 5 Monate.
Eigentlich hat sie eine scheußliche Stimme.
Aber bei ihrem Sprechgesang wirkt es so ziemlich perfekt.
Fast ein bißchen außerirdisch...

take by car, paint it black
take my arm, break it in half
say something, do it soon
its too quiet in this room... I need noise...
(k.flay)

*

Gestern beim Blumengießen den Laptop mitgegossen.
Und das Sofa.
Der Laptop hat's überlebt. So in etwa.
Musste ihn zweimal aus- und wieder anschalten, weil sich der Mauscursor nicht mehr ansprechen liess.
Hoffentlich lässt sich die Wasserzufuhr in Zukunft etwas begrenzen...











IN-Berlin, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 27
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2017-03-28
Netzstellung:2017-03-29
2017-11-19





Nicht besonders praktisch, wenn der Computer sich eine halbe Stunde, bevor man zum Online-Termin gehen will, entschliesst, mal wieder nicht mehr runterfahren zu wollen...
Und dabei auch kein Netzwerk mehr erkennt oder akzeptiert.
3 1/2 Stunden dagesessen und gewartet, bis der Akku leer war.
In der Zeit zwei Zigaretten geraucht.
(Vier, wenn man die vorher und nachher mitzählt.)
Er wurde nicht leer... bevor ich aufgab und ging...
...irgendwann nach 23 Uhr (Sommerzeit)...

*

Am nächsten Tag ging dann alles problemlos...
War weit vor 19 Uhr (Sommerzeit) da und platzte mehr oder minder in einen Informationsvortrag rein...
UbuntuMATE wurde innerhalb von einer halben Stunde auf Version 4.0.70 aktualisiert...
scheinbar nicht mehr die Unmengen an Junkmails bekommen wie noch Ende letzten Jahres...
sogar das Astronomie-Programm lief überraschend gut (für einen Tag)...
den Himmel, die Berlin-Links und das Berlin-Bild aktualisiert...
nebenher irgendetwas über neue Standards und alte Hardware gehört...
auf den Besuch der elfenhaften Schönheiten verzichtet, weil weibliche Menschen anwesend waren und eine davon möglicherweise auf das Display sehen konnte...
(das Geschlecht des anwesenden Hundes nicht weiter verifiziert...)
auf Kuchen verzichtet (von Jan angeboten), weil ich schneller fertig werden wollte...
den Rechner ohne irgendein Kabel betrieben...
die Zugriffsstatistiken überflogen...
weit vor 22 Uhr (Sommerzeit) die Veranstaltung verlassen.

Wäre toll, wenn der Rechner sich jetzt noch weniger oft nicht mehr runterfahren liesse...

*

Momentan in Rhythmbox: Swing out Sister.
Hab 4 CD's von ihnen.
Jede ziemlich klasse.
Man kann sie nicht immer hören...
und die Zeit ist auch an ihnen wahrscheinlich nicht spurlos vorübergegangen...
aber immer öfter...

What kind of fool are you, when all you want is everything?
What kind of fool are you, when you don't want my love? (Swing out Sister)











Mini Buddy Bears, Kantstrasse, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 13
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster, Buddy Bears
Entstehungszeit:2017-02-08
Netzstellung:2017-02-20 (geplant)
2017-11-19





Why don't you're asking me to stay... (Holly Valance)

Weiterhin beim Importieren von CDs.
Momentan: Moby.
Einer der wenigen Künstler, die immer besser geworden sind...

...steal my heart...
...it's disturbed...
...and I live for tomorrow... (Moby)











Love Berlin
(Houston, wir haben ein Schnäppchen)




Jahrgang 14Bild 91
Kamera:Medion MD87366
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2016-09-28
Netzstellung:2016-10-07
2017-11-19





Einer der letzten Glückskekse:

Eine Reise nach Hawaii
könnte die Ihre sein.

Vor 20 oder 30 Jahren wäre das vielleicht eine Option gewesen.
Mittlerweile ist es extrem unwahrscheinlich geworden.
Und so ziemlich egal...

Währenddessen...
Mindestens 300 Tote in Haiti wegen eines lauen Lüftchens...











Detail Kantstrasse, Winter 2015/16




Jahrgang 14Bild 32
Kamera:Medion MD87366 (unscharf)
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2016-03-14
Netzstellung:2016-03-20 (geplant)
2017-11-19





Wie ein Sonnenschirm im Plattenbau,
verlor'n im tiefsten Grau,
die Hoffnung stirbt zuletzt...
(Juli)

*

Einer meiner Lieblingssprüche ist auch "Rauchen kann ihr ungeborenes Kind töten".
Keine Ahnung, wieviel ungeborene Kinder ich damit schon terminiert habe.
Sehr viele können es nicht sein.
Müsste ich raten, würde ich eine sehr runde Zahl tippen...

*

Das scheint übrigens ein echtes Manko der Kamera zu sein:
Manchmal weigert sie sich scharfzustellen...

*

In 28 Minuten ist Frühling!











Erotisch shoppen, Winter 2015/16




Jahrgang 14Bild 20
Kamera:Medion MD87366
Ort:Wedding
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2016-01-30
Netzstellung:2016-02-04
2017-11-19





Die Winterkollektion ist da... diesmal sogar jemand aus dem Shop gehen gesehen...
Stand auch lange genug davor...
Zwei Zigaretten und ein Photo lang.

Die Rose hat sich irgendwie gefangen.
Das Unkraut, das neben ihr gewachsen war, ist dagegen krepiert. Seltsam...

Sie hat jetzt zweimal Wasser mit Dünger bekommen.
Willkommen in 2016, Rose. Noch rund 50 Tage bis zum Frühling...











AAGSHB, Spätherbst 2015




Jahrgang 14Bild 4
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-11-30
Netzstellung:2016-01-02
2017-11-19





Niemals wieder werden wir uns so nah sein wie jetzt...
Niemals wieder werden wir uns so klar sehn wie jetzt. (Juli)

*

Diesen Monat (und wahrscheinlich das ganze Jahr) höre ich auf, aufzuhören.
Mit dem Rauchen.
Scheissegal.
Ich rauche jetzt beinahe öfter Reyno Cl*ssic 100's anstatt P*ll M*ll Menthol.
Ich kenne jetzt mindestens 3 Läden, in denen sie zu bekommen sind.
Auch wenn sie der Tabakladen in der Kantstraße nicht mehr führt.
Und der Zeitungs- in Zigarettenladen Jungfernheide sie wahrscheinlich nie geführt hat.
Manchmal ziehen mir die Zigaretten die Gedanken aus dem Kopf.
Und lassen ihn leer zurück.
Das ist das Beste daran...

Wo ich schon dabei bin... reicher oder ärmer?
Letzteres. Aber es ist mir auch scheissegal...

Verluste?
Mir ist wieder ein Pfennig verlorengegangen. Keine Ahnung wo und wobei.
Meine Plombe habe ich schon erwähnt. Immernoch keine Schmerzen.
Den Bilderrahmen habe ich auch erwähnt. Noch kein Ersatz besorgt.

Gewinne?
Keine Ahnung. Kann sein, dass dieses Jahr der Lavendel über den Winter kommt...

Verliebt, verlobt, verheiratet?
Nix davon. Punkt.

Leichter oder schwerer?
110 +/- 3.

Pläne?
Nicht fallen, komme was da wolle...











Erotik..., Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 83
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-09-05
Netzstellung:2015-10-09 (geplant)
2017-11-19





Your silver streets, what are you holding for me? (Boy)

*

Schade.
Der Antrag von Friedrichshain/Kreuzberg auf 4 Coffeeshops ist abgelehnt worden.
Offenbar ist die Zeit doch noch nicht bereit...
Sie sollten sich allerdings etwas beeilen... meine Nieren halten wahrscheinlich nicht ewig...

Wenn ich nicht doch noch einen Herzinfarkt bekomme.
Einen weiteren Schlaganfall halte ich momentan für etwas unwahrscheinlich.
Mit den mittlerweile 1 - 2 Aspirin pro Tag zusätzlich zu den ärztlichen 100mg
weiss ich kaum noch, wie sich Kopfschmerzen anfühlen. Seit Jahren.

*

Apropos, noch garnicht erzählt:
Am letzten Tag des Septembers die Blumen eingepflanzt.
Sieht beinahe gut aus.
Nur der Müll auf dem Balkon stört noch etwas...











Individual Network e.V., Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 82
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-09-08
Netzstellung:2015-10-05 (geplant)
2017-11-19





...the players gonna play,
the haters gonna hate,
I'm just gonna shake...
(Taylor Swift)

*

Rund 150 Tage ohne Netz.
1 Milliarde Chinesen könnten nicht uninteressierter sein.
Und ich auch nicht.

6 Stunden durchgeschlafen.
Der böse Zauberer pausierte für 1 Nacht...

*

Wow.
In Friedrichshain/Kreuzberg könnte es demnächst möglich sein,
gegen eine Registrierung begrenzt Kanabis zu bekommen.
Für ein paar Augenblicke daran gedacht umzuziehen...
Zwanzig oder dreißig Jahre jünger würde ich sogar noch länger drüber nachdenken...











IN Berlin Vereinsraum, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 73
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-08-18
Netzstellung:2015-08-23 (geplant)
2017-11-19





Das Auge kann sich echt noch nicht entscheiden, ob es ganz oder halb sehen will...

IN-Berlin Vereinsraum.
Nach dreieinhalb Monaten war ich endlich da.
Und konnte meine eMails lesen.
723.
Alles Schrott.
Wie zu erwarten.
Naja. Eigentlich hatte ich auf ein oder zwei sinnvolle Nachrichten gehofft.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Zum Lesen durfte ich einen fremden Rechner benutzen.
Danke noch an den unbekannten IN-Berliner.
Ich habe ihm von meinen Einloggproblemen erzaehlt.
Er hat irgendetwas mit irgendjemand besprochen und gemacht.
Keine Ahnung, ob ich mich jetzt ueberhaupt noch anmelden kann.
Ich fuerchte mich davor es auszuprobieren.
Aber irgendwann muss ich...

Vielleicht gehe ich in drei oder vier Wochen nochmal hin.
Immerhin kostet das Flens nur halb soviel wie gedacht.
Vielleicht habe ich da Euro- mit DMark-Preisen verwechselt...

Es war eine reine Maennerveranstaltung.
"Faszinierend", dass es das noch gibt.
Bei den drei oder vier Treffen vor mindestens 15 Jahren, bei denen ich dabei war,
war zumindest die Assel noch als regelmaessige Besucherin dabeigewesen.
Hoffentlich hat sie schon Kinder und ist gluecklich...

Nur mit halben Ohr zugehoehrt, was besprochen wurde.
Es klang bestenfalls... "faszinierend".
Kein Wort verstanden.
Ich... aeh... war mal Informatiker.
Das war noch zu einer Zeit, in der man auf Lochkarten programmieren lernte.
In Fortran.
Eine Programmiersprache, die ich so schnell gelernt wie vergessen habe.
Ein paar leere Lochkarten fuer die gute alte IBM /370 hab ich noch irgendwo, glaube ich...

*

Waehrenddessen...
Wieder mal Wasser im Bett verloren.
Erst aufgewacht, als die Blase den Vollzug vermeldete.
3 Uhr 7 Sommerzeit.
Vorher schon zweimal draussen gewesen.
Keine Unterlage drunter gehabt.
Und Windeln zu tragen weigere ich mich.
Eher schlafe ich in der Badewanne.
Schon mal gemacht.
Grausig.
Eichhoernchen ist trocken geblieben.
Aber vorsichtshalber fuer den Rest der Nacht draussen geblieben.
Nach einer Zigarette die Unterlagen gewechselt.
Auch die Matratze hatte eine feuchte Stelle.
Aber irgendwie ist das gelassene Wasser fast geruchs- und farblos.
Jedenfalls ich rieche nix. Was nichts heissen will.
Ich rieche sowieso ziemlich schlecht... den Zigaretten sei Dank.
Danach noch fast drei Stunden durchgeschlafen.
Laken, Unterlage und noch ein bisschen mehr gewaschen.
Ich glaube, ich brauche demnaechst wieder Calgon...

*

If you wanna do do do me right, do do do do do... (Jessie Ware)











Alles rund um Linux, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 68
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-07-31
Netzstellung:2015-08-02 (geplant)
2017-11-19





Gib diesen Kampf noch nicht verloren, mach dein Licht an.
Hisse alle Segel neu, richte deine Fahrt nach vorn.
Stell alle Zeichen auf Sturm, zuende deine Feuer neu.
Richte dein Herz auf... (Silbermond)

*

Ich haette es schon beim ersten Mal finden koennen.
Ich war die richtige Strasse entlanggegangen... nur nicht weit genug.
Vielleicht zwanzig oder dreissig Meter haben gefehlt.
Vielleicht weniger. Ich tendiere dazu, Fusswege weiter einzuschaetzen, als sie tatsaechlich sind.
Diesmal bin ich weitergegangen.
Obwohl ich irgendwo von oben nass gemacht wurde.
Ich kam tatsaechlich an.
Es war der letzte Freitag im Monat.
Ich war etwas frueh.
Aber auch eine Zigarette und ein paar Photos spaeter kam niemand.
Und wahrscheinlich ist auch spaeter niemand gekommen.
Die legendaeren Treffen am letzten Freitag im Monat sind Geschichte.
Nach einer aktivierten Praesentation gibt es fast jeden Dienstag IN-Berlin Aktiventreffen...

Wahrscheinlich werde ich es naechsten oder uebernaechsten Dienstag nochmal versuchen.
Ich bin alles andere als ein IN-Berlin Aktiver.
Und will auch keiner werden.
Das letzte von mir installierte Linux ist schon mehr als fuenf Jahre her.
Mir reicht es schon, wenn ich ein Bier (fuer zwei Euro) bekomme.
Wenn ich meine eMails lesen koennte, waere das schon fast alles, was ich will.

Beim Rueckweg machte ich bei der gegenueberliegenden Bushaltestation Pause.
Und zuendete eine weitere Zigarette an.
Ein junger Nerd, der an seinem Mobiltelefon gewerkelt hatte und dich gesetzt hatte,
obwohl ich die Zigarettenschachtel draussen hatte, stand ziemlich bald wieder auf.
Obwohl der Bus noch nicht zu sehen war.
Aber er kam noch, bevor ich aufgeraucht hatte.
Ich war nicht lang allein.
Da, wo der Nerd gesessen hatte, setzte sich nun ein Maedchen.
Sie war so ziemlich huebsch. Und vor allem verdammt jung.
Vielleicht um die 20. Vielleicht etwas juenger, bestimmt nicht viel aelter.
Ich blieb stumm sitzen.
Auch sie werkelte an einem Mobiltelefon herum.
Allerdings als der naechste Bus kam, blieb sie sitzen.
Einen weiteren Bus wollte ich deshalb auf keinem Fall abwarten.
Ich musste auf die andere Strassenseite.
Die Gruenphase war verdammt kurz.
Ich war noch nicht einmal ueber die erste Strassenhaelfte, als die Ampel wieder rot wurde.
Trotzdem irgendwie ueberlebt.
Zurueckblickend kann es sein, dass sie noch dasass.
Der Rest der Rueckfahrt verlief ereignislos...











Berlin, Neueröffnung! (Frühling 2015)




Jahrgang 13Bild 45
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-04-08
Netzstellung:2015-04-12
2017-11-19





Berlin, Neueröffnung!

*

Als ich heute (11.4.) morgen (5:45 MESZ) aufwachte, fühlte es sich wie in einer veränderten Welt an.
Ich hatte sie Illusion, dass sich mein Blickfeld über Nacht erweitert hat.
Es waren nicht mehr die für jetzt schon über ein Jahr sichtbaren 75%, sondern plötzlich 90% oder mehr.
Ich schien fast wieder richtig sehen zu können.
Auch der unvollständige "Helm" scheint irgendwie löchrig geworden zu sein.
Er ist immernoch am Rand des Gesichts und am Halsansatz zum Kopf zu spüren, aber er ist scheinbar zurückgegangen.
Vielleicht ist aber alles auch nur eine Illusion...

*

Fort, treuloser Bruder, du Mörder meines Mannes!
O Hilfe! Hilfe! Wehe! Wehe! Sie haben Siegfried erschlagen.

Wagners Götterdämmerung gehört.
Ab 8:15 MESZ. Also eigentlich ab Viertel nach sieben Normalzeit.
Etwas mehr als vier Stunden lang.
In Gedanken bei allen Nachbarn entschuldigt.
Musste sein...











Eingang, Winter 2014/15




Jahrgang 13Bild 8
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-01-09
Netzstellung:2015-01-12
2017-11-19





Sollte ich je wieder kiffen, hau ich mir 'ne Axt ins Bein. (Peter Fox)

*

Armes Bein.
Dabei wäre Kiffen keine so schlechte Idee.
Vielleicht erlebe ich es ja noch, dass sie es legal machen.
Vielleicht auch nicht.
Hat leider garnix mit dem Bild zu tun.
Hab vielleicht zehn Minuten vor dem Laden verbracht.
Um das Foto hinzubekommen.
Niemand ist reingegangen, niemand rausgekommen.
Bei Gelegenheiten an früheren Tagen war die Besucherquote ähnlich.
Eher beliebt war der neu aufgemachte Billigladen daneben.
Aber die Plakate sind nicht zu schlagen.
Sind sogar so ziemlich jugendfrei...











Open, Mierendorffstraße, Spätherbst 2014




Jahrgang 13Bild 5
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2014-12-20
Netzstellung:2015-01-06
2017-11-19





Es sind dann doch nur rund 80 Stunden geworden.
Die erste Zigarette noch auf dem Weg nach Hause geraucht.
In einem verwaisten Bastsessel mit Blick auf die fast leere Straße an einem Sonntag Morgen.
Insgesamt sind es an dem Tag 10 Zigaretten geworden.
Die Zeit ohne war einfach zu öde.
Vielleicht schaffe ich es ja mit 52 aufzuhören.
Mit 51 wird das jedenfalls nix mehr.

Ende letzten Jahres hätte ich übrigens mein 10jähriges Jubiläum als Raucher feiern können.
Wenn es denn ein Datum wäre, das man feiern könnte.
Immerhin habe ich soweit überlebt.
Was nicht selbstverständlich ist, wie ich jetzt weiss.

*

I only wanna team with you, we could dream it all...
don't wanna stop the thought of you and I forever...
(Jessie Ware)











BAKEPT, Spätherbst 2014




Jahrgang 13Bild 4
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Wedding
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2014-12-18
Netzstellung:2015-01-03
2017-11-19





36 Stunden ohne Zigarette.

Ich denke, dass ich es bis Sonntag schaffen werde.
Aber dann wirds kritisch.
Nach dem Film (Die Entdeckung der Unendlichkeit) kann es sein, dass man die Realität nur mit einer Zigarette erträgt...

So oder so... dieses Jahr sollen es mindestens 24 Filme werden...
Oder beim Versuch sterben.

60 Stunden ohne Zigarette.











9 Mini Buddy Bears, Kantstraße, Herbst 2013




Jahrgang 11Bild 92
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster, Buddy Bears
Entstehungszeit:2013-11-04
Netzstellung:2013-12-08





9 Mini Buddy Bears in der Kantstraße...











Der Ägypter, Kantstraße, Herbst 2013




Jahrgang 11Bild 91
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2013-11-04
Netzstellung:2013-12-03





Mal wieder: der Ägypter in der Kantstraße...











Jil Sander, Herbst 2013




Jahrgang 11Bild 77
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster, Werbung
Entstehungszeit:2013-10-01
Netzstellung:2013-10-03





Ein Photo von einem Schaufenster auf dem Kudamm.











Kudamm, Butlers Schaufenster, Frühling 2012




Jahrgang 10Bild 57
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kudamm
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2012-06-04
Netzstellung:2012-06-06





Der Kudamm besteht vielleicht zu 60% aus Klamottenläden.
Die restlichen 40% verteilen sich auf Schmuck, Restaurants und Souvenir-Shops.
Das Bild zeigt einen dieser Souvenir-Shops mit Kurzwaren.












Noch mehr Mini Buddy Bears, Kantstraße




Jahrgang 9Bild 72
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Buddy Bears, Schaufenster
Entstehungszeit:2011-08-22
Netzstellung:2011-09-03





In der Kantstraße liegen zwei Läden mit moderner Kunst direkt hintereinander.
Und beide haben (jetzt) Mini Buddy Bears.












Mini Buddy Bears, Kantstraße




Jahrgang 9Bild 33
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Buddy Bears, Schaufenster
Entstehungszeit:2011-03-07
Netzstellung:2011-04-09





Und noch ein bemerkenswertes Schaufenster in der Kantstraße.
Auch hier gibt es Mini Buddy Bears und Mini Mini Buddy Bears.
Und zwar noch viel mehr als in der Wilmersdorfer Straße.












EINMALIG IN BERLIN




Jahrgang 9Bild 32
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2011-03-07
Netzstellung:2011-04-03





Und noch ein bemerkenswertes Schaufenster in der Kantstraße.
Auch das Motiv habe ich schon mehrmals aufgenommen.
Es ist immer wieder "beeindruckend", die gebratenen Enten im Fenster zu sehen.
Bei diesem Foto sind sie seltsam farblich grell geworden.












Der Ägypter, Kantstraße




Jahrgang 9Bild 31
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Kantstraße
Kategorie:Schaufenster, Objekte
Entstehungszeit:2011-03-07
Netzstellung:2011-04-01





Das Schaufenster des Ägypters in der Kantstraße ist eigentlich immer ein Blickfang, auch wenn man von den Objekten im Schaufenster kein einziges wirklich kaufen wollte.












Mini-Buddy-Bears in der Wilmersdorfer Straße (2)




Jahrgang 8Bild 99
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Wilmersdorfer Straße
Kategorie:Schaufenster, Buddy Bears
Entstehungszeit:2010-10-26
Netzstellung:2010-11-17





Es gibt sogar Mini-Mini-Buddy-Bears.
Und es gibt alle paar Monate neue Mini-Buddy-Bears.
Allerdings sind es ziemlich teure Staubfänger, wie man am Preisschild sehen kann.












(It's a) Smiley World (20% reduziert)




Jahrgang 8Bild 98
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Wilmersdorfer Straße
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2010-10-26
Netzstellung:2010-11-12





Weihnachten und die Zeit der Geschenke steht vor der Tür.
Die Frage allerdings ist: Wer puzzelt denn sowas?












Mini-Buddy-Bears in der Wilmersdorfer Straße (1)




Jahrgang 8Bild 60
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg, Wilmersdorfer Straße
Kategorie:Schaufenster, Buddy Bears
Entstehungszeit:2010-07-19
Netzstellung:2010-07-24





Die Buddy Bears gibt es auch in klein, hier in einem Fotoladen in der Wilmersdorfer Straße.












Kudamm, Steiff Eisbären




Jahrgang 7Bild 58
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg, Kudamm
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2008-05-29
Netzstellung:2008-06-09





Kudamm, Steiff Eisbären.













Kalter Knut




Jahrgang 7Bild 55
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2008-05-04
Netzstellung:2008-05-24





Keine Ahnung, was Kalter Knut sein soll. Wer es wissen will, muß in die Helmholtzstraße gehen.










Alle Orte:
Spandau (72), Moabit (22), Charlottenburg (358), Wedding (67), Reinickendorf (5), Mitte (89), Schöneberg (12), Charlottenburg">Charlottenburg (3), Moabit">Moabit (1), Spandau">Spandau (3), Tiergarten (10), Wilmersdorf (10), Grunewald (1), Kantstraße (16), Gesundbrunnen (2), Alt-Moabit (12), Tegel (4), Prenzlauer Berg (8), Friedrichshain (14), Clou (1), Potsdamer Platz (30), Kudamm (24), Treptow (3), Tempelhof (5), Wilmersdorfer Straße (7), Alexanderplatz (3), Zehlendorf (4), Pankow (1), Gatow (1), Müllerstraße (8), Neukölln (2), Steglitz (3), Botanischer Garten (1), Schlossstraße (2), Pankow/Buch (2), Kreuzberg (3), Stresow bei Spandau (1), Goethepark (1)

Alle Kategorien:
Graffiti (95), Straßenansicht (148), S-Bahn (28), Innenansicht (2), Kino (39), Mahnmal (1), Friedhof (7), Plüschtiere (6), Blumen (6), Laden (19), Werbung (91), Blick nach draussen (11), S-Bahnhof (1), Busstation (1), Schaufenster (30), Innenansichten (8), Kirche (3), U-Bahn (24), Bus (4), Fenster (2), Astronomie (16), U-Bahnhof (2), Schule (1), Denkmal (4), Buddy Bears (26), Natur (29), Streetart (7), Park (1), Parkplatz (1), Objekte (21), Brunnen (12), Parks (2), Tiere (8), Esswaren (3), Pflanzen (7), Planetarium (1), Sonnenuhr (1), Läden (33), Wahrzeichen (16), Veranstaltung (1), Strassenansicht (16), Plätze (17), Leute (1), Berlin-Uhr (3), Architektur (67), Blick aufs Wasser (20), Veranstaltungen (10), Tram (1), Kunst (18), Cafe (2), Sternwarte (1), Menschen (1), Fassaden (2), Selbstgemachtes (1), Telefonzellen (2), Brücken (6), Blick vom Fernsehturm (6), Rathaus (3), Flugplatz (3), Clubs (5), Markthallen (1), Grüne Woche (1), Straßenbahn (1), Regionalbahn (1), Schienen (2)





[Zur Indexseite]-- jd --