Brandenburger Tor, Herbst 2017




Jahrgang 15Bild 96
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Auto heraus)
Ort:Mitte
Kategorie:Wahrzeichen
Aufnahmezeit:2017-11-12
Netzstellung:2017-11-22
2018-08-18





Das Brandenburger Tor im Herbst 2017...
Für ein paar Wochen waren hier 3 Busse aus dem zerstörten Aleppo aufgestellt.

*

Den Zahnärztintermin überlebt.
Was nicht ganz selbstverständlich war.
Glaub ich zumindest.
Vorher erstmal wieder gefallen.
Über eine eigentlich nicht zu übersehende Baustellenbegrenzung mitten auf dem Fussgängerweg.
Ich habe es geschafft...
sie zu übersehen...

Auf dem restlichen Hinweg so ziemlich nur daran gedacht, eigentlich nicht hinkommen zu wollen...

Der unbeleuchtete Fahrstuhl in den 4. Stock wirkte auch nicht besonders einladend.

Zuerst schonmal überrascht, dass die "Gesundheitskarte" wiederum kommentarlos akzeptiert wurde.
Und dass ich so ziemlich sofort drankam.
Eigentlich war Mittagspause, 13 Uhr.
Es schien kein anderer Patient sonst da zu sein.
Nach Abklären der persönlichen Daten, Allergien und sonstiger Gebrechen ging es so ziemlich sofort zur Sache...
Dabei erklärte die Zahnärztin einer ebenfalls anwesenden Praktikantin/Auszubildenden ziemlich genau fast jeden Schritt. Um die fünfundzwanzig Minuten später waren die Zähne gezählt, Zahnstein entfernt, midestens dreimal am Wasser verschluckt, der zerstörte Zahn irgendwie wieder aufgebaut und ich wieder aus der Praxis draussen.
Und so ziemlich platt.
Hätte ich irgendwann drei Minuten zum Nachdenken bekommen...
ich hätte um ein paar Tage oder Wochen Bedenkzeit gebeten.
Ich war so dermassen platt, dass ich mich in ein herrenloses, abgestelltes Sofa in der Mierendorffstrasse vor einem zu dieser Zeit kinderlosen Kindergarten setzte, das mir schon auf dem Hinweg aufgefallen war.
Und erstmal 2 Zigaretten zu mir nahm.
Es war etwas kalt. Es tröpfelte ein bisschen.
Nicht schlimm.
Das beste Wetter, das man haben kann.

Glaube, nächstes Jahr gehe ich wieder hin...











Berlin, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 52
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Wahrzeichen
Entstehungszeit:2015-05-02
Netzstellung:2015-05-10 (geplant)
2018-08-18





Die ersten Schwalben gesehen.
Dieses Jahr können sie nicht Brahestrasse 1-5 nisten, denn das Haus ist eingerüstet.
Ich schätze mindestens bis Mitte Juni.
Aber sie sind da, alles weitere findet sich.

So egal, dass ich seit Sonntag (3.5.) nicht mehr ins Netz komme.
Keine Junkmails mehr bekomme.
Keine langweiligen Statistiken zu den Zugriffen abrufen kann.
Nicht die Berlin-Links aktualisieren kann.
Etwas traurig ist, dass ich vielleicht die eine oder andere elfenhafte Schönheit verpasse.
Aber selbst wenn ich garnicht mehr ins Netz käme, ich habe schon fast genug von ihnen gesehen...

Vielleicht rufe ich am Donnerstag an.
Schliesslich: Diesmal habe ich den Rechner definitiv schon mehrmals neu gestartet...











Die andere Seite der Mauer, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 47
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Streetart, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2015-04-07
Netzstellung:2015-04-21
2018-08-18





Im Radio gehört: ...you are million miles from reality...
Hey, das ist weit hinter der Mondumlaufbahn! Toll.

Warum nur alle fernsehen, das macht doch dick.
Ich stell mir vor ich waer ein Fuchs in einem Zeichentrick... (2raumwohnung)











Gedächtniskirche, Herbst 2014




Jahrgang 12Bild 83
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Wahrzeichen
Entstehungszeit:2014-11-07
Netzstellung:2014-11-09





Die Gedächtniskirche.
Aus dem Auto heraus.
Ziemlich unscharf.
Genauso wie meine Erinnerungen von vor 25 Jahren.

Heute ist der 25. Jahrestag der Mauerfalls.
Die Erinnerungen daran sind so gut wie verblasst.
Ich arbeitete damals schon seit August als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni.
Ich glaube, für mich war der 9. November ein Donnerstag ohne besondere Vorkommnisse.
Wahrscheinlich hatte ich den Tag über gearbeitet.
Vielleicht erst am Tag ganach ging ich mit tausenden fröhlichen Ostberlinern über den Kudamm.
Es kann aber auch ein ganz anderer Tag gewesen sein.
Ich weiss noch, dass ich danals nicht alleine über den Kudamm ging, sondern mit Karsten und Thomas.
Warum wir uns getroffen hatten und was wir sonst noch an dem Tag machten ist vergessen.
Ich weiss nur noch, dass wir die Reden von Kohl und Momper und ggf. noch anderen auf dem Kudamm uns angehört hatten.
Last alles davon ist vergessen, aber Mompers "Berlin, nun freue dich" ist mir seltsamerweise noch in Erinnerung.
Und eine Szene in einem Second Hand Comicladen, der damals noch auf den Kudamm war.
Comics hatte ich keine gekauft. Glaube ich.











Stelen (1-4), Frühling 2013




Jahrgang 11Bild 13 - 16
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Wahrzeichen
Entstehungszeit:2013-03-27
Netzstellung:2013-03-28





Die Stelen im Frühling.
Ich muss irgendwann einmal zu einer exotischeren Zeit hinkommen, um sie ohne Leute zu fotografieren.











Babylon mit Fernsehturm, Frühling 2012




Jahrgang 10Bild 29
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Straßenansicht, Kino, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2012-04-21
Netzstellung:2012-04-25





Ich wollte unbedingt den Film "Berlinized - Sexy an Eis" sehen.
Seine Premiere fand im Rahmen von "Achtung Berlin" 2012 statt.
Im Babylon Mitte. Das Foto ist 1/2 Stunde vor dem Termin entstanden.
Ich habe tatsächlich eine Karte bekommen.
Das Kino war voll.
Man hat sich wie in einer Szene gefühlt, zu der man eigentlich nicht gehörte.
Der Film war etwas wirr, etwas schmutzig, etwas laut und etwas lustig.
So wie die 90er, die er dokumentierte.












Die renovierte Siegessäule, Frühling 2011




Jahrgang 9Bild 54
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Tiergarten
Kategorie:Architektur, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2011-05-26
Netzstellung:2011-06-02





Am 21. Mai wurde die Siegessäule nach rund 15 Monaten Renovierung wieder geöffnet.
Da kann man ruhig mal wieder ein Foto davon zeigen. Die Viktoria wurde mit 1,2 Kilo Blattgold
neu vergoldet. Soo schlecht sah sie vorher auch nicht aus, aber jetzt strahlt sie wieder.












Die Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz, Winter 2010/11




Jahrgang 9Bild 5
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Alexanderplatz
Kategorie:Wahrzeichen, Plätze
Entstehungszeit:2011-01-17
Netzstellung:2011-01-29





Die Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz, gesehen von oben.
Für das Bild war ich in "Geiz ist geil" im dritten Stock.
Die Uhr ist immernoch einer der bekanntesten Treffpunkte der Stadt.
Fast immer zu jeder Tageszeit wartet jemand dort.












Alexanderplatz, gesehen von der Otto-Braun-Straße, Winter 2010/11




Jahrgang 9Bild 4
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte, Alexanderplatz
Kategorie:Straßenansicht, Plätze, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2011-01-17
Netzstellung:2011-01-24





Die Otto-Braun-Straße ist die Verlängerung der Greifswalder Straße.
Das Bild wurde nachträglich perspektivisch entzerrt, damit Fernsehturm und Park-Inn nicht allzu schräg aussehen.
Der eigentliche Star des Bildes ist allerdings der blaue Himmel. Es gibt tatsächlich ab und zu blauen Himmel über Berlin.












Der Reichstag mit Mond, Herbst 2010




Jahrgang 8Bild 94
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Tiergarten
Kategorie:Architektur, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2010-10-18
Netzstellung:2010-10-25





Der Reichstag mit Mond zum Festival of Lights 2010.
Das Bild ist auch mit Stativ aufgenommen.
Die Bildstabilisierung der Kamera kann man bei Aufnahmezeiten im Sekundenbereich vergessen.












Das Brandenburger Tor in der Abenddämmerung zum Festival of Lights 2010




Jahrgang 8Bild 92
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Mitte
Kategorie:Wahrzeichen
Entstehungszeit:2010-10-18
Netzstellung:2010-10-19





Das Brandenburger Tor in der Abenddämmerung zum Festival of Lights 2010.
Am Sonntag war es ein ziemliches Gewusel von Menschen auf dem Pariser Platz und Unter den Linden.
Selbst am Montag waren unglaublich viele Menschen vor Ort.
Und es waren ziemlich viele Fotografen da. Alle mit Stativ so wie ich.
Und sie hatten ein unglaubliches Ausharrungsvermögen.
Ich bin dann bald vor Einbruch der Nacht gegangen, um noch weitere Bilder zu machen.












Das Charlottenburger Tor, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 83
Kamera:2x Canon Powershot SX210
Ort:Tiergarten, Charlottenburg
Kategorie:Wahrzeichen, Straßenansicht
Entstehungszeit:2010-09-08
Netzstellung:2010-09-15





Das renovierte Charlottenburger Tor im Sommer 2010.
Das obige Bild ist aus zwei Fotos zusammengesetzt.
So groß ist der Weitwinkel der Kamera dann doch nicht, dass man die Ansicht mit einem Foto hätte realisieren können.
Wenn man genau hinsieht, kann man sogar noch die Naht zwischen den zwei Fotos erkennen.












Funkturm, gesehen überm Busbahnhof hinweg, Sommer 2010




Jahrgang 8Bild 73
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Wahrzeichen
Entstehungszeit:2010-08-21
Netzstellung:2010-08-22





Wenn man vor dem Fall der Mauer von einer Reise aus dem Südwesten Westdeutschlands wieder nach Berlin über die AVUS kam, dann war der Funkturm das untrügliche Zeichen, dass man wieder zu Hause war. Zurück von einer langen Reise durch die DDR.
Heutzutage ist der Funkturm nur noch ein zweitrangiges Wahrzeichen. Die erstrangigen Wahrzeichen sind das Brandenburger Tor, der Fernsehturm, das Rote Rathaus, dann vielleicht noch der Reichstag, der Gendarmenmarkt, der Potsdamer Platz, Hauptbahnhof, der Berliner Dom und dann irgendwann vielleicht auch noch das Berliner Stadtschloss. Bis auf Hauptbahnhof und Reichstag liegen alle diese Wahrzeichen im Osten.
Und rund um den Funkturm wird der Abriss geplant. Kandidaten hierfür sind ICC und Deutschlandhalle. Beide sind bestens ersetzt durch O2-World und Velodrom.
Deshalb, bevor vielleicht der etwas baufällige Funkturm auch noch abgerissen wird, hier noch ein Bild von dem einstigen erstrangigen Wahrzeichen West-Berlins.












Platz der Luftbrücke, Frühling 2010




Jahrgang 8Bild 40
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Tempelhof
Kategorie:Wahrzeichen
Entstehungszeit:2010-05-14
Netzstellung:2010-06-10





Das Luftbrückendenkmal auf dem Platz der Lüftbrücke, erbaut 1951 in Erinnerung an die Opfer der Berliner Luftbrücke von Juni 1948 bis September 1949.
Im nächsten Jahr wird es 60 Jahre alt. Heute steht es relativ isoliert vor dem Vorplatz des Flughafen Tempelhof. Rund um den Platz ist inzwischen die Vegetation hochgewachsen.
Die Blumen waren noch frisch.

*

Die Sparbeschlüsse der Bundesregierung sind katastrophal.
Und das Schlimmste hat zu verantworten: Frau Ursula von der Leyen.
Als zukünftiger Hartz-IV-Empfänger ist es für mich einfach unglaublich, dass die Rentenversicherung für Langzeitarbeitslose gestrichen werden soll.
Dazu kommt dann noch, dass das Elterngeld für Hartz-IV-Empfänger wegfällt. Das betrifft mich dann zwar nicht, ist aber genauso übel.
"Mir war wichtig, dass wir eine soziale Balance behalten", soll Ursula von der Leyen gesagt haben.
Wo ist da eine Balance, wenn nur die armen Schweine die Zeche bezahlen?
Beim Durchlesen der Artikel und Kommentare zu den Einsparungen habe ich folgendes gesehen:

Ein Abziehen der Soldaten aus dem Land der Steine, Burkas und Mohnblumen würde mehr sparen als das Streichen der dringend notwendigen Gelder im hiesigen Sozialbereich.
Und das Sparen bei der Rentenversicherung für Langzeitarbeitslose ist doppelt schlecht, denn mit diesem Geld wird ja nicht etwa die Rente der Langzeitarbeitslosen bezahlt, sondern die Rente der jetzigen Rentner.
Mit der Folge, dass diese Gelder *jetzt* fehlen und auf die ein oder andere Art wieder aufgebracht werden müssen.
Entweder habe ich den sogenannten Generationenvertrag falsch verstanden oder Frau Ursula von der Leyen.
Gott behüte, dass Frau Ursula von der Leyen etwas falsch verstanden hat.

Was den Bau des Berliner Stadtschlosses betrifft, ist es mir egal, ob es jetzt, in vier Jahren oder nie gebaut wird.
Ich empfinde das Schloss als überflüssig.
Aber gespart wird durch die Verschiebung nichts, denn durch die Verschiebung wird es wohl nötig, die Museen in Dahlem zu renovieren, da diese, nach dem was zu lesen war, kurz vor dem Zerfall stehen.
Eine Renovierung der Museen wäre meiner Meinung nach richtig, denn Berlin besteht nicht nur aus Mitte und Prenzlauer Berg.
Dahlem sollte ruhig das Museum für Völkerkunde behalten.
Ich war in meinem Leben zweimal in dem Museum, davon einmal zur Schulzeit und einmal vor vielleicht zehn oder fünfzehn Jahren.
Ich kann mich noch an die Holzhäuser und Boote in den Hallen erinnern. Es wäre spannend, ob dies auch in einem Humboldt-Forum so realisiert werden könnte.












Blick zur Gedächtniskirche bei Nacht




Jahrgang 8Bild 39
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Charlottenburg
Kategorie:Straßenansicht, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2010-04-30
Netzstellung:2010-06-06





Irgendwo im Netz habe ich kürzlich ein ähnliches Bild gesehen, gegen das mein eigenes Bild irgendwie unscharf wirkt. Ich muss wirklich noch weiter üben.












Auf dem Kudamm, Blick zur Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche




Jahrgang 8Bild 17
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Charlottenburg, Kudamm
Kategorie:Straßenansicht, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2010-04-24
Netzstellung:2010-05-09





In einer Auflistung der bedeutendsten Straßen Berlins vom RBB war auf Platz 1: der Kudamm.
Wenn man ihn heutzutage entlanggeht, kann man vielleicht noch ein wenig davon erkennen.
Viel ist allerdings nicht übriggeblieben.
Kinos, Schallplattenläden, Buchläden, fast alles weg.
Letztes Opfer: Burger King am Hollywood Media Hotel gibt's nicht mehr.












Vor der East-Side-Gallery (1-3), Frühling 2010




Jahrgang 8Bild 8-10
Kamera:Casio Exilim EX-H15
Ort:Friedrichshain
Kategorie:Streetart, Wahrzeichen
Entstehungszeit:2010-04-24
Netzstellung:2010-04-28





Jeder Tourist muss natürlich auch Fotos von der East-Side-Gallery machen. Und wirklich JEDER Tourist muss dabei ein Foto von Honecker und Breschnew machen. Es ist einfach das herausragende Bild an der Mauer. Zeitweilig muss man für ein Foto regelrecht Schlange stehen.










Alle Orte:
Wedding (75), Spandau (93), Charlottenburg (397), Schöneberg (14), Zehlendorf (5), Grunewald (2), Mitte (94), Moabit (27), Reinickendorf (5), Charlottenburg">Charlottenburg (3), Moabit">Moabit (1), Spandau">Spandau (3), Tiergarten (10), Wilmersdorf (10), Kantstraße (16), Gesundbrunnen (2), Alt-Moabit (12), Tegel (4), Prenzlauer Berg (8), Friedrichshain (14), Clou (1), Potsdamer Platz (30), Kudamm (24), Treptow (3), Tempelhof (5), Wilmersdorfer Straße (7), Alexanderplatz (3), Pankow (1), Gatow (1), Müllerstraße (8), Neukölln (2), Steglitz (3), Botanischer Garten (1), Schlossstraße (2), Pankow/Buch (2), Kreuzberg (3), Stresow bei Spandau (1), Goethepark (1)

Alle Kategorien:
Aquarium (1), Graffiti (109), Tiere (10), Kino (41), Straßenansicht (159), U-Bahnhof (3), Kunst (19), Tankstelle (1), Werbung (96), Automat (1), Blumen (8), Innenansicht (4), Schaufenster (31), S-Bahn (29), Rathaus (4), U-Bahn (27), Schule (2), Stra%26szlig;enansicht">Straßenansicht (9), Laden (25), Werbung">Werbung (5), Blumen">Blumen (1), Kunst">Kunst (2), Blick nach draussen">Blick nach draussen (1), Architektur">Architektur (1), Graffiti<">Graffiti< (1), Graffiti">Graffiti (5), Laden">Laden (2), Park">Park (1), Innenansicht">Innenansicht (1), Himmel und Wolken (1), Adventskalender (1), Katzen (1), Wahrzeichen (17), Mosaik (1), Bar (1), Sonne und Wolken (1), Am Wasser (1), Mahnmal (1), Friedhof (7), Plüschtiere (6), Blick nach draussen (11), S-Bahnhof (1), Busstation (1), Innenansichten (8), Kirche (3), Bus (4), Fenster (2), Astronomie (16), Denkmal (4), Buddy Bears (26), Natur (29), Streetart (7), Park (1), Parkplatz (1), Objekte (21), Brunnen (12), Parks (2), Esswaren (3), Pflanzen (7), Planetarium (1), Sonnenuhr (1), Läden (33), Veranstaltung (1), Strassenansicht (16), Plätze (17), Leute (1), Berlin-Uhr (3), Architektur (67), Blick aufs Wasser (20), Veranstaltungen (10), Tram (1), Cafe (2), Sternwarte (1), Menschen (1), Fassaden (2), Selbstgemachtes (1), Telefonzellen (2), Brücken (6), Blick vom Fernsehturm (6), Flugplatz (3), Clubs (5), Markthallen (1), Grüne Woche (1), Straßenbahn (1), Regionalbahn (1), Schienen (2)





[Zur Indexseite]-- jd --