Spätshop, Herbst 2017




Jahrgang 15Bild 81
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-09-27
Netzstellung:2017-10-01 (geplant)
2017-11-19





Und noch'n Spätshop...
Eine Woche vor dem Photo waren noch Luftballons von der Eröffnung angebracht.
Auch davon existiert ein Photo, allerdings ist es ziemlich unscharf...











Mahnmal Levetzowstrasse, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 77
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Auto heraus)
Ort:Moabit
Kategorie:Mahnmal
Entstehungszeit:2017-09-10
Netzstellung:2017-09-12
2017-11-19





Bauernweisheit zum Tage:
Fliegt die Kuh durchs Scheunendach, wollt sie wohl den Schwalben nach...

*

Zeichen, dass der Sommer endgültig vorbei ist:
In den Läden gibt es wieder Ferero Rocher...











Vöslauer, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 60
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-07-11
Netzstellung:2017-07-15 (geplant)
2017-11-19





Zuletzt importiert: Transvision Vamp.
Extrem peinlich.
Mehr noch: hab alle Platten von ihnen.
Alle 3. Als CD. Wirklich schlimm.
Gestern den ganzen Tag gehört...

*

Tags darauf als Ausgleich Depeche Mode importiert.
Alle 3, die ich als CD besitze.
Black Celebration Ultra Exciter.
Als LP hab ich ein paar mehr.
Aber auch nicht alle.
"In letzter Zeit" sind sie mir etwas zu beliebig geworden...
worin sie verdammt U2-ähnlich sind...

*

Lets have a black celebration...
to celebrate the fact
that we've seen the back
of another black day... (Depeche Mode)

*

Der wahre Spruch des Monats (vielleicht sogar des ganzen Jahres):
Denk nicht in Schubladen, räum lieber deine Sachen rein...
(IKEA)











We (love) Berlin, Spätfrühling 2017




Jahrgang 15Bild 55
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Moabit
Kategorie:Busstation
Entstehungszeit:2017-06-14
Netzstellung:2017-06-27
2017-11-19





Wir (lieben) Berlin...

*

Bin dann nur noch in einer Institution Mitglied.
Und auch diese Mitgliedschaft wird voraussichtlich mit diesem Jahr enden.

Als ich in die WFS 1994 eintrat, gab es in dem alle 3 Monate erscheinenden Programmheft neben den Monatsthemen, Mittwochsvortragsvorstellungen und Ausführungen zu den Interessensgruppen auch eine Vorschau zu astronomischen Ereignissen der kommenden Zeit inkl. Mondphasen...

Ziemlich bald nach meinem Eintritt wurde aus dem Programmheft ein Faltblatt und der wissenschalftliche Leiter der WFS aus "Finanzgründen" gestrichen.

Mitte letzten Jahres nun gab es das letzte Programm auch als Faltblatt. Man könne es schließlich "online" nachlesen... wenn man einen Online-Zugang hat. Wenn man den heutzutage nicht hat, hat man ohnehin andere Probleme...

Wegen der Umstellung auf "europaweite" Kontonummern hatte ich zuerst Schwierigkeiten, den Mitgliedsbeitrag zu bezahlen. Der erste Überweisungsauftrag kam unbearbeitet zurück. Er war auf einem "alten" Formular. - Nachdem die neuen Formulare extra angefordert gekommen und damit bezahlt war, kam trotzdem kein Mitgliedsausweis mehr.

In den nächsten Tagen werde ich meinen Austritt zusammengeschrieben haben... wird vielleicht nur ein Einzeiler...

*

the president has a sex tape
the immigrant died at sea
first they come for you
and then they come for me...
(k.flay)











Die Perle, Sommer 2017




Jahrgang 15Bild 54
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2017-06-21
Netzstellung:2017-06-24 (geplant)
2017-11-19





Schon erwähnt, dass das Wetter absolut mörderisch ist?
Heute wurde eine Mit-50erin nahe Uelzen und ein Anfang-80er nahe Gifhorn "vom Winde verweht".
Tötlich. (Auch die haben's hinter sich.)
Zug- und Flugverkehr waren beeinträchtigt.
Vielleicht sollte unser aller Kanzlerin ein Machtwort sprechen und Windhosen verbieten...

*

Der längste Tag des Jahres.
Eigentlich sollten die Berlin-Bilder und der Himmel über Berlin vom Juli online gestellt sein.
Das Wetter war halbwegs erträglich und die zu aktualisierenden Seiten halbwegs vorbereitet.
Kam etwas nach acht an. (Sommerzeit.)
Der Hauptraum war ziemlich voll, aber der Konferenzraum war (glaube ich) vollkommen leer.
Irgendein Vortrag. Hab ich gedacht.
Aber der Mensch auf dem Rednerplatz eröffnete mir, dass dies eines von zwei jährlichen IN-Berlin-Mitgliedertreffen sei und keine Gäste möglich seien.
Auch im Nebenraum seien keine vereinsfremden Besucher erwünscht. Ich solle nächste Woche wiederkommen.

Zurück vor der Tür ersteinmal die ausgelassene Zigarette nachgeholt.
Ich glaube wieder zu wissen, warum ich kein "Mitglied" in dem Verein bin.
Früher einmal wäre soetwas möglicherweise angekündigt worden... per eMail... per Zettel an der Tür... ggf. sogar persönlich...
Es ist auch nicht auf in-berlin.de vermerkt...
Egal.
Dann eben nächste Woche.
Hab aber schon erwogen, bei der nächsten 6-Monatszahlung 4 € 50 für 1x vergeblich hin- und zurückgefahren abzuziehen...

*

...I need the boys of the sun
need the crack of a whip
need some blood in the cut... (k.flay)











T+A




Jahrgang 15Bild 50
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Moabit
Kategorie:Laden
Entstehungszeit:2017-05-31
Netzstellung:2017-06-10 (geplant)
2017-11-19





Zum Schweigen fehlen mir die Worte...

*

Der Bus war mir mal wieder weggefahren.
Irgendetwas vor Mitternacht Sommerzeit.
Der nächste würde erst in mindestens zwanzig Minuten kommen.
Deshalb blieb ich nicht an der Haltestelle stehen.
Mindestens 3 oder 4mal auf dem Weg kamen mir Grüppchen von sich türkisch unterhaltenden Frauen entgegen oder überholten mich. Die Fastenzeit war vielleicht vor zwei/drei Tagen angebrochen.
"Einheimischen" begegnete ich fast nicht...
"Kurz" vor Erreichen des nächsten Busstops kam ich an einem Audiogeschäft vorbei. Der übergroße Mehrwegelautsprecher war mir schon beim ersten Mal aufgefallen. Glaube, wenn man genau hinsah, konnte man Staub darauf sehen...











Westhafen, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 42
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Auto heraus)
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2017-05-07
Netzstellung:2017-05-09
2017-11-19





Westhafen mit Gegenlicht...
Das Handy direkt auf die Sonne gehalten...
Das Bild ist das Beste von 3 oder 4 Versuchen...

*

Das erste Eis der Saison.
Irgendetwas zimtiges, irgendetwas schokoladiges, Walnuss, irgendetwas mocca-artiges...
Die fünfte Geschacksrichung wieder wie üblich vergessen.
Es war nicht Pistazie... Pistazie war ausverkauft.

*

Die Schwalben sind zurück.
Und das, wo es in der Nacht nochmal richtig kalt wird.
Teilweise unter null Grad.
Aber nicht in der Stadt.
Und ich fürchte immernoch, dass es nicht so bleiben wird...

Tage mit Temperaturen ≥40°C bislang: 0.

*

Zuletzt importiert: 2 von 3 Goldfrapp-CD's.
Seventh Tree und Tales from us.
Beide sind sehr gut und sehr eigen.
Aber eigentlich sollte man für Goldfrapp keine Werbung machen,
denn zur Kopierschutz-Hochzeit waren auch sie kräftig dabei...

Only clowns would play with those balloons,
what'd ya wanna look like Barbie for? (Goldfrapp)











Heimfahrt 3, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 35
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Bus
Entstehungszeit:2017-04-18
Netzstellung:2017-04-25
2017-11-19





Heimfahrt 3... das Eichhörnchen ist wieder lieber zuhause geblieben...

*

Kleine Korrektur: hab 5 CD's von Swing out Sister.
Wiedergefunden: get in touch with yourself.
Auch für das Album gilt: ziemlich klasse...

I'm the one you hurt, and I'm the one you need.
I'm the one who cried, I am the one you used to meet.
But you are pretending you don't care,
but the fire is still there... (Swing out Sister)

*

Gesehen: Ghost in the Shell.
Im CineMaxX am Potsdamer Platz.
In "MAXXIMUM 3D".
Fast allein.
Die Knoblauchpizza zum Mittag wäre echt nicht nötig gewesen...
Der Film war extrem gut.
Mit Scarlett Johanson, eine der häßlichsten Schönheiten, die man sich vorstellen kann, als Major Kusanagi.

Eigentlich dürfte der Film nicht gleich gut wie die Animation von 1995 bewertet werden,
aber nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe (und zwar überraschend gut),
glaube ich: Er muss.











IN-Berlin, Frühling 2017




Jahrgang 15Bild 27
Kamera:Canon PowerShot SX210IS
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2017-03-28
Netzstellung:2017-03-29
2017-11-19





Nicht besonders praktisch, wenn der Computer sich eine halbe Stunde, bevor man zum Online-Termin gehen will, entschliesst, mal wieder nicht mehr runterfahren zu wollen...
Und dabei auch kein Netzwerk mehr erkennt oder akzeptiert.
3 1/2 Stunden dagesessen und gewartet, bis der Akku leer war.
In der Zeit zwei Zigaretten geraucht.
(Vier, wenn man die vorher und nachher mitzählt.)
Er wurde nicht leer... bevor ich aufgab und ging...
...irgendwann nach 23 Uhr (Sommerzeit)...

*

Am nächsten Tag ging dann alles problemlos...
War weit vor 19 Uhr (Sommerzeit) da und platzte mehr oder minder in einen Informationsvortrag rein...
UbuntuMATE wurde innerhalb von einer halben Stunde auf Version 4.0.70 aktualisiert...
scheinbar nicht mehr die Unmengen an Junkmails bekommen wie noch Ende letzten Jahres...
sogar das Astronomie-Programm lief überraschend gut (für einen Tag)...
den Himmel, die Berlin-Links und das Berlin-Bild aktualisiert...
nebenher irgendetwas über neue Standards und alte Hardware gehört...
auf den Besuch der elfenhaften Schönheiten verzichtet, weil weibliche Menschen anwesend waren und eine davon möglicherweise auf das Display sehen konnte...
(das Geschlecht des anwesenden Hundes nicht weiter verifiziert...)
auf Kuchen verzichtet (von Jan angeboten), weil ich schneller fertig werden wollte...
den Rechner ohne irgendein Kabel betrieben...
die Zugriffsstatistiken überflogen...
weit vor 22 Uhr (Sommerzeit) die Veranstaltung verlassen.

Wäre toll, wenn der Rechner sich jetzt noch weniger oft nicht mehr runterfahren liesse...

*

Momentan in Rhythmbox: Swing out Sister.
Hab 4 CD's von ihnen.
Jede ziemlich klasse.
Man kann sie nicht immer hören...
und die Zeit ist auch an ihnen wahrscheinlich nicht spurlos vorübergegangen...
aber immer öfter...

What kind of fool are you, when all you want is everything?
What kind of fool are you, when you don't want my love? (Swing out Sister)











Spätkauf - all in one, Winter 2016/17




Jahrgang 15Bild 24
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Bus
Entstehungszeit:2017-03-14
Netzstellung:2017-03-20 (geplant)
2017-11-19





Frühlingsanfang.
(Noch sechs Tage bis zur Zeitumstellung.)
Aber der Frühling hat mich seit mindestens zwei Wochen schon im Griff.
Unvermitteltes Niessen, volle Nase, Frühjahrsmüdigkeit.
Immerhin: noch immer ohne Nasentropfen jede Nacht eingeschlafen...

*

Ein Glückskeks (für die niederländischen Besucher mal auf niederländisch):

Het Beste gaat nog komen.

Von mir aus...











Heimfahrt 2, Winter 2016/17
(Tele-InternetCafe)




Jahrgang 15Bild 10
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Bus
Entstehungszeit:2017-01-31
Netzstellung:2017-02-07 (geplant)
2017-11-19





Heimfahrt, diesmal ohne Eichhörnchen...

Beim IN-Berlin gewesen. Wieder nicht viel geschafft.
Gemerkt, wie nach drei Stunden die Konzentration weg war,
obwohl eigentlich nicht viel zu machen war.
Die erste Stunde nur mit dem Linux-Update verbracht.
(Einmal liess sich der Rechner wieder nicht herunterfahren...
einmal pro Monat ist eigentlich schon fast okayes Verhalten.)
Die zweite Stunde nur mit dem Lesen von eMails.
Eine war sogar zu beantworten.
Und mit der Feststellung, dass wieder kein Flens mehr da ist.
Die dritte Stunde dann endlich die Berlin-Seiten und den Himmel aktualisiert. Nachtraeglich festgestellt, dass ich eine Änderung auf der Januar-Seite nicht nachgezogen habe. Am 28. Januar war chinesisches Neujahr. Wir haben jetzt das Jahr des Hahns.
Und nach den elfenhaften Schönheiten gesehen.
Es gibt sie tatsächlich noch immer.
Aber selbst eine Reise in die Elfenwelt brachte die Konzentration nicht zurück. So sind die Berlin-Bild-Seiten noch immer nicht korrekt verlinkt... hab immernoch kein funktionierendes Astronomie-Programm... kein Nethack... kein Java für Chromium/Firefox...
Nicht schön, das.
Vielleicht wird's ja noch was dieses Jahr...

*

Ein Glückskeks (selbst gekauft...):

Das laufende Jahr wird Ihnen
viel Glück bringen.

Nun ja.
Das Jahr hat ja gerade erst begonnen.
Vielleicht verläuft dich ja tatsächlich etwas Glück in meine Richtung...

So richtig dran glauben kann ich eigentlich nicht...

Hab eine neue Toilette bekommen.
Mit neuer, leiserer Spülung.
Und stabileren Deckel.
Irgendwo lief irgendwie seit Ende letzten Jahres Wasser aus.
(Das war auch der Grund für die Haftpflichtversicherungsüberlegungen.)
Ohne Geruch. Ohne erkennbare Herkunft.
Am liebsten nachts.
Fürchte, es war nicht das letzte Mal, dass ich einen Handwerker begrüssen durfte...
Aber die neue Toilette ist ziemlich gut - die kann bleiben.

*

Beam me up, Scotty, this planet sucks! (Plan B)











Open 24 Hours, Herbst 2016




Jahrgang 14Bild 96
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Laden
Entstehungszeit:2016-10-25
Netzstellung:2016-11-04
2017-11-19





Der Bus hielt in 2. Spur, weil der 123er schon dastand.
Hupte einmal.
Und fuhr dann weg.
Keine Chance einzusteigen.
Irgendetwas vor 23 Uhr Sommerzeit.
Vor lauter Frust eine Station zu Fuss gegangen.
In der Zeit von zwei oder drei Bussen passiert...

An einem 24-Stunden-Laden hängengeblieben.
Er hatte auch um diese Uhrzeit noch so einige Besucher...

*

Noch garnicht erzählt:
Auf meinem iBook ist neben Mozilla und Explorer auch noch Safari 1.0 vorhanden.
Und der kann überraschenderweise die elfenhaften Schönheiten zeigen.
Noch.
Eigentlich bin ich jeden Tag überrascht, dass es noch funktioniert.
Heute war ein ganz besonderes Bild dabei: Mia vom Browser-Logo.
Jetzt kann von mir aus die Welt untergehen, das Internet zusammenbrechen oder zumindest die elfenhaften Schönheiten für alle drei Uralt-Browser unerreichbar werden...











male - female - fuck you! x




Jahrgang 14Bild 76
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2016-07-20
Netzstellung:2016-07-23
2017-11-19





So this is the end of the story.
Everything we had, everything we did
is buried in dust... (Gotye)

*

Eine Werbung an einer Bushaltestelle an der Grenze zwischen Moabit und Charlottenburg.
Genauer gesagt am Goslarer Platz auf der Kaiserin-Augusta-Allee.
Irgendwann nach 22 Uhr MESZ.
Aus dem Bus ausgestiegen und eine Zigarette geraucht.
Den Photoapparat aus dem Rucksack gekramt.
Die Werbung ist für irgendeinen Online-Shop.
Ziemlich bedeutungslos. (IMHO.)
Aber ich liebe den Aufkleber, den sie abbekommen hat...

Der CSD lässt grüssen.











Eichhörnchen trifft Stallman, Sommer 2016




Jahrgang 14Bild 75
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Plüschtiere
Entstehungszeit:2016-07-13
Netzstellung:2016-07-21
2017-11-19





...allerdings nur sein Bildnis...

*

Lets go fishing,
fishing in the rivers of live. (Prince)

*

Der lustigste Quatsch im Juli: Juhuli.

*

Hab jetzt wieder einen Linux-Laptop.
Windows 8 ist Geschichte.
Es war eine Sache von höchstens zwei Stunden.
Der freundliche IN-Berliner, der mir das gemacht hat,
wollte bei einem weiteren Termin noch irgendetwas korrigieren.
Er war aber 8 Tage später zum gesagten Termin nicht da.
Egal.
Vielleicht war ich 50 Minuten zu spät.
Zeitangaben von mir sind (momentan noch) etwas "sketchy".
eMail geht noch nicht.
Mir fehlt noch ein Magic Spell dazu...
Endlich wieder CDs auf dem Rechner hören, ohne die CD im Rechner zu haben.
Surfen geht schon soweit ganz gut.
Ich müsste dem Rechner nur noch PHP und PERL beibringen...











Pfennigland, Frühling 2016




Jahrgang 14Bild 36
Kamera:Medion MD87366 (aus dem Bus heraus)
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht, Laden
Entstehungszeit:2016-03-29
Netzstellung:2016-04-01
2017-11-19





Freunde, nicht diese Töne! (Beethoven)

*

Ostermontag vielleicht etwas zu depressiv gewesen.
Nicht nur, weil das Essen ein wenig misslungen war.
Der Gorgonzola hatte sich nicht ganz aufgelöst.
Schmeckte trotzdem ok.
Mama war tatsächlich mal wieder 75 Stufen hochgekommen.
Zum Mittagessen gab es Beethoven.
Neben der 4. auch die 7.
Konnte mir nicht verkneifen zu erwähnen, dass ich mir den 2. Satz von der 7. zu meiner Beerdigung wünschen würde...











Späti 38, Frühling 2016




Jahrgang 14Bild 35
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht, Laden
Entstehungszeit:2016-03-22
Netzstellung:2016-03-29
2017-11-19





So ziemlich gegenüber vom Haus, in dem der IN-Berlin sein Domizil hat,
hat ein "Späti" aufgemacht. Der 38. seiner Art, wenn man dem Titel Glauben schenken könnte...
Ist er aber nicht.
38 ist nur die Hausnummer, unter der der Laden zu finden ist.

Heute (Dienstag nach Ostern) wieder beim IN-Berlin gewesen.
Den Namen des FTP-Servers (nochmal) erfragt. (Hoffentlich behalte ich ihn diesmal.)
Beitrag bar zahlen können.
(Habe ich es schon erwähnt?
Die Post hat die Überweisung des Nutzerbeitrags abgelehnt.
Es war noch ein altes Formular ohne DE83...
Aber neue Formulare haben sie mir nicht geschickt, die Scherzkekse...)
Einziger Wermutstropfen: wieder nur ein Becks Blue gefunden...

*

Gegen den Hass ein Berg aus Katzen,
statt Kanonen nur noch Spatzen... (Juli)











Manolito, Winter 2015/16




Jahrgang 14Bild 34
Kamera:Medion MD87366
Ort:Moabit
Kategorie:Straßenansicht
Entstehungszeit:2016-03-19
Netzstellung:2016-03-26 (geplant)
2017-11-19





War da. Beim IN-Berlin-Treff.
Kein Flens mehr gefunden...
Becks Blue genommen.
Ist sowieso "gesünder".
Alkoholfrei.
Bis zum Nachmittag hatte man eigentlich wieder Zugriff auf eMail,
so dass es in gewisser Weise egal war, ob man hinkommt oder nicht.
Aber das wusste ich da noch nicht.

Chris kam so etwa um acht...
Nachdem er den Inhalt der Schokoriegelbox aktualisiert
und Geld gezählt hatte, hoffte ich, ihn ansprechen zu können.
Es ging.
Nur das Ergebnis war etwas frustrierend.
Offenbar ist der "cipher"-Dienst tatsächlich abgeschaltet worden.
Aus Sicherheitsgründen.
(Habe ich es schonmal erwähnt? Ich *LIEBE* diesen Grund.)
Egal.
Ich habe jetzt einen FTP-Zugang.
Bis auf weiteres.
Trotzdem ist momentan noch nichts zu sehen.
Rechnername vergessen, auf dem man sich einloggen konnte...

Sollte der Himmel über Berlin für April bis dahin fertig werden,
gehe ich vielleicht sogar nächste Woche wieder hin...
Vielleicht kriege ich ja sogar dann ein Flens ab...

*

Lass das Dunkle im Dunkeln, versprich, dass Du es tust... (Juli)











Individual Network e.V., Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 82
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-09-08
Netzstellung:2015-10-05 (geplant)
2017-11-19





...the players gonna play,
the haters gonna hate,
I'm just gonna shake...
(Taylor Swift)

*

Rund 150 Tage ohne Netz.
1 Milliarde Chinesen könnten nicht uninteressierter sein.
Und ich auch nicht.

6 Stunden durchgeschlafen.
Der böse Zauberer pausierte für 1 Nacht...

*

Wow.
In Friedrichshain/Kreuzberg könnte es demnächst möglich sein,
gegen eine Registrierung begrenzt Kanabis zu bekommen.
Für ein paar Augenblicke daran gedacht umzuziehen...
Zwanzig oder dreißig Jahre jünger würde ich sogar noch länger drüber nachdenken...











IN Berlin Vereinsraum, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 73
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-08-18
Netzstellung:2015-08-23 (geplant)
2017-11-19





Das Auge kann sich echt noch nicht entscheiden, ob es ganz oder halb sehen will...

IN-Berlin Vereinsraum.
Nach dreieinhalb Monaten war ich endlich da.
Und konnte meine eMails lesen.
723.
Alles Schrott.
Wie zu erwarten.
Naja. Eigentlich hatte ich auf ein oder zwei sinnvolle Nachrichten gehofft.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Zum Lesen durfte ich einen fremden Rechner benutzen.
Danke noch an den unbekannten IN-Berliner.
Ich habe ihm von meinen Einloggproblemen erzaehlt.
Er hat irgendetwas mit irgendjemand besprochen und gemacht.
Keine Ahnung, ob ich mich jetzt ueberhaupt noch anmelden kann.
Ich fuerchte mich davor es auszuprobieren.
Aber irgendwann muss ich...

Vielleicht gehe ich in drei oder vier Wochen nochmal hin.
Immerhin kostet das Flens nur halb soviel wie gedacht.
Vielleicht habe ich da Euro- mit DMark-Preisen verwechselt...

Es war eine reine Maennerveranstaltung.
"Faszinierend", dass es das noch gibt.
Bei den drei oder vier Treffen vor mindestens 15 Jahren, bei denen ich dabei war,
war zumindest die Assel noch als regelmaessige Besucherin dabeigewesen.
Hoffentlich hat sie schon Kinder und ist gluecklich...

Nur mit halben Ohr zugehoehrt, was besprochen wurde.
Es klang bestenfalls... "faszinierend".
Kein Wort verstanden.
Ich... aeh... war mal Informatiker.
Das war noch zu einer Zeit, in der man auf Lochkarten programmieren lernte.
In Fortran.
Eine Programmiersprache, die ich so schnell gelernt wie vergessen habe.
Ein paar leere Lochkarten fuer die gute alte IBM /370 hab ich noch irgendwo, glaube ich...

*

Waehrenddessen...
Wieder mal Wasser im Bett verloren.
Erst aufgewacht, als die Blase den Vollzug vermeldete.
3 Uhr 7 Sommerzeit.
Vorher schon zweimal draussen gewesen.
Keine Unterlage drunter gehabt.
Und Windeln zu tragen weigere ich mich.
Eher schlafe ich in der Badewanne.
Schon mal gemacht.
Grausig.
Eichhoernchen ist trocken geblieben.
Aber vorsichtshalber fuer den Rest der Nacht draussen geblieben.
Nach einer Zigarette die Unterlagen gewechselt.
Auch die Matratze hatte eine feuchte Stelle.
Aber irgendwie ist das gelassene Wasser fast geruchs- und farblos.
Jedenfalls ich rieche nix. Was nichts heissen will.
Ich rieche sowieso ziemlich schlecht... den Zigaretten sei Dank.
Danach noch fast drei Stunden durchgeschlafen.
Laken, Unterlage und noch ein bisschen mehr gewaschen.
Ich glaube, ich brauche demnaechst wieder Calgon...

*

If you wanna do do do me right, do do do do do... (Jessie Ware)











Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single..., Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 69
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Werbung
Entstehungszeit:2015-07-31
Netzstellung:2015-08-04 (geplant)
2017-11-19





...and my heaven will be a big heaven, and I will walk through the front door...
(Peter Gabriel)

*

"Gefuehlt Mitte Zwanzig" gesehen.
Tut mir leid. Ich fand den Film uninteressant.
Bei der Bewertung tut mir nur Naomi Watts ein bisschen leid.
Sie war ok.
Vielleicht aendere ich die Bewertung mit etwas mehr Abstand auf annehmbar.
Vielleicht aber auch nicht...











Alles rund um Linux, Sommer 2015




Jahrgang 13Bild 68
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Schaufenster
Entstehungszeit:2015-07-31
Netzstellung:2015-08-02 (geplant)
2017-11-19





Gib diesen Kampf noch nicht verloren, mach dein Licht an.
Hisse alle Segel neu, richte deine Fahrt nach vorn.
Stell alle Zeichen auf Sturm, zuende deine Feuer neu.
Richte dein Herz auf... (Silbermond)

*

Ich haette es schon beim ersten Mal finden koennen.
Ich war die richtige Strasse entlanggegangen... nur nicht weit genug.
Vielleicht zwanzig oder dreissig Meter haben gefehlt.
Vielleicht weniger. Ich tendiere dazu, Fusswege weiter einzuschaetzen, als sie tatsaechlich sind.
Diesmal bin ich weitergegangen.
Obwohl ich irgendwo von oben nass gemacht wurde.
Ich kam tatsaechlich an.
Es war der letzte Freitag im Monat.
Ich war etwas frueh.
Aber auch eine Zigarette und ein paar Photos spaeter kam niemand.
Und wahrscheinlich ist auch spaeter niemand gekommen.
Die legendaeren Treffen am letzten Freitag im Monat sind Geschichte.
Nach einer aktivierten Praesentation gibt es fast jeden Dienstag IN-Berlin Aktiventreffen...

Wahrscheinlich werde ich es naechsten oder uebernaechsten Dienstag nochmal versuchen.
Ich bin alles andere als ein IN-Berlin Aktiver.
Und will auch keiner werden.
Das letzte von mir installierte Linux ist schon mehr als fuenf Jahre her.
Mir reicht es schon, wenn ich ein Bier (fuer zwei Euro) bekomme.
Wenn ich meine eMails lesen koennte, waere das schon fast alles, was ich will.

Beim Rueckweg machte ich bei der gegenueberliegenden Bushaltestation Pause.
Und zuendete eine weitere Zigarette an.
Ein junger Nerd, der an seinem Mobiltelefon gewerkelt hatte und dich gesetzt hatte,
obwohl ich die Zigarettenschachtel draussen hatte, stand ziemlich bald wieder auf.
Obwohl der Bus noch nicht zu sehen war.
Aber er kam noch, bevor ich aufgeraucht hatte.
Ich war nicht lang allein.
Da, wo der Nerd gesessen hatte, setzte sich nun ein Maedchen.
Sie war so ziemlich huebsch. Und vor allem verdammt jung.
Vielleicht um die 20. Vielleicht etwas juenger, bestimmt nicht viel aelter.
Ich blieb stumm sitzen.
Auch sie werkelte an einem Mobiltelefon herum.
Allerdings als der naechste Bus kam, blieb sie sitzen.
Einen weiteren Bus wollte ich deshalb auf keinem Fall abwarten.
Ich musste auf die andere Strassenseite.
Die Gruenphase war verdammt kurz.
Ich war noch nicht einmal ueber die erste Strassenhaelfte, als die Ampel wieder rot wurde.
Trotzdem irgendwie ueberlebt.
Zurueckblickend kann es sein, dass sie noch dasass.
Der Rest der Rueckfahrt verlief ereignislos...











Der Komet von Moabit, Frühling 2015




Jahrgang 13Bild 57
Kamera:Canon Powershot SX210
Ort:Moabit
Kategorie:Graffiti
Entstehungszeit:2015-05-29
Netzstellung:2015-05-31 (geplant)
2017-11-19





28 Tage ohne eMail...

Am Freitag gedacht, zum Nutzertreffen vom IN-Berlin zu gehen.
Den Laden für die Nutzertreffen nicht gefunden.
Eigentlich gedacht, es wäre einfach.
Um ehrlich zu sein, hatte ich nicht einmal die Zu-Finden-eMail ausgedruckt.
So irrte ich zu Fuss durch Moabit herum.
In einer Gegend, wo ich den Stützpunkt vermutete, bin ich nach vielleicht zweihundert Metern wieder umgekehrt.
Man sprach dort bestenfalls gebrochen deutsch.
Immerhin nichteinmal dort belästigt worden.
Auf dem Weg zu Schering von hinten angerempelt worden.
Auf einer ansonsten leeren Strasse.
Es war kein Ausländer. (Meine Einschätzung.)
Nur eine wütende Seele.
Auch egal. Eine Zigarette geraucht. Weitergegangen. Nichts gesagt.
Nicht gefallen. Nur die Schritte wurden wieder ziemlich klein.
Mit dem Bus von der Reinickendorfer nach Hause gefahren.
Nachdem ich vergeblich versucht hatte, die Strassenwerbung zu photographieren.
Und erfolgreich eine weitere Zigarette geraucht hatte.
Mierendorffplatz durfte ich sogar vorne aussteigen.
Ich sagte dem Busfahrer, ich wäre hier zu Hause.
Nach 25 Jahren stimmt das vielleicht sogar.
Noch vor elf zurückgekommen...

*

Its such a sad old feeling,
the fields are soft and green.
Its memories that I'm stealing.
But you're innocent when you dream...
(Tom Waits)









Alle Orte:
Spandau (72), Moabit (22), Charlottenburg (358), Wedding (67), Reinickendorf (5), Mitte (89), Schöneberg (12), Charlottenburg">Charlottenburg (3), Moabit">Moabit (1), Spandau">Spandau (3), Tiergarten (10), Wilmersdorf (10), Grunewald (1), Kantstraße (16), Gesundbrunnen (2), Alt-Moabit (12), Tegel (4), Prenzlauer Berg (8), Friedrichshain (14), Clou (1), Potsdamer Platz (30), Kudamm (24), Treptow (3), Tempelhof (5), Wilmersdorfer Straße (7), Alexanderplatz (3), Zehlendorf (4), Pankow (1), Gatow (1), Müllerstraße (8), Neukölln (2), Steglitz (3), Botanischer Garten (1), Schlossstraße (2), Pankow/Buch (2), Kreuzberg (3), Stresow bei Spandau (1), Goethepark (1)

Alle Kategorien:
Graffiti (95), Straßenansicht (148), S-Bahn (28), Innenansicht (2), Kino (39), Mahnmal (1), Friedhof (7), Plüschtiere (6), Blumen (6), Laden (19), Werbung (91), Blick nach draussen (11), S-Bahnhof (1), Busstation (1), Schaufenster (30), Innenansichten (8), Kirche (3), U-Bahn (24), Bus (4), Fenster (2), Astronomie (16), U-Bahnhof (2), Schule (1), Denkmal (4), Buddy Bears (26), Natur (29), Streetart (7), Park (1), Parkplatz (1), Objekte (21), Brunnen (12), Parks (2), Tiere (8), Esswaren (3), Pflanzen (7), Planetarium (1), Sonnenuhr (1), Läden (33), Wahrzeichen (16), Veranstaltung (1), Strassenansicht (16), Plätze (17), Leute (1), Berlin-Uhr (3), Architektur (67), Blick aufs Wasser (20), Veranstaltungen (10), Tram (1), Kunst (18), Cafe (2), Sternwarte (1), Menschen (1), Fassaden (2), Selbstgemachtes (1), Telefonzellen (2), Brücken (6), Blick vom Fernsehturm (6), Rathaus (3), Flugplatz (3), Clubs (5), Markthallen (1), Grüne Woche (1), Straßenbahn (1), Regionalbahn (1), Schienen (2)





[Zur Indexseite]-- jd --