In der U2, Sommer 2019




Jahrgang 17Bild 60
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Perspektive verändert)
Ort:Kreuzberg
Kategorie: U-Bahn
Entstehungszeit:2019-06-24
Netzstellung:2019-07-09
2019-07-16





Selig sind die Ahnungslosen,
denn sie werden das Himmelsreich finden...

Keine Ahnung, ob dies überhaupt ein Bibelspruch ist,
aber er fühlt sich irgendwie so an...

Im Übrigen... Handy verloren...
einigen Menschen soll das ja mindestens einmal im Monat passieren...
nicht einmal gewusst, dass ich dagegen eine Versicherung abgeschlossen hatte...
zuerst sterbenstraurig... in der Nacht danach nur maximal 2 1/2 Stunden geschlafen.
Am darauffolgenden Sonntag mehrere Versuche gebraucht, bis ich die Nummer gefunden und gewählt hatte.
Jetzt ist mir das scheissegal.
Werde da frühestens Mittwoch anrufen. Ggf. für ein neues Mobiltelephon.
Wäre extrem... über alle Maßen... unendlich... gerne wieder ohne jedes Telephon...
Viel schlimmer ist: Dabei auch gleich noch das Feuerzeug mit verloren.
Nur ein halbes Jahr gehabt...

Zu allem Überfluss auch noch gefallen.
Nach mehr als 20 Monaten.
Nach der Suche nach dem ReHa-Standort.
Ich soll Sport treiben. Findet mein Besitzer.
Den Standort nach rund 2 Stunden Suche und 1 Mittagessen endlich gefunden...
beinahe zufällig, zumal Büro und Sportraum durch einen Hauseingang getrennt sind.
Er ist dort, wo ich vor ungefähr 27 Jahren meinen Deckenventilator in der Küche gekauft hatte.
(Der immernoch funktioniert.)
Das ist irgendwie schon ein bißchen schräg.
Jedenfalls hatte es während des Mittagessens (Ciche mit Salat und Latte Macciato) geregnet.
War zudem wieder extrem langsam geworden.
Auf der nassen Strasse rutschte der Stock ab und ich landete auf den Knien.
Nix passiert. Zigaretten, loses Geld und Schlüssel eingesammelt.
Ich wäre auch allein wieder hochgekommen, aber zwei Passanten halfen mir dabei.
Danach sogar noch Einkaufen gewesen...












Die 7 überwachsenen Schwaben




Jahrgang 17Bild 59
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Wilmersdorf
Kategorie: Straßenansicht
Entstehungszeit:2019-07-02
Netzstellung:2019-07-05
2019-07-16





Die 7 Schwaben in Berlin-Wilmersdorf... Ferbelliner Platz...
Sie wurden 1978 aufgestellt und sind vom Bildhauer Hans-Georg Damm.
Sie waren eigentlich schon bei einem der vergangenen Bilder zu sehen...
bei der Suche nach dem Chirurgen.

War ich da?

Natürlich nicht.
Der Schorf ist mittlerweile vom Schienbein abgefallen und es sieht ok aus.
Kein Eiter mehr. Keine offene Stelle momentan.
'nen Schönheitspreis hätte man damit auch vorher schon nicht gewonnen.
Bis zum nächsten Anstoss...

*

Die Statistik für Juni angesehen.
Interessant... halbwegs... ist die hohe Zahl an Fehlzugriffen bei der heissen Liste des Himmels...

All accesses sorted by hits
01/Jun/2019:00:00:34 +0200 to 30/Jun/2019:23:59:07 +0200:

No) accss notok sum of bytes - URL
1) 38551 ( 26)(604531415 bytes) - /perls/cshg-suchen.cgi
2) 37682 ( 47)(661912349 bytes) - /perls/cshg-search.cgi
3) 5068 ( 13)( 6850516 bytes) - /perls/kino.cgi
4) 973 ( 62)( 1939671 bytes) - /
5) 838 ( 434)( 11762339 bytes) - /himmel/heisseListe.html
6) 626 ( 28)( 3783450 bytes) - /himmel/
7) 604 ( 134)( 8116274 bytes) - /hotlist.html
8) 471 ( 141)( 12291208 bytes) - /himmel/hotlist.html
9) 418 ( 124)( 5934949 bytes) - /heisseListe.html
10) 273 ( 57)( 755865 bytes) - /berlin/uhr/

Letztendlich aber ziemlich unerheblich.
Ist sowieso alles nur virtuell...

*

Vielleicht ist ja RadioEINS doch mein Radiosender...
obwohl die momentanen Sonntagsspecials nur mit Drogen erträglich sein könnten...
und ich deshalb zu FluxFM oder RTL oder sogar wieder zu Fritz wechsle...
(insbesondere letzteres aber anders als früher nie lange durchhalte...)
aber heute ((4th of July) Donnerstag, 5:38 MESZ) wurde
erstaunlich prompt ein besonderer (IMHO) Musikwunsch erfüllt...
Cultured Pearls, Sugar Sugar Honey...
äh... danke... (vielleicht hat sie's ja auch gehört .. im Himmel...)

*

Kann's eigendlich kaum glauben...
müsste eigendlich bis zum Einbruch der Nacht warten...
glaube aber... irgendjemand hat ein Leuchtmittel entfernt...
oder tatsächlich ausgeschaltet...
eines, das ungefähr ein halbes Jahr gebrannt hat...
Tag&Nacht... Nacht&Tag... Tag&Nacht...
es ist einfach weg... ich glaube es eigendlich wirklich nicht...
selbst jetzt nicht, wo die Nacht anbricht...

Soll jetzt doch alles gut werden..?
Kann der 4. Juli eine solche Macht besitzen..?
Können Einhörner vielleicht wirklich fliegen..?

*

Der aktuelle Glückskeks:

Deine Gedanken werden heute
ins Philosophische umschlagen.












Lagerweg-Graffiti: BIAR, Sommer 2019




Jahrgang 17Bild 58
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Perspektive verändert, Kontrast erhöht)
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2019-06-27
Netzstellung:2019-07-02
2019-07-16





Der Lagerweg... immer überraschend.
Überraschend ist zum Beispiel, dass das Frühlingsgraffiti noch immer da ist...
dass sich BIAR so langsam epidemisch ausbreitet und vermehrt...
dass auf der gegenüberliegenden Seite fast garnichts mehr zu sehen ist...
nur eine silberne Wand, ein Totenkopf... und eben BIAR...
(Sechs oder sieben Aufnahmen von diesem Graffiti gemacht. Alle fast blind.
Das obige Bild war noch das, was am vollständigsten war...)

Hab übrigens eine neue Theorie über die anhaltende Taubheit...
nach Scheinschlaganfall, Hitzekoller, bakterielle Verschmutzung, nächtliche Ultraschallbeschallung, beidseitige Zeluminalpfropfen, außerirdische Mithörer...
vielleicht soll ich ja bald nolens volens Vater werden... Spinnenvater.
Falls also die Ohren nicht auszuspülen sind, sagt Papa zu mir...
(komme momentan beinahe nicht hinterher, Spinnennetze wegzumachen...)

*

In Südfrankreich sind alle Erntearbeiten nach dem Hitzetod eines Bauern verboten worden.
Dort wurden im Maximum 45°C im Schatten gemessen.
In Berlin sollen es am Wochenende *nur* 33°C(Sa)/39°C(So) werden... erfrischend...

*

Heute (2.7.) ist Welt-UFO-Tag.
Sind wir nicht alle Außerirdische, irgendwie? :-)

*

Aboard on a shipwreck train
give my umbrella to the rain dogs
for I am a rain dog, too... (Tom Waits)












Buongiorno, Detail, Vorsommer 2019 (2)




Jahrgang 17Bild 57
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Detail, Kontrast erhöht)
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Innenansicht
Entstehungszeit:2019-06-01
Netzstellung:2019-06-28 (geplant)
2019-07-16





I'm gonna put a hole in my TV set, I don't wanna grow up...
When I see the 5'o'clock news, I don't wanna grow up... (Tom Waits)

*

Kürzliche Abgänge:
Astrid North, 46, Musikerin (u.a. Cultured Pearls), Krebs. Schilddrüsenkrebs.
...echt etwas früh... das ist alles andere, aber nicht...

...creeping *slowly* out of my body...

today is the last day I'll see... just to let you know...
I'll never wonna love again, the love I gave was just on nothing...
I'll never wonna feel again, the feelings I had never touched anyone...
I'll never wonna cry again, the tears I cried were tears in the rain... (Cultered Pearls)












Buongiorno, Detail, Vorsommer 2019 (1)




Jahrgang 17Bild 56
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Detail, Perspektive verändert, Kontrast erhöht)
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Innenansicht
Entstehungszeit:2019-06-01
Netzstellung:2019-06-25
2019-07-16





Italienische Restaurants haben oftmals eine interessante Auswahl an Bildern, Postern...
manchmal sogar Springbrunnen oder Statuen...
am Donnerstag lief der Fernseher... Rasentennis...

*

Diese Woche könnte es klappen:
das erste Mal in diesem Jahr 40°C oder mehr...

Vorher noch gesehen: The dead don't die(OV)@delphiLUX...

starring Bill "Dr. Peter Venkman" Murray... selbst wenn er manchmal nur herumstand war es lustig zu sehen...
Tilda Swinton... bis zum Schluss immer um eine Kopflänge voraus...
Steve Buscemi... noch immer gut, vor allem aber in The Big Lebowski...
Selena Gomez... ohne Gesangseinlage...
Iggi Pop... hatte auch kein Lied diesmal...
Tom Waits... ditto...
...
Regie: Jim Jarmusch...
Den Film in OV zu sehen war kein Problem.
Er war extrem lustig...
selbst wenn man nicht jeden Gag mitbekommen hat...
und nicht jedes Filmzitat wusste... nie wissen wird...
man hat gesehen, dass den Film zu machen ein Riesenspass war...
kann aber letztendlich nur ein annehmbar geben.

Neuer Yorck-Punktestand: 5(35)...
(Diesmal sogar einen Kassenbon bekommen, auf dem der Punktestand vermerkt war.)

*

"Na gut", murmelte Venkman, "sie ist ein Hund." (Ghostbusters)












Blick von der Kaiserin-Augusta-Brücke, Vorsommer 2019




Jahrgang 17Bild 55
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg, Alt-Moabit
Kategorie: Blick aufs Wasser
Entstehungszeit:2019-06-14
Netzstellung:2019-06-21 (geplant)
2019-07-16





"Eine sechsspurige Zufahrtsstrasse zur Muellverbrennungsanlage durch Lichtenberg???
Ich will die Mauer wiederhaben!"
- "Kriegen 'se: Laermschutz. Mindestens 5 Meter hoch." (Ol)

*

...Samstag vorgehabt, zur Verlobten meines Bruders zu gehen, um das Geburtstagsgeschenk abzugeben...
Sie würde am Sonntag nach Bonn aufbrechen und sollte ggf. etwas zum Lesen dabeihaben.
Sandra Schulze, Auf dem Tablet erklärt: Wie Sie Ihre guten Ideen einfach und digital visualisieren...
(Manche Bücher würde ich nichteinmal dann lesen, wenn Lesen *kein* Problem darstellen würde...)
In der Nacht davor bestenfalls drei Stunden geschlafen...
Trotzdem 5 vor 11 (Sommerzeit) erst draussen gewesen...
Mierendorffplatz kam der Bus nach nur 2 Minuten Wartezeit.
2 Stationen bis zur Goslarer Platz gefahren.
Theoretisch war das das erste Drittel des Weges.
Trotzdem brauchte ich für den Rest mehr als 3 Stunden.
Die 1. Pause gegenüber dem Spur-Palast gemacht.
Am Mahnmal für die deportierten Juden nochmal eine halbe Stunde pausiert.
Halb geschlafen. War sowas von fertig...
von einem Weg, der mich früher 45 Minuten gekostet hatte...

Kurz vor Erreichen der Zielhaustür tauchte mein Bruder auf...

*

Taubheit hat einige unschätzbare Vorteile, aber auch wenige Nachteile.
Einer der Nachteile ist, dass man die Vögel fast nicht mehr hört...

*

Auf explizite Anregung meiner heutigen (Donnerstag) Betreuerin
(Petra, die weder Glückskekse noch Schokolade oder anderes nimmt)
nach irgendetwas um die 6 Wochen Geschirr abgewaschen.
Der Schnitt in der Hand war soweit verheilt und es sind keine Verletzungen hinzugekommen.
Sogar die Kuchenform vom Zwiebelkuchen wartet jetzt wieder abgewaschen auf den Herbst...
aber auch diesmal nicht *alles* abgewaschen...












Bahnhof Gesundbrunnen, Vorsommer 2019




Jahrgang 17Bild 54
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Gesundbrunnen
Kategorie: Fernbahn
Entstehungszeit:2019-06-13
Netzstellung:2019-06-19
2019-07-16





In 2 Tagen ist es soweit... Sommer...
Dazu in Rhythmbox: Songs mit dem Wort "Summer".
17 Tracks von 16 Interpreten und 17 Alben:

Pizzicato 5, Summertime Summertime
The Cure, The last Day of Summer
Lana Del Rey, Summertime Sadness
B52's, Summer of Love
Prince, Sex in the Summer
Madeleine Peyroux, The Summer Wind
Lemongrass, Summer Scent
Lana Del Rey, Summer Bummer
Faithless, Crazy English Summer
Avalanches, Summer Crane
Sundays, Summertime
Max Punktezahl, Cool out for Summer
Tom Waits, The last Rose of Summer
Olivia Newton-John, Summer Nights
Texas, Summer Son
Marianne Faithful, Summer Nights
Dance 2 Trance, Summer of '94

Das obige Bild zeigt übrigens auch die Swinemünder Brücke...












Tezenis, Vorsommer 2019




Jahrgang 17Bild 53
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-06-12
Netzstellung:2019-06-16 (geplant)
2019-07-16





Die Hitze treibt einige Menschen offenbar in die U-Bahnhöfe.
Bestenfalls blockieren sie nur die Bänke und lesen oder hantieren mit dem Mobiltelephon.
Schlimmer sind die, die mit irgendwelchem großem Gepäck scheinbar ziellos im Bahnhof herumwandern.
Am schlimmsten...

Für das obige Photo mindestens 3 Züge Richtung Spandau abwarten müssen...

*

Fürs Wochenende vorhergesagt: Temperaturen bis zu 37°C.
Nominell ist noch immer rund 1 Woche Frühling...

Immerhin... endlich gesehen: High Life. @CinemaxXPP.
Der dritte Versuch.
Diesmal *gaaanz* sicher gegangen.
Eichhörnchen eingepackt.
Rund 180 Minuten vorher aufgebrochen.
Über Ferbelliner Platz gefahren, um Bismarck zu umgehen.
Nollendorfplatz ein zweites Mal umgestiegen.
Mehr als zwei Stunden vor Filmbeginn am CinemaxX angekommen.
Karte gekauft.
Die erste Stunde unter Boxern verbracht.
Gemerkt, dass das Frühstück von 5 Uhr 30 (Sommerzeit) nicht ganz reichen könnte, um mich vor einem Kollaps noch vor oder während des Films zu bewahren.
Deshalb ein *extrem exquisites* ;-) Menue aus Nachos und Cola verputzt.
Dabei herrlich vor allem mit der Käsesosse eingesaut.
(Ein besonderer Dank an die Stewardess im Untergrund.
Sie hatte mir sogar die abgestellte Cola in den Kinosaal bringen wollen.
Die Leute tun echt einiges mehr als nur ihren Job...)

Der Film selbst war besser besucht als gedacht.
Ich war zumindest nicht allein im Saal.
Der Film... ein ziemlich brutales Etwas mit Drogen, Sperma, Gewalt, Blut, Weltraum, Tod...
und scheisse hoffnungslos...

Noch keine Ahnung, ob er am Ende ein herausragend oder nur sehenswert bekommt...
ich weiss nicht einmal, ob den Film jeder sehen sollte...
aber für mich war High Life absolut sehenswert... eigendlich herausragend...
selbst wenn er Border als Film des Jahres nicht schlagen kann...
denn Border hinterläßt einen wenigstens mit einer Spur Hoffnung.

*

Momentan in Rhythmbox: Sundays, Static & Silence.
Darunter eine Zeitlang in Endlosschleife: Summertime...












Rose, Vorsommer 2019




Jahrgang 17Bild 52
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Natur
Entstehungszeit:2019-06-12
Netzstellung:2019-06-13 (geplant)
2019-07-16





Die 4 Blüten der Rose... fast schon am verblühen...

*

...kurz gesagt, Berlin hat's mal wieder total vergeigt
und ist so sexy wie eine tote Erdkundelehrerin.
(Dietmar Wischmeier zum 70. Jahrestag der Berliner Luftbrücke und der Unfähigkeit,
zu diesem Jahrestag noch einmal Rosinenbomber in Tempelhof landen zu lassen.
In diesem Zusammenhang sei eine Entschuldigung an alle Erdkundelehrerinnen ausgesprochen,
insbesondere an die sportlichste Erdkundelehrerin (mindestens) von Nord-Charlottenburg...)

*

Es war wieder schweineheiss. 33-35°C. Im Schatten.
Eigentlich vorgehabt, am Mittwoch ins Kino zu gehen...
High Life(OmU)@delphiLUX...
Rund eine Stunde vor Filmbeginn die Wohnung verlassen.
Rund 10 Minuten später bei der U-Bahn gewesen.
45 Minuten vor Filmbeginn in einen U-Bahn-Wagen gekommen,
in dem 1 Kinderwagen und grosses Gepäck stand.
1 Station später wollte die Kinderwagenbesitzerin mit Freund raus,
kam aber angeblich nicht an mir vorbei (ohne es zu probieren).
Ich sollte aussteigen.
Als ich tatsächlich ausgestiegen war,
ging die Türsirene, die Tür ging zu, der Zug fuhr ab.
Ich stand Richard-Wagner-Platz und wußte in diesem Moment,
dass Kino für diesen Tag gelaufen war...

Nächster Versuch Donnerstag, High Life@CinemaxXPP...
Das Wetter war nach Gewitter und Regen erträglicher.
150 Minuten vor Beginn des Films die Wohnung verlassen...
Zuerst noch die Kiste der Waage u.a, in den Keller gebracht.
1. Fehler: Wilmersdorfer gedacht, man könnte bei MacDoof noch schnell essen...
2. Fehler: Friedrichstrasse in die falsche Richtung eingestiegen... nach langem Warten.
Die Zugbeleuchtung war bestenfalls auf Notstrom. Der Zug fuhr und fuhr nicht ab.
Gesundbrunnen angekommen war auch dieser Tag kinolos beendet.

Fast zu Hause angekommen (von Jungfernheide zu Fuss),
waren die sportlichste Erdkundelehrerin (mindestens) Nord-Charlottenburgs (s.o.),
ihr Freund und der (Hobby-)Fahrradmonteur der Häuser mit ihrem Fahrrad beschäftigt.
Sie pro forma gefragt, ob ich sie die sportlichste Erdkundelehrerin Charlottenburgs nennen könnte.
Die Antwort war: eigentlich nicht...
(Ihr Freund merkte allerdings an, dass sie zumindest im Laufen immer unter den besten 3 sei...)

Tu's (deshalb) halbwegs trotzdem...
(Namen aus Gründen des Persönlichkeitsschutz weggelassen...)












Lagerweg-Graffiti: BIAR, Vorsommer 2019




Jahrgang 17Bild 51
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2019-06-08
Netzstellung:2019-06-11
2019-07-16





Wofür BIAR stehen könnte:
1. ICAO-Code für den Flughafen Akureyri (Island)
2. Bin im allgemeinen ruhig...
3. Bier ist allabendlich richtig
4. Bier in analphabetischer Rechtschreibung...

*

In Rhythmbox importiert:
Beyonce: b'day - dangerouslyinlove - I am... Sasha Fierce
letzteres mit dem Grund, überhaupt Beyonce anzuhören: Halo...

*

Beim Aktualisieren der Berlin-Links festgestellt:
Das Deutsch-Französische-Volksfest ist Geschichte.
Falls überhaupt. Eigendlich wurde es eliminiert.
Es heisst jetzt "Berliner Volksfest (Sommer)".
Aber es trägt eine Nummer 57.
Es findet noch immer auf dem "zentralen" Festplatz statt.
Natürlich gibt es noch immer Feuerwerke, Fahrgeschäfte, Fressplätze.
Und natürlich ist der Eintritt noch immer frei.
Nur das zuletzt ohnehin kaum noch gestaltete französische Dorf gibt's nicht mehr.

Adieu, Asterix...












Otto-Suhr-Allee, Sticker, Spätfrühling 2019




Jahrgang 17Bild 50
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Streetart
Entstehungszeit:2019-06-04
Netzstellung:2019-06-08 (geplant)
2019-07-16





...wollte eigentlich versuchen... 100 Stunden... ohne Zigarette... es sind nur 17 geworden...

*

Gesehen: Arrival@DVD. - Sehenswert...

*

Die aktuelle Fragestellung nach dem Radiohören:
Wie riechen verweste Mammutsackhaare?

*

Das TIME-Graffiti vom Mai ist schon wieder Geschichte.
Heute ungefähr 45 Minuten Zitadelle verbracht.
Nur der allererste Zug, als das Mobiltelephon noch in der Tasche steckte, hatte einen netten Schriftzug.
Auch am Lagerweg eigentlich fast nichts brauchbares gesehen.
Das einzige Photo von dort folgt als nächstes (und noch eins von der Woche davor)...

*

Es ist Halbzeit...












Lagerweg-Graffiti, Spätfrühling 2019




Jahrgang 17Bild 49
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2019-05-31
Netzstellung:2019-06-04
2019-07-16





Das Graffiti bestand schon seit Frühlingsanfang...
ein paarmal gesehen... nie ganz entziffern können...

*

In Rhythmbox importiert: Mozart - Symphonien
Berliner Symphoniker, Karl Böhm, aufgenommen 1960-1969

Keine Ahnung, ob ich je alle gehört hatte.
Keine Ahnung, ob ich sie jetzt jemals alle hören werde...

Die Musik war auf 12 CDs untergebracht.
Und die CDs in 3 4er-Boxen.
Zwischen den CDs war Schaumstoff gelegt,
der sich im Laufe der Zeit chemisch verändert hatte.
Teilweise klebte er an den CDs fest.
Rhythmbox hat trotzdem alle CDs gelesen...

Die 40. Symphonie Mozarts ist seine einzige moll-Symphonie...
und deren erster Satz wohl eines der bekanntesten Musikstücke überhaupt...

*

Möchte mal ein Lob an meine Waschmaschine aussprechen.
Seit mittlerweile 30 Jahren wäscht Frau Siemens meine Wäsche.
Fast immer klaglos.
Manchmal kann sie sich ein Rumpeln bei ungleichmäßiger Wäscheverteilung nicht verkneifen...
Frau Siemens und ich sind schon früh übereingekommen,
dass 800 Umdrehungen beim Trockenschleudern absolut reichen.
Keine Reparaturen. Fast 0 Wartung.
Auch wenn sie in den letzten Jahren ab&zu ein Desinfektionsmittel braucht...
weil die Wäsche manchmal müffelnd wieder rausgekommen ist.
Auch der ein oder andere verschluckte Strumpf sei ihr absolut verziehen.
Selbst wenn sie gerade jetzt in diesem Moment den Geist aufgäbe... sie war absolut zuverlässig.
Weitere 30 Jahre muss sie wahrscheinlich nicht mehr bewältigen.
Aber wenn das jemand könnte, dann Frau Siemens...

(Herd und Kühlschrank werden ggf. demnächst belobigt...)

*

Mittlerweile hab ich wieder eine Waage.
Die alte hatte beim Dosenmassaker so ziemlich das meiste Blut abbekommen.
Natürlich hätte man es abwischen können.
Hätte man es gleich gemacht, wäre nichteinmal viel Wasser nötig gewesen.
Aber ich armer, schwacher Geist musste erst ein dickes Bindenetwas
und als das nicht reichte ein Küchenhandtuch auf den Schnitt pressen.
Am nächsten Tag so von dem Anblick des getrockneten Bluts auf der Waage angeekelt gewesen,
dass sie kurzerhand mit in einem grossen Müllsack verschwand...
(Interessant wird sein, wann die restlichen Blutflecken wegkommen...)

Die erste offizielle Messung: 121,4kg.












Döner Turm, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 48
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Moabit
Kategorie: Straßenansicht, U-Bahnhof
Entstehungszeit:2019-05-28
Netzstellung:2019-06-04
2019-07-16





Der M27 macht manchmal abends schon Turmstrasse Endstation.
Der Ersatzbus/Einsatzbus stand schon da...
man hätte nur zügig wechseln müssen...
aber ich war irgendwie durch den Wind und liess den Bus,
der zudem ziemlich voll war, davonfahren.
Meist warte ich dann wie paralysiert auf den Nachfolgebus.
Diesmal machte ich ein paar Bilder...

*

Aus der Reihe "Highlights der Radiowerbung, die ruhig mal wieder wiederholt werden könnten...":

"Wenn ihr einen Wunsch frei hättet, was würdet ihr euch wünschen?"
"'ne Flasche Flens, die nie alle wird." - "Ich auch!"
"Und wenn ihr dann noch einen Wunsch frei hättet..?"
"Noch 'ne Flasche Flens, die nie alle wird." - "Ich auch!"...

...aus dem Gedächtnis zitiert, weil gestern das dritte Mal in Folge beim IN-Berlin noch 'nen Flens da war...
aber auch der aktuelle Trialog mit dem Strandsauberhalten ist jederzeit anhörbar...
anders als manch andere Werbung wie für @ldi, @udi, Sp@rk@sse, Seitenb@cher...












Für 1 N8 mitten ins Herz




Jahrgang 17Bild 47
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Schöneberg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-05-28
Netzstellung:2019-05-31
2019-07-16





Die klügste Nacht des Jahres...
in zwei Wochen...
werde auch da nicht hingehen...
aber vielleicht in Gedanken ein bißchen mit dabei sein...

Nach dem Termin mit meinem Besitzer Photos vom Bayrischen Platz gemacht.
Wären wir noch im 20. Jahrhundert...
und würde ich noch immer am HyperCard-Stapel über U-Bahnhöfe basteln...
die Photos wären mit ziemlicher Sicherheit dabei...

*

Kürzliche Abgänge:
Niki Lauda, 70, Rennfahrer & Luftfahrtunternehmer.
1 Jahr vorher noch 1 komplette Lunge transplantiert bekommen.
Lange hat sie nicht geatmet.
Sein letzter F1 Ferrari fährt jetzt im Himmel...

*

Um 4 Uhr nachts auf der AVUS
AMG, Abt und Brabus
mit 700 Pferden König Artus
ich bin dann mal weg ist mein Status... (Sido)












H+M 35, Mittfrühling 2019




Jahrgang 17Bild 46
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-05-24
Netzstellung:2019-05-28
2019-07-16





Momentan in Rhythmbox: Tracks mit der Zeichenkette "HERRY".
8 Tracks von 8 Interpreten und Alben:

ZZ Top, Cherry Red
Garbage, Cherry Lips
Terry Hoax, Dreamer
Sade, Cherry Pie
Lana del Rey, Cherry
Prince, Cherry Moon
Rich Hopkins, Cherry Betrayal
Neneh Cherry, Trouble Man

Quizfrage: Welcher Track gehört nicht in die Liste?

*

Eben mal wieder praktiziert:
Man kann auch Pellkartoffeln anbrennen lassen...

*

Der Arztbesuch ist dann doch nicht ohne Plaster vonstatten gegangen...
ein grosses Pflaster... ungefähr DIN A5...
und 1 Überweisung mit Adresse.
Das Pflaster nach 1 Tag entfernt... die Wunde darunter eiterte mir zu stark...

Hatte absolut keine Lust, zum Chirurgen zu gehen...
aber dann doch am Montag zum Ferbelliner Platz gefahren.
Ungefähr um 12 MESZ aus dem U-Bahnhof gekommen.
Auch den Hohenzollerndamm gefunden,
aber dann wahrscheinlich in die falsche Richtung gegangen.
Lange. Sehr lange.
Das war's dann für diese Woche.
Nächster Versuch vielleicht nächste Woche... frühestens...


Zurück zur Wilmersdorfer gefahren.
Erst angedacht, zu MacDoof zu gehen, aber dann doch... Buongiorno.
Cola, 1 ungeschnittene Pizza Spinaci bekommen... und 2 Gabeln...
worüber sich sehr ausgiebig philosophieren liess.
Sind wir nicht alle Gabeln, wo wir doch besser Löffel sein sollten?

Von der Pizzeria aus konnte man gut bis Cutman sehen.
Und so tatsächlich noch vor Pfingsten die Haare schneiden lassen...

*

Auflösung der Quizfrage:
Terry Hoax, Dreamer.
Bitkipper oder Verschreibsel, er war als Herry Hoax in Rhythmbox...
und ist es auch weiterhin... der Name ist ein ziemliches Alleinstellungsmerkmal...












Die Sonnenuhr am Zuckermuseum, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 45
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Bus heraus)
Ort:Wedding
Kategorie: Sonnenuhr, Straßenansicht
Entstehungszeit:2019-05-20
Netzstellung:2019-05-24 (geplant)
2019-07-16





Der 221er (früher einmal der 64er) musste vor der Seestrasse lange warten.
Unter anderem auch nahe dem (ehemaligen?) Zuckermuseum.
Wenn man sich das Bild in 1200x1600 ansieht, kann man sogar die Zeit erkennen: fast genau 12. MEZ...

Das Gebäude war lange Zeit eingerüstet gewesen.
Jetzt steht es wieder frei.
Drumherum: Chaos.
Zur Seestrasse hin fallen vor allem die Containerhäuser auf.
Der Minigolfplatz, auf dem ich früher mal ab und zu gespielt hatte...
und im Sommer manchmal ein Eis gekauft hatte (Brauner Bär für 50Pf)...
Geschichte...

...bei Wikipedia gesehen: das Eis soll es angeblich seit 2017 wieder geben...
aber mit großer Sicherheit nicht mehr für 50Pf... trotzdem...

*

Bei der Nierenärztin gewesen. Julia.
Von vornherein damit gerechnet, dass noch immer Bismarckstrasse kein Halt der U2 Richtung Zentrum ist.
Trotzdem 15 Minuten zu spät gekommen, weil die U-Bahn Westend mindestens 15 Minuten auf sich warten liess...

Jetzt brauche ich beim nächsten Mal erst um 11 da zu sein...
obwohl es dann vielleicht garnicht mehr nötig ist...
denn entweder bin ich bis dahin tot,
Berlin von einer Atombombe getroffen (damit auch tot)
oder die U2 hält wieder Bismarckstrasse... in beiden Richtungen...

Idiot der man ist wieder zu viel erzählt.
Und die "Kriegsverletzung" gezeigt...
die ziemlich harmlos aussah...
weil der Eiter schon am Morgen abgeerntet worden war.
Prompt eine weitere Überweisung bekommen...
die wie die vorangegangenen ignoriert werden wird.
Eigendlich versprochen, das Schienbein dem Arzt zu zeigen.
Es ist etwas dazwischen gekommen.
Ein *einschneidendes* Erlebnis.
(Warum werden im 3. Jahrtausend noch immer Dosen hergestellt, die 1 Dosenöffner brauchen?)
Dabei gesehen: auch Pflaster haben ein Haltbarkeitsdatum.
Meine waren seit 11 Jahren abgelaufen...

Wie gesagt, ich war bei Julia in ziemlicher scheiss Erzähllaune.
Auch erzählt, dass ich fast regelmäßig auch abends 1/4 Aspirin nehme.
Dabei nicht erklären können warum.
Mittlerweile weiss ich's wieder, nachdem ich 3 oder 4 Tage ausgesetzt hatte.
Auf der linken Seite baut sich wenn dann abends ein seltsamer Druck auf...
der mit der Aspirin dann abnimmt bzw. verschwindet.
Man will ja dann doch vielleicht zumindest so alt wie Wiglaf Droste werden...












TIME, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 44
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: U-Bahnhof, Graffiti
Entstehungszeit:2019-05-17
Netzstellung:2019-05-21
2019-07-16





Ein reizendes Staedtchen ist Lincoln
Mit uralten Gaesschen und Wincoln
Mit viel schmucken Haeuschen
so klein, wie fuer Maeuschen
doch nirgends steht eines zum Pincoln.

Neues von der Rose: sie hat 4 Blüten entwickelt.
Eine sieht schon jetzt unglaublich farbenprächtig aus.
Altes von der Rose: sie ist noch immer im gebrochenen Übertopf...












Der Spatz vom Kaufland, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 43
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie: Natur
Entstehungszeit:2019-05-13
Netzstellung:2019-05-21
2019-07-16





Plant einen Plan, und er wird zunichte! (Jesaja 8,10)

Eigentlich war geplant, Geburtstagsglückwunsch, Todesmeldung
und den ganzen Rest am Freitag Online zu stellen.
Eigentlich wäre ein eLab-Termin gewesen, um ins Netz zu kommen.
Es sollte anders kommen.
Vielleicht schaffe ich ja doch noch dieses Jahr irgendwann, das Netz von zu Hause aus zu aktivieren.
Notfalls mit der Investition in einen Techniker...

*

Wiedergesehen: Ex_Machina@DVD.
Es gibt nichts menschlicheres als den Willen zu überleben.
Ein Film von Alex Garland.
Das erste Mal in Originalversion im CineStar gesehen.
Hatte gedacht mich zu erinnern, dass Ava auch Caleb tötet...
dass er in irgendeinem Kampfgas stirbt. Scheinbar ein Fehler.
Sie lässt ihn einfach nur zurück.
Ava wird gespielt von Alicia Vikander... und zwar extrem gut.

Auf jeden Fall ein sehenswerter Film... IMHO...
Werde versuchen, auch den Film zu bekommen, mit dem sie ihren 1. Oscar bekommen hat...
ein dänisches Mädchen...












Buongiorno, Primavera 2019




Jahrgang 17Bild 42
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Straßenansicht
Entstehungszeit:2019-05-07
Netzstellung:2019-05-20 (geplant)
2019-07-16





Happy Birthday, Mama... Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
Nicht viele Menschen werden sooo alt. Bleib noch ein paar Jahre erhalten...
einige Menschen hätten eigentlich schon lange vorher das Handtuch geworfen...

*

Schoen ist die Heimat, so man sie hat,
schoen auch der Hering, besonders der Brat... (Wiglaf Droste)

Jetzt auch tot. 57.
Danach hätte ich noch 1 Jahr...












Tomatenpflanzen, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 41
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Pflanzen
Entstehungszeit:2019-05-11
Netzstellung:2019-05-17 (geplant)
2019-07-16





Gesehen: Atlas@delphiLUX.
Ein sehenswerter deutscher Film.
War ziemlich hin- und hergerissen.
Der Film hätte herausragend werden können...
wenn nicht am Ende Atlas mit 5/6/7 Schüssen niedergestreckt worden wäre
und das scheinbar sogar noch überlebt haben soll...
sondern ein alternatives, besseres oder schlechteres Ende gefunden worden wäre.
So muss man sich die Alternativen selbst ausmalen...

*

Nicht schwarz malen, schwarz ist noch zu hell...

*

Seit einem Vierteljahr werde ich erpresst...
kurz nachdem mir mein Bruder in Bremen schilderte, dass sein Mailkonto gehackt wurde.
Vielleicht hängen die Ereignisse sogar miteinander zusammen.
Seit dem 22.2. nun verlangen anonyme Mailer Geld von mir.
Der Erste forderte noch moderate 359€.
Die folgenden 7 forderten 1000€.
Alle 8 eMails waren in (meist dürftigem) Deutsch verfasst.
Nach 2 Wochen Pause folgte zuletzt eine (halbwegs) englischsprachige Erpressung.
Sie forderte 1000 USD...

Die erste eMail dieser Art hatte mich schwer beeindruckt,
u.a. auch, weil mein Bruder vorher erzählt hatte, was ihm mit dem Mobiltelephon passiert war.
Erzählte sogar einigen Menschen in meiner Umgebung von den Erpressungen.
Meine Mutter erklärte eindringlich, dass ich auf keinen Fall zahlen sollte.
Und was Mama sagt, muss man tun...

Der Inhalt der eMails war immer relativ gleich.
Behauptet wurde, dass ich schon seit Monaten ausgespäht würde...
dass alle meine Kontaktadressen übernommen worden wären...
und dass man Zugriff auf Kamera und Display meines Rechners hätte
und damit mich entsprechend gefilmt hätte.
Interessanterweise wurde rund 1 Monat vor der 1. eMail ein Bild von meinem Rechner veröffentlicht,
das zeigt, dass ein Tux-Sticker vor der Kamera klebt...

Die eMails behaupten auch, dass ich passwortgeschützte Websites besucht hätte.
Das ist definitiv nicht zutreffend.
Nachdem die elfenhaften Schönheiten 2017 eine eMail-Adresse forderten,
(angeblich als Altersnachweis... als wenn nicht schon ein mittlerer 12-jähriger eMails schreiben könnte...)
wurden sie die letzte besuchte Site mit ästhetischem Inhalt...

Ich glaube nicht, dass heutzutage Passwörter einen langfristigen Zugriffsschutz bieten.
Mit der richtigen Software und zehn oder mehr handelsüblichen Rechnern lässt sich
wahrscheinlich jedes acht- bis zehnstellige Passwort innerhalb von einem oder mehreren Tagen knacken.
Egal wie komplex.
Alles andere wäre eine große Überraschung...

Was also tun?
Antwort: nix.
Mittlerweile halte ich die eMails für so gefährlich wie
die eMails mit Fettabsaugempfehlungen bei Übergwicht.
Wahrscheinlich sind letztere sogar gefährlicher.
Und seltsam: die eMails scheinen nicht wirklich so anonym, wie sie aussehen...

...so sind es nur die alten Gespenster, die mich weiterhin terrorisieren...












Lagerweg-Graffiti, Mittfrühling 2019




Jahrgang 17Bild 40
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2019-05-02
Netzstellung:2019-05-14
2019-07-16





Sitzen zwei Rentner auf einer Bank.
Sagt der eine: "Mir juckt es in der rechten Hand. Ich glaube, wir bekommen mehr Rente."
Sagt der andere: "Mir juckt es im Hintern. Ich glaube, die scheissen uns was!"

*

Das Glossar aktualisiert. 60666 Zeilen. 30 Jahre.
Es wächst nur noch ab und zu.
Die letzte "offizielle" Aktualisierung war vom 29. Mai 2018 mit 60585 Zeilen.
Nichteinmal 100 sind dazugekommen.
Trotzdem ist das Glossar mit Abstand die frequentierteste meiner Seiten.
Im Vormonat waren die ersten 10 Einträge:

All accesses sorted by hits
01/Apr/2019:00:03:27 +0200 to 30/Apr/2019:23:59:44 +0200:

No) accss notok sum of bytes - URL
1) 29125 ( 24)(963142668 bytes) - /perls/cshg-suchen.cgi
2) 27796 ( 35)(2129777031 bytes) - /perls/cshg-search.cgi
3) 2383 ( 4)( 3730872 bytes) - /perls/kino.cgi
4) 962 ( 56)( 1817943 bytes) - /
5) 352 ( 31)( 2134858 bytes) - /himmel/
6) 241 ( 39)( 654956 bytes) - /berlin/uhr/
7) 199 ( 21)( 2255912 bytes) - /berlin/real/
8) 186 ( 1)( 6102843 bytes) - /berlin/hotlist.html
9) 178 ( 1)( 7351616 bytes) - /himmel/hotlist.html
10) 162 ( 9)( 5219153 bytes) - /berlin/heisseListe.html

0 Ahnung, inwieweit das tatsächliche Zugriffe oder nur Maschinenscans sind...
es ist ohnehin alles nur virtuell...

*

Die "Sexistische Kackscheiße" war übrigens eine Woche später wieder verschwunden...












Sexistische Kackscheiße




Jahrgang 17Bild 39
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Wedding
Kategorie: S-Bahnhof
Entstehungszeit:2019-05-05
Netzstellung:2019-05-07
2019-07-16





In diesen Tagen kommt man an einigen Aufklebern einfach nicht vorbei...
(...man beachte die neue Rechtschreibung... früher hiess es "trenne nie st...")

*

Schonmal erwähnt, dass ich Eiter liebe?
Vor kurzem rieb irgendetwas am Schienbein und entfernte die dünne Haut.
Kein Blut. Schmerzen sowieso nicht... betroffen war das linke Bein...
das mit wenig bis garkein Gefühl.
Einen Tag später war eine Schorfschicht darüber
und unter dem Schorf eiterte es mal wieder fröhlich.
Auf Sensationsbilder wird vorerst noch verzichtet...

Nichtsdestotrotz war heute ein toller Tag.
Nach rund 50 Jahren endlich bekommen: Albatross...












Intimissimi, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 38
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-04-26
Netzstellung:2019-05-06 (geplant)
2019-07-16





Eigendlich sollte dies keine Seite für gestrandete Werbeplakate werden...
allerdings sind von den bislang erschienenden 38 Bildern "gefühlt" mehr als die Hälfte Ads...
(tatsächlich bislang 14 von 38 bzw. 37%).
Es kann nur besser werden... (oder schlechter...)

*

Schon seit einigen Tagen angebrochen: die dunkle helle Jahreszeit.
Für mindestens vier Monate wird die Sonnenuhr auf dem Balkon im Schatten stehen.
Tag&Nacht...
Nur der Vollmond wird irgendeine Zeit zeigen...

*

Chewbacca ist tot!
Wird das Imperium jetzt endgültig zerfallen?
Werden die Siths eine Schreckensherrschaft erlangen
und die letzten Jedi im Universum jagen und vernichten?

Wer weiss...

*

Die Lolas wurden vergeben.
Der grosse Abräumer 2018/9: Gundermann von Andreas Dresen.
Finde den Film mehr denn je zwiespältig.
Fast unerwähnt: auch Styx hat einige Preise bekommen,
u.a. den der besten Hauptdarstellerin, beste Kamera und bester Ton.
Styx ist in meinen Augen noch immer sehenswert.
Auch der nächste zu sehende Film taucht in den Listen auf: Atlas...

*

Anbei das Bild von Irina aus Gorki-Park.
Gemalt mit Deckfarben 1987.
Es hat ein paar Ähnlichkeiten mit dem Ursprung von 1983,
aber u.a. sind mir damals die Stirn zu flach und die Augen vielleicht zu klein und nicht symmetrisch genug geraten...

konnte es nicht besser
und werde es auch nicht mehr besser können...

nie mehr...












Vogelhaus, Sickingenstrasse
(Make a little Birdhouse in your Soul)




Jahrgang 17Bild 37
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Objekte
Entstehungszeit:2019-04-18
Netzstellung:2019-05-03 (geplant)
2019-07-16





"Mein kleines Vogelhaus"...
oder auch "Platz ist in der kleinsten Hütte"...

*

Aus dem Faltblatt "Wissenschaft life" der WFS für Mai 2019:

aus der Reihe "say at least something before you finally leave"...

*

Die allerersten 3 CDs in 2019:
Imaging Dragons: Evolve (inkl. Thunder)
Calvin Harris: Funk Wav Bounces Vol.1
Glasperlenspiel: Licht & Schatten

Eigendlich alle 3 mit Licht & Schatten...

*

Gesehen: Gorki Park@DVD.
Immernoch ein toller Film... in meinen Augen herausragend...












Wilmersdorfer Strasse, Conscious Collection, Frühling 2019 (H+M 34.3)




Jahrgang 17Bild 36
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-04-20
Netzstellung:2019-04-30
2019-07-16





Das heilige Photomodell...

Zwei Tage später konnte ich es nocheinmal aufnehmen...
am Bayrischen Platz...
ohne Heiligenschein... ohne sonstige störende Lichter...
aber der Heiligenschein ist schon sehr besonders...

*

Gesehen: Tomb Raider@DVD.
Hatte die DVD am Sonnabend mit zu Mama genommen.
Wollte sie mit der Playstation2 am Fernseher abspielen.
Aber das Kabel zum Fernseher nicht mehr gefunden.
Deshalb die DVD wieder mitgenommen und dann "zu Hause" auf dem Linux-Laptop abgespielt.
Es ist die Version mit Alicia Vikander als Lara Croft.
Sie sieht so scheisse jung aus.
Und verdammt klein und zerbrechlich.
Dabei ist sie sogar schon fest vergeben...

Tut mir beinahe leid, aber der Film war bestenfalls annehmbar...
und er war fast peinlich auf ein oder mehrere Sequels ausgelegt.
Hab die DVD aber behalten.

Sonntag: Geburtstagsfeier@Garten.
Es war trocken.
Verschenkt: Aufbruch zum Mond, Inception & Nikita.
Die letzte DVD hatte ich eigendlich fuer mich gedacht...
musste jedoch beim Blick ins Regal feststellen, dass ich sogar eine Deluxe-Version des Films habe...
in einer Metallbox... angeschafft 2 Jahre vor dem Schlaganfall...

Die DVD zur Mondlandung war fehlerhaft.
Sie brach bei mir nach den ersten vier Filmkapiteln ab.
Ich habe es beim Verschenken erwähnt.
Der Rest der Geburtstagsfeier... won't mention it...












Bayrischer Platz, Conscious Collection, Frühling 2019 (H+M 34.2)




Jahrgang 17Bild 35
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Schöneberg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-04-22
Netzstellung:2019-04-28 (geplant)
2019-07-16





Happy Birthday, Brother...

*

Das Licht am Industriegebäude brennt noch immer... Tag&Nacht... Nacht&Tag... Tag&Nacht...












Mierendorffplatz, Conscious Collection, Frühling 2019 (H+M 34.1)




Jahrgang 17Bild 34
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-04-22
Netzstellung:2019-04-26
2019-07-16





Wenn ich mit Gott rede, nennt man das Religion.
Wenn Gott mit mir redet, nennt man das eine Psychose.

*

Endlich gesehen: Border@delphiLUX...
Ein Film von Ali Abbasi. Aus Schweden.
Die Kino-Queen Anke Leweke hatte 5 von 5 Filmrollen gegeben...
IIRIC...
in diesem Fall... 100% Zustimmung...

obwohl man nur noch die 4 von 5 Filmrollen vom Kino-King findet...

Der Film handelt von einer Grenzbeamtin,
die Schmuggler erschnüffeln kann.
Und nicht nur Schmuggler kreuzen ihren Weg,
sondern auch Kinderpornographen und andere Unmenschen.
Aber sie muss erst auf einen lebenden Troll treffen,
um herauszufinden, woher sie diese Gabe hat.

*

Bereit zum Untergang ist bereit zum Aufgang. (Emil Goett)

*

Freitag, 26. April.
Fast die letzte Gelegenheit, ein Geburtstagsgeschenk zu bekommen.
Und irgendwie war Dussmann viel zu weit weg.
Also zu Medi@M@rkt geschlichen.
Es war noch immer "mörderisch" heiss.
Auf der Wunschliste standen "Blade Runner" oder "Blade Runner 2049" oder "Solaris" oder "Stalker" oder "Nosthalgia".
Die letzten drei allerdings nur von Tarkowski.
Natürlich war keine einzige von den 5 DVDs zu bekommen.
Trotzdem zwei/drei potentielle Geschenke gefunden.
Nach dem Einkauf gedacht, zur Sicherheit noch einen Kinogutschein zu bekommen.
Es war Viertel nach Eins. Und das Kant-Kino war zu...
Eigendlich wäre der Heimweg angesagt gewesen.
Vor ein oder zwei Wochen hatte ich nach langer Zeit mal wieder die Pizzeria in der Kantstrasse aufgesucht.
Ganz früher bekam man hier ein Pizzastück für 'ne Mark.
Es kostet jetzt 1 Euro 40.
Was eigendlich immernoch ok ist.
Diesmal fragte ich nach einer Knoblauchpizza.
Hätte es sie nicht gegeben, wäre auch eine Tunfischpizza ok gewesen.
Aber: es gibt bei der Pizzeria eine Knoblauchpizza!
Der Knoblauch war zwar ziemlich großstückig, aber hey!
Happy, happy, joy, joy!
Fürchte, die sehen mich jetzt öfter... sehr viel öfter...

Ach ja, bekam sogar einen Latte Macciato, obwohl er nicht draussen dran stand.
Von der Qualität konnte er zwar nicht mit dem vom neuen Quasimodo mithalten...
aber 2 Euro 30...












Osterkaninchen




Jahrgang 17Bild 33
Kamera:Olympus E-100RS (Kontrast stellenweise erhöht)
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Blick nach draussen
Entstehungszeit:2019-04-01
Netzstellung:2019-04-23
2019-07-16





Manchmal kommen Kaninchen auf die Rasenfläche an den Häusern...
vor allem am Abend... aber manchmal auch tagsüber...
allerdings hat man dann gerade keine Kamera zur Hand... meistens...

*

Das Positive zuerst:

Das Negative:

*

Eben vom Wu-Tang-Clan gehört: "We got the bigger bang."
Ok. Von mir aus. Dann haben sie eben den größeren Knall...












Ritter's fette Katzen (Nachtrag)




Jahrgang 17Bild 32
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Ausschnitt)
Ort:Reinickendorf
Kategorie: Blumen, Laden
Entstehungszeit:2019-04-06
Netzstellung:2019-04-21 (geplant)
2019-07-16





In einem separatem Schuppen standen die Katzenblumenkübel...

*

Theorien ueber Jesus Christus von Nazareth:
5) Jesus war ein Pilz. (FluxFM)












Das Mädchen mit dem Elefanten, 1. Versuch




Jahrgang 17Bild 31
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Bus heraus, Detail, nachgeschärft)
Ort:Moabit
Kategorie: Straßenansicht, Streetart
Entstehungszeit:2019-04-12
Netzstellung:2019-04-16
2019-07-16





Der M27 fährt momentan eine etwas andere Route...
und kommt dabei am Mädchen(?) mit dem Elefanten vorbei.
Vielleicht muss ich irgendwann einmal aus dem Bus aussteigen,
um zu sehen, was dort steht...

*

Wissen, das niemand braucht (gehört bei FluxFM):

corky (Englisch)
Wortart: Adjektiv
(...)
Wortbedeutung/Definition:
1) korkartig, Kork...
2) putzmunter
(www.wortbedeutung.info)

wie in: Ich fühl mich heute alles andere, nur nicht corky...

*

Aus der aktuellen Radiowerbung: Der Wahnsinn ist das dänische Bettenlager...












Ritter's fette Katze




Jahrgang 17Bild 30
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Reinickendorf
Kategorie: Blumen, Laden
Entstehungszeit:2019-04-06
Netzstellung:2019-04-12
2019-07-16





Beinahe wäre dies die Katze zum internationalen Katzentag geworden...
aber der Tag ist noch sooo lange hin...
viel zu lange...
und eigentlich ist der Platz schon fest vergeben...

Nach 2017 wieder in Ritter's Gartenladen gewesen.
Diesmal sogar explizit nach Sonnenuhren gefragt...
aber leider...
vielleicht ja in weiteren zwei Jahren...

Wäre ggf. interessant, wer sich die Mädchenstatue für irgendetwas um die 300€ in den Garten stellt...












Amourette, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 29
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Straßenansicht, Werbung
Entstehungszeit:2019-04-02
Netzstellung:2019-04-10 (gepant)
2019-07-16





Es gibt keine Freude, die eine tuechtige Notdurft aufwiegt. (Balzac)

*

8. April: noch keine Schwalbe gesehen...
aber irgendwo am Himmel war ein Zwitschern, das wie von ihnen klang...
Sie wären vielleicht 2-3 Wochen früher da als letztes Jahr.
Aber das wäre ok, denn der Sommer ist auch tageweise jetzt schon da...

*

Gesehen: Ein Gauner & Gentleman@Kant.
Grosser Kinosaal.
Robert Redfords letzte Rolle.
Zusammen mit Sissy Spacek. Und Tom Waits!
Es war eine gute Zeit. Leider dauerte sie nicht ewig...

Aktueller Stand Yorck-Kinokarte: 2(32).
Gesehene Filme im Kino bislang 2019: 4...

*

And the earth died screaming... while I laid dreaming... (dreaming of you...)
Well, hell doesn't want you... and heaven is full...
bring me some water... put it in a skull... (Tom Waits)












Polo, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 28
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Bus heraus)
Ort:Moabit
Kategorie: Straßenansicht, Werbung
Entstehungszeit:2019-04-02
Netzstellung:2019-04-07 (geplant)
2019-07-16





Ich bin gestern von einem Müsli im Supermarkt beleidigt worden.
Auf dem Müsli stand "Feige Nuss". (Christoph Atzone)

*

Das dritte Mal in drei Monaten die Pillen zusammenwürfeln müssen.
Langsam bekomme ich Routine drin. 52 Minuten. Für 8 1/2 Tage.
(Wenn ich irgendwann dauerhaft unter 45 Minuten bleibe,
kann man vielleicht wirklich drüber nachdenken, ob man die Betreuung nicht aufgibt...)
Ob die Pillen wirklich ganz richtig verteilt sind... 0 Ahnung.
Es sollte zumindest nirgendwo eine kritische Menge zusammengestellt sein...












asia markt - frisch & exotisch, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 27
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Spandau
Kategorie: Laden
Entstehungszeit:2019-03-29
Netzstellung:2019-04-05
2019-07-16





Es gab mal wieder Glückskekse...

*

Werd ich am Galgen hochgezogen, weiss ich, wie schwer mein Arsch gewogen...
(In Extremo)

Letztens im Müll gefunden...
mindestens ein halbes Dutzend bespielter CD-Rohlinge.
Mit tintengestrahlten Covern.
Sie lagen oben und unbeschmutzt.
Bei zweien hatte dann doch die Neugier gewonnen.
Eine gewisse Befürchtung gehabt, sich Viren einzuhandeln...
aber das Leben an sich ist Risiko.

Nicht unbedingt die Musik, die man ständig hören könnte...
aber in gewisser Hinsicht interessant.
Natürlich hab ich die Fundstücke wieder zurück in den Müll gelegt...
man möchte sich ja nicht des Diebstahls von Eigentum der BSR schuldig machen...

*

Irgendwann ab März gab es keine "klassische" Cherry-Cola mehr.
Nur noch mit Süßstoff. Falls überhaupt.
Tut mir leid: Mit Zuckeraustauschmittel schmeckt das Ganze nach... Brechmittel.
Auch Fanta und Sprite sind mit Süßstoff fast ungenießbar.
Obwohl Sprite mit Ersatzstoff an heißen Tagen noch irgendwie geht.

Bei Minimal gab's letztens noch "klassische" Cherry-Cola in 0,33l-Dosen.
Gekühlt. Extra teuer.
3 Dosen zum Ausprobieren gekauft und 1 davon noch vor Ort getestet.
Sie war ok, obwohl Cola allgemein in der Dose auch noch immer anders schmeckt als in der 1l Pfandflasche.

Gestern eine letzte 0,5l Cherry-Cola beim Spätshop gekauft.
Keine Ahnung, ob es vielleicht wirklich die letzte war...
aber falls sie nicht wiederkommt...
gerne auch mit mehr Cherry-Geschmack als letztens...
(vielleicht ja als "Double-Cherry-Cola Classic" ;-)
dann kann Coca Cola von mir aus wirklich, wahrhaftig und mal wieder letztendlich pleite gehen...

*

Kinomittwoch.
Eigentlich "Ein Gauner und Gentleman" im Delphi sehen wollen.
Der Film startete erstmals um 15 Uhr 30 (Sommerzeit).
Kam auch 5 Minuten davor am Quasimodo an,
doch dann verlor ich irgendwie jede Energie.
Nahm ersteinmal 1 Zigarette zu mir und gab den Film verloren.
Die Energie kam nur sehr langsam zurück.
Um 16 Uhr 15 sass ich immernoch da,
als jemand begann, die fixierten Stühle zu entketten.
Er sagte, das Restaurant öffnet um 5.
Um 10 nach 5 nahm er meine Bestellung auf:
1 Latte Macciato und 1 Stück Zwiebel"pizza".
(Eigendlich hatte ich 2 bestellen wollen,
aber er wandt ein, dass die Stücke sehr gross seien.)
Ich wartete und rauchte noch eine Zigarette.
Gäste kamen, Gäste gingen.
10 vor 6 wurde ich nochmal gefragt, ob ich bestellt hätte.
Ich hatte zu dem Zeitpunkt auch die Filmvorstellung um 6 verlorengegeben...
und Kino an sich... für diesen Tag.

30 nach 6 kamen Zwiebel"pizza" und der Latte Macciato (mit extra stilles Wasser).
Der Latte Macciato ist echt besser geworden seit letztes Mal.
Eigentlich fast ideal. Mit sehr kleinem "Keks".
Es war nicht wirklich ein Keks... keine Ahnung, was es war...
Es wirkte und schmeckte zumindest ziemlich edel.
Auch am Zwiebel"keks" gab's eigendlich nichts zu beanstanden.
Der Preis: 16 Euro 10.
Dit is eben Charlottenburg... bei Berlin... nich Fhain oda Mitte.

"Ein Gauner und Gentleman" läuft dann in der nächsten Kinowoche im Kant...












Statue, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 26
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Straßenansicht
Entstehungszeit:2019-03-25
Netzstellung:2019-04-02
2019-07-16





Irgendwie sah sie an diesem Frühlingsnachmittag sehr einsam aus...

*

Agnes Varda ist gegangen.
90.
Krebs.
Bei dem Alter ist es fast egal, wo er gesteckt hatte.
Von ihr nur die letzte Dokumentation "Augenblicke..." geschaut.
Die anderen Filme hatten mich früher nicht interessiert.
Vielleicht würde ich sie mir mittlerweile ansehen.
Vielleicht.
Ihr Wunsch ist jedenfalls am Ende dann doch wahr geworden... letztendlich...

*

1. April.
Den Adventskranz entsorgt.
Kein Aprilscherz!
Er sah eigendlich noch ganz gut aus.
Die Nadeln waren zwar schon teilweise braun...
aber es waren keine abgefallen.
Wenn er so durch den Sommer gekommen wäre,
hätte man ihn glatt wiederverwenden können...

ok, das war dann vielleicht doch ein Aprilscherz...

*

"Mein Ehemann sagte: entweder er oder die Katze...
manchmal vermisse ich ihn etwas..."












Pfennigland 2.0, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 25
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Bus heraus)
Ort:Moabit
Kategorie: Laden
Entstehungszeit:2019-03-22
Netzstellung:2019-03-27
2019-07-16





Das Pfennigland 2019... manchmal ist der Schriftzug sogar beleuchtet...

*

Gesehen: Vice@delphiLUX.
Ein Film von Adam McKay...
über den ehemaligen US-Vize Dick Cheney.
134 Minuten.
Meine persönliche Meinung: mindestens 24 Minuten zu lang...

Das ist eine ganz extrem persönliche Meinung, denn der Film bewirkte,
dass ich kurz vor erreichen der Toilette so ziemlich das Wasser verloren hatte...
obwohl ich noch während des (wahrscheinlich wirklich letzten) Abspanns tief gebückt aus dem Kinosaal strauchelte und die Toilette suchte...

Danach hatte der Film eigentlich verschissen.
Hatte fest vorgehabt, ihn als ärgerlich zu bewerten.
Obwohl Sam Rockwell einen extrem guten George W. Bush darstellt...
er hat tatsächlich so einige Ähnlichkeiten.
Tyler Perry stellt einen ziemlich guten Colin Powell dar.
Und man glaubt kaum, dass Condoleezza Rice nicht Condoleezza Rice ist...
Der Oscar fürs beste Make-up geht wirklich in Ordnung.

Es ist dann ein zwiespältig geworden.
Keine Ahnung so richtig warum.
Immerhin war der Film kostenlos.
Im delphiLUX wurde die Kassensoftware irgendwie verbessert...

*

Deamon... where did my angel go? (30 Seconds to Mars)












Lagerweg-Graffiti: Zwei Gauner, Frühling 2019




Jahrgang 17Bild 24
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2019-03-21
Netzstellung:2019-03-25 (geplant)
2019-07-16





2 Gauner...
den einen erkennt man sofort... möglicherweise... den anderen... null Ahnung...
Beim Durchblättern von Diktatorenbildern auf die Idee gekommen...
es könnte ein Portrait des jungen Stalins sein...
auf jeden Fall aber 1 verdammt gutes Graffiti... IMHO...

*

Das Schulmittagessen soll fuer einkommensschwache Familien kostenlos
werden. Das waere glatt ein Grund, nochmal zur Schule zu gehen..?












Giraffe, Spätwinter 2018/9




Jahrgang 17Bild 23
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Tiergarten
Kategorie: Restaurant
Entstehungszeit:2019-03-17
Netzstellung:2019-03-22
2019-07-16





Vor der Toilette in der Giraffe war das Filmplakat zu sehen.
BumbleBee.
Von dem Film noch nichts gehört oder gesehen.
Oder es komplett vergessen.
Deshalb zuerst gedacht, dass es ihn noch geben wird.
Auf das Datum hatte ich nicht geachtet...
bzw. gedacht, dass der 20. Dezember dieses Jahres gemeint ist.
Wahrscheinlich wäre der Film ein -- Kandidat.

Aber das Plakat zum Film hat tatsächlich etwas ansprechendes...

In letzter Zeit sind offenbar nicht viele "Amerikanische Frühstücke" in der Giraffe bestellt worden... das Brot des Hamburgers war ziemlich pappig und kalt...
Immerhin war der Salat relativ essbar...
ohne allzu ekliges Dressing...
und die Trinkschokolade (mit Sahne) war wie immer gut...
auch noch bei der dritten grossen Tasse...

*

Im übrigen fühle ich mich seit 5 Jahren wie Huey aus Lautlos im Weltraum...
seit 5 Jahren darauf wartend, dass das Raumschiff explodiert...












Alle XI Minuten verl1ebt 5ich 1 5ingle..., Spätwinter 2018/9




Jahrgang 17Bild 22
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Ausschnitt, Kontrast erhöht)
Ort:Wedding
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-03-16
Netzstellung:2019-03-19
2019-07-16





Diesen Single gabs vor kurzem schon einmal:
mit geschlossenem Mund, mehr und frecher lächelnd, gleiches sonstiges.
(Apropos: die Kuchenform für den Zwiebelkuchen ist noch immer unabgewaschen...)
Wäre schon interessant, aus wievielen Aufnahmen genau das Photo fürs Plakat ausgesucht wird.
Da kann man bei der Partnersuche nur viel Glück wünschen...

*

Beim Importieren der CDs von Oasis einen "Blast from the Past" gehabt.
Das Album heathenchemistry kam 2002 raus, der Hoch-Zeit des Kopierschutzwahnsinns.
Und tatsächlich, es liess sich auch 17 Jahre später noch nicht importieren.
Eigendlich angenommen, dass Programme wie Rhythmbox intelligenter geworden wären...
und den Unfug auf diesen CDs einfach überspringen.
Machen sie aber nicht.
Auch nicht, wenn man ihnen eine Viertelstunde Zeit gibt. Schade.
Früher war ich ziemlich fassungslos und aufgebracht über diesen Schwachsinn.
Mittlerweile... ist die Zeit weitergerückt.
CDs gehören schon fast einem aussterbenden Medium an.
Heutzutage streamt man.
Und nur noch einige Rentner (wie ich) kaufen noch... Schallplatten.
In diesem Jahr noch keinen einzigen Tonträger gekauft.
Vielleicht wirds ja vor Ostern noch etwas. Vielleicht aber auch nicht...

Und Oasis? Sind auch schon lange Geschichte...
Die Nachfolgebands sind eher unbedeutend. (IMHO.)

*

Vielleicht interessant:
dieses Jahr ist die Taubheit des linken Ohrs ausgeblieben.
Dem Ohr, das in der Nacht die allermeiste Zeit offen liegt...

*

Der Duden erlaubt heutzutage fast alles. (Nikolaus Hillmann)












Am Wannsee, Spätwinter 2018/9




Jahrgang 17Bild 21
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Zehlendorf
Kategorie: Blick aufs Wasser
Entstehungszeit:2019-03-08
Netzstellung:2019-03-17 (geplant)
2019-07-16





Ich weiss nichteinmal, wie das Restaurant heisst...
aber es war verdammt gut besucht... für einen 8. März... dem neuen Feiertag...
Es war der 2. Besuch dort...
und die Pizza war auch nicht schlecht.
Vielleicht frage ich tatsächlich beim nächsten Mal nach einer Knoblauchpizza...
(...stand nicht auf der Karte...)

Gefeiert wurde der 18. Geburtstag einer meiner Nichten... irgendwie unglaublich...
Beim Einsortieren der Bilder einige der alten Aufnahmen gesehen.
Und fast wie zufällig trinke ich momentan aus einer Tasse, auf der ihr Bild zu sehen ist...
mit Sonnenbrille...
kein Jahr alt...

*

Die Spargelsaison hat begonnen...
Heute eine Spargelgriessuppe mit 3 Eiern gemacht...
Die Spargelköpfe kamen allerdings noch aus dem Glas...

*

Die Kombination von Hirn und Vagina vertragen Männer nur schlecht.
(Sharon Stone, 60)












Berlin - Tag & Nacht




Jahrgang 17Bild 20
Kamera:Samsung Galaxy J56 (aus dem Bus heraus)
Ort:Moabit
Kategorie: Straßenansicht, Laden
Entstehungszeit:2019-03-05
Netzstellung:2019-03-12
2019-07-16





Importiert: ZZ TOP Volle Dröhnung, Alter... B-)

*

Einen Tag später...
Importiert: John Lee Hooker.
4 Alben.

*

Gesehen: Alita, Battle Angel (2D)
CxX Berlin - Po.Pla
Extrem uninteressant.
Die ganze Zeit stellte sich nur 1 Frage:
Wann poppen ihre computervergrößerten Augen raus?
Aber anders als bei anderem Schrott wie "50 Shades of Grey" will man einen möglichen Folgefilm auf jeden Fall sehen...
vielleicht fallen ihr ja beim nächsten Mal die Glubschaugen raus... ;-)
(Vielleicht würde ich mir das sogar in 3D ansehen...)

*

Das Licht am Industriegebäude brennt noch immer... Tag & Nacht...












Am Tennisplatz




Jahrgang 17Bild 19
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Wedding
Kategorie: Straßenansicht, Graffiti
Entstehungszeit:2019-03-02
Netzstellung:2019-03-05
2019-07-16





Neues von der Rose:
Sie ist scheinbar exzellent durch den Winter gekommen.
Sie musste nur maximal 5 Tage ganz
und manchmal noch die Nacht über reingenommen werden.
Den Rest der Zeit konnte sie draußen bleiben.
Dieser Winter hat echt seinen Namen nicht verdient...

Allerdings hat der Übertopf der Rose gelitten.
Er war schon seit letztem Frühling angebrochen.
Bei einem Reinholen oder Rausstellen ist dann ein großes Stück herausgebrochen.
Vielleicht bekommt sie in diesem Feühling oder Herbst einen neuen...

Auch die Nelken sind problemlos durch den Winter gekommen...
sie könnten nur etwas gepflegter aussehen...

*

Aktuelle Todesfälle:
Keith Flint, Sänger der Gruppe The Prodigy, Alter 49, Selbsttötung
Luke Perry, Schauspieler (Beverly Hill 90210), Alter 52, Schlaganfall...

Der zweite Tote war mir komplett unbekannt, obwohl er auch in "The Fifth Element" mitgespielt haben soll.
Den Schlaganfall bekam er am 27. Februar, gestorben ist er im Krankenhaus 5 Tage später.
1 Tag nach dem 5. Jahrestag meines eigenen Schlaganfalls...

*

Wer sagt, er mache keine Fehler, hat in Wirklichkeit frueh damit angefangen:
Sein erster und groesster Fehler war, geboren zu werden und dann anzufangen zu atmen... -- jd --












MySpäti




Jahrgang 17Bild 18
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Schöneberg
Kategorie: U-Bahnhof, Werbung
Entstehungszeit:2018-12-15
Netzstellung:2019-03-01
2019-07-16





Eigendlich hätte ich gerne neues Graffiti gezeigt.
Aber die U-Bahnen waren alle ziemlich sauber, und am Lagerweg...
vielleicht ist man irgendwie gesättigt... verwöhnt... gleichgültig.
"SpyX" ist übrigens jetzt auch Geschichte...

*

Ein besonderer Gruss geht heute an alle Klingelfeen der nördlichen Hemisphäre...
Der meteorologische Frühling hat begonnen...
Die Vögel singen am Morgen vor 4 besonders hübsch...












U7-Graffiti: MAMBA




Jahrgang 17Bild 17
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: U-Bahn, Graffiti
Entstehungszeit:2019-02-07
Netzstellung:2019-02-27 (geplant)
2019-07-16





Der Graffiti-Künstler war offenbar ein sprühender Kaubonbon-Verehrer..?

*

Importiert: Aerosmith... 7 Alben.
Seit Freitag stolzer Besitzer eines externen DVD-Laufwerks...
...nachdem der interne DVD-Player des Laptops nach 3 Jahren und 1 Woche aufgehört hatte zu funktionierten...
erstaunlich genau nach Ablauf der Garantie...
Der neue Player funktioniert unter ubuntuMATE-Linux ohne jede zusätzliche Software-Installation.
Kostenpunkt: rund 3 CDs.
Als die CDs in den 80ern eingeführt wurden, wurde gesagt, dass sie in absehbarer Zeit preiswerter würden.
Bis auf einige Ramsch- oder Second-Hand-CDs wurden sie es nie.
Und mittlerweile feiert die analoge Langspielplatte wieder fröhliche Urstände.
Ein Plattenspieler (mit USB-Anschluss) steht jetzt bei mir ziemlich weit oben auf der Liste...

Die erste gesehene DVD: The Big Lebowski (OV).
Noch immer ein richtig guter Film.
So ziemlich das erste, was ich nach dem Film machte:
Wasser in einem Eiswürfelbehälter im Gefrierfach unterbringen...
für einen White Russian...

*

Das zweite Mal in 3 Wochen die Pillen selbst zusammenwürfeln müssen.
Samstagabend und Sonntagmorgen noch provisorisch überbrückt.
Mit zeitweise einem Blutdruck über 170/90. (Nix gemerkt.)
Als Sonntag bis 10 niemand gekommen war, gab ich auf.
65 Minuten.
Vielleicht auch, weil ich ziemlich sauer und eigendlich unwillig war.
Die ganze Zeit über so ziemlich geflucht.
Eigendlich müsste es immer unter 45 Minuten brauchen.
Maria, Karina oder Sara haben es fast immer unter einer Viertelstunde geschafft.
Und sich meist dabei noch unterhalten.
Dienstag dann meinen Besitzer gefragt, ob und wie man es beenden könnte...
...zumal auch Dienstag niemand gekommen ist oder zumindest angerufen hatte.
Das ist zwar ziemlich praktisch, wenn man sterben will, aber wenn man noch leben muss, ist es scheisse...

Mein Besitzer hat übrigens auch die Weltzeituhr am Alexanderplatz als "Sonnenuhr" genannt...

*

Heute (Mittwoch) um 3 Uhr 30 aufgewacht und nicht mehr einschlafen gekonnt.
Ab 4 Uhr 30 esehen: Koyaanisqatsi.
Gemerkt: das Wasser scheint noch näher gerückt zu sein.
Am Ende des Films, wenn die Rakete explodiert ist und die Trümmer der Erde entgegentrudeln...
obwohl es nur ein unbemanntes Etwas war... ein Stück Metall...
Vielleicht war es die Trauer über eine vergangene/vergessene/verlorene Zukunft.
Der Film ist, glaube ich, in jedem Fall herausragend, auch wenn er etwas gealtert ist.
Naqoyqatsi ist nur noch ein schwaches Nachglimmen des 1. Films von 1983. (Ungefähr ab 7 gesehen.)
Die DVD zu Powaqqatsi scheint defekt, der Film liess sich nicht starten...

Aber die Musik von allen drei Filmen ist mehr als herausragend...

*

Man geht ja auch nicht auf ein Helene-Fischer-Konzert und erwartet gediegene Jazz-Interpretationen.
(Florian Schroeder)












Single lebt, wie Single will.




Jahrgang 17Bild 16
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Kontrast erhöht)
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-02-09
Netzstellung:2019-02-19
2019-07-16





Single lebt, wie Single will.
@tinder
#SingleNotSorry

me 2...

*

Die Seite zu 2002 ist vorerst fertig.
Einige zusätzliche Bilder sind noch nicht benutzt.
Vielleicht werden sie noch eingefügt, vielleicht nicht.
Bin selbst etwas über einige Texte zu den Bildern überrascht.
Es war eine etwas andere Zeit...

Mittlerweile geht mir z.B. die Einführung des € am verlängerten Rücken vorbei.
Meiner Meinung nach ist es nur eine Frage der Zeit, wann er zerfällt.
Vielleicht werde ich das Ende nicht erleben, aber kommen wird es.
Ersteinmal werden die 500€-Scheine abgeschafft. Hab sowieso nie einen gesehen...

Der Blick aufs Ganze erhoeht die Gelassenheit. (Ed Crane in "The man who wasn't there")

*

13. Februar: Netto hat Schoko-Osterhasen und das restliche Programm.
Gleich ein paar Tüten Krokant- und Rum-Eier besorgt.
Kurz vor Ostern sind die garantiert ausverkauft...
Immerhin... im letzten Jahr gab es sie schon am 20. Januar...
Vielleicht... werden Osterhasen ja irgendwann doch mal wieder zumindest nach Aschermittwoch verkauft...
Wunschträume...

*

...if U have to go don't say goodbye
if U have to go don't U cry
if U have to go I will get by
someday I'll follow U
(&) see U on the other side...
(Smashing Pumpkins, For Martha)












Reallife & Internet are not the same




Jahrgang 17Bild 15
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Wedding
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2019-01-31
Netzstellung:2019-02-10 (geplant)
2019-07-16





...eine Sammlung von Aufklebern in der Müllerstrasse...

*

In dieser Woche 2 Betreuer nach ihrer liebsten/schönsten Sonnenuhr von Berlin gefragt.
Beiden fiel am Ende nur die Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz ein.
Das mag zwar nicht repräsentativ sein, ist aber doch etwas erschreckend.
Die Weltzeituhr ist keine Sonnenuhr!
Abgesehen davon steht sie meist im Schatten der angrenzenden Gebäude.
Die größte Sonnenuhr Berlins im Britzer Park...
(einer der Parks, für den auch im Winter Eintritt gezahlt werden muss,
der Park der Berliner Bundesgartenschau von 1985...) ...kein Begriff.
Die Sonnenuhren an den Planetarien Berlins... nie gesehen..?
Parallele Welten...

*

Freitag-, Samstag- und Sonntagmorgen kam keine Betreuung.
Deshalb musste ich nach sehr langer Zeit die Pillen mal wieder selbst zusammenwürfeln.
Prinzipiell davon überrascht, wie "schnell" das ging.
Unter 50 Minuten... und damit vergleichbar mit der Zeit, die ich von zu Hause (Wedding) zur U-Bahn (Rehberge) benötige.
Es sind auch nicht mehr soviele Pillen wie beim letzten Selbstzusammenwürfeln.
Dazu den "Betreuungsorder" zu Hilfe genommen, in dem die aktuelle Medikation steht.
Spannend war, was dort protokolliert stand, interessanterweise sehr klar zu lesen:

"15.1. 750 H.D. äußert Wohlbefinden."
" 5.2. 830 Hr.D. geht es gut lt. eigener Aussage"

Wie gesagt: parallele Welten... auch egal...

*

...he said he like to do it backwards
I said thats just fine with me
that way we can fuck and watch tv... (Liz Phair)












Lagerweg-Graffiti, Winter 2018/19: SpyX




Jahrgang 17Bild 14
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2019-01-30
Netzstellung:2019-02-05
2019-07-16





Das Graffiti wurde letztes Jahr schon einmal aufgenommen...
Mittlerweile keine Ahnung, ob da wirklich "SpyX" steht...
Interessant ist, dass die Graphik 4 Monate überlebt hat...
während Bild 1 dieses Jahres schon wieder verschwunden ist.

*

5. Februar: das Jahr des Schweins hat begonnen.
Eigendlich ist es ein Glückssymbol.
Im Radio wurde allerdings gesagt, dass dieses Jahr durch negative Einflüsse relativiert wird...
hoffen wir trotzdem...












Berlinale 2019




Jahrgang 17Bild 13
Kamera:Olympus E-100RS (Ausschnitt)
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-01-28
Netzstellung:2019-02-05
2019-07-16





Keine Ahnung, ob es daran liegt, weil man so langsam geworden ist, aber...
irgendwie fällt auf, dass...
während auf den ziemlich baufälligen Gleisen fast nur noch die modernen Schmalgleiszüge gleiten,
zerfällt der U-Bahnhof Bismarkstrasse irgendwie zusehendst... vor allem dort, wo die U7 rumpelt.
Vor zwei bis vier Jahren begann man damit zu renovieren.
Die Treppe zur U7 ist mindestens 1Jahr schon provisorisch.
Zeitanzeige und wann der nächste Zug kommt... Fehlanzeige.
Zumindest die Säulen sind halbwegs fertig verkleidet...
Dafür geht die U2 momentan nur bis Zoo.

*

Die 69. Berlinale hat die ersten Plakate plaziert.
Und auch dieses Jahr werde ich wahrscheinlich keinen Film während dieser Zeit sehen.
Vielleicht ja bei der 70sten...

*

Ich will mir gern Arbeit geben. Eine Aktiengesellschaft kann ich immer noch gruenden. Oder Affenbarbier werden, braeuchte dann allerdings jemanden, der den kahlrasierten Affen das Sprechen beibringt. Sonst werden sie nicht zu verkaufen sein, die Kleinen. (aus Barbara Wrede, Affenbarbier kann ich immer noch werden)












Transvaalstraße, Winter 2018/19




Jahrgang 17Bild 12
Kamera:Olympus E-100RS (Ausschnitt)
Ort:Wedding
Kategorie: Streetart
Entstehungszeit:2019-01-27
Netzstellung:2019-01-29
2019-07-16





Die Garagen in der Transvaalstrasse im Winter...
Dass kein Auto im Weg stand war eine ziemlich einmalige Gelegenheit.
Dazu kam, dass die Kamera dabei war und noch immer funktionierte.
Da störte das bisschen Regen kaum...

*

Gesehen: Fahrenheit 11/9 von Michael Moore @ delphiLUX (OmU).
Der Tip hält den Film für aergerlich.
Der Kino-King haelt ihn fuer sehenwert.
(Wie aergerlich ist der Tip?)
3x darf man raten, wem hier diesmal ausnahmsweise zugestimmt wird...

*

Gestern abend roch es verführerisch nach Trinkschokolade.
Der erste Gedanke war:
muss echt was gegen das bislang noch (immer) verborgene Loch in der Wand unternehmen.
Der zweite Gedanke war:
'ne heisse Tasse Kakao wäre eigendlich garnicht so übel.
Milch und Milka Trinkschokolade waren vorhanden.
Am nächsten Morgen also zwei Tassen Milch erwärmt.
So richtig schokoladig schmeckte es auch nach vier gehäuften Löffeln Pulver nicht.
Die Farbe des Kakao war eigendlich ok.
Und positiv war: es war auch nicht so süss wie zu erwarten.
Ein Blick aufs Haltbarkeitsdatum ergab 15 Jahre... drüber.
Haltbar bis Ende 2004...

*

Wassermann (Aquarius, 20. Jan. - 18. Feb.) - Du hast einen erfinderischen Geist und bist der Zeit voraus... Du luegst oft. Auf der anderen Seite bist du ruecksichtslos und unpraktisch, was dich die gleichen Fehler immer wieder machen laesst. Die Leute denken, du bist bloed.

(Eigendlich nicht daran gedacht, diesen Keks nochmal zu bringen.
Er kam einfach so. Nach einer ersten Schrecksekunde nur gedacht: Fuck..!)












Einatmen. Ausatmen.




Jahrgang 17Bild 11
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Perspektive verändert)
Ort:Schöneberg
Kategorie: U-Bahn, Werbung
Entstehungszeit:2018-12-15
Netzstellung:2019-01-25
2019-07-16





Das ist die ganze Klarheit...
#berlinertluft

Armes Mädchen...
Die Haarfarbe ist ja egal...
solange man noch genug Haare hat...
(Regenbogenfarben wären auch hübsch...)
aber voraussichtlich bis zum Lebensende bemalt/taetowiert/gezeichnet zu sein...

*

Nach 4 1/2 Jahren ist mein Rechner endlich "offiziell" ein Linux-Rechner.
1/4 bis 1/2 Jahr vor seiner Asserdienststellung.
Zumindest hat er jetzt einen "offiziellen" Tux-Aufkleber...

Hoffentlich dauert's beim Nachfolger nicht so lange...












Das vergessene Plakat (H+M 33)




Jahrgang 17Bild 10
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2009-09-26
Netzstellung:2019-01-23
2019-07-16





Das vergessene Plakat...
Es war eines der letzten Olympus-Bilder... vor fast 10 Jahren...

*

Links ein Ausschnitt vom Himmel über Berlin am 20.1. 7 Uhr 6.
Venus und Jupiter am Morgenhimmel.
Morgen hätten sie ihre größte Annäherung.
Und am selben Morgen findet eine Mondfinsternis statt...
Und, ja, das Licht am Industriegebäude brennt noch immer...
Tag und Nacht.
Tag ein, Tag aus...
komplett sinnlos...
(Ist allerdings nicht auf dem Bild zu sehen.)

*

Vollmond. Mondfinsternis. Geschlossene Hochnebeldecke. 'nuff said...












Spandau und Bärenland (1-4)




Jahrgang 17Bild 6-9
Kamera:Olympus E-100RS
Ort:Spandau
Kategorie: Straßenansicht
Entstehungszeit:2019-01-17
Netzstellung:2019-01-19 (geplant)
2019-07-16





Eine der ersten Meldungen heute im Radio:
Susanna Hoffs wird heute (17.1.) 60.
Wishing on Telstar...

*

Die obigen Bilder sind etwas sehr Spezielles:
Das Lebenszeichen einer sehr lang geschlafenen... Kamera...

Da die Canon mehr oder weniger Geschichte ist,
und ich eigentlich nicht nur noch "Handyphotos" zeigen wollte,
stellte sich die Frage nach dem was tun (, sprach Zeus, die Götter sind besoffen...).
Eine neue Kamera ist bis nächstes Weihnachten wahrscheinlich nicht finanzierbar.
Die Pantax wiederzubeleben hätte zwei neuer, teurer Batterien bedurft.
Aber im Küchenregal lagen 7 neue AA-Batterien rum,
nachdem 1 für 1 (von 2) Uhr(en) in der Küche gebraucht wurde.
Die Olympus benögtigt 4 AA-Batterien.
Und soweit bekannt sollte sie ggf. noch funktionieren.
Die Batterien in ihr waren überraschenderweise in den 8 1/2 Jahren,
in denen sie im Schrank in der Kamera geschlafen hatten, nicht ausgelaufen...

Eingeschaltet zeigte sie neben einem nicht mehr bekanntem H&M-Bild
(das ggf. hier auch erscheinen wird) und Bildern von einem fast 1 Jahrzehnt zurückliegendem Konzert mit 1 meiner Nichten auch Bilder von der Wiedervereinigungsfeier vor 9 Jahren.

Das aktuelle Datum war auf 0/0 zurückgesetzt.
Den Kameramodus bekam ich durch Drücken irgendwelcher Knöpfe eingeschaltet.
Das reichte mir.
Und an diesem Tag sollte es noch ins Bärenland gehen...

Diesesmal ausnahmsweise mal wieder auf der richtigen Seite vom U-Bahnhof Altstadt Spandau ausgestiegen.
Nach 3 der 4 obigen Photos ging es in den Laden.
Auch dieses Jahr nach den Blaubeergummis gefragt.
Sie waren auch diesmal nicht da.
Eigentlich hatte ich unabhängig davon mindestens 50€ dalassen wollen.
Es ist nur irgendetwas um die Hälfte geworden.
Warum man mir allerdings nicht zumindest die zwei Tüten Mäuse (auf dem nebenstehenden Bild rechts unten) im Schaufenster verkaufen wollte, obwohl ich nach den Mäusen gefragt hatte... vielleicht sollte ich demnächst bald wiederkommen...












Alle 11 Minuten verliebt sich 1 Single..., Winter 2018/19 (3)




Jahrgang 17Bild 5
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Ausschnitt, etwas nachgeschärft)
Ort:Spandau
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-01-10
Netzstellung:2019-01-16
2019-07-16





...und noch eine dritte P@rship-Kandidatin...
(In der Vorschau sah das Bild eigentlich scharf aus...)
gesehen im U-Bahnhof Rathaus Spandau vor einem Glückskekskauf...
Hab sogar noch eine 4. gesehen, aber das Auto, in dem ich sass, hatte nicht für ein Photo angehalten...

*

Letztes Jahr hatte ich das Jahr des Hundes 1 Monat zu spät beginnen lassen.
Keine Ahnung wieso.
Es hat sich auch niemand deswegen beschwert.
Es ist jetzt korrigiert.
Das Jahr des Schweins sollte korrekt am 5. Februar beginnen.
Hoffen wir mal, dass es ein Glücksschwein wird...

*

Gestern einen Zwiebel"kuchen" gemacht, den ich eigendlich schon Ende letzten Jahres machen wollte.
...
Er war zumindest essbar... nicht herausragend gesundheitsgefährdend.
Der entstandene Müll/Essensrest/Abwasch wird mich wahrscheinlich noch mindestens 1 Woche beschäftigen...

*

...casting shadows on the winter sky
as you stood there counting crows...
1 for sorrow, 2 for joy,
3 for girls and 4 for boys,
5 for silver, 6 for gold,
7 for a secret never to be told...
(Counting Crows, Murder of 1)












U7-Graffiti: The Crew Toy




Jahrgang 17Bild 4
Kamera:Samsung Galaxy J56 (Ausschnitt, entzerrt)
Ort:Spandau
Kategorie: U-Bahn, Graffiti
Entstehungszeit:2019-01-10
Netzstellung:2019-01-16
2019-07-16





Die neuen U-Bahn-Wagen sind eigentlich relativ "ungraffitisierbar"...
aber es geht dann offenbar irgendwie doch...

*

Momentan in Rhythmbox (in heavy rotation):
Counting Crows, August & everything after...

I belong in the service of a queen.
I belong anywhere but in between.
She's been dying and I've been drinking
and I am the rain king... (Counting Crows, Rain King)












Alle 11 Minuten verliebt sich 1 Single..., Winter 2018/19 (2)




Jahrgang 17Bild 3
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-01-04
Netzstellung:2019-01-11
2019-07-16





Ins Blaue geraten könnte man vermuten...
dass diese junge Frau dutzende, wenn nicht sogar hunderte von Sommersprossen hat...
und mindestens 1 Katze...

*

Mein Besitzer hat sich (abermals) darüber beschwert, dass ich meine Mobiltelephonnachrichten nicht abhoeren wuerde. Wenn ich sie nicht abhoere, sollte ich den Dienst wenigstens ausschalten. Ansonsten koennte ja doch mal etwas wichtiges...
Ehrlich: ich habe danach in die Menues geguckt.
Nicht "das Richtige" gefunden.
Andererseits sollte die Telephonnummer so unbekannt sein, dass da wirklich nichts wichtiges drauf landet...
vor allem keine Überweisungsinformationen zu 1 Mio. €...












Alle 11 Minuten verliebt sich 1 Single..., Winter 2018/19 (1)




Jahrgang 17Bild 2
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Charlottenburg
Kategorie: Werbung
Entstehungszeit:2019-01-04
Netzstellung:2019-01-11
2019-07-16





Was möglicherweise auf der persönlichen Seite zu 2019 auftauchen wird:
Getraenk des Jahres - 1l Gluehwein mit Gummibaerchen...
Egal welche Sorte.
Meiner war vom Vorjahr. Aber noch bis 2020 haltbar.
Der Gluehwein sollte zumindest warm sein.
(Kalt ist Glühwein irgendwie eklig...)
Die Gummibaerchen sollten nicht zu weich sein.
Und vor allem: das Bett sollte in erreichbarer Naehe stehen...
Das koennte auch der blauaeugigen, etwas spröden Schönheit helfen...
anstelle von P@rship-Anzeigen...
nur so 'ne Idee...
vollkommen irrelevant...
kann auch vom Restalkohol beeinflusst sein... ;-)

*

Und hier der Glückskeks für alle, die nix auf Glückskekse geben:

Sie sind der nächste,
der in Ihrem Unternehmen eine
Beförderung erhält.












ASTRO




Jahrgang 17Bild 1
Kamera:Samsung Galaxy J56
Ort:Spandau
Kategorie: Graffiti
Entstehungszeit:2018-12-20
Netzstellung:2019-01-11
2019-07-16





Die 17. Serie beginnt hier...

Im Tarot steht die 17 für den Stern...
das Prinzip Hoffnung...

*

Kurz nach Neujahr mit dem Rauchen aufgehört...
für 66 Stunden...
vielleicht dieses Jahr ja öfter...
gerne auch mal 100 Stunden... oder mehr...

*

Momentan in Arbeit: die Berlin-Bild-Seite zu 2002...










Alle Orte:
Kreuzberg (4), Wilmersdorf (11), Spandau (111), Charlottenburg (432), Alt-Moabit (13), Gesundbrunnen (3), Moabit (38), Schöneberg (20), Wedding (85), Reinickendorf (7), Tiergarten (11), Zehlendorf (6), Mitte (96), Alt-Mariendorf (1), Grunewald (2), Charlottenburg">Charlottenburg (3), Moabit">Moabit (1), Spandau">Spandau (3), Kantstraße (16), Tegel (4), Prenzlauer Berg (8), Friedrichshain (14), Clou (1), Potsdamer Platz (30), Kudamm (24), Treptow (3), Tempelhof (5), Wilmersdorfer Straße (7), Alexanderplatz (3), Pankow (1), Gatow (1), Müllerstraße (8), Neukölln (2), Steglitz (3), Botanischer Garten (1), Schlossstraße (2), Pankow/Buch (2), Stresow bei Spandau (1), Goethepark (1)

Alle Kategorien:
U-Bahn">U-Bahn (4), Stra%26szlig;enansicht">Straßenansicht (24), Graffiti">Graffiti (13), Innenansicht">Innenansicht (3), Blick aufs Wasser">Blick aufs Wasser (2), Fernbahn">Fernbahn (1), Werbung">Werbung (19), Natur">Natur (2), Streetart">Streetart (2), U-Bahnhof (6), Sonnenuhr">Sonnenuhr (1), Straßenansicht (167), U-Bahnhof">U-Bahnhof (2), Graffiti (117), Pflanzen">Pflanzen (1), S-Bahnhof">S-Bahnhof (1), Objekte">Objekte (2), Blick nach draussen">Blick nach draussen (2), Blumen">Blumen (3), Laden (30), Streetart (10), Werbung (105), Laden">Laden (4), Restaurant">Restaurant (1), Engel">Engel (1), Katzen (2), Astronomie">Astronomie (1), Hauseingang">Hauseingang (1), Natur (32), Park (2), U-Bahn (29), Aquarium (1), Tiere (10), Kino (41), Kunst (19), Tankstelle (1), Automat (1), Blumen (8), Innenansicht (4), Schaufenster (31), S-Bahn (29), Rathaus (4), Schule (2), Kunst">Kunst (2), Architektur">Architektur (1), Graffiti<">Graffiti< (1), Park">Park (1), Himmel und Wolken (1), Adventskalender (1), Wahrzeichen (17), Mosaik (1), Bar (1), Sonne und Wolken (1), Am Wasser (1), Mahnmal (1), Friedhof (7), Plüschtiere (6), Blick nach draussen (11), S-Bahnhof (1), Busstation (1), Innenansichten (8), Kirche (3), Bus (4), Fenster (2), Astronomie (16), Denkmal (4), Buddy Bears (26), Parkplatz (1), Objekte (21), Brunnen (12), Parks (2), Esswaren (3), Pflanzen (7), Planetarium (1), Sonnenuhr (1), Läden (33), Veranstaltung (1), Strassenansicht (16), Plätze (17), Leute (1), Berlin-Uhr (3), Architektur (67), Blick aufs Wasser (20), Veranstaltungen (10), Tram (1), Cafe (2), Sternwarte (1), Menschen (1), Fassaden (2), Selbstgemachtes (1), Telefonzellen (2), Brücken (6), Blick vom Fernsehturm (6), Flugplatz (3), Clubs (5), Markthallen (1), Grüne Woche (1), Straßenbahn (1), Regionalbahn (1), Schienen (2)





[This page in English] [Ältere Bilder] -- jd --