[!]

Der Himmel über Berlin

im Mai 2015

Links zu Astronomie... *


Index:
* Überblick * Ereignisse
  * Der Sternenhimmel im Mai
* Sonnenauf- und -untergang
* Die Mondphasen
* Die Planeten
  * Merkur am Abendhimmel
* Saturn in Opposition
Vormonat-- jd --Folgemonat



Überblick

Der Sternenhimmel im Mai

  Der Sternenhimmel in StarryNight Norden oben
Osten links
Westen rechts
Süden unten

gültig für:
1.5. 23 Uhr MEZ
15.5. 22 Uhr MEZ
30.5. 21 Uhr MEZ

rote Linie:
Himmelsäquator
grüne Linie:
Ekliptik

---


Sonnenauf- und -untergang

...mit Beginn und Ende der astronomischen Dämmerung für 52°31'30" Nord und 13°18'45" Ost bei 3m über NN (StarryNight 2.0)

  Dämmerung 1.: 02:00     11.: 01:15     21.: 00:00     31.: 00:00 (MEZ)
  Aufgang 1.: 04:38     11.: 04:20     21.: 04:05     31.: 03:53 (MEZ)
  Untergang 1.: 19:31     11.: 19:47     21.: 20:03     31.: 20:16 (MEZ)
  Nacht 1.: 22:10     11.: 22:55     21.: 00:00     31.: 00:00 (MEZ)

---


Die Mondphasen

  Vollmond: 4.: 4:42   3.Viertel: 11.: 11:36   Neumond: 18.: 5:13   1.Viertel: 25.: 18:19

Perigäum (Mond in Erdnähe, Abstand Erde-Mond 366000km) 15.: 1:23 (MEZ)
Apogäum (Mond in Erdferne, Abstand Erde-Mond 404200km) 26.: 23:12 (MEZ)

---


Die Planeten

  Merkur: sichtbar in der 1. Monatshälfte am Abendhimmel in Taurus
  Venus: sichtbar am Abendhimmel in Taurus/Gemini
  Mars: unsichtbar am Abendhimmel in Aries/Taurus
  Jupiter: sichtbar am Nachthimmel in Cancer
  Saturn: sichtbar am Nachthimmel in Scorpius/Libra
  Uranus: unsichtbar am Morgenhimmel in Pisces
  Neptun: (wegen Himmelsaufhellung kaum) sichtbar am Morgenhimmel in Aquarius
  Pluto: (wegen Himmelsaufhellung kaum) sichtbar am Nachthimmel in Sagittarius

Illustrationen: StarryNight 2.0 & -- jd --

[^]



Ereignisse

5.5.2015 13 Uhr 36 MEZ
Eta-Aquariden Maximum (sichtbar von Ende April bis Mitte Mai, 20<ZHR<60, V=60km/s)
5.5.2015 22 Uhr MEZ
Mond 3,3 Grad nördlich von Saturn (siehe unten)*
7.5.2015 5 Uhr 59 MEZ
Merkur in größter östlicher Elongation (21,2 Grad, siehe unten)
8.5.2015
Eta-Lyriden Maximum (sichtbar vom 3. bis 14. Mai, ZHR<6 (schwach), V=45km/s)*
19.5.2015 12 Uhr MEZ
Merkur im Stillstand, danach rückläufig*
20.5.2015
Scorpius-Sagittariden Maximum (schwach, V=30km/s (langsam))*
23.5.2015 1 Uhr 53 MEZ
Saturn in Opposition zur Sonne (siehe unten)
29.5.2015 22 Uhr MEZ
Venus 4 Grad südlich von Pollux
30.5.2015 17 Uhr 53 MEZ
Merkur in unterer Konjunktion
 
9.5.2015
50. Jahrestag des Start von Luna 5 (UdSSR)
19.5.2015
210. Geburtstag von Francesco de Vico (ital. Kometenjäger)
25.5.2015
70. Jahrestag der Vorschlags von Arthur C. Clarke, Satelliten in einem geostationären Orbit zu platzieren
31.5.2015
60. Jahrestag des Beginn der Arbeiten am sowietischen Kosmodroms
40. Jahrestag der Gründung der ESA
Quelle der Himmelsereignisse:
Fred Espenak/Sumit Dutta, Sky Events Calendar (SKYCAL), NASA/GSFC 2011
*Hans-Ulrich Keller (Hrsg.), Kosmos-Himmelsjahr 2015, Franck-Kosmos 2014

[^]


Bild: NASA APOD

Merkur in Falschfarben nach NASA/JPL


Merkur am Abendhimmel

Bereits Ende letzten Monats war Merkur für Experten am Abendhimmel sichtbar. In den ersten Tagen dieses Monat passiert er die Plejaden:

In StarryNight:

Merkur bei den Plejaden, Ende April / Anfang Mai 2015 am Berliner Abendhimmel

Am 1. Mai ist Merkur 1,8 Grad vom Zentrum der Plejaden entfernt. Der Planet hat dabei eine Helligkeit von rund -2m (nach StarryNight, ungefähr -0m,5 nach Kosmos-Himmelsjahr), einen Durchmesser von 6 Bogensekunden und eine Phase von 53%. Am Folgetag erreicht Merkur dann die Halbphase.

Am 7. Mai erreicht der innerste Planet des Sonnensystems die größte östliche Elongation von 21,2 Grad. Danach bewegt er sich scheinbar wieder zur Sonne hin. An diesem Tag geht er um 22 Uhr 57 MESZ unter. Er hat dann eine scheinbare Größe von 8 Bogensekunden (um 22 Uhr MESZ, eine Helligkeit von -1m,73 (nach StarryNight, 0m,3 nach Kosmos-Himmelsjahr) und ist zu 35% beleuchtet.

In StarryNight:

Merkur im Mai 2015 am Berliner Abendhimmel

Spätestens ab dem 12. Mai wird es schwierig, den kleinen Planeten noch am Himmel zu sehen. Er hat an diesem Abend noch eine Helligkeit von -1m,39 (nach StarryNight, 1m,1 nach Kosmos-Himmelsjahr), eine scheinbare Größe von 9 Bogensekunden und ist zu 23% beleuchtet. Am 30. Mai steht er dann in unterer Konjunktion zur Sonne.

[^]


Bild: NASA/JPL

Saturn nach Cassini,Bild NASA/JPL


Saturn in Opposition

Der beringte Planet hat so ziemlich zu Beginn des Monats eine Begegnung mit dem Mond:

In StarryNight:

Der Mond bei Saturn, 5. Mai 2015

Um 22 Uhr MEZ (23 Uhr MESZ) beträgt der Abstand ungefähr 3,3 Grad. Saturn hat dabei eine Helligkeit von 0m,88 (hach StarryNight ohne Ringe, etwa 0m,0 nach Kosmos-Himmelsjahr mit Ringe) und eine scheinbare Größe von 18 Bogensekunden. Er steht dabei an der Grenze zwischen Skorpion und Waage, wobei er letztere während der Oppositionsschleife nochmal betritt.

Die Opposition erreicht der beringte Planet am 23. Mai. Saturn ist zu dieser Zeit die ganze Nacht über am Himmel zu sehen. Er ist bei diesem Termin 1492 Millionen Kilometer bzw. 8,96 Astronomische Einheiten von der Erde entfernt. Die Ringe sind dabei um 24,4 Grad geöffnet und haben Längsdurchmesser von 42,1 Bogensekunden und einen Querdurchmesser von 17,4 Bogensekunden.

Am 1. Juni hat Saturn ein weiteres Rendezvous mit dem Mond:

In StarryNight:

Der Mond bei Saturn, 1. Juni 2015

Der fast volle Mond steht bei dieser Begegnung um 21 Uhr rund 1,1 Grad nördlich von Saturn. Um 22 Uhr (MEZ, entspricht 23 Uhr MESZ) sind es schon wieder 1,3 Grad. Diese Situation zeigt das obige Bild. - Noch im gleichen Monat kommt es zu einer erneuten Begegnung mit dem Mond:

In StarryNight:

Der Mond bei Saturn, 28./29. Juni 2015

Um 24 Uhr (MEZ, 1 Uhr MESZ des Folgetages) beträgt der Abstand der beiden Himmelskörper 1,9 Grad. Eine Stunde später ist der Abstand auf 1,6 Grad geschrumpft. Die Helligkeit Saturns ist dabei auf 0m,2 (nach Kosmos-Himmelsjahr, 0m,92 nach StarryNight ohne Berücksichtigung der Ringe) geschrumpft. Sichtbare Helligkeit und Größe nehmen in der Folgezeit weiter ab. Ende Juli ist er in den Abendhimmel vorgerückt.

[^]


erstellt: 2015-04-08 Template
letzte Änderungen: 2015-04-16 Ereignisse fertig, Merkur begonnen
letzte Änderungen: 2015-04-20 Merkur fertig, Saturn begonnen
letzte Änderungen: 2015-04-23 Saturn möglicherweise fertig

Vormonat-- jd --Folgemonat