[!]

Der Himmel über Berlin

im Mai 2016

Links zu Astronomie... *


Index:
* Überblick * Ereignisse
  * Der Sternenhimmel im Mai
* Sonnenauf- und -untergang
* Die Mondphasen
* Die Planeten
  * Mars in Opposition
Vormonat-- jd --Folgemonat



Überblick

Der Sternenhimmel im Mai

  Der Sternenhimmel in StarryNight Norden oben
Osten links
Westen rechts
Süden unten

gültig für:
1.5. 23 Uhr MEZ
15.5. 22 Uhr MEZ
30.5. 21 Uhr MEZ

rote Linie:
Himmelsäquator
grüne Linie:
Ekliptik

---


Sonnenauf- und -untergang

...mit Beginn und Ende der astronomischen Dämmerung für 52°31'30" Nord und 13°18'45" Ost bei 3m über NN (StarryNight 2.0)

  Dämmerung 1.: 02:00     11.: 01:15     21.: 00:00     31.: 00:00 (MEZ)
  Aufgang 1.: 04:38     11.: 04:20     21.: 04:05     31.: 03:53 (MEZ)
  Untergang 1.: 19:31     11.: 19:47     21.: 20:03     31.: 20:16 (MEZ)
  Nacht 1.: 22:10     11.: 22:55     21.: 00:00     31.: 00:00 (MEZ)

---


Die Mondphasen

  Neumond: 6.: 20:30   1.Viertel: 13.: 18:03   Vollmond: 21.: 22:15   3.Viertel: 29.: 13:12 (MEZ)

Perigäum (Mond in Erdnähe, Abstand Erde-Mond 357800km) 6.: 5:14 (MEZ)
Apogäum (Mond in Erdferne, Abstand Erde-Mond 405900km) 18.: 23:06 (MEZ)

---


Die Planeten

  Merkur: nicht sichtbar am Tageshimmel in Aries
  Venus: unsichtbar am Tageshimmel in Aries/Taurus
  Mars: sichtbar am Nachthimmel in Scorpius/Libra
  Jupiter: sichtbar am Nachthimmel in Leo
  Saturn: sichtbar am Nachthimmel in Ophiuchus
  Uranus: unsichtbar am Morgenhimmel in Pisces
  Neptun: (wegen Himmelsaufhellung kaum) sichtbar am Morgenhimmel in Aquarius
  Pluto: (wegen Himmelsaufhellung kaum) sichtbar am Nachthimmel in Sagittarius

Illustrationen: StarryNight 2.0 & -- jd --

[^]



Ereignisse

4.5.2016 19 Uhr 45 MEZ
Eta-Aquariden Maximum (sichtbar von Ende April bis Mitte Mai, ZHR=60, V=60km/s)
9.5.2016 16 Uhr 10 MEZ
Merkur in unterer Konjunktion (Transit, siehe Vormonat)
10.5.2016 0 Uhr MEZ
Jupiter im Stillstand, danach rechtläufig*
14.5.2016 1 Uhr MEZ
Mond 4,7 Grad südlich von Aldebaran**
15.5.2016 1 Uhr 30 MEZ
Mond 5,1 Grad südlich von Jupiter**
19.5.2016 17 Uhr MEZ
Merkur im Aphel (Sonnenferne, Abstand Sonne-Merkur 0,467 AE)*
21.5.2016 23 Uhr MEZ
Merkur im Stillstand, danach rechtläufig*
21.5.2016 24 Uhr MEZ
Mond 5,2 Grad nördlich von Mars (siehe unten)*
22.5.2016 12 Uhr 15 MEZ
Mars in Opposition zur Sonne (siehe unten)
22.5.2016 23 Uhr MEZ
Mond 2,4 Grad nördlich von Saturn*
23.5.2016
4 Vesta in Konjunktion mit der Sonne*
30.5.2016 23 Uhr MEZ
Mars in Erdnähe (Abstand Erde-Mars 75,3 Mio. km)*
 
11.5.2016
100. Jahrestag der Präsentation der allgemeinen Relativitätstheorie durch Einstein
100. Todestag von Karl Schwarzschild
10. Jahrestag von der Einführung von Venus Express in den Venus-Orbit (ESA)
17.5.2016
180. Geburtstag von Norman Lockyer (Entdecker von Helium im Sonnenspektrum)
19.5.2016
20. Jahrestag des Starts von STS-77 Endeavour (NASA)
Quelle der Himmelsereignisse:
Fred Espenak/Sumit Dutta, Sky Events Calendar (SKYCAL), NASA/GSFC 2011
*Hans-Ulrich Keller (Hrsg.), Kosmos-Himmelsjahr 2016, Franck-Kosmos 2015
**andere Quellen (z.B. StarrySky 2.0)

[^]


Bild: ESA ExoMars

ESA ExoMars im Orbit um Mars


Mars in Opposition

Seit Mitte des letzten Monats wandert Mars rückläufig über den Himmel. Diesen Monat nun kommt es zur Opposition mit der Sonne. Vorher jedoch kommt der Mond in die Nähe des Mars:

In StarryNight:

Mond bei Mars in der Nacht vom 21. auf den 22. Mai 2016, gesehen von Berlin aus

In der Nacht vom 21. auf den 22. Mai hat der Mond einen Abstand von 5,1 Grad von Mars. Der Mond steht dabei nördlich vom roten Planeten. Bis 3 Uhr morgens (MEZ, 4 Uhr MESZ) ist der Abstand nur unwesentlich auf 5,3 Grad angewachsen. Der Planet ist dabei schon fast -2m,1 Größenordnungen hell und hat einen scheinbaren Durchmesser von fast 19 Bogensekunden (nach Kosmos-Himmelsjahr). Seine Opposition erreicht er am 22. Mai nahe Mittag (MEZ).

Seinen erdnächsten Bahnpunkt erreicht Mars am 30. Mai. Er ist dann 75,3 Millionen Kilometer (0,503 AE) von der Erde entfernt.

In StarryNight:In StarryNight:In StarryNight:

Mars zu den Oppositionen 2016, 2018 und 2020, gesehen von Berlin aus

Wie der Größenvergleich zwischen den Marserscheinungen zur Opposition zeigt, ist die diesjährige Opposition nicht die bestmögliche. Die kommenden Oppositionen 2018 und 2020 noch um einiges besser. So ist der Abstand 2018 57,6 Millionen Kilometer und 2020 62,71 Millionen Kilometer.

Die nächte Begegnung mit dem Mond hat Mars in der Nacht vom 17. auf den 18. Juni:

In StarryNight:

Mond bei Mars in der Nacht vom 17. auf den 18. Juni 2016, gesehen von Berlin aus

Am 17. Juni um 23 Uhr MEZ (24 Uhr MESZ) hat Mars einen Abstand von 7,5 Grad zum Mond. Der rote Planet hat dabei eine Helligkeit von etwa -2m,0 und eine scheinbare Größe von 17 Bogensekunden. Helligkeit und Größe nehmen in der Folgezeit weiter ab. Am 30. Juni steht der Planet auf dem Sternenhintergrund scheinbar still und bewegt sich danach wieder rechtläufig über den Himmel.

Auf dem Weg zum Mars befindet sich sie europäische Sonde ExoMars, die am 14. April erfolgreich gestartet wurde und im Herbst beim Mars ankommen soll.

[^]


erstellt: 2016-04-06 Template
letzte Änderungen: 2015-04-27 fertig (somewhat)

Vormonat-- jd --Folgemonat