[!]

Der Himmel über Berlin

im September 2014

This page in English *


Index: Links zu Astronomie... *
* Überblick * Ereignisse
  * Der Sternenhimmel im September
* Sonnenauf- und -untergang
* Die Mondphasen
* Die Planeten
  * Mond bei Uranus, Mond bei Mars
Vormonat-- jd --Folgemonat



Überblick

Der Sternenhimmel im September

  Der Sternenhimmel in StarryNight Norden oben
Osten links
Westen rechts
Süden unten

gültig für:
1.9. 23 Uhr MEZ
15.9. 22 Uhr MEZ
30.9. 21 Uhr MEZ

rote Linie:
Himmelsäquator
grüne Linie:
Ekliptik

---


Sonnenauf- und -untergang

...mit Beginn und Ende der astronomischen Dämmerung für 52°31'30" Nord und 13°18'45" Ost bei 3m über NN (StarryNight 2.0)

  Dämmerung 1.: 03:08     11.: 03:31     21.: 03:53     1.10.: 04:13 (MEZ)
  Aufgang 1.: 05:19     11.: 05:36     21.: 05:52     1.10.: 06:09 (MEZ)
  Untergang 1.: 18:53     11.: 18:30     21.: 18:06     1.10.: 17:43 (MEZ)
  Nacht 1.: 21:03     11.: 20:33     21.: 20:04     1.10.: 19:38 (MEZ)

---


Die Mondphasen

  1.Viertel: 2.: 12:11   Vollmond: 9.: 2:39   3.Viertel: 16.: 3:05   Neumond: 24.: 7:14 (MEZ)

Perigäum (Mond in Erdnähe, Abstand Erde-Mond 358400km) 8.: 4:29 (MEZ)
Apogäum (Mond in Erdferne, Abstand Erde-Mond 405800km) 20.: 15:22 (MEZ)

---


Die Planeten

  Merkur: unsichtbar am Tageshimmel in Virgo
  Venus: kaum noch sichtbar am Morgenhimmel in Leo/Virgo
  Mars: sichtbar am Abendhimmel in Libra/Scorpius/Ophiuchus
  Jupiter: sichtbar am Morgenhimmel in Cancer
  Saturn: kaum noch sichtbar am Abendhimmel in Libra
  Uranus: sichtbar am Nachthimmel in Pisces
  Neptun: sichtbar am Nachthimmel in Aquarius
  Pluto: sichtbar am Abendhimmel in Sagittarius

Illustrationen: StarryNight 2.0 & -- jd --

[^]



Ereignisse

5.11.2014 17:00 Uhr MEZ
Venus im Perihel (Sonnennähe, Abstand Sonne-Venus 107,5 Mio. km bzw. 0,719 AE)*
8.11.2014
12 Victoria in Opposition mit 9m,0 im Pegasus*
11.9.2014 3:00 Uhr MEZ
Mond 0,5 Grad nördlich von Uranus (siehe unten)*
11.9.2014 23:00 Uhr MEZ
Merkur im Aphel (Sonnenferne, Abstand Sonne-Merkur 69,8 Mio. km bzw. 0,467 AE)*
15.9.2014 2:00 Uhr MEZ
Mond 0,9 Grad nördlich von Aldebaran**
19.9.2014
Pisciden Maximum (sichtbar 1. - 30. Sept. mit 5<ZHR<10 (schwach) und V=25km/s (langsam))*
20.9.2014 5:00 Uhr MEZ
Mond 5,9 Grad südlich von Jupiter*
21.9.2014 22:59 Uhr MEZ
Merkur in größter östlicher Elongation (26,4 Grad)
22.9.2014 14:00 Uhr MEZ
Pluto im Stillstand, danach rechtläufig*
23.9.2014 3:30 Uhr MEZ
Sonne im Herbstpunkt, Tagundnachtgleiche, Herbstanfang
27.9.2014 19:00 Uhr MEZ
Mond 6,0 Grad südlich von Saturn**
29.9.2014 19:00 Uhr MEZ
Mond 4,8 Grad nördlich von Mars (siehe unten)*
 
2.9.2014
200. Jahrestag der Entdeckung des Asteroiden 3 Juno durch K.L. Harding
4.9.2014
50. Jahrestag des Starts des ersten Orbital Geophysical Observatory (NASA)
9.9.2014
20. Jahrestag des Starts von STS-64 Discovery mit LIDAR (NASA)
14.9.2014
40. Jahrestag der Entdeckung des Jupiter-Monds Leda durch Charles Kowal
21.9.2014
140. Geburtstag von Gustav Holst
40. Jahrestag des 2. Merkur-Vorbeiflugs von Mariner 10 (NASA)
27.9.2014
190. Geburtstag von Benjamin A. Gould
30.9.2014
20. Jahrestag des Starts von STS-68 Endeavour mit SRL2 (NASA)
Quelle der Himmelsereignisse:
Fred Espenak/Sumit Dutta, Sky Events Calendar (SKYCAL), NASA/GSFC 2011
*Hans-Ulrich Keller (Hrsg.), Kosmos-Himmelsjahr 2014, Franck-Kosmos 2013
**andere Quellen (z.B. StarryNight, Kosmos-Himmelsjahr 2013)

[^]



Mond bei Uranus, Mond bei Mars

In diesem Monat hat der Mond wieder eine Begegnung mit Uranus, die mehr oder weniger bemerkenswert ist, da der minimale Abstand zwischen den beiden Himmelskörpern nur 0,5 Grad beträgt. Am 10. September um 22 Uhr MEZ (23 Uhr MESZ) ist Uranus noch 2,3 Grad südöstlich vom Mond. Der Abstand schrumpft bis Mitternacht noch auf 1,3 Grad. Am Folgetag um 2 Uhr MEZ (3 Uhr MESZ) beträgt der Abstand nur noch 0,5 Grad. Ungefähr um 3 Uhr MEZ (4 Uhr MESZ) ist der minimale Abstand von weniger als 0,5 Grad erreicht:

In StarryNight:

Uranus und Mond in der Nacht vom 10. auf den 11. September 2014

Uranus steht dann südlich vom Mond. Er hat dabei eine Helligkeit von 5m,72 und eine scheinbare Größe von 3 Bogensekunden. Er ist damit gegen den hellen Mond kaum mit dem bloßen Auge zu sehen. Um ihn auszumachen bedarf es eines Fernglases oder eines kleineren Teleskops. Immerhin sind keine irritierenden Sterne des Sternbilds der Fische in der unmittelbaren Nähe. Eine Stunde später beträgt der Abstand schon wieder ca. 0,8 Grad, allerdings tritt auch schon um 4 Uhr MEZ (5 Uhr MESZ) wieder die Morgendämmerung auf.

Am 7. Oktober um 21 Uhr 19 MEZ (22 Uhr 19 MESZ) steht Uranus dann in Opposition zur Sonne. Sein Abstand zu uns beträgt dann 2844 Millionen Kilometer. Das Licht braucht für diese Entfernung etwa 2 Stunden und 38 Minuten. Die Begegnung mit dem Mond im Oktober ist wieder eher uninteressant.

*

Am 28. September steht der Mond zwischen Saturn und Mars:

In StarryNight:

Sicht auf den Berliner Abendhimmel nach Südwesten am 28. September

Am Vortag war der Mond noch etwa 6 Grad südwestlich von Saturn, und am Folgetag steht der Mond 4,8 Grad nördlich von Mars:

In StarryNight:

Mars und Mond am 29. September am Berliner Abendhimmel

Das obige Bild zeigt Mars und Mond um 19 Uhr MEZ, wenn der Mond einen Abstand von rund 4,8 Grad von Mars hat. Der rote Planet steht dabei im Ophiuchus und hat eine Helligkeit von 0m,29, eine Größe von 6 Bogensekunden und ist zu 88% beleuchtet. Seine Helligkeit und Größe nimmt in der Folgezeit weiter ab, seine Sichtbarkeit am Abendhimmel nimmt in den kommenden Monaten allerdings nochmal zu, bevor er im März und April 2015 in der Abenddämmerung verschwindet und am 14. Juni 2015 seine Konjunktion mit der Sonne erreicht.

[^]


erstellt: 2013-01-24 Template & Ereignisse
letzte Änderungen: 2013-01-28 Uranus und Mars

Vormonat-- jd --Folgemonat