[!]

Der Himmel über Berlin

im Februar 2016

Links zu Astronomie... *


Index:
* Überblick * Ereignisse
  * Der Sternenhimmel im Februar
* Sonnenauf- und -untergang
* Die Mondphasen
* Die Planeten
  * Mars vom Morgen- in den Nachthimmel
Vormonat-- jd --Folgemonat



Überblick

Der Sternenhimmel im Februar

  Der Sternenhimmel in StarryNight Norden oben
Osten links
Westen rechts
Süden unten

gültig für:
1.2. 23 Uhr MEZ
15.2. 22 Uhr MEZ
1.3. 21 Uhr MEZ

rote Linie:
Himmelsäquator
grüne Linie:
Ekliptik

---


Sonnenauf- und -untergang

...mit Beginn und Ende der astronomischen Dämmerung für 52°31'30" Nord und 13°18'45" Ost bei 3m über NN (StarryNight 2.0)

  Dämmerung 1.: 05:51     11.: 05:36    21.: 05:18 (MEZ)
  Aufgang 1.: 07:51    11.: 07:34    21.: 07:14 (MEZ)
  Untergang 1.: 16:50    11.: 17:09    21.: 17:28 (MEZ)
  Nacht 1.: 18:50    11.: 19:07    21.: 19:24 (MEZ)

---


Die Mondphasen

  3.Viertel: 1.: 4:28   Neumond: 8.: 15:39   1.Viertel: 15.: 8:46   Vollmond: 22.: 19:20 (MEZ)

Perigäum (Mond in Erdnähe, Abstand Erde-Mond 364400km) 11.: 3:42 (MEZ)
Apogäum (Mond in Erdferne, Abstand Erde-Mond 405400km) 27.: 4:28 (MEZ)

---


Die Planeten

  Merkur: Merkur unsichtbar am Morgenhimmel in Sagittarius/Capricornus
  Venus: Venus zum Monatsanfang noch sichtbar am Morgenhimmel in Sagittarius/Capricornus
  Mars: Mars sichtbar am Morgenhimmel in Libra
  Jupiter: Jupiter sichtbar am Nachthimmel in Leo
  Saturn: Saturn sichtbar am Morgenhimmel in Ophiuchus
  Uranus: Uranus sichtbar am Abendhimmel in Pisces
  Neptun: Neptun zu Monatsbeginn noch sichtbar am Abendhimmel in Aquarius
  Pluto: Ploto fast schon sichtbar am Morgenhimmel in Sagittarius

Illustrationen: StarryNight 2.0 & -- jd --

[^]



Ereignisse

1.2.2016 7:00 Uhr MEZ
Mond 2,6 Grad nördlich vom Mars (siehe unten)
4.2.2016 5:00 Uhr MEZ
Mond 5,7 Grad südlich von Saturn**
6.2.2016 7:00 Uhr MEZ
Mond 3,4 Grad nördlich von Venus**
7.2.2016 1:59 Uhr MEZ
Merkur in größter westlicher Elongation (25,6 Grad)
8.2.2016
Chinesisches Neujahr (Jahr des Affen)*
15.2.2016
5 Astraea in Opposition zur Sonne im Sternbild Leo mit 8m,7*
21.2.2016 18:00 Uhr MEZ
Merkur im Aphel (Sonnenferne, Abstand Sonne-Merkur 0,467 AE)*
24.2.2016 3:30 Uhr MEZ
Mond 2,4 Grad südlich von Jupiter**
28.2.2016 16:17 Uhr MEZ
Neptun in Konjunktion mit der Sonne
 
3.2.2016
50. Jahrestag der ersten weichen Landung auf dem Mond durch Luna 9 (UdSSR)
4.2.2016
110. Geburtstag von Clyde Tombaugh
11.2.2016
20. Jahrestag des Starts von NEAR, dem ersten Orbiters um einen Asteroiden (NASA/JHUAPL)
19.2.2016
30. Jahrestag des Starts des ersten Moduls der Weltraumstation Mir (UdSSR)
22.2.2016
20. Jahrestag des Starts von STS-75 Columbia mit dem Tethered Satellite System (NASA)
27.2.2016
110. Todestag von Samuel Langley
Quelle der Himmelsereignisse:
Fred Espenak/Sumit Dutta, Sky Events Calendar (SKYCAL), NASA/GSFC 2011
*Hans-Ulrich Keller (Hrsg.), Kosmos-Himmelsjahr 2016, Franck-Kosmos 2015
**andere Quellen (z.B. StarryNight, Kosmos-Himmelsjahr 2006)

[^]


NASA Bild

Sonnenuntergang auf dem Mars (Bild: NASA)


Mars vom Morgen- zum Nachthimmel

Am 1. diesen Monats steht der Mond bei Mars:

In StarryNight:

Mond und Mars am 1. Februar um 2 Uhr am Berliner Nachthimmel

Um 2 Uhr morgens, etwa eine Stunde nach Mondaufgang sind die beiden Himmelskörper noch etwa 4,2 Grad voneinander getrennt. Um 7 Uhr, kurz bevor Mars in der Morgendämmerung verschwindet, sind es noch 2,6 Grad Abstand:

In StarryNight:

Mond und Mars am 1. Februar um 7 Uhr am Berliner Morgenhimmel

Mars hat an diesem Tag eine Helligkeit von 0m,35 und einen scheinbaren Durchmesser von 6 Bogensekunden. Er befindet sich noch rechtläufig in der Waage. Noch geht der Rote Planet erst nach Mitternacht auf. - Die nächste Begegnung mit dem Mond ist am 1. März zu beobachten:

In StarryNight:

Mond und Mars am 1. März um 2 Uhr am Berliner Nachthimmel

Rund eine Stunde nach Mondaufgang beträgt der Abstand zwischen den beiden Himmelskörpern rund 4,2 Grad. Er wächst im Laufe des Morgens auf 5,3 Grad um 6 Uhr an. Mars ist Anfang März noch immer in der Waage. Seine Helligkeit ist auf -0m,2 gestiegen und seine scheinbare Größe ist auf 8 Bogensekunden angewachsen.

Bis zum Ende des Monats ist Mars in den Skorpion vorgerückt. Am 29. März gibt es wieder eine Annäherung des Mondes an Mars:

In StarryNight:

Mond und Mars am 29. März um 1 Uhr (MEZ, 2 Uhr MESZ) am Berliner Nachthimmel

Kurz nach Marsaufgang um 0 Uhr (MEZ, 1 Uhr MESZ) beträgt der Abstand Mars-Mond rund 4 Grad, eine Stunde später ist er auf 4,2 Grad angewachsen. Mars hat dabei deutlich zugelegt: Seine Helligkeit beträgt am 29.3. -0m,87 und seine Größe ist auf 11 Bogensekunden angewachsen. Spätestens jetzt wird es interessant, ihn im Fernglas oder Teleskop zu betrachten.

April ist der Monat, in dem Mars seine Oppositionsschleife beginnt. Am 17.4. steht der Rote Planet scheinbar am Himmel still und bewegt sich danach retrograd (rückläufig) über den Himmel. Die nächste Begegnung mit dem Mond findet am 25. April statt:

In StarryNight:

Mond und Mars (und Saturn) am 27. April um 4 Uhr (MEZ, 5 Uhr MESZ) am Berliner Morgenhimmel

Um 4 Uhr morgens (MEZ) trennen die beiden Himmelskörper rund 4,2 Grad. Mars ist dabei schon seit 22 Uhr 20 des Vortags (MEZ, 23 Uhr 20 MESZ) am Himmel. Er hat mttlerweile eine Helligkeit von -1m,57 und eine scheinbare Größe von 15 Bogensekunden. Auch Saturn ist in der Nähe. Er hat am 27.4. um 4 Uhr (MEZ) einen Abstand von 8,9 Grad zum Mond und von 7,3 Grad zu Mars.

Am 22. Mai erreicht Mars dann seine Oppositionsposition zur Sonne. Er befindet sich dann im Skorpion, erreicht eine Helligkeit von -2m,03 und eine scheinbare Größe von 18 Bogensekunden...

[^]


erstellt: 2016-01-05 Template, Chinesches Neujahr
letzte Änderungen: 2016-01-16 Ereignisse fertig
letzte Änderungen: 2016-01-22 Mars begonnen
letzte Änderungen: 2016-01-24 Mars fertig

Vormonat-- jd --Folgemonat