[!]

Der Himmel über Berlin

im November 2016

Links zu Astronomie... *


Index:
* Überblick * Ereignisse
  * Der Sternenhimmel im November
* Sonnenauf- und -untergang
* Die Mondphasen
* Die Planeten
  * Jupiter am Morgenhimmel
Vormonat -- jd -- Folgemonat



Überblick

Der Sternenhimmel im November

  Der Sternenhimmel in StarryNight Norden oben
Osten links
Westen rechts
Süden unten

gültig für:
1.11. 23 Uhr MEZ
15.11. 22 Uhr MEZ
30.11. 21 Uhr MEZ

rote Linie:
Himmelsäquator
grüne Linie:
Ekliptik

---


Sonnenauf- und -untergang

...mit Beginn und Ende der astronomischen Dämmerung für 52°31'30" Nord und 13°18'45" Ost bei 3m über NN (StarryNight 2.0)

  Dämmerung 1.: 05:07     11.: 05:22     21.: 05:37     1.12.: 05:50 (MEZ)
  Aufgang 1.: 07:05     11.: 07:24     21.: 07:42     1.12.: 07:57 (MEZ)
  Untergang 1.: 16:34     11.: 16:17     21.: 16:03     1.12.: 15:54 (MEZ)
  Nacht 1.: 18:32     11.: 18:18     21.: 18:07     1.12.: 18:01 (MEZ)

---


Die Mondphasen

  1.Viertel: 7.: 20:51   Vollmond: 14.: 14:52   3.Viertel: 21.: 9:33   Neumond: 29.: 13:18 (MEZ)

Perigäum (Mond in Erdnähe, Abstand Erde-Mond 356500km) 14.: 12:23 (MEZ)
Apogäum (Mond in Erdferne, Abstand Erde-Mond 406600km) 27.: 21:08 (MEZ)

---


Die Planeten

  Merkur: unsichtbar am Tageshimmel in Libra/Scorpius/Ophiuchus
  Venus: sichtbar am Abendhimmel in Ophiuchus/Sagittarius
  Mars: sichtbar am Abendhimmel in Sagittarius/Capricornus
  Jupiter: sichtbar am Morgenhimmel in Virgo
  Saturn: noch sichtbar am Abendhimmel in Ophiuchus
  Uranus: sichtbar am Nachthimmel in Pisces
  Neptun: sichtbar am Nacht-/Abendhimmel in Aquarius
  Pluto: fast noch sichtbar am Abendhimmel in Sagittarius

Illustrationen: StarryNight 2.0 & -- jd --

[^]



Ereignisse

2.11.2016 20:00 Uhr
Mond 3,5 Grad nördlich von Saturn**
5.11.2016 6:13 Uhr MEZ
südliche Tauriden Maximum (sichtbar 25. September - 25. November mit ZHR=10 und V=30km/s (langsam))
6.11.2016 18 Uhr MEZ
Mond 5,3 Grad nördlich von Mars*
11.11.2016 16 Uhr MEZ
Merkur im Aphel (Sonnenferne, Abstand Sonne-Merkur 0,467 AE)*
12.11.2016 5:29 Uhr MEZ
nördliche Tauriden Maximum (sichtbar 25. September - 25. November mit ZHR=15 und V=30km/s (langsam))
12.11.2016 18 Uhr MEZ
Mond 4,8 Grad südlich von Uranus (siehe auch Vormonat)**
15.11.2016 18 Uhr MEZ
Mond 0,6 Grad südlich von Aldebaran**
17.11.2016 11:47 Uhr MEZ
Leoniden Maximum (sichtbar 9. - 20. November mit ZHR=15 (mittel) und V=70km/s (schnell))
20.11.2016 11 Uhr MEZ
Neptun im Stillstand, danach rechtläufig*
25.11.2016 4 Uhr MEZ
Mond 1,5 Grad nördlich von Jupiter (siehe unten)**
29.11.2016
3 Juno in Konjunktion mit der Sonne*
 
11.11.2016
50. Jahrestag des Starts von Gemini 12 (NASA)
19.11.2016
20. Jahrestag des Starts von STS-80 Columbia (NASA)
26.11.2016
120. Todestag von Benjamin A. Gould
Quelle der Himmelsereignisse:
Fred Espenak/Sumit Dutta, Sky Events Calendar (SKYCAL), NASA/GSFC 2011
*Hans-Ulrich Keller (Hrsg.), Kosmos-Himmelsjahr 2016, Franck-Kosmos 2015
**andere Quellen (z.B. StarryNight)

[^]


s.u.:

Jupiter-Aurora im Hubble-Teleskop (NASA APOD 2016-07-11)


Jupiter am Morgenhimmel

Seit letzten Monat ist Jupiter wieder am Morgenhimmel sichtbar. Im November nun hat er seine Begegnung mit dem Mond am 25.:

In StarryNight:

Mond und Jupiter am Berliner Morgenhimmel am 25. November um 4 Uhr

Der abnehmende Mond hat dabei eine Entfernung zum Jupiter von 1,5 Grad. Der Riesenplanet hat eine Helligkeit von -1m,64 und eine sichtbare Größe von 32 Bogensekunden (nach StarryNight). Zwei Stunden später ist der Abstand auf 2 Grad angestiegen.

Im kommenden Monat ist sie Begegnung Jupiter-Mond nicht so spannend:

In StarryNight:

Mond und Jupiter am Berliner Morgenhimmel am 23. Dezember um 3 Uhr

Etwa 1 Stunde nach Mondaufgang um 3 Uhr haben die beiden Himmelskörper einen Abstand von etwa 4,9 Grad. Bis 7 Uhr ist er auf 6,3 Grad angewachsen. Zum Jahreswechsel hat Jupiter eine Helligkeit von -1m,83 und eine scheinbare Größe von 35 Bogensekunden. Er geht an diesem Tag um 1 Uhr 20 auf und um 12 Uhr 12 unter. Somit beginnt Jupiter das Jahr 2017 auch weiterhin noch als Morgenstern.

Die erste Begegnung des Planeten mit dem Mond ist am Morgen des 19. Januar zu verfolgen:

In StarryNight:

Mond und Jupiter am Berliner Morgenhimmel am 19. Januar 2017 um 7 Uhr

Um 7 Uhr beträgt der Abstand etwas mehr als 1,8 Grad. Ebenfalls in der nähe befindet dich der Fexstern Spica (alpha Virginis). Er hat einen Abstand zum Mond von 5,5 Grad. Nur wenig mehr als 1 Stunde später geht die Sonne auf.

Am 31. Januar hat Jupiter eine Helligkeit von rund -2m und eine scheinbare Größe von 38 Bogensekunden. Er geht um 23 Uhr 29 auf. Damit ist Jupiter Ende Januar in den Nachthimmel gewandert. Anfang Februar beginnt er seine Oppositionsschleife am Himmel...

s.u.

Juno bei Jupiter, Bild: NASA/JHUAPL

Um Jupiter kreist momentan die irdische Sonde Juno. Sie wird dies auch noch bis Februar 2018 tun und dann in Jupiters Atmosphäre eintauchen. Näheres zu Juno findet sich auf den Mission-Pages der NASA...

[^]


erstellt: 2016-10-03 Template
letzte Änderungen: 2016-10-21 Jupiter angefangen
letzte Änderungen: 2016-10-28 Jupiter fertig

Vormonat-- jd --Folgemonat