Die Kinowelt, gesehen von jd




KLAPISCH - L'Auberge Espagnole

   
titel L'Auberge Espagnole
andere(r) titel Barcelona fuer ein Jahr
regie Cedric Klapisch
land Frankr./Spanien
jahr 2003
laenge 122min
  Farbe
genre Romanze Komoedie
darsteller Romain Duris, Audrey Tautou, Judith Godreche

 
gesehen als  Barcelona fuer ein Jahr
gesehen auf Leinwand (Delphi)
gesehen am 2003-11-17*
inhalt Ein etwas schlecht erzogener Junge aus Paris mit einem ENA-Absolventen als (Ex-)Vater soll in dessen Fusstapfen treten und europaeischer Wirtschaftsexperte werden, braucht dazu aber Spanischkenntnisse und fliegt mit einem ERASMUS-Stipendiat nach Barcelona, um dort fuer ein Jahr nicht nur spanisch zu studieren.
 
eindruck -
 
kommentar  Europa hat in diesem Fall nochmal Glueck gehabt und der Junge wird stattdessen Autor uninteressanter Filmdrehbuecher. Damit dies auch so bleibt, werden in den naechsten zehn bis zwanzig Jahren hochgefoerderte und ziemlich belanglose Filme zu sehen sein, die den europaeischen Gedanken bejubeln, die Tugenden und Untugenden der einzelnen Nationen bzw. die Vorurteile dazu wiederkauen und zudem mehr oder minder wie Kopien von "Amelie" aussehen werden. Vorzugsweise wird Amelie sogar ebenfalls mitspielen. Als Fortsetzung geplant sind bereits "L'Auberge Polonais", "L'Auberge Tcheque", "L'Auberge Letton" usw. zur Foerderung der Akzeptanz der Osterweiterung. Europaeische Buergerpflicht wird es sein, sich diese Filme anzusehen. Den ersten davon habe ich gesehen. Was tut man nicht alles fuer die "Rettung" Europas? - Dann doch lieber Filme wie "Noi Albinoi" sehen.


340 eintraege insgesamt (+++ ++ + o - --)kommentar?




 -- jd --