Die Kinowelt, gesehen von jd




NOLAN - The Dark Knight Rises

   
titel The Dark Knight Rises
regie Christopher Nolan
land USA/GB
jahr 2012
laenge 164min
  Farbe
genre SciFi Action Thriller
musik Hans Zimmer
darsteller Christian Bale, Tom Hardy, Anne Hathaway, Michael Caine, Gary Oldman, Morgan Freeman, Marion Cotillard, Joseph Gordon-Levitt

 
gesehen als  The Dark Knight Rises
gesehen auf Leinwand (Alhambra)
gesehen am 2012-08-06
filmleitseite www.thedarkknightrises.com
inhalt Das Auftreten des Superboesewichts Bane zwingt den gealterten Batman, nach acht Jahren im Exil wieder aufzutauchen und Gotham City vor dem Untergang zu retten.
 
eindruck +
 
kommentar  Was mich in diesem Film gebracht hat war die unglaublich hohe Bewertung von 9,0 von 10,0 in der Internet Movie Database. Das ist mehr als "Blade Runner" oder "Alien" oder auch "Inception" erreicht haben. Eine gewisse Enttaeuschung war das Kino: Das Alhambra hatte "The Dark Knight Rises" in ein kleines Nebenkino im Untergeschoss verbannt, moeglicherweise wegen der langen Laufzeit von 164 Minuten. Auch war der Film schon in der 2. Woche nicht mehr sonderlich besucht: In dem Kino waren nur vier andere Personen in der siebzehn-Uhr-Vorfuehrung. Alles in allem fand ich den Film immerhin annehmbar, wenn auch die bombastische Filmmusik ziemlich gestoert hat. Eine ausfuehrliche Filmkritik findet man bei Anke Groener (unter "Weblog -> Filme"), obwohl ich ihr nicht ganz zustimme: So versandet war der Film eigentlich nicht und einen vierten Teil moechte ich eigentlich auch nicht sehen, obwohl Anne Hathaway als Catwoman eine gute Nachfolge von Michelle Pfeiffer ist.


340 eintraege insgesamt (+++ ++ + o - --)kommentar?




 -- jd --