Die Kinowelt, gesehen von jd




TARKOWSKI - Stalker

   
titel Stalker
regie Andrej Tarkowski
buch A.&B. Strugatzki
land UdSSR
jahr 1979
laenge 163min
  schwarz-weiss/Farbe
genre SciFi Literaturverfilmung
darsteller Alissa Freindlich, Aleksander Kajdanowski

 
gesehen als  Stalker
gesehen auf TV
gesehen am 199x
inhalt Ausserirdische haben bei einem unbemerkten Besuch auf der Erde Zonen hinterlassen, die unglaubliche Gefahren, aber auch unglaubliche Schaetze und Wunder beinhalten, zu denen die Stalker die Wege kennen.
 
eindruck ++
 
kommentar  ...habe ich irgendwann uebermuedet nach Mitternacht im Fernsehen gesehen, und es war eine faszinierende und visionaere Realisation des Buches "Picknick am Wegesrand" der Brueder Arkadi und Boris Strugatzki, nicht zuletzt durch das Auftauchen von Tschernobyl als drohende Kulisse, noch bevor das Kraftwerk seine geschichtliche Bedeutung bekam. Das einzige Problem mit der Verfilmung des Romans ist, dass der Hintergrund der Handlung im Dunkeln bleibt, und deshalb der hoffnungsvolle Schluss des Buches ins Leere geht...


340 eintraege insgesamt (+++ ++ + o - --)kommentar?




 -- jd --