Die Kinowelt, gesehen von jd




WANG / AUSTER - Smoke / Blue in the Face

   
titel Smoke / Blue in the Face
regie Wayne Wang / Paul Auster
land USA/Dtl.
jahr 1995
laenge 112+83min
  Farbe
genre Tragikomoedie
darsteller Harvey Keitel

 
gesehen als  Smoke (OmU) / Blue in the Face (OmU)
gesehen auf Leinwand (FaStP)
gesehen am 1996-02
inhalt Viele kleine und eine grosse Geschichte um einen Rauchwarenladen inmitten eines nicht so ansehnlicheren Teil New Yorks.
 
eindruck +++
 
kommentar  "Smoke" und "Blue in the Face" sind eigentlich zwei Filme, von denen "Smoke" die Geschichte um einen Schriftsteller mit Schreibblockade erzaehlt, waehrend "Blue in the Face" mehrere kleine Geschichtchen rund um einen Rauchwarenladen und seinen Gaesten (und manchmal auch Kunden) erzaehlt. Waehrend beide Filme sicherlich sehenswert sind, wovon "Blue in the Face" in der heutigen Videoclip-gepraegten Zeit (deutlich von "Short Cuts" inspiriert) mit seiner Episoden-Struktur und mit seinen Stars wie Madonna, Lou Reed, Lily Tomlin, Jim Jarmusch und einigen mehr wahrscheinlich der beliebtere ist, so sind beide Filme zusammen herausragend, da sie zusammen ein gewisses Gefuehl fuer das Millieu der Bronx einer bestimmte Zeit vermitteln, selbst wenn es zu einem grossen Anteil kuenstlich sein sollte. Ihr gemeinsamer Faktor ist besagter Rauchwarenladen mit seinem Besitzer (Harvey Keitel), der die kleinen und grossen Geschichten zusammenfuehrt und manchmal als Katalysator fuer eine Wendung dienen kann...

Selbst als Nichtraucher war ich von diesem Double-Feature begeistert.


340 eintraege insgesamt (+++ ++ + o - --)kommentar?




 -- jd --